Sendung Höhle der Löwen

E-Commerce & Versandhandel - Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern...
- Diskussionsforum -
sellerforum.de ist das kostenlose E-Commerce Portal für Händler, Existenzgründer, Experten im Onlinehandel.

Im Small Talk geht es um Themen wie das Geld verdienen im Internet mit einem Onlineshop oder auf einem Marktplatz,
aktuelle News und Aktionen im Einzelhandel, Hilfe und Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern aus dem Bereich des E-Commerce.

Probleme, Meinungen, Erfahrungsberichte aus dem Versandhandel - soweit kein spezielles Unterforum dafür existiert, gehört es in unseren Small Talk.
Benutzeravatar
ilsignore
Beiträge: 1393
Registriert: 3. Jan 2008 08:47
Land: Deutschland
Firmenname: Il Signore GbR
Wohnort: Landshut
Kontaktdaten:

Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von ilsignore » 23. Sep 2014 21:44

Ich sehe mir gerade die Sendung auf Vox an und finde diese sehr interessant.



Benutzeravatar
monami
Beiträge: 1466
Registriert: 24. Jul 2012 12:29
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von monami » 23. Sep 2014 21:54

Ist ab und an naiv... Waren wir auch so??

Ich noch naiver
“Klar kann ich das! Ich hab's nur noch nie gemacht.”

Benutzeravatar
Roadrunner22
Beiträge: 940
Registriert: 6. Nov 2013 18:28

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von Roadrunner22 » 23. Sep 2014 22:05

Lieder haben die Investoren zu wenig Geld. Ich habe mir früher oft die Episoden aus den USA angesehen (Shark Tank). Da sitzen richtige Profis mit einem Vermögen von jeweils 50 Mio- 2 Mrd$. Da werden in jeder Episode Mio investiert. In Deutschland sieht die Sache ganz anders aus.

Trotzdem ist die Show ein Erfolg und ich hoffe, das sie den Unternehmergeist stärkt. Deutschland ist mittlerweile ein Volk der Sachbearbeiter und der Beamtenmentalität. Alle Dax- Unternehmen bis auf SAP wurden vor dem Krieg gegründet. Selbst an den Unis wird man zum Verwalter/Manager ausgebildet. Etwas eigenes aufzubauen kommt den wenigsten in den Sinn....

riesenrad-dieb
Beiträge: 520
Registriert: 27. Okt 2010 22:03
Land: Deutschland
Branche: Hersteller (Kinderkleidung)
Dropshipping

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von riesenrad-dieb » 23. Sep 2014 22:15

Ich find den Duschvorhang klasse juhu

Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8835
Registriert: 21. Sep 2011 07:13
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von Wolkenspiel » 23. Sep 2014 22:33

Ich liiiebe die Sendung!
Hochinteressant, wat et all jibbt.
Mein persönliches Highlight war die Folge, als die Dame ihre Kuhmilchkosmetik Judith Williams ohne INCI-Aufkleber präsentierte. Allergene Kuhmilch in Zeiten der veganen Kosmetik und dann noch ohne Inhaltsstoffangabe - sehr geil. Sehr gut vorbereitet. :-y

Andre (KM)
Beiträge: 5796
Registriert: 9. Mär 2009 22:46
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von Andre (KM) » 23. Sep 2014 22:37

Ich finde die Sendung auch sehr interessant, klar, dient in erster Linie der Unterhaltung, aber coole Ideen sind da teilweise schon bei.

Und mal ehrlich: was bringt es Dir (= dem Zuschauer) wenn ein Frank Thelen sagt "Okey, ich investiere 25 Millionen Euro"?


Noch ein interessantes Interview dazu: http://www.focus.de/finanzen/karriere/e ... 53496.html" onclick="window.open(this.href);return false;

fuzzy
Beiträge: 436
Registriert: 15. Aug 2008 13:00
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von fuzzy » 24. Sep 2014 02:56

Verglichen mit den internationalen Schwesterformaten ist die deutsche Version ziemlich schwach auf der Brust. Bis auf Judith Williams und vielleicht Jochen Schweizer sind die Investoren ein Witz.

