Jammerthread ... das nervt mich heute

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
foot
Beiträge: 940
Registriert: 24. Jun 2011 23:10
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von foot » 7. Jan 2020 16:48

Vio hat geschrieben:
7. Jan 2020 16:18
@ fonprofi & daytrader
Ah Ok, ich wusste nicht, dass die bei B2C umstritten sind. Ich finde es schofelig und wäre privat nicht auf die Idee gekommen, das als "Deko" zu betrachten.
Bevor ich 5,- erhebe, habe ich eine freundliche Zahlungserinnerung gesendet, eine 1. Mahnung ohne Gebühr und dann gibt es 5,- Euro für die 2. Mahnung - macht ja keine Arbeit sowas und ein selbstgewährtes Zahlungsziel von über 4 Wochen ist ja immer drin.

Bin heute eh völlig genervt, ist auch bald Vollmond.
Die tatsächlich anfallenden Kosten kannst du B2C immer in Rechnung stellen, nur die oft verlangte Höhe wird meistens betritten.
Kunden, auch B2C sind nach Ablauf des gesetzlichen Zahlungszieles auch an Gesetze gebunden.



Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2735
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Vio » 7. Jan 2020 17:00

foot hat geschrieben:
7. Jan 2020 16:48
Die tatsächlich anfallenden Kosten kannst du B2C immer in Rechnung stellen, nur die oft verlangte Höhe wird meistens betritten.
Kunden, auch B2C sind nach Ablauf des gesetzlichen Zahlungszieles auch an Gesetze gebunden.
Ach guck! 5 Euro sind ja ein plausibler Mehraufwand für 3 Emails. Nur: Wie durchsetzen? Meist handelt es sich um Kleinbetragsrechnungen, hier waren es 5,99 Euro. Immer das gleiche Dilemma. Dafür habe ich mir Luft gemacht und die Kundin negativ bewertet. Hat mein Ego wenigstens was davon.

marcibet
Beiträge: 238
Registriert: 2. Nov 2017 16:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von marcibet » 7. Jan 2020 18:18

Vio hat geschrieben:
7. Jan 2020 17:00
foot hat geschrieben:
7. Jan 2020 16:48
Die tatsächlich anfallenden Kosten kannst du B2C immer in Rechnung stellen, nur die oft verlangte Höhe wird meistens betritten.
Kunden, auch B2C sind nach Ablauf des gesetzlichen Zahlungszieles auch an Gesetze gebunden.
Ach guck! 5 Euro sind ja ein plausibler Mehraufwand für 3 Emails. Nur: Wie durchsetzen? Meist handelt es sich um Kleinbetragsrechnungen, hier waren es 5,99 Euro. Immer das gleiche Dilemma. Dafür habe ich mir Luft gemacht und die Kundin negativ bewertet. Hat mein Ego wenigstens was davon.
Wieso ignorierst du das nicht einfach und hast ein glückliches Leben? Aber nein, du ärgerst dich blöd rum, machst einen Thread in einem Forum auf, schreibst mehrere Beiträge dazu, Bewertest den Käufer negativ (was erst recht wieder rechtlich bedenklich ist). Meinst du, du bist richtig in deinem Job?

Benutzeravatar
Fotoshooter
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: 25. Okt 2016 13:46
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Fotoshooter » 7. Jan 2020 19:06

roman hat geschrieben:
7. Jan 2020 16:48
Fotoshooter hat geschrieben:
7. Jan 2020 16:18
Amazonkunden aus Österreich, die versuchen die deutsche MwSt über Amazon zurückzubekommen... Nervig.
Amazonverkäufer aus Deutschland, die nicht gewillt sind eine innergemeinschaftliche Lieferung zu generieren... Nervig.
Direkt in unserem Shop machen wir das täglich, wenn VORHER die UID bekannt gemacht wird. Auf Amazon bieten wir - und viele andere Verkäufer - das eben einfach nicht an. Warum auch? Ist ein enormer Aufwand. Rechnung ändern, Rückbuchung eines Teilbetrages über Amazon. Wofür? Damit der Kunde 2-4 Euro "spart". Letztlich kann er dies ja über die Steuer so oder so wieder holen.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6380
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von daytrader » 7. Jan 2020 19:37

Die täglichen Paket nicht zustellbar Diskussionen nerven mich. Aktuell wieder eine Dame, welche beteuert seit 12 Jahren dort zu wohnen und Hunz und Kunz kennen sie.Im späteren Schriftwechsel schreibt sie es sei eine Studenten WG und es stünden mehrere Namen auf dem Klingelschild.

WTF...wielange studiert die denn?

