Google Local Inventory Ads - Hilfe beim Vertrag verstehen

Werbung bei facebook, Google+, Twitter, Pinterest
Antworten
Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 307
Registriert: 9. Mär 2012 14:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Google Local Inventory Ads - Hilfe beim Vertrag verstehen

Beitrag von aaha » 14. Mai 2018 19:19

@Admins: Falls der Beitrag hier falsch ist, bitte verschieben. Fand nichts, wo er so richtig reinpasst.
----------------------------------------------------------------

Liebe Kollegen,

habe mich hier vor einiger Zeit auf einen Vertrag eingelassen und geglaubt, dass ich die Konditionen durchschaue. Normalerweise bin ich auch recht gut im Verstehen von Texten und viel Text ist es ja außerdem auch nicht. Die ganze Sache machte auch alles erstmal einen guten Eindruck, lief dann allerdings extrem schleppend an. Seit Ende Januar aber läuft es endlich und nun sind die Anbieterin und ich leider verschiedener Meinung über die Höhe und den Inhalt der Abrechnungen.

Ich bräuchte daher bitte mal Euer Schwarmwissen/Euren gesunden Menschenverstand/Eure Fähigkeiten im Verstehenden Lesen ... vor Allem vielleicht jener, die sich mit solcherart Marketing und CPC und dazugehörigen Vertragsbedingungen usw. auskennen.

Hier die Vertragsbedingungen: https://drive.google.com/file/d/1VbiYBz ... wubVu/view" onclick="window.open(this.href);return false;

Wenn Ihr also diese lest und versteht, was kommt dann Eurer Ansicht nach am Ende des Monats maximal an Kosten auf mich zu?

Danke für Eure Hilfe.
aaha


Wir bieten drei Arten von Service: GUT - BILLIG - SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
  • GUT + BILLIG ≠ SCHNELL
  • GUT + SCHNELL ≠ BILLIG
  • SCHNELL + BILLIG ≠ GUT
  • GUT + BILLIG + SCHNELL ≠ möglich

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3252
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, Shop Betreuung und Optimierung aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Google Local Inventory Ads - Hilfe beim Vertrag verstehe

Beitrag von Xantiva » 14. Mai 2018 20:37

Funktioniert denn damit inzwischen die Anzeige des Grundpreises? Als ich das vor einem Jahr getestet habe, wurden keine Grundpreise angezeigt.
mein Bastelshop: basteln-selbermachen.de
Was soll die Plus - Mitgliedschaft hier im Forum?

beat
Beiträge: 251
Registriert: 20. Aug 2011 14:48
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Google Local Inventory Ads - Hilfe beim Vertrag verstehe

Beitrag von beat » 14. Mai 2018 21:39

aaha hat geschrieben: Wenn Ihr also diese lest und versteht, was kommt dann Eurer Ansicht nach am Ende des Monats maximal an Kosten auf mich zu?
Du denkst 100? Jetzt sind es 200? Fair wäre wenn diese Firma dir erklärt warum das so sein kann.

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3252
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, Shop Betreuung und Optimierung aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Google Local Inventory Ads - Hilfe beim Vertrag verstehe

Beitrag von Xantiva » 14. Mai 2018 22:57

Du zahlst bei dem Netzwerk XY 0,30 € / Klick und dann stellt man die Daten zusätzlich bei Google Local Inventory Ads mit einem Budget von 100€/Monat ein.

Das würde ich daraus lesen, wobei ein CPC von 0,30 € schon ordentlich ist und wenn es nicht Google ist, wie schützen die Betreiber das Netzwerk vor Klickbetrug?
mein Bastelshop: basteln-selbermachen.de
Was soll die Plus - Mitgliedschaft hier im Forum?

Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 307
Registriert: 9. Mär 2012 14:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Google Local Inventory Ads - Hilfe beim Vertrag verstehe

Beitrag von aaha » 15. Mai 2018 07:31

beat hat geschrieben: Du denkst 100? Jetzt sind es 200?
Ja, so ungefähr. Darauf lief es hinaus.
beat hat geschrieben:Fair wäre wenn diese Firma dir erklärt warum das so sein kann.
Na ja ... sie haben es versucht, stießen dabei aber auf mein stures Nichtverstehenwollen ... :oops:

Xantiva hat geschrieben:Du zahlst bei dem Netzwerk XY 0,30 € / Klick und dann stellt man die Daten zusätzlich bei Google Local Inventory Ads mit einem Budget von 100€/Monat ein.

Das würde ich daraus lesen, (...)
Das mit dem zusätzlich hatte ich irgendwie nicht gerafft, da die gesamte Zeit vorab nur das Budget (100 EUR) thematisiert wurde.

Xantiva hat geschrieben:(...) wobei ein CPC von 0,30 € schon ordentlich ist und wenn es nicht Google ist, wie schützen die Betreiber das Netzwerk vor Klickbetrug?
Gute Frage. Werd ich mal weitergeben, wenn ich eh schon am Motzen bin ... rauchen


Off Topic (? :gruebel: :wink: ):
Xantiva hat geschrieben:Funktioniert denn damit inzwischen die Anzeige des Grundpreises? Als ich das vor einem Jahr getestet habe, wurden keine Grundpreise angezeigt.
Scheinbar nicht, ist jetzt aber auch nicht soo schlimm. Man kann ja dort nicht direkt kaufen. Aber, wenn ich eh schon mal am Motzen bin ... rauchen

Danke Euch erstmal, Ihr habt mir schon weitergeholfen. :heart:
Manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht ... :oops:
Wir bieten drei Arten von Service: GUT - BILLIG - SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
  • GUT + BILLIG ≠ SCHNELL
  • GUT + SCHNELL ≠ BILLIG
  • SCHNELL + BILLIG ≠ GUT
  • GUT + BILLIG + SCHNELL ≠ möglich

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3252
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, Shop Betreuung und Optimierung aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Google Local Inventory Ads - Hilfe beim Vertrag verstehe

Beitrag von Xantiva » 15. Mai 2018 23:33

aaha hat geschrieben:Off Topic (? :gruebel: :wink: ):
Xantiva hat geschrieben:Funktioniert denn damit inzwischen die Anzeige des Grundpreises? Als ich das vor einem Jahr getestet habe, wurden keine Grundpreise angezeigt.
Scheinbar nicht, ist jetzt aber auch nicht soo schlimm. Man kann ja dort nicht direkt kaufen. Aber, wenn ich eh schon mal am Motzen bin ... rauchen
Wo ist der Unterschied zu den normalen Google Shopping Anzeigen? Das ist genauso Werbung und kaufen kannst Du das da auch nicht bei Google, sondern erst im Shop.
mein Bastelshop: basteln-selbermachen.de
Was soll die Plus - Mitgliedschaft hier im Forum?

Antworten

Zurück zu „Social Media / Social Commerce / Soziale Netzwerke“