Öger ist als Unternehmer schon längst pensioniert und inzwischen mehr Politiker als Unternehmer. Wischhusen hat geerbt, und das war's auch schon. Sie eignet sich gut als Vorzeige-Jungunternehmerin in Talkshows, aber "Vorsitzende des Verbandes ..." und "Konzernbeirat der Deutschen Bahn" sind wahrlich keine Indizien für unternehmerische Fähigkeiten. Außerdem fehlt ihr merklich das nötige Kleingeld. Thelen bemüht sich, ist aber verglichen mit den internationalen Pendants Mark Cuban und Peter Jones nur ein besserer Sitzwarmhalter.

Williams und Schweizer haben eigene Absatzkanäle, deshalb sind sie die einzigen für die Gründer wirklich interessanten Investoren.
Die beiden dürfen in der nächsten Staffel meinetwegen wieder antreten. Frank Thelen wird durch Kim Schmitz/Dotcom oder Lars Windhorst ersetzt, je nachdem, wer von den beiden gerade nicht auf der Abschussliste irgendwelcher Leute steht, statt Öger darf Trigema-Grupp den Moralonkel spielen, und als politisch korrekte Quotenfrau ohne Kapital ersetzt Sina Trinkwalder Lencke Wischhusen.

Abgesehen davon habe ich aber auch Zweifel an den Fähigkeiten der "Löwen" als Investoren. Jetzt mal ehrlich: Die Handyhüllen aus Plastikmüll, die Mützen mit Reflektor-Bommel und die Spielekiste sind doch alles keine guten Investments. Die Spielekiste wirkt wenigstens erfolgsversprechend, aber wenn man mal das alte Crowdfunding-Video von https://www.companisto.com/de/startups/ ... 2/overview" onclick="window.open(this.href);return false; anschaut, erkennt man, dass sie in einem Jahr nur einige hundert neue Abonnenten gewonnen haben, und dass sie ständig neues Kapital brauchen, weil sie Unsummen in immer neues Spielzeug investieren müssen. Ganz abgesehen davon, dass sie bei Erfolg schon bald Haderthauersche Verhältnisse haben werden, wenn die armen Leutchen in der Behindertenwerkstatt plötzlich rund um die Uhr im Akkord Spielsachen desinfizieren müssen.

Mit aktuell 800 Abonnenten nach mehreren Jahren am Markt sind sie vom im Video genannten Break-Even bei 2000 Abonnenten noch meilenweit entfernt, und selbst wenn man jetzt 1000 Abonnenten auf einen Schlag gewinnen kann, muss man erst einmal viel Geld in neues Spielzeug stecken.
Sie brauchen für den Break-Even mehr Kunden, können sich aber gleichzeitig keine neuen Kunden leisten, weil sie nicht genug Spielzeug haben. Das ist im Endeffekt nur ein gut getarntes Schneeballsystem.

neimles
Beiträge: 2687
Registriert: 26. Mai 2012 13:59
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von neimles » 24. Sep 2014 07:24

ich finds gut das so eine sendung auch vom Publikum angenommen wird, das ist für einen privatsender schon fast bildungsfernsehen ;)

wobei ich einige gründer nicht verstehe. zb die reissverschluss reparierer. wenn ich das selber herstelle, kann ich das bedenkenlos selber über ama vertreiben und damit sofort reichweite generieren.

bei bem preis von 20 euro sind da ungefähr 12 euro marge drauf.

wenn die dort in nem jahr nur 10.000 stk. absetzen brauchen die keinen investor mehr.

Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8835
Registriert: 21. Sep 2011 07:13
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von Wolkenspiel » 24. Sep 2014 07:32

Das ist aber sehr klein gedacht.
Groß gedacht denken viele Gründer vor allem an den Vertriebsweg von Judith Williams. Wenn Du den Weg gehen kannst, brauchst Du kein Ama mehr, dann ist Ama Pipikram.

Benutzeravatar
Olbi
Beiträge: 96
Registriert: 25. Dez 2008 18:26
Land: Deutschland

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von Olbi » 24. Sep 2014 07:46

Die Sendung finde ich Klasse.

Die Auswahl der Löwen ist aber meiner Meinung nach nicht wirklich optimal. Williams und Schweizer sind klasse, Thelen finde ich auch noch gut. verbessert mich, aber ich meine dass Öger bisher noch nie alleine investiert hat. Oft frage ich mich, was der dort macht. Wischhusen hat was genau als Unternehmerin geleistet, außer dass sie geerbt hat? Gut ist auch immer, wenn ihr die Gesichtszüge entgleiten, wenn Frau Williams eine ganz andere Meinung als sie hat.