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3499
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von fonprofi » 7. Jan 2020 21:53

Vio hat geschrieben:
7. Jan 2020 16:18

Bevor ich 5,- erhebe, habe ich eine freundliche Zahlungserinnerung gesendet, eine 1. Mahnung ohne Gebühr und dann gibt es 5,- Euro für die 2. Mahnung - macht ja keine Arbeit sowas und ein selbstgewährtes Zahlungsziel von über 4 Wochen ist ja immer drin.
Das Problem ist bei B2C der Nachweis der Kosten. Juristisch sind Mahngebühren Schadensersatz. Es gibt Urteile das der Ersatz sich auf die Portogebühren beschränkt. Buchhaltung, Schreibkosten sind ja keine angefallen Kosten sondern laufende Kosten. Nur das Porto ist eine Ausgabe die der VK deswegen hat und Papier... Aber im Zeitalter der Emails fällt auch das weg.

Also 1x Erinnern, einmal Mahnen dann Inkasso. Und natürlch immer den Satz auf der Rechnung das man auch ohne Schriftwechsel nach 30 Tagen automatisch in Verzug gerät. Dann kann man theoretisch auch am 31. Tag direkt Inkasso Moskau vorbeischicken.

vbc
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 13. Mai 2017 10:09
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von vbc » 7. Jan 2020 22:02

ebay Rückgabeanfrage aus Italien mit Bildern von einem angeblich falsch gelieferten Artikel.
a) habe ich das was auf den Bildern zu sehen ist nicht im Programm
b) fällt ihm das am 7.1. auf, Zustellung (mit Unterschrift) am 18.12.

Bin gespannt, wie das weiter geht.
Kurze Mail an ihn, er möge den Fall doch bitte schließen und sich an den wenden, wo er es gekauft hat, nicht an mich.

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2735
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Vio » 8. Jan 2020 11:39

@ fonprofi
Danke für die Erläuterung. Ich versende erst seit Mitte 2018 gegen offene Rechnung, die 12 Jahre davor nur gegen Vorkasse. Schön war´s. ^^

@ macribeth
Du liebe Güte... :durchdreh:

Benutzeravatar
Verkäuferperformance
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3039
Registriert: 5. Jan 2010 17:29
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Verkäuferperformance » 8. Jan 2020 18:19

Nun hatten wir ja vor Weihnachten 12 Leute zu einer kleinen Weihnachtsfeier in einen gutbürgerlichen Hof im Nebenort geladen, der eigentlich einen sehr guten Leumund hat, auch online. Großes Büffet, gedeckter Tisch, alles prima, zur Hälfte saßen potenzielle Hardcore-Trinker am Tisch, die nehmen, was die Bar hergibt. Neben uns noch zwei Gesellschaften, etwa 100 Leute bei denen zu Gast.

Gegen 22 Uhr gab es für etwa 45 Minuten kein Bier mehr, weil...tja...Schice geplant. Was macht man da? Jägermeister und andere Sachen schmecken auch - ALLES warm, weder Schnaps gekühlt noch Gläser eingefroren. Und das bei 100 angemeldeten Gästen im Haus.

Heute kommt per Email die Rechnung. Eine LEERE Email, keine Anrede, keine Grußformel, keine Signatur, eine leere Email mit einem pdf im Anhang. Von einer gmx-Adresse, die nur den Spitznamen des Betreibers (den ich kenne) enthält, nicht den Namen der Bude.

Den lass ich erstmal mahnen, was glaubt der denn?? /-(x) /-(x)
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher

Benutzeravatar
fussel
Beiträge: 8768
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von fussel » 8. Jan 2020 18:35

Verkäuferperformance hat geschrieben:
8. Jan 2020 18:19

Den lass ich erstmal mahnen, was glaubt der denn?? /-(x) /-(x)
Kommt mir sehr bekannt vor. Letzes Jahr ging unser Stromanbieter in die Insolvenz. Vom Insolvenzverwalter(!) kam eine Mail mit Anhang und folgendem Text: Sehr geehrter Herr "FUSSEL".
Sonst nix. Der Anhang war die Abschlußrechnung mit der Zahlungsaufforderung. Die Mail ging auch in den Papierkorb.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4288
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Technokrat » 14. Jan 2020 09:25

Passend zur Softbox-Suche: auf Amazon eben leider wieder nicht aufgepasst und nach Nachfrage eine Rechnung bekommen, in der lediglich der Artikelpreis und der Endpreis gestimmt haben, der Rest war halt falsch berechnet. Also um Korrektur gebeten. Jetzt kam ne ganz andere "Commercial Invoice" mit 0%. Aber brav die deutsch ID hinterlegt :lol2:

Benutzeravatar
Fotoshooter
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: 25. Okt 2016 13:46
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Fotoshooter » 14. Jan 2020 09:25

Rechnungsänderungen (NICHT AMAZON). Es wird immer mehr. Die Besteller sind einfach nicht in der Lage die richtige Rechnungsanschrift anzugeben. So langsam nervt es...

