Zufrieden heute ... wer noch?

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4310
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von Dog-Toy » 11. Mai 2019 19:15

??? Sorry, da bin ich wohl eindeutig zu dumm zu. Ich verstehe nicht, wo da ein Liquiditätsvorteil sein soll.
Wenn ich dem Finanzamt eine Sondervorauszahlung gebe - ist das Geld für mich nicht verfügbar.
Somit hab ich lediglich den Zeitnutzen.... einer verlängerten Abgabe. Aber in 10 Tagen werden die paar csv-Tabellen wohl in die Buchhaltung importiert werden können, wenn man die Einnahmeseite sieht. Ausgabeseite schwankt, aber ich komme selten auf soviele Einkäufe, dass ich da Stunden beim buchen verbringen würde.
Der Liquiditätsvorteil ist mir überhaupt nicht schlüssig. Wie soll der sich ergeben? Klar, ich müßte einen Monat später zahlen, aber das verschiebt sich ja, und für diesen Vorteil zahlt man ja auch die Sondervorauszahlung. Müßte mal jemand die Formel raussuchen um zu errechnen, ab wann sich das lohnt.
Klar, letztendlich hat sich die Summe über Jahre aufgestockt, bis Sie so hoch war, dass Sie micht geärgert hat. Sollte ich es tatsächlich mal nicht schaffen, die Daten bis zum 10. ten zusammenzubekommen (und bei einer laufenden Buchhaltung geht das eigentlich nicht wirklich) - dann schreib ich dem Finanzamt einen 3Zeiler mit guter Begründung und bekomme eine Einzelfristverlängerung. Hab ich mal im Urlaub gemacht, weil es Daten gibt, an die die Büroler nicht rankommen.... und da der spontan verlängert worden ist...

Die Dauerfristverlängerung macht für mich daher keinen Sinn da 1/11 nicht grad wenig ist.



Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3500
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von koshop » 11. Mai 2019 19:42

Wenn ich dem Finanzamt eine Sondervorauszahlung gebe - ist das Geld für mich nicht verfügbar.
Stell dir vor es gäbe eine Dauerfristverlängerung ohne Sondervorauszahlung. Dann würdest du die Umsatzsteuer einen Monat später als bisher zahlen. Hättest also das Geld für die Umsatzsteuervorauszahlung einen Monat länger auf der Bank, d.h. das wäre so wie eine Stundung für einen Monat.

Jetzt sagt das Finanzamt: Ok - manche Leute brauchen eben etwas länger bis alles gebucht ist - aber auf die Kohle einen Monat lang verzichten wollen wir auch nicht. Also was machen wir da? Ganz einfach: Wenn im Februar eigentlich die Vorauszahlung für Januar fällig wäre, dann zahlst du statt der Vorauszahlung für Januar - die du ja noch nicht fertig hast - einfach einen Betrag der sich aus dem Durchschnitt der Vorauszahlungen im Vorjahr ergibt. (eine Elftel der Summe der im Vorjahr insgesamt geleisteten Zahlungen). Und den Januarbetrag zahlst du dann im März, den Februarbetrag im April usw.

D.h. zwar ist das Geld der SVZ nicht für dich verfügbar, dafür ist aber im Februar die Umsatzsteuer für Januar noch verfügbar, im März die Umsatzsteuer für Februar, im April die Umsatzsteuer von März usw.

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4310
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von Dog-Toy » 11. Mai 2019 20:23

Die gibts... dazu muß man aber Quartalszahler sein.....

Wie eine SVZ funktioniert weiß ich.... aber ich möchte bitte, dass mir jemand vorrechnet (so mit realen Zahlen) dass man einen Liquiditätsvorteil hat, wenn man eine Dauerfristverlängerung in Anspruch nimmt. So richtig mit zahlenmäßigem Ergebnis. Dann werde ich vielleicht bekehrt. Weil ich bin kein Wirtschaftsmathematiker ... ich kann nur Milchmädchen und schnell buchen.

neimles
Beiträge: 2510
Registriert: 26. Mai 2012 13:59
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von neimles » 11. Mai 2019 21:28

es gibt keinen liquiditätsvorteil - aber du hast in einem posting weiter oben mit „die vorauszahlung wurde irgendwann zu hoch“ ausgedrückt das da ein liquiditätsvorteil wäre.

die vorauszahlung ist nie zu hoch, sie ist genau der durchschnitt deiner monatlichen zahlung.

es mag sein, das es für dich keinen sinn macht, weil du alles rechtzeitig fertig hast, aber begründet hast du es mit einem vermeintlichen liquiditätsvorteil, den es - wie wir alle festgestellt haben - ja nicht gibt.

es ging nur darum, das deine begründung weiter oben falsch war.

