Jagdschein machen, oder lassen?

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Antworten
CNC-Holzwelt
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Jagdschein machen, oder lassen?

WIr haben in letzter Zeit, also diese Jahr besonders massiv, Marder auf dem Dach.
Fast jede Nacht kommt das Vieh zweimal hoch und randaliert da herum.
Der kommt nirgendwo in das Dach rein, aber sieht das Dach wohl als seine Revier an.

Was habe ich alles gemacht, Abwehr an allen Fallrohren zusätzlich Spikes installiert usw.
Das Mistvieh findet immer einen neuen Weg um aufs Dach zu kommen.
Meine Wildkamera zeigt nix an, wahrscheinlich muss ich die Batterien mal wechseln.

Ich habe jetzt noch 3 letzte Optionen.

1. Ultraschallgerät - ist heute angekommen und regagiert auf Annäherung..
Will ich in Dachnähe unterbringen, da ich Katzen, Igel und anderes Getier nicht vergrätzen will.

2. Amtliches Weidezaungerät kaufen und Stromleitung ums Haus legen in Dachnähe. :-}

3. Lebendfalle aufstellen und dazu braucht es wahrscheinlich einen Jagdschein?

Also Pos 2 ist nervig, weil im Winter kannste den Karm wieder abbauen.
Pos 3 wäre schon in Erwägung zu ziehen.

Wie aufwendig ist so ein Jagdschein für Marder auf eigenem Grundstück? :gruebel:


IT-Recht Kanzlei
Benutzeravatar
degraf
Beiträge: 14269
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

So oder so musst Du die Jagd- und Schonzeiten beachten:
https://www.bussgeldkatalog.org/tierschutz-marder/
Von März bis Oktober besser lassen, je nach Bundesland.
Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9861
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

Ist das eine ernst gemeinte Frage? Ein Jagdschein wird auch gern als "grünes Abitur" bezeichnet. Das macht man nicht mal eben so nebenbei. Einen Jagdschein für einen einzelnen Marder kenne ich nicht. Was genau meist du damit?
Marder unterliegen dem Artenschutz und dürfen nur von Jägern auch gejagt und erlegt werden. Du darfst ihn ohne Jagdschein nur vertreiben. Und der Jagdschein - nun ja, der ist teuer und aufwändig.
iceman41
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 664
Registriert: 28. Jul 2021 20:23
Land: Deutschland

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

Pos3 hab ich schon gemacht, Lebendfalle ausgeliehen und das Vieh 10km im Wald wieder laufen gelassen, Thema erledigt.

Ohne irgendwelche Scheine oder Genehmigungen
Benutzeravatar
degraf
Beiträge: 14269
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

iceman41 hat geschrieben: 23. Jun 2022 13:07 Pos3 hab ich schon gemacht, Lebendfalle ausgeliehen und das Vieh 10km im Wald wieder laufen gelassen, Thema erledigt.

Ohne irgendwelche Scheine oder Genehmigungen
Und die Jungtiere verrecken dann?
Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9861
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

Auch mit Jagdschein darfst du den Marder in deinem Haus nicht erlegen. Wohngebiet ist "befriedetes Gebiet". Hier müsstest du den für dieses Gebiet zuständigen Jäger oder Jagdbeauftragten informieren. So hat es mir Herr Wolkenspiel erklärt, der Besitzer des Jagdscheins ist.
Aber Lebendfallen sind ja frei verkäuflich 😉
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 26866
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

Ich hatte hier letztes Jahr für ein paar Monate so eine Lebendfalle (geliehen vom örtlichen Jäger) unter dem Dach stehen.