Benutzeravatar
Verkäuferperformance
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3039
Registriert: 5. Jan 2010 17:29
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Verkäuferperformance » 14. Jan 2020 15:32

Das hält man in der Birne nicht aus!

Ein Paar Schuhe trägt in der Sohle eingeprägt die US-Größe 11. Amazon meldet sich, es gebe eine Diskrepanz zwischen der Angabe "11" und der zur betreffenden ASIN gespeicherten Größe "EU 42". Ich soll nun die Angabe in meinen Angeboten ändern. Daß das vollkommen sinnfrei wäre, kommt denen nicht in den Sinn...

Deswegen puhlen die auch unter all meinen nach FBA geschickten Schuhen die Größenaufkleber drunterweg. /-(x) /-(x) :durchdreh: :durchdreh:
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher

Benutzeravatar
knoge
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1817
Registriert: 8. Okt 2007 08:15
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von knoge » 14. Jan 2020 15:35

Naja ist US 11 nicht EU 45?
Lou mi sa.

Benutzeravatar
Verkäuferperformance
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3039
Registriert: 5. Jan 2010 17:29
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Verkäuferperformance » 14. Jan 2020 15:41

Als Herrengröße ja.
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23184
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von fossi » 14. Jan 2020 18:33

Unsere Region verkommt seit Weihnachten zur öffentlichen Mülldeponie. /-(x)

- Die 240ltr Restmülltonne wurde durch 80ltr zum nahezu selben Preis ersetzt. 70ltr Zusatzsäcke gibts für günstige 9,50€.
- Gewerbetonne: eingezogen. Entweder privat entsorgen, oder einen (viel zu großen) Container für >1000€ im Jahr bestellen.
- Biotonne: nach >20 Jahren eingezogen. Stattdessen gibts jetzt siffende Papiertütchen und an manchen Orträndern stehende Sammelcontainer, welche seit 3 Wochen überquillen und sich die ersten Ratten ansiedeln. Ein undurchdaches Bringsystem mit vielschichtigen Problemen.
- Grüngut: das Problem kommt erst im Sommer. Früher durfte es in die Biotonne. Zukünftig muss man Rasenschnitt 10km weiter weg zur Grüngutannahme bringen.
- Altpapier: Vor kurzem hieß es noch "kostenlos", nun doch nicht mehr. Je Restmülltonne hat man Anspruch auf 1 Papiertonne. Für mehr Altpapier darf man 2,08€ je 120ltr Papier-Zusatztüte ausgeben, oder weitere kostenpflichtige Tonnen bestellen.

Unsere Region läuft Amok. Seit Wochen kein anderes Thema mehr in der Presse. Eine Bürgerbewegung hat innerhalb nichtmal 2 Wochen 11000 Unterschriften (ca. 1/5 unserer Einwohner) zum Erhalt der Biotonne gesammelt und heute zur Demo aufgerufen. Eine andere Initiative ist ebenfalls sehr aktiv und war alleine heute mit 3 verschiedenen Fernsehteams unterwegs.

Ich hingegen war nur der brave Bürger, der 2km weiter sein Biotütchen zu den anderen warf.
Und ja, so siehts hier aktuell echt an vielen Ecken aus ( https://www.biotonnefuertrier.de/fotogalerie/ ).
Zudem laufen öffentliche / städtische Mülleimer über und in den Wäldern rundherum wurden die ersten "billigeren" Restmüll-Ablagen gesichtet.

Frage mich wie unsere Touristenregion "Gesundland Eifel" das im Sommer bewerben möchte? :gruebel: Irrsinn...

biogut.JPG
biogut.JPG (142.86 KiB) 255 mal betrachtet
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Investor
Beiträge: 14134
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Investor » 14. Jan 2020 18:52

fossi hat geschrieben:
14. Jan 2020 18:33
Unsere Region verkommt seit Weihnachten zur öffentlichen Mülldeponie. /-(x)