Aber die Promotion von VOX über die Löwen ist glaube ich nicht zu unterschätzen. Es ist halt eine gute Plattform, auch um sich als Löwe zu profilieren und das Gesicht hinter dem Unternehmen zu zeigen um so Sympathien aufzubauen.

Allerdings musst Du halt auch erst mal Inverstoren finden, die sich so in Szene setzten lassen wollen. Man muss da schon ein bisschen Rampensau sein.

Auch den Promotionsschub den die Gründer erfahren wirkt sioch mit Sicherheit nicht negativ auf die Gründer auf.

War es gestern Thelen, der zu den Duschvorhängen sagte: "Der hat jetzt aber durch die Sendung für die nächsten zwei Jahre genug Kunden."?

Das Vertriebs- und Provisionsmodell von Bonds fand ich auch sehr interessant. Wie wollen die Geld verdienen, wenn das Bonds-Girl 27% (Umsatz)Provision bekommt?

Benutzeravatar
dance
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5516
Registriert: 5. Okt 2007 21:35
Land: Deutschland
Branche: Privatier
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von dance » 24. Sep 2014 08:34

und wenn das Bonds Girl Klinker-Klunker dazu verkauft, gibbet es noch mehr Provision!.
Wie geil ist das denn ! (um es mit Rosin zu sagen)
Von 2002 bis 2020 Online-Fachversand und Unternehmensberatung - jetzt Privatier

regalboy
Beiträge: 8401
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von regalboy » 24. Sep 2014 08:35

Ich hatte die Sendung vor ca. 3 Tagen nachts gesehen, wo u.a. der Deutsche und der Inder mit der Tiefkühlware und die Frau mit den High-Heels Tattoos vorgesprochen hatte.

Kommt es mir nur so vor, aber sind die 30, 40, 50% Beteiligungen bei "nur" 100 - 150.000 Euro Kapital "verhältnismäßig" / normal oder geht das eher in Richtung Abzocke der unbedarften Ideenbringer?

Benutzeravatar
dance
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5516
Registriert: 5. Okt 2007 21:35
Land: Deutschland
Branche: Privatier
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von dance » 24. Sep 2014 08:41

Fürs Fernsehen reicht das.
Normale Business Angels gehen meist erst ab 500.000 € in eine Firma rein.
Von 2002 bis 2020 Online-Fachversand und Unternehmensberatung - jetzt Privatier

Benutzeravatar
Verkäuferperformance
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3225
Registriert: 5. Jan 2010 17:29
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von Verkäuferperformance » 24. Sep 2014 08:59

regalboy hat geschrieben:Kommt es mir nur so vor, aber sind die 30, 40, 50% Beteiligungen bei "nur" 100 - 150.000 Euro Kapital "verhältnismäßig" / normal oder geht das eher in Richtung Abzocke der unbedarften Ideenbringer?
Ich finde es viel schlimmer, wenn diese Angebote kommen, bei denen es heißt "100.000 Euro, dafür x% Beteiligung und X Euro pro verkauftem Produkt, bis die 100.00 Euro wieder eingebracht sind." Das sind keine Investments, das sind Kredite, deren Zinsen (nämlich die Beteiligungen) der Gründer weiterbezahlen muß, selbst wenn der Kredit schon lange getilgt ist.

Hat jemand die Sendung mit den beiden Männern gesehen, die Wein in Plastikbechern verkaufen wollten? Da hat der Schweizer gaaanz tief blicken lassen.
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher

Benutzeravatar
Olbi
Beiträge: 96
Registriert: 25. Dez 2008 18:26
Land: Deutschland

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von Olbi » 24. Sep 2014 09:05

regalboy hat geschrieben: Kommt es mir nur so vor, aber sind die 30, 40, 50% Beteiligungen bei "nur" 100 - 150.000 Euro Kapital "verhältnismäßig" / normal oder geht das eher in Richtung Abzocke der unbedarften Ideenbringer?
Für die Investoren soll es sich ja auch rentieren. Und ich meine, dass die Gründer nicht nur vom Geld profitieren, sondern auch von den Netzwerken der Investoren. Und der Investor will sein Invest gewinnbringend zurück. Daher möchte er schon "mitreden". Das kann er nicht, wenn er nur eine Beteiligung von 3% oder so hat.
I.d.R ist der Firmenwert ja erst mal fiktiv, wenn nur vorhandene "kleine" Umsätze auf 10 Jahre hochgerechnet werden und so die Firma auf einmal so 1 Mio wert sein soll. Manche Gründern rechnen sich den Wert dann schön. Auch ist keiner gezwungen, den Deal anzunehmen.

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2872
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von Vio » 24. Sep 2014 09:41

Das Interessante an der Sendung sind für mich nicht die Löwen, sondern die Gründer.

Bei der Tante mit der Milch-Kosmetik hatte ich auch ein mittelgroßes Fragezeichen im Gesicht (wobei die inhaltlich ja gar nicht zu Wort kam, weil sie von Frau Williams sofort niedergebügelt wurde - sie war aber m.E. ganz schlecht vorbereitet, keine Frage).

Bei manchen Gründern hoffe ich für sie, dass ihnen die Sendung indirekt zu einem alternativen Investment verhilft, eben durch die mediale Aufmerksamkeit.
Der Orthopäde mit seinem Chirotraktor z.B. hat glaube ich etwas sehr erfolgversprechendes entwickelt, es saß aber nicht der passende Investor in der Runde.
Also bei manchen der Abgewiesenen würde mich interessieren, was aus Ihnen wird.

Benutzeravatar
Homelys
Beiträge: 870
Registriert: 5. Dez 2011 21:48
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von Homelys » 24. Sep 2014 09:56

:gruebel:
Nachdem was ich jetzt hier gelesen habe bin ich direkt mal neugierig auf diese Sendung geworden. Sollte ich mir direkt mal ansehen und meinen Fernsehkonsum auf eine Sendung in der Woche steigern.
Läuft das schon noch?
LG

Benutzeravatar
monami
Beiträge: 1466
Registriert: 24. Jul 2012 12:29
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von monami » 24. Sep 2014 10:04

Sabina hat geschrieben::gruebel:

Läuft das schon noch?
LG
Du kannst dir die aktuelle Folge bei voxnow ansehen. Kostenlos. Die älteren kosten 0,99 pro Folge (oder kostenlos dank einschlägiger Seiten)
“Klar kann ich das! Ich hab's nur noch nie gemacht.”

neimles
Beiträge: 2687
Registriert: 26. Mai 2012 13:59
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von neimles » 24. Sep 2014 10:29

Wolkenspiel hat geschrieben:Das ist aber sehr klein gedacht.
Groß gedacht denken viele Gründer vor allem an den Vertriebsweg von Judith Williams. Wenn Du den Weg gehen kannst, brauchst Du kein Ama mehr, dann ist Ama Pipikram.
naja in dem fall aber nicht, die waren schon im teleshopping und haben nicht die mengen losgebracht die sie gebraucht hätten.

und wer das interview mit judith williams kennt, weiß ganz genau das die seit jahren nur mehr die eigenen sachen an den mann bringt. und das sollte jeder der dorthingeht auch als vorrecherche kennen.

natürlich musst du wenn du dorthingehst eine mischform haben, also verkauf über teleshopping und die marktplätze. machen auch die meisten so.

Andre (KM)
Beiträge: 5796
Registriert: 9. Mär 2009 22:46
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Sendung Höhle der Löwen

Beitrag von Andre (KM) » 24. Sep 2014 10:48

Aber denkt doch mal ein bisschen weiter, auch wenn ihr von einem Frank Thelen & Co. nicht viel haltet, im Zweifelsfall haben die alle ein gigantisches Netzwerk an Kontakten, alleine dass ist schon viel wert und nicht zu vergleichen mit "Ich verkauf meinen Artikel mal bei Amazon".


Desweiteren: die Sendung dient in erster Linie der Unterhaltung der Zuschauer (aus Sicht von VOX) und nicht, um die "Milliarden-Idee" an den Markt zu bringen. Dass wäre sicher ein schöner Nebeneffekt, wenn soetwas passieren würde.

Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 42 Gäste