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4310
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von Dog-Toy » 11. Mai 2019 21:43

neimles hat geschrieben:
11. Mai 2019 16:30
du hast nur dann einen liquiditätsvorteil wenn dein geschäft stark saisonal ist und du zb november/dezember 50% vom jahresumsatz machst.

sind deine umsätze aber annähernd in allen monaten gleich, hast du mit der vorauszahlung weder einen vorteil, noch einen nachteil. du gibst dem finanzamt keinen kredit und das finanzamt gibt auch dir keinen.

der vorteil ergibt sich aus der längeren zeitspanne die du hast deine buchhaltung fertigzukriegen.

aber geldmässig bleibts immer gleich.

ps: stark vereinfacht, kleinbeträge habe ich als „liquiditätsvorteil“ jetzt ignoriert bzw. sehe ich das nicht als vorteil an, der dich wirklich weiterbringt.
Diese Sätze habe ich nicht verstanden.... das das nur auf meinen Satz: Die Vorauszahlungen wurden irgendwann zu hoch ... zurückzuführen waren wußte ich nicht. Deine Antwort kann ich immer noch nicht nachvollziehen. Du hast geschrieben, dass es einen gibt, wenn es ein Saisongeschäft gibt.

Es gibt Vorteile bei Quartalszahlern - aber als Monatszahler gibt es ausser dem Zeitvorteil... nix. Das Finanzamt läßt sich für den Zeitvorteil bezahlen.
Für mich persönlich gabs dann irgendwann eine Schmerzgrenze....
Klar, derzeit kann das Geld woanders nicht besonders effektiv arbeiten, aber wir haben davon damals eine schöne Anschaffung gemacht....

neimles
Beiträge: 2510
Registriert: 26. Mai 2012 13:59
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von neimles » 12. Mai 2019 21:49

Dog-Toy hat geschrieben:
neimles hat geschrieben:
11. Mai 2019 16:30
du hast nur dann einen liquiditätsvorteil wenn dein geschäft stark saisonal ist und du zb november/dezember 50% vom jahresumsatz machst.

sind deine umsätze aber annähernd in allen monaten gleich, hast du mit der vorauszahlung weder einen vorteil, noch einen nachteil. du gibst dem finanzamt keinen kredit und das finanzamt gibt auch dir keinen.

der vorteil ergibt sich aus der längeren zeitspanne die du hast deine buchhaltung fertigzukriegen.

aber geldmässig bleibts immer gleich.

ps: stark vereinfacht, kleinbeträge habe ich als „liquiditätsvorteil“ jetzt ignoriert bzw. sehe ich das nicht als vorteil an, der dich wirklich weiterbringt.
Diese Sätze habe ich nicht verstanden.... das das nur auf meinen Satz: Die Vorauszahlungen wurden irgendwann zu hoch ... zurückzuführen waren wußte ich nicht. Deine Antwort kann ich immer noch nicht nachvollziehen. Du hast geschrieben, dass es einen gibt, wenn es ein Saisongeschäft gibt.

Es gibt Vorteile bei Quartalszahlern - aber als Monatszahler gibt es ausser dem Zeitvorteil... nix. Das Finanzamt läßt sich für den Zeitvorteil bezahlen.
Für mich persönlich gabs dann irgendwann eine Schmerzgrenze....
Klar, derzeit kann das Geld woanders nicht besonders effektiv arbeiten, aber wir haben davon damals eine schöne Anschaffung gemacht....
du widersprichst dir da ja selbst. zuerst sagst du es gibt keinen vorteil und weiter unten dann, das das geld nicht effektiv arbeiten kann und du eine anschaffung (früher?) gemacht hast.

die anschaffung hast du nicht deshalb machen können, weil du auf die dauerfristverlängerung verzichtet hast.

du hast in beiden fällen immer gleich viel liquidität. entweder du zahlst deine ust früher (=geld gleich weg) oder du zahlst sie später. aber fürs später zahlen musst du trotzdem gleich eine monatsrate (=geld gleich weg) zahlen.

das finanzamt gibt dir mehr zeit, aber nicht liquidität. finanziell hast du also keinen vorteil, aber auch keinen nachteil. daher ist deine schmerzgrenze nur gefühlt und hat nix mit deiner wirklichen liquidität zu tun.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2908
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von fonprofi » 12. Mai 2019 22:22