Gebracht hat es nur auf Aufwand (ständig nachschauen / Futter nachlegen) und am Ende hab ich die Falle wieder rausgeworfen, da sich Mäuse (die vorher nicht da waren) über das Lockfutter her gemacht haben. Seitdem bekämpfe ich immer wieder Mäuse da oben. :(

Den Marder sind wir trotzdem los. Hab sämtliche Löcher rundherum zugeschraubt, mit PU ausgeschäumt, an den Fallrohren der Dachrinne doppelt Spikes angebracht.
Seitdem wohnt das Vieh bei einem Nachbarn. :)
The only way to do great work is to love what you do.
CNC-Holzwelt
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

Vielen Dank für die erhellenden Hinweise und Erfahrungen. :D

Mache ich mit dem Ultraschalldingens heute weiter und hoffe das das Viech
nicht ausgerechnet noch schwerhörig ist. :durchdreh:

Die Schonzeit und Aussetzen aus der Lebendfalle ab 25km Abstand
war mir schon bekannt. Aber das lasse ich erstmal sein.
CNC-Holzwelt
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

Laut hier:

https://www.gartenjournal.net/marder-aussetzen

ist der Gebrauch von Lebendfallen für Marder offenbar doch erlaubt.
Ich werde bei der zuständigen Jagdbehörde anrufen und mir
Gewissheit verschaffen, was erlaubt und was verboten ist. :daumenhoch:
CNC-Holzwelt
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

Also... laut dem Sächsischen Jagdgesetz darf man auf seinem eigenen Grund und Boden
Marder außerhalb der Schonzeit mit einer Lebendfalle sehr wohl fangen.
(Bitte beachten... das kann in anderen Bundesländern durchaus anders sein.)

Was problematisch ist, man darf den Marder nicht einfach irgendwo im Wald aussetzen,
dazu sollte der zuständige Jagdberechtigte in dem Gebiet vorher befragt werden.
Wollomo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 512
Registriert: 21. Jan 2019 13:02
Land: Deutschland

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

In Bayern darf man nur in seinem (gepachteten) Jagdgebiet ballern.
Selbst auf meinen eigenem Feld dürfte ich nicht jagen auch wenn ich einen Jagdschein hätte
Mozartkugel
Beiträge: 988
Registriert: 14. Okt 2017 16:14

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

Wolkenspiel hat geschrieben: 23. Jun 2022 13:06 Ein Jagdschein wird auch gern als "grünes Abitur" bezeichnet...
Gilt gleiches auch für den Angelschein? :gruebel:
Benutzeravatar
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1977
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

Mozartkugel hat geschrieben: 24. Jun 2022 07:44
Wolkenspiel hat geschrieben: 23. Jun 2022 13:06 Ein Jagdschein wird auch gern als "grünes Abitur" bezeichnet...
Gilt gleiches auch für den Angelschein? :gruebel:
Blauer ESA.
Nordmann
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 6. Jul 2021 19:57
Land: Deutschland
Firmenname: Versandhandel

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

Mozartkugel hat geschrieben: 24. Jun 2022 07:44
Wolkenspiel hat geschrieben: 23. Jun 2022 13:06 Ein Jagdschein wird auch gern als "grünes Abitur" bezeichnet...
Gilt gleiches auch für den Angelschein? :gruebel:
Ein Angelschein ist schnell gemacht. Ist bei mir zwar schon einige Jahr(zehnte) her, aber einer meiner Söhne hat das vor 2 Jahre gemacht. Er mußte einen Abend zu einem praktischen Unterricht wo dir Knoten und Werkzeuge gezeigt werden, bekam einen Ordner mit Fragen und Antworten mit, die er lernen mußte und hatte dann noch eine theoretische Prüfung. Fazit... der Angelschein ist nicht schwer.
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 26866
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

Nur hilft ein Angelschein nicht gegen Marder.
The only way to do great work is to love what you do.
Nordmann
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 6. Jul 2021 19:57
Land: Deutschland
Firmenname: Versandhandel

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

fossi hat geschrieben: 24. Jun 2022 08:21 Nur hilft ein Angelschein nicht gegen Marder.
Man weiß es nicht. Vielleicht beißt ja einer an. Kommt bestimmt auf den Köder drauf an. (Eine Grauzone?!) :ironie:
Benutzeravatar
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1977
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Jagdschein machen, oder lassen?

Immer, wenn ein Unternehmer "Grauzone" sagt, stirbt ein Kätzchen.
Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“

  • Information