Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Kunden, Lieferanten, Existenzgründung...
(für Offtopic und Privates bitte den unteren Bereich "Spielwiese" benutzen!)
Antworten
wolters123
Beiträge: 6
Registriert: 8. Nov 2018 13:02
Land: Deutschland

Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von wolters123 » 8. Nov 2018 13:35

Hallo zusammen,

gibt es unter Euch vielleicht Händler, welche Interesse daran haben sich mit mir zwecks DHL Versand zusammen zu schließen?

Ich (Wir) befinde(n) mich (uns) derzeit noch im Aufbau und werde(n) das geforderte Versandvolumen wahrscheinlich nicht erreichen können.

Sofern Interesse besteht freue ich mich über einen Austausch.

Beste Grüße :D



Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 407
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von Rex » 8. Nov 2018 13:49

Hallo erstmal im Forum.

Wie stellst du dir das ganze denn vor - eine gemeinsame Firma zur Versandabwicklung gründen? :gruebel:

Du kannst nicht einfach zu DHL hingehen und sagen:
Ich hab 250 Pakete, der Kontakt in 50km Entfernung hat auch 250 Pakete, gebt uns bitte beiden den Tarif für 500 Pakete.
Wir brauchen aber getrennte Abrechnung, Reklamationsbearbeitung usw.

Für DHL ist das Geschäft bis ~2.000 Pakete pro Jahr absolutes Standardgeschäft mit Standardvertrag.

Wieviele Pakete hast du denn voraussichtlich?
Es gibt aktuell bei DHL folgende Vertragsstufen:
ab 200 Pakete
ab 500 Pakete
ab 1000 Pakete
ab 2000 Pakete
(ungefähr ab 5.000 Pakete geht dann individuell noch etwas)

200 Pakete, dass ist weniger als 1 Paket pro Arbeitstag wirst du doch wohl haben, oder?
Bzw. ist der 200er Vertrag von den Preisen so nah an den Privatkundenpreisen, dass DHL normalerweise dort auch niemand rauswirft, wenn er nur ~100 Pakete hat^^

Was evtl. noch gehen würde, dass du dich bei gewissen Re-Sellern mit reinklinkst.
Dazu gibt es hier im Forum einige Threads Paketoutlet, Coureon, Greiff usw.
Wie es da genau mit DHL aussieht weiß ich allerdings nicht, die letzten Meinungen dazu waren eher, dass DHL die Zusammenarbeit mit fast allen Re-Sellern aufgekündigt hat und diese jetzt meist nur noch DPD, GLS, usw. anbieten.

eluno
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1279
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von eluno » 8. Nov 2018 13:56

DHL hat im übrigen die "Sammelkonten" d.h. bei dem zwei oder mehrere Stellen über eine Kundennummer abgerechnet wurden, meines Wissens zu mitte letzten Jahres abgeschafft bzw. es gibt zumindest keine neuen mehr. Wir hatten ebenfalls zwei Unternehmen die über eine Nummer liefen (beide Unternehmen bin ich beteiligt) und hier musste getrennt werden bzw. alles über eine Nummer abgerechnet werden.

wolters123
Beiträge: 6
Registriert: 8. Nov 2018 13:02
Land: Deutschland

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von wolters123 » 8. Nov 2018 13:57

Hallo, danke für die schnelle Antwort. Die DHL-Plattform kann man ja gemeinsam nutzen. DHL gibt auf der Website folgende Standard-Tarife an ab 200 Sendungen:
4,15€ Preis für 1 kg Paket national mit Leitcodierung bei mind. 200 Sendungen zzgl. UST.
Jeder beteiligte könnte seine Sendungen erstellen und dann seinen Teil dafür bezahlen.

wolters123
Beiträge: 6
Registriert: 8. Nov 2018 13:02
Land: Deutschland

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von wolters123 » 8. Nov 2018 14:00

Wobei bei geringem Volumen lohnt sich zu Beginn warscheinlich erstmal der Privatkundenversand. Zumindest bei kleinen Paketen (Volumen und Gewicht), wenn man mit DHL versenden möchte.

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 407
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von Rex » 8. Nov 2018 14:13

wolters123 hat geschrieben:
8. Nov 2018 13:57
Hallo, danke für die schnelle Antwort. Die DHL-Plattform kann man ja gemeinsam nutzen. DHL gibt auf der Website folgende Standard-Tarife an ab 200 Sendungen:
4,15€ Preis für 1 kg Paket national mit Leitcodierung bei mind. 200 Sendungen zzgl. UST.
Jeder beteiligte könnte seine Sendungen erstellen und dann seinen Teil dafür bezahlen.
Viel Spaß beim erfassen für die Buchhaltung und Anerkennung als Betriebsausgabe.
Jeder braucht seine eigene Rechnung!
Wenn du eine gemeinsame Rechnung über 200 Pakete bekommst, musst du quasi Liste führen was davon deine Pakete sind, und für die restlichen Pakete deinem Geschäftspartner 1 Rechnung schreiben.
wolters123 hat geschrieben:
8. Nov 2018 14:00
Wobei bei geringem Volumen lohnt sich zu Beginn warscheinlich erstmal der Privatkundenversand. Zumindest bei kleinen Paketen (Volumen und Gewicht), wenn man mit DHL versenden möchte.
Kommt drauf an:
Wenn du als Kleinunternehmer anfangen willst dann ja.
Startest du direkt mit Regelbesteuerung dann nein.