Und zeitlich hat man gefühlt auch nicht mehr Zeit. Wer bis zum 10. die Erklärung nicht fertig hat, macht sie eben nächsten Monat. Dafür macht er heute die Erklärung vom letzten Monat. Stress hat man also immer vor dem 10. 😱 Der 10. kommt immer so überraschend wie Hl. Abend.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22183
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von fossi » 12. Mai 2019 23:40

Nö. Habe eine Fristverlängerung und mache es dann, wenn es gerade passt. Meistens gegen Monatsmiete bis Ende, da bis dahin wenigstens alle Belege eingetrudelt sind. Mit Fristverlängerung ist gefühlt doch etwas stressfreier, zumindest meinem Empfinden nach.
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, Werbebanner ausblenden oder einfach nur den Betrieb von sellerforum.de unterstützen? > Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke! :winken:

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4310
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von Dog-Toy » 13. Mai 2019 09:22

Ja... aber wenn dann irgendwann eine Summe beim Finanzamt "parkt" ... die jenseits von Gut und Böse ist, dann überlegt man es sich halt.
Vielleicht hab ich mich auch einfach nur falsch ausgedrückt. Stressfreier... nein, wir haben dann ausser bei Erstattungen immer bis zum 10.ten gewartet... Weil Buchhaltung läuft bis auf Eingangsrechnungen und Abschlussbuchungen quasi vollautomatisch....
Und das Wochenende war einfach nur gut. Freitag tolle Veranstaltung, Werde rundum bekocht, weil Sohnemann nächste Woche Prüfung hat.... Nur der Hund hat die restliche Schoki aufgefuttert heute morgen.... als ich ausgeschlafen habe.....

neimles
Beiträge: 2510
Registriert: 26. Mai 2012 13:59
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von neimles » 13. Mai 2019 11:35

Dog-Toy hat geschrieben:
13. Mai 2019 09:22
Ja... aber wenn dann irgendwann eine Summe beim Finanzamt "parkt" ... die jenseits von Gut und Böse ist, dann überlegt man es sich halt.
wir versuchen dir zu erklären, das die summe nicht "parkt", entweder du zahlst deine ust früher (=geld jetzt weg) oder du legst eine vorauszahlung hin (=geld auch jetzt weg).

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4310
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von Dog-Toy » 13. Mai 2019 14:04

neimles hat geschrieben:
11. Mai 2019 16:30
du hast nur dann einen liquiditätsvorteil wenn dein geschäft stark saisonal ist und du zb november/dezember 50% vom jahresumsatz machst.
Ich hab das System schon verstanden. Das erste Mal so im September 1988..... als ich zum ersten Mal davon hörte... Seitdem hat es mich viel beschäftigt... teilweise täglich. Aber ich war jetzt halt auf neue Erkenntnisse aus. Du hast den Satz in den Raum gestellt. Ich hätte ihn gerne mit Zahen begründet gehabt. - Statt dessen werde ich hier hingestellt, als ob ich es nicht kapieren würde... Und das wird mir einfach zu dumm.....

Genauso wie ich sag: So, das Tagesgeldkonto rechnet sich nicht wirklich... wir fahren besser, wenn wir das jetzt auflösen, genauso hab ich es mit der Sondervorauszahlung gemacht. Die sich einfach im Laufe der Jahre zu einer größeren Summe aufgebaut hatte. Nicht mehr, nicht weniger.
Theoretisch errechnest du den Vorteil, in der Summe, die du vielleicht an Zinsen bekämst.... Ist diese Summe dir, die Fristverlängerung, die man dann hat Dauer wert.

Und ob es jetzt Geld weg ist wie du es nennst (und das stimmt bei der SVZ überhaupt nicht, da Sie im Dezember ja wieder angerechnet wird) oder - wie ich - es parken nennst... Darüber sollen sich Frisöre streiten. Das ist Haarspalterei.

Wie gesagt, rechne mir gerne nochmal deine oben getätigte Aussage vor - und höre auf, mich als zu dämlich hinzustellen. Danke.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2908
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von fonprofi » 13. Mai 2019 14:24

Schokolade giftig für Hunde 🐕

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4310
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von Dog-Toy » 13. Mai 2019 15:12

Weiß ich... er steht auch unter Beobachtung. Aber... alles gut. War helle Schokolade, und nicht in der Menge, die mich in Schweiss ausbrechen läßt - ausserdem handelt es sich um einen halben Cocker.
Wenn ich meinem TA erzähle, was unsere Cockerdamen schon alles verspeist haben.... Ich glaub die haben einen anderen Magen... Wo ich mit meinem Bearded schon in der Notambulanz wäre... schüttel ich nach 13 Jahren Cockern nur noch den Kopf.... Die ersten Male war ich auch schockiert.... vor allem mit was für einer kriminellen Energie Cocker vorgehen können um an Essbares zu gelangen. Und zwar gerae das, was Sie nicht essen sollen....
Das Schlimmste war, als Sie mal eine Leberwursttube komplett gefressen hat (ohne den Döppen).... Eine Packung Sauerkraut hinterhergeschoben... und dann konnten wir eh nur noch abwarten. .... Ach ja, Sauerkraut habe ich seit den Cockern immer mindestens 3 Packungen in der Vorratskammer.
Wo bei dem Beardie dann eine Not-OP nötig gewesen wäre, ist es beim Coker nur einen Tag Unpässlichkeit und Darmwinde....