- Die 240ltr Restmülltonne wurde durch 80ltr zum nahezu selben Preis ersetzt. 70ltr Zusatzsäcke gibts für günstige 9,50€.
- Gewerbetonne: eingezogen. Entweder privat entsorgen, oder einen (viel zu großen) Container für >1000€ im Jahr bestellen.
- Biotonne: nach >20 Jahren eingezogen. Stattdessen gibts jetzt siffende Papiertütchen und an manchen Orträndern stehende Sammelcontainer, welche seit 3 Wochen überquillen und sich die ersten Ratten ansiedeln. Ein undurchdaches Bringsystem mit vielschichtigen Problemen.
- Grüngut: das Problem kommt erst im Sommer. Früher durfte es in die Biotonne. Zukünftig muss man Rasenschnitt 10km weiter weg zur Grüngutannahme bringen.
- Altpapier: Vor kurzem hieß es noch "kostenlos", nun doch nicht mehr. Je Restmülltonne hat man Anspruch auf 1 Papiertonne. Für mehr Altpapier darf man 2,08€ je 120ltr Papier-Zusatztüte ausgeben, oder weitere kostenpflichtige Tonnen bestellen.

Unsere Region läuft Amok. Seit Wochen kein anderes Thema mehr in der Presse. Eine Bürgerbewegung hat innerhalb nichtmal 2 Wochen 11000 Unterschriften (ca. 1/5 unserer Einwohner) zum Erhalt der Biotonne gesammelt und heute zur Demo aufgerufen. Eine andere Initiative ist ebenfalls sehr aktiv und war alleine heute mit 3 verschiedenen Fernsehteams unterwegs.

Ich hingegen war nur der brave Bürger, der 2km weiter sein Biotütchen zu den anderen warf.
Und ja, so siehts hier aktuell echt an vielen Ecken aus ( https://www.biotonnefuertrier.de/fotogalerie/ ).
Zudem laufen öffentliche / städtische Mülleimer über und in den Wäldern rundherum wurden die ersten "billigeren" Restmüll-Ablagen gesichtet.

Frage mich wie unsere Touristenregion "Gesundland Eifel" das im Sommer bewerben möchte? :gruebel: Irrsinn...


biogut.JPG
Saugut applaus
Hier gibt´s keine Biotonnen, die Restmüll-Abholung kostet nun ab der 14. Abholung 9,66 Euro (bei der kleinsten 80ltr) Tonne nochmal zur bisherigen Jahresgebühr on top. Ich dachte ja die Nachbarn sind nicht in der Lage das zu verstehen und ich kann da was entsorgen, aber gestern bei der ersten Abholung dieses Jahr waren fast keine Mülltonnen draussen :roll: :traurigsmily: applaus

Wenn sich das so fortsetzt werden die Mülltonnen-Gebühren bald deutlich steigen. Die D***** haben ja wahrscheinlich damit gerechnet das fast jeder xxx% Erhöhung in Kauf nimmt.

Benutzeravatar
Zierfischprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 284
Registriert: 13. Jan 2018 20:19
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Zierfischprofi » 14. Jan 2020 18:53

Habe extra eine Zeiterfassung von REINER SCT gekauft. Nicht billig, dachte aber damit was vernünftiges zu erhalten. Nun sind wir mitten im Firmenumzug, extremer Stress und das Ding gibt nach 6 Wochen den Geist auf. Die LEDs am Terminal blinken in allen Farben, Zeiterfassung nicht mehr möglich. Der Support von REINER SCT ist nur ueber eine sauteure 0900 Nummer erreichbar und kann nicht helfen. Wir sollen ein Ticket eröffnen. Da haette ich auch ein Chinateil kaufen können.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6380
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von daytrader » 15. Jan 2020 08:45

DHL bucht immer am Monatsanfang ab.....seit Jahren. Diesen monat ist das natürlich auch schon erledigt..... durch die Feiertage am 06.01. je 1x National und 1x international.

Heute am 15.01. sind jedoch wieder 2 große Beträge abgebucht worden....wieder für national und international. Weitere Rechnungen kamen zwischenzeitlich nicht. Kann ich mir erstmal garnicht erklären und muss ich mal in einer ruhigen Minute prüfen.

Das schlimme ist eigentlich dass wir mal wieder kein Wasser haben...seit gestern Nachmittag. Nach der Arbeit nicht duschen....so ekelhaft ins Bett und nun wieder so arbeiten. Das ist das 4. mal innerhalb von 3 Wochen. Scheinbar lässt man das Wassernetz verrotten. Die Stadtwerke bitten um Verständnis. Dieses ist jedoch langsam aus.

Benutzeravatar
Verkäuferperformance
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3039
Registriert: 5. Jan 2010 17:29
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Verkäuferperformance » 15. Jan 2020 08:56

daytrader hat geschrieben:
15. Jan 2020 08:45
Heute am 15.01. sind jedoch wieder 2 große Beträge abgebucht worden....
Mir dünkt, die haben wieder auf 10tätige Abrechnung umgestellt, ich habe am 11. Januar Abrechnungen für alle Abrechnungsnummern bekommen.
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher

Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste