Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

E-Commerce & Versandhandel - Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern...
- Diskussionsforum -
sellerforum.de ist das kostenlose E-Commerce Portal für Händler, Existenzgründer, Experten im Onlinehandel.

Im Small Talk geht es um Themen wie das Geld verdienen im Internet mit einem Onlineshop oder auf einem Marktplatz,
aktuelle News und Aktionen im Einzelhandel, Hilfe und Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern aus dem Bereich des E-Commerce.

Probleme, Meinungen, Erfahrungsberichte aus dem Versandhandel - soweit kein spezielles Unterforum dafür existiert, gehört es in unseren Small Talk.
Antworten
Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 605
Registriert: 28. Feb 2017 09:01

Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

Liebe Kollegen,

falls jemand bei Euch in Namen von Technischen Uni Darmstadt bestellen möchte. Bitte prüfen, es sind Professionelle Betrüger Bande aus Ausland, die durch sogenannte Shipping Agenten (die mit dem Betrug nichts
zu tun haben) teuere Ware ins Ausland versenden. Meistens werden Artikel mit Warenwert über 1000€ Bestellt.

Wir und 3 weitere Händlerkollegen aus meine Branche sind leider reingefallen. Es werden immer unterschiedliche Adressen verwendet.
Wir müssten leider von 3.200€ teueren Gerät verabschieden :(.

Anzeige läuft, ohne eine Chance auf Erfolg.

Betrüger haben Mailadresse von Einkaufsabteilung Technischen Uni Darmstadt gehackt, schreiben von Namen einer Person die tatsächlich für Einkauf verantwortlich ist, mit Unterschriften und Stempeln auf Bestell Unterlagen im Anhang und bestellen in deren Namen teuere Produkte, Lieferadresse weicht von Uni ab.

Da bei uns oft Behörden und Institute bestellen (immer auf Rechnung natürlich) war diese Bestellung mehr oder weniger routine und ist nicht als verdächtig aufgefallen. :roll:

Also Augen auf, falls jemand betroffen ist sofort Polizei informieren und zwar die Polizei die für das zuständige Lieferadresse verantwortlich sind, dann werden 2 Tage gespart.


IT-Recht Kanzlei
Benutzeravatar
fussel
Beiträge: 8978
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

Aus diesem Grund muss bei mir die Lieferadresse immer identisch mit der Rechnungsadresse sein.
webstar
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 319
Registriert: 11. Jul 2009 08:49
Land: Deutschland

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

fussel hat geschrieben: 2. Mär 2021 09:24 Aus diesem Grund muss bei mir die Lieferadresse immer identisch mit der Rechnungsadresse sein.
Bei Uni's in der Regel nicht möglich.
Benutzeravatar
knoge
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2091
Registriert: 8. Okt 2007 08:15
Land: Deutschland
Wohnort: Oberpfalz

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

Die Masche geht schon ein paar Jahre, ich hatte das bereits auch mit anderen Universitäten.
Wir rufen bei Neubestellungen ab Betrag X mittlerweile bei den Unis an und lassen uns die Bestellung bestätigen.
Lou mi sa.
Benutzeravatar
fussel
Beiträge: 8978
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

webstar hat geschrieben: 2. Mär 2021 09:30
fussel hat geschrieben: 2. Mär 2021 09:24 Aus diesem Grund muss bei mir die Lieferadresse immer identisch mit der Rechnungsadresse sein.
Bei Uni's in der Regel nicht möglich.
Die Straßennamen sind meistens anders, das stimmt. Aber zumindest sollte der Empfänger die Uni sein. Das sind meine Bedingungen. Damit gab es noch nie Probleme.
Benutzeravatar
knoge
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2091
Registriert: 8. Okt 2007 08:15
Land: Deutschland
Wohnort: Oberpfalz

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

Das würde bei mir nicht funktionieren.
Ich hab eine Uni die schickt mir pro Woche (seit Corona) mehrere Bestellungen mit Lieferungen ins HomeOffice der Profs.

Trotzdem sind die "Fake" Bestellungen jedenfalls bei uns gerne etwas auffällig. Teure, leicht wieder verkäufliche Markenware und ungewöhnlicher Stückzahl.
Lou mi sa.
Benutzeravatar
Europäer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: 21. Sep 2012 18:18

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

Danke für den Hinweis! (Danke-Funktion im Forum scheint gerade nicht zu funktionieren)
Schützer hat geschrieben: 2. Mär 2021 00:10 Betrüger haben Mailadresse von Einkaufsabteilung Technischen Uni Darmstadt gehackt
Wirklich gehackt oder nur gespoofed?