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3594
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von Technokrat » 13. Mai 2019 15:17

Hebt da der Hund an der Leine immer ein wenig ab? ;)

Benutzeravatar
martin_the_joiner
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 746
Registriert: 8. Jan 2012 10:24
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von martin_the_joiner » 13. Mai 2019 15:24

neimles hat geschrieben:
13. Mai 2019 11:35
Dog-Toy hat geschrieben:
13. Mai 2019 09:22
Ja... aber wenn dann irgendwann eine Summe beim Finanzamt "parkt" ... die jenseits von Gut und Böse ist, dann überlegt man es sich halt.
wir versuchen dir zu erklären, das die summe nicht "parkt", entweder du zahlst deine ust früher (=geld jetzt weg) oder du legst eine vorauszahlung hin (=geld auch jetzt weg).
Ich denke, Dog-Toy meint die Differenz zwischen 1/11 (Sondervorauszahlung) und 1/12 (normale Vorauszahlung). Die Differenz "parkt" man da 11 Monate beim Finanzamt, wenn man gleichbleibende Zahllasten über das Jahr annimmt.
Bei Umsatzsteigerungen von Jahr zu Jahr schwächt sich die Differenz ab (da das Vorjahr als Grundlage der Sondervorauszahlung dient), bei Umsatzstagnation und Saison zum Jahresende vergrößert sich die Differenz und man "parkt" mehr beim Finanzamt.
Mein neustes Projekt: Deutsch-tschechische Nachbarschaft - www.ahojsouse.de
Bürgerinitiativen für eine gute Nachbarschaft - Občanské iniciativy pro dobré sousedství
Hallo Nachbarn! - Ahoj sousedé!
Napříč hranicemi - Über Grenzen hinweg

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4310
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von Dog-Toy » 13. Mai 2019 15:57

Der ist eh immer mehr in der Luft als am Boden. Sogenannter Vollgashund.... Seine Mutter ist ja schon schnell.... Aber die Wuseligen sind der Hammer. Nur die Tochter ist zu langsam.... sonst wären Sie ein gutes Team beim Agi...

Benutzeravatar
fussel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8636
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von fussel » 13. Mai 2019 16:18

Dog-Toy hat geschrieben:
13. Mai 2019 15:12
... Wo ich mit meinem Bearded schon in der Notambulanz wäre...
Du hast Beardies?

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4310
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von Dog-Toy » 13. Mai 2019 17:03

Hatte.... und auch nur einen, und eigentlich war er nur ein halber Beardie.... aber das sind die Besten ;-)
15 Jahre... ohne diesen Hund wäre ich gar nicht im Onlinehandel gelandet! Danach hatten wir dann noch einen Cocker (weil ich keinen großen Jagdhund wollte, und wegen der Kinder auch keinen Terrier - die dann ja vielleicht mal im Wald bleiben) ..... und als dann mal siniert wurde, was der nächste Hund für eine Rasse haben sollte meinte Männe nur: Nur noch Cocker.... - und ich dann nur: Wenn dann nur einen braun-weißen... wohl wissend, die gibts fast nie bei uns im Verein.... Tja, und drei Monate später ist die Ullige im Avatar dann eingezogen. Das zweite Mal das ich bei einem Welpenbild gejapst hab.... (der erste war der Beardie) - und nein, ich guck mir nach wie vor viele Welpenbilder und auch Welpen an....

bocksbox
Beiträge: 2611
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von bocksbox » 15. Mai 2019 14:37

Gutes Gespräch mit Microsoft Advertising (Bing Ads) gehabt und Druckerei hat die neuen Flyer in schöner Qualität und sehr schnell abgeliefert.

Benutzeravatar
Nico-2012
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1825
Registriert: 11. Jun 2012 12:15
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Beitrag von Nico-2012 » 15. Mai 2019 16:05

Schön mal wieder eine Warenlieferung zu erhalten wo sich nur 2 neue Artikel bei befanden im Gegensatz zu den Lieferungen davor. :kaffeesmily

Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“