Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Benutzeravatar
hoebag
Beiträge: 1087
Registriert: 11. Mai 2008 15:40
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von hoebag » 24. Feb 2019 21:04

ich wohne seit 2004 in einer mehr als befruchtenden Hausgemeinschaft. Hätte ich niemals besser treffen können.
Seit knapp vier Jahren "ticken" hier ab und an abends und nachts Steine vor die heruntergelassene Jalousien. Jemand zu Hause?
2004 hatte ich ein Urvertrauen, alle Fenster und und die Türe waren immer offen (eigenes Risiko, schon klar)
War halt Urvertrauen..
In 2015, 2016, 2017 wurden hier drei Wohnungen ausgeräumt. Die vierte am Freitag, nachts - direkt neben mir.
Jalousie hochdedrückt und gesperrt, abgeblockt und wg. Sicherheitsschloß den Hammer genutzt und die Scheibe eingeschlagen. Kripo meinte die haben den Schlag gedämpft und aufgefangen
Alles durchwühlt und keine 3 Euro erbeutet..
Die Nachbarin ist 89 Jahre alt, ich helfe wo ich nur kann, mache die Wäsche, Müll usw.. Die liegt aktuell im Krankenhaus. Trotzt automatischer Jalousien hatten der oder die Täter Zeit, diesen Umstand auszuspähen.
Laut Kripo ist eine Zeitschaltuhr mit widerkehrenden Zeiten eine Einladung für dieses Dreckspack..
Gottseidank, die Einbrecher haben Ihren Frust nicht ausgelebt, oder waren eilig wg. des nächsten Coup.
Die Wohnung scheint noch unbeschadet, wenn auch zerupft aus.
Nicht auszudenken, wäre die Wohnung aus "Frust" geflutet worden.

Ich wohne im Erdgeschoß, in der Mitte, shice.
Ich überlege aktuell, den 7 Meter Balkon mittels zwei Autobattieren unter Strom zu stellen?
Oder wäre das ein rechtliches Thema?



Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4263
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von Dog-Toy » 24. Feb 2019 22:10

Auf jeden Fall... Selbst der Hund darf den Einbrecher ja nicht beissen, wenn er einmal drin ist.
Trotzdem ist das gar keine so schlechte Idee.... Und muß man dann in Erklärungsnot als was sinnvolles verkaufen - Taubenabwehr?

Und vielleicht ein Bewegungsmelder mit Hundegebell verbinden. Kann Dir bei Bedarf gerne mal unsere Meute aufnehmen. Die muß schonmal abgeschrekt haben. Denn an unserer Haustür waren eindeutige Spuren eines Versuches zu sehen. Und wir Deppen haben wohl nur mit Ihnen geschimpft, weil Sie mitten in der Nacht auf einmal einen Tohuwabohu veranstaltet haben. - Tja, sind halt einfach die Besten.

Blackhawk
Beiträge: 1
Registriert: 23. Feb 2019 20:42
Land: Deutschland
Firmenname: R.i.V. UG

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von Blackhawk » 24. Feb 2019 22:30

Unter Strom stellen kann ins Auge gehen.
Es gibt ein Probates Mittel, wo jedem Einbrecher der Bock auf Einsteigen vergeht: Der gute Deutsche Jagdterrier. Sieht aus wie ein zu heiß gekochter Rottweiler, ist etwa ein fünftel eines ausgewachsenen Rottweilers, macht aber Radau für fünf Rottweiler und ist fünf mal giftiger.
Kein Einbrecher hat Bock, von so nem Hund in den Sack gebissen zu werden, wenn er das Beinchen hebt und über das Geländer klettert.

Andere Alternative: Bewegungsmelder / Erschütterungsmelder und Luftschutzsirene. Radau machen, den Bruder überschlägt es auf dem Balkon. Garantiert.

Catweazel
Beiträge: 28
Registriert: 17. Sep 2009 01:31
Land: Deutschland
Branche: Computerzubehör und Toner
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von Catweazel » 25. Feb 2019 03:34

Flammenwerfer wäre schön.

axu
Beiträge: 106
Registriert: 4. Jun 2014 20:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von axu » 25. Feb 2019 07:36

Catweazel hat geschrieben:
25. Feb 2019 03:34
Flammenwerfer wäre schön.
Kein Problem: https://www.boringcompany.com/not-a-flamethrower

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4263
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von Dog-Toy » 25. Feb 2019 09:17

Das Problem beim DJT ist aber, dass der dann täglich mindestns 2-3 Einbrecher braucht, um auch ausgelastet zu sein.... nicht umsonst heißt es bei denen 42 Zähne kein Gehirn..... Hatten vor Jahren mal einen Welpen da (Bekannter hatte einen)... ey, die Zahnabdrücke von dem sag man noch nach Tagen... und der war mit nix abzubringen... nix. Also mich würd der überfordern....
Bevor mir sowas ins Haus käm... lieber ein paar Rottis und noch einen Bullterrier....

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3464
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von koshop » 25. Feb 2019 09:30

Bevor ich mir nen Hund anschaffe, lass ich lieber einen Einbrecher mein Haus ausräumen.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22100
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von fossi » 25. Feb 2019 10:12

Hier gibt es 2 Hunde + Kameras + wachsame Nachbarn > keine Einbrüche.
Andererseits: wer würde Luftballons oder Kartons aus meinem Lager klauen wollen? :-}

Wenn das aber wirklich so schlimm bei dir ist, würde ich mir diverse Sicherheitstechnik anschaffen.
Bewegungsmelder mit Licht, Fensteralarm (kosten nicht die Welt), etc.
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, Werbebanner ausblenden oder einfach nur den Betrieb von sellerforum.de unterstützen? > Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke! :winken:

Benutzeravatar
Kaluna
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1157
Registriert: 13. Mär 2012 18:45
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von Kaluna » 25. Feb 2019 11:33

Dog-Toy hat geschrieben:
25. Feb 2019 09:17
Das Problem beim DJT ist aber, dass der dann täglich mindestns 2-3 Einbrecher braucht, um auch ausgelastet zu sein.... nicht umsonst heißt es bei denen 42 Zähne kein Gehirn..... Hatten vor Jahren mal einen Welpen da (Bekannter hatte einen)... ey, die Zahnabdrücke von dem sag man noch nach Tagen... und der war mit nix abzubringen... nix. Also mich würd der überfordern....
Bevor mir sowas ins Haus käm... lieber ein paar Rottis und noch einen Bullterrier....
Ja, dann wirklich lieber irgendein anderer Hund, wenns denn ein Hund sein soll. DJT haben in Privathand eher nichts zu suchen, die überfordern sogar langjährige Hundemenschen, wenn die nicht grad DJT-Fans sind. Ich würde auch keinen haben wollen und ich bin richtig hart im Nehmen, was Hunde angeht.

Strom ist ne nette Idee, aber in D vermutlich eher nicht durchführbar. applaus

Da "deine" Einbrecher es im Grunde eilig haben, reicht da vermutlich alles, was das Eindringen erschwert und evtl. Krach auslöst. Das sollte ohne Hund zu lösen sein.

Benutzeravatar
Nico-2012
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1807
Registriert: 11. Jun 2012 12:15
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von Nico-2012 » 25. Feb 2019 12:26

Finde den Ratschlag Hund jetzt auch nicht wirklich perfekt, nur weil in der Gegend mehrmals eingebrochen wurde, wenn man sich einen Hund für Zuhause anschafft, sollte dies in erster Linie aus anderer Motivation hervorgehen.

Seit ich geboren wurde hatten wir eigentlich immer einen Hund bzw. Hunde und da war vom Rottweiler, Bordeauxe Dogge über Franz. Bulldogge und Yorki alles an Rassen dabei, sprich ich bin absoluter Hundefan aber hier in diesem Fall würde ich davon abraten.

Ganz ehrlich auch wenn es vielleicht ein wenig krass ist und vielleicht auch nicht ganz gesetzeskonform, stell deinen Balkon unter Strom wenn Du dich dadurch sicherer fühlst. :-y Ansonsten halt noch etwas in sonstige Sicherheitstechnick investieren.

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4263
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von Dog-Toy » 25. Feb 2019 12:31

Halt stopp! Es wurde eigentich nur Hundegebell angeboten! Einen Hund zu holen, damit er Einbrecher abschreckt... das funktioniert in den wenigsten Fällen. Und in einem Mehrfamilienhaus wohl ehr am wenigsten....

Benutzeravatar
Nico-2012
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1807
Registriert: 11. Jun 2012 12:15
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von Nico-2012 » 25. Feb 2019 12:42

Dog-Toy Du warst auch nicht gemeint ;-) ich bezog mich auf den Beitrag/Vorschlag mit dem DJT

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4263
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von Dog-Toy » 25. Feb 2019 12:50

Also einen DJT würde ich nichmal meinem ärgsten Feind empfehlen. Nein... ich kenn ein paar.... aber das sind Hunde, vor denen habe ich Respekt. Aber wie gesagt... ohne Hirn, sieht man spätestens dann, wenn man Sie mal mit Wildschweinen sehen kann....

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22100
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von fossi » 25. Feb 2019 13:53

Dog-Toy hat geschrieben:
25. Feb 2019 12:50
Also einen DJT würde ich nichmal meinem ärgsten Feind empfehlen.
Kaluna hat geschrieben:
25. Feb 2019 11:33
DJT haben in Privathand eher nichts zu suchen, die überfordern sogar langjährige Hundemenschen, wenn die nicht grad DJT-Fans sind. Ich würde auch keinen haben wollen und ich bin richtig hart im Nehmen, was Hunde angeht.