Privatkundenpreis 4,99€ ist netto = brutto (da Umsatzsteuer befreit)
Geschäftskundenpreis 4,15€ ist netto + 0,79€ Ust. = 4,94€ brutto

-> Sprich: Startest du als Kleinunternehmer ist es fast egal. Startest du mit Regelbesteuerung zahlst du effektiv Geschäftskundenpreis von 4,15€. Die 0,79€ kannst du als Vorsteuer geltend machen.

wolters123
Beiträge: 6
Registriert: 8. Nov 2018 13:02
Land: Deutschland

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von wolters123 » 8. Nov 2018 14:35

Das mit der Buchhaltung ließe sich ja darüber regeln, dass jeder die Anzahl erfasst und dann eine entsprechende Rechnugn gestellt wird.

An die UST Befreiung hatte ich garnicht gedacht. Danke für den Hinweis.
Da ich mit der Regelbesteuerung starte würden sich für mich ja quasi nur die Privatkundentraife der alternativen Paketdienste lohnen wie z.B. Hermes, DPD, GLS.

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 407
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von Rex » 8. Nov 2018 14:56

Hermes kannst du bei Nutzung der Privatkundentarife nur Bar zahlen.
https://www.myhermes.de/service/fragen/ ... ahlen.html
Viel Spaß beim Quittungen sammeln.
DPD, GLS, usw. geht.

Mein Tipp einfach Vertrag bei DHL abschließen und loslegen.
Ist für die absolutes Standardgeschäft und mit 200er Vertrag fliegst du dort so weit unter dem Radar, da wird dich keiner nerven.
Es gibt soweit ich weiß nichtmal in den AGB's Vertragsstrafen bei nicht erreichen des Volumens.
Nur irgendwelche Klauseln, dass Sie sich vorbehalten den Vertrag dann zu kündigen oder dich für den nächsten Abrechnungszeitraum anders einzustufen.

Also wenn du 120 Pakete hast bezahlt auch nur 120 und keine 200.

wolters123
Beiträge: 6
Registriert: 8. Nov 2018 13:02
Land: Deutschland

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von wolters123 » 8. Nov 2018 15:23

Alles klar. Besten Dank!

AndreM93
Beiträge: 250
Registriert: 4. Dez 2016 18:04
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von AndreM93 » 8. Nov 2018 15:57

Rex hat geschrieben:
8. Nov 2018 14:56
Hermes kannst du bei Nutzung der Privatkundentarife nur Bar zahlen.
Du kannst aber bei Hermes online die Sparsets kaufen. Damit kann man das Paket dann "entwerten".

ReginaSF
Beiträge: 232
Registriert: 1. Jan 2018 10:09
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von ReginaSF » 8. Nov 2018 18:29

Rex hat geschrieben:
8. Nov 2018 14:56
Hermes kannst du bei Nutzung der Privatkundentarife nur Bar zahlen.
Stimmt nicht. Man kann Sparsets kaufen.

baronvonvestholm
Beiträge: 84
Registriert: 11. Mai 2018 22:38

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von baronvonvestholm » 8. Nov 2018 18:55

wäre Toll, habe letztens bei DHL angefragt da Zahl ich pro Paket 5,40€, mit DPD nur 3,60€, auch gabs da kein Kleingewicht Rabatt wie bei DPD... Individualpreise gibts ab 4000 Paketen im Jahr, vielleicht hab ich bis Weihnachten so viel je nachdem wie es läuft

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 21535
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von fossi » 8. Nov 2018 19:14

baronvonvestholm hat geschrieben:
8. Nov 2018 18:55
auch gabs da kein Kleingewicht Rabatt wie bei DPD...
Den gibt es selbst bei DPD nicht immer.
Entweder Staffelpreise, oder Pauschalpreis, aber von Kleinpaketen wollen die in meinem zuständigen Depot nix wissen. :kaffeesmily

@wolters123:
Generell gibt es ja noch einige größere Paket-Konsolidierer oder Wiederverkäufer und warum sollte man das Rad neu erfinden?
Nur weil sich 2-3 Kleinhändler zusammentun, gibt es noch lange keine Traumpreise bei den Versendern, wobei DHL eh bei dem Thema zunehmend abblockt.
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, oder das Forum unterstützen? > PLUS-Mitgliedschaft! <
Weitere Hilfe zu Rechtstexten, der DSGVO oder bei Abmahnungen nötig? > 4 Monate Gratis Händlerbund! <

Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 13. Nov 2014 00:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von Eat The Rich » 8. Nov 2018 19:57

Gute Idee. Ich empfehle das ihr eine GbR dafür gründet, das macht es einfacher wegrenn
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!

Benutzeravatar
hoebag
Beiträge: 963
Registriert: 11. Mai 2008 15:40
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von hoebag » 8. Nov 2018 21:30

Eat The Rich hat geschrieben:
8. Nov 2018 19:57
Gute Idee. Ich empfehle das ihr eine GbR dafür gründet, das macht es einfacher wegrenn
der war gut..

ouch, ich