Bei uns gab es vor ein paar Wochen auch einen vergleichsweise gut gemachten Betrugsversuch, große Bestellung von einem Pharmaunternehmen, Person arbeitet wirklich in der Firma, aber im Domainnamen war ein zusätzlicher Buchstabe: boehringer-ingselheim.com
Tony
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2264
Registriert: 21. Sep 2008 15:58
Land: Deutschland
Wohnort: 40000

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

Danke für die Info.
Keine neue Masche, aber es ist immer gut, wenn man nochmal dafür sensibilisiert wird. Habe auch nochmal unser Vertriebsteam informiert.
Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 605
Registriert: 28. Feb 2017 09:01

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

Europäer hat geschrieben: 2. Mär 2021 10:44 Danke für den Hinweis! (Danke-Funktion im Forum scheint gerade nicht zu funktionieren)
Schützer hat geschrieben: 2. Mär 2021 00:10 Betrüger haben Mailadresse von Einkaufsabteilung Technischen Uni Darmstadt gehackt
Wirklich gehackt oder nur gespoofed?

Bei uns gab es vor ein paar Wochen auch einen vergleichsweise gut gemachten Betrugsversuch, große Bestellung von einem Pharmaunternehmen, Person arbeitet wirklich in der Firma, aber im Domainnamen war ein zusätzlicher Buchstabe: boehringer-ingselheim.com
Nachtrag leider nur gespoofed..... /-(x) jetzt ärgere mich noch mehr. Na gut, war eine Lehre für mich, sehe das als Lehrgeld die ich bezahlt habe

So sah Anhang aus
Unbenannt.JPG
cookie
Beiträge: 1138
Registriert: 19. Jan 2012 08:56

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

Ich habe bei dieser Uni gearbeitet, so sehen tatsächlich deren Briefköpfe etc aus, und alles ist richtig / allerdings zusammengeklatscht, da "der Präsident" sicherlich nicht auf jedem Stempel steht sondern dieser Stempel allgemein gehaltet ist. Man kauft als Mitarbeiter allerdings unter eigenem Namen und lässt sich beliefern.

Als Adresse gibt man NATÜRLICH die Adresse im Haus (Uni) an (keine Adresse daheim, dass ist sehr ungewöhnlich - im Moment aber wohl eher nicht so ungewöhnlich), anschließend rechnet man über eine Abrechnungsstelle ab (man reicht Rechnungen ein und erhält das Geld - bei teuren Anschaffungen schießt die Uni vor) .

Sofern die Uni selbst, und nicht ein Mitarbeiter kauft, geht das über die Beschaffungsstelle und es wird dann immer an eine Stelle innerhalb der Uni geliefert.
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 964
Registriert: 5. Jul 2015 13:06

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

Leute, schaut euch doch mal die URL im Dokument an: tech-uni-darmstadt.de (man achte auf den Bindestrich, wo eigentlich ein Punkt erwartet werden würde); selbst wenn der Threadersteller per E-Mail Kontakt aufgenommen hätte, die E-Mail wäre bei Herrn Scammer angekommen, und er hätte sicherlich gerne bestätigt, dass alles seine Ordnung hat.

Diese Domain wurde am 8.2.2021 zu genau solchen Zwecken registriert, siehe Denic Whois. Und genau dort würde ich mal mein Leid klagen, weitere Informationen unter https://www.denic.de/service/whois-serv ... aberdaten/.

Viel Erfolg und halt uns mal auf dem Laufenden, was die Haustechnikfirma unter gleicher Adresse zum Vorgang sagt. Eine Großwohnanlage findet sich dort jedenfalls nicht, schwer zu glauben, dass dort unentdeckt ein Paket abgefangen wird.
Benutzeravatar
sendiX
Beiträge: 873
Registriert: 29. Dez 2018 16:18
Land: Deutschland

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

und die Telefon-/Faxnummer ist auch eher das 'österreichische Modell', eine Nummer abc die als Fax-"Durchwahl" zu abcd wird gibt es in Deutschland nicht, aber da bin ich beim ersten Draufgucken auch nicht gestolpert.

Die Domain sollte die Uni entsprechend 'abklemmen' lassen, aber auch das wird nicht wirklich helfen...
Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3748
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Kontaktdaten:

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

Die Domain der Uni ist: tu-darmstadt.de ...
cookie
Beiträge: 1138
Registriert: 19. Jan 2012 08:56

Re: Vorsicht Betrüger Bestellungen Welle von Technischen Uni Darmstadt

@tu-darmstadt.de ist tatsächlich die gängige Abkürzung welche von Mitgliedern der TU verwendet werden würde.

Die Geschädigten sollten sich auch an die TU richten (hier ist die Beschaffungsabteilung, Rechtabteilung oder der Kanzler selbst (denke aber die Stelle ist gerade unbesetzt) möglicherweise die richtige Stelle). Vlt tut die Uni etwas (z.b. Anzeige erstatten oder eine Pressemitteilung herausgeben) und dies kann weitere Betrügereien immer schwieriger machen (gibt viele Uni´s in Deutschland...)

In letzter Zeit werden solche fake Uni-Adressen verstärkt zum Betrug verwendet. Hatte selbst ein Schreiben bekommen von einem Professor in Tübingen - per mail und offensichtlich gefälscht.
Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“

  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google Adsense [Bot], Majestic-12 [Bot] und 48 Gäste