Man beachte die Google Bildersuche zu DJT :lol:
https://www.google.com/search?q=DJT&tbm=isch
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, Werbebanner ausblenden oder einfach nur den Betrieb von sellerforum.de unterstützen? > Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke! :winken:

Benutzeravatar
Kaluna
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1157
Registriert: 13. Mär 2012 18:45
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von Kaluna » 25. Feb 2019 14:50

fossi hat geschrieben:
25. Feb 2019 13:53
Dog-Toy hat geschrieben:
25. Feb 2019 12:50
Also einen DJT würde ich nichmal meinem ärgsten Feind empfehlen.
Kaluna hat geschrieben:
25. Feb 2019 11:33
DJT haben in Privathand eher nichts zu suchen, die überfordern sogar langjährige Hundemenschen, wenn die nicht grad DJT-Fans sind. Ich würde auch keinen haben wollen und ich bin richtig hart im Nehmen, was Hunde angeht.

Man beachte die Google Bildersuche zu DJT :lol:
https://www.google.com/search?q=DJT&tbm=isch
Ach du Schande... applaus applaus applaus von DEM DJT krieg ich regelmäßig Brechreiz und Ausschlag... vom vierbeinigen zum Glück nicht. Das ist mal so richtig ne Beleidigung für den felligen DJT..

Benutzeravatar
hoebag
Beiträge: 1087
Registriert: 11. Mai 2008 15:40
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von hoebag » 25. Feb 2019 15:56

Heute mit der Polizei / Kriminalprävention gesprochen.

Balkongeländer unter Strom setzen - nein
Balkongeländer neben den Balkonkästen mit Natodraht versehen - nein
Balkongeländer neben den Balkonkästen mit Stacheldraht versehen - ja
Auftauchenden "Eindringling" mit einem Slugger eine Ruhepause gönnen - nein
Auftauchenden "Eindringling" fixiren - dann 110 rufen - ja
Tja, Fixierung ist m.M. nach ein weites Feld. Soll ich den pösen Puben dann noch fixiert zum Telefon schleifen und 110 wählen?

Ich werde dem Beispiel meines Nachbarn einen Stock höher folgen, und einen Bewegungsmelder mit hoher Leuchtkraft installieren .
Zum Thema Hunde: Ich hatte das Vergnügen, einen Rottweiler zeit seines Lebens zu kennen. Super Tier, hatte die Angewohnheit sich "von hinten" durch die Beine zu drücken und dann den Kopf nach oben zu recken, nach dem Motto "Hi"
Bis ich eines Tages mal unangemeldet vor dem Tor stand, und ich bin heute noch froh dass da ein Tor stand.
Der hätte mich umgebracht, ausgebildeter Wachhund.
Nächsten Tag schob er seinen Kopf wieder durch meine Beine, als wäre nichts gewesen.
Verrückter Scheiß war das.
Danke für die Meinungen / Einschätzungen

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3536
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von Technokrat » 25. Feb 2019 16:41

Wenn Du nun aber den anderen DJT auf den Balkon plazierst und unter Strom setzt schreckt das vielleicht auch ab...

Ich hab da zum Glück keine Erfahrung, setze hier aber ein wenig darauf, dass der Eindringling recht wahrscheinlich unter Stress steht. Also Krach und Licht. Das so stressig wie möglich. Also nicht eine nette Funzel und Hupe sondern ein fieses Stroboskop oder nix-mehr-seh-Strahler und ein schrilles nervendes Tönchen mit unverständlichen gebrüllten Durchsagen. Sowas.

Eher spasseshalber denke ich immer wieder an Gotcha-Turrets. Und Boston Dynamics hat doch auch so einen Schnuffi - auf dem das Turret vielleicht montiert werden kann. Dann kann der noch eine Weile hinterherlaufen :)

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13396
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von degraf » 25. Feb 2019 17:03

fieses Stroboskop oder nix-mehr-seh-Strahler und ein schrilles nervendes Tönchen mit unverständlichen gebrüllten Durchsagen
Aber bitte nur *im* Haus :shock:
Heute mit der Polizei / Kriminalprävention gesprochen...
Auftauchenden "Eindringling" fixiren - dann 110 rufen - ja
Mumpitz, das würde *kein* Polizist so empfehlen oder gut heißen.

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4732
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von hkhk » 25. Feb 2019 17:26

Doch.
Das nennt sich Jedermann-Festnahme.

https://strafverteidigung-hamburg.com/2 ... -127-stpo/

Ob man sich das zutraut, muss mann fallweise entscheiden.
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

al-k-seltzer
Beiträge: 5041
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Kleine Steine gegen die Jalousie, Einbruch garantiert..

Beitrag von al-k-seltzer » 25. Feb 2019 17:27

hoebag hat geschrieben:
25. Feb 2019 15:56
Auftauchenden "Eindringling" mit einem Slugger eine Ruhepause gönnen - nein
Auftauchenden "Eindringling" fixiren - dann 110 rufen - ja
Kann man die nicht einfach erschießen?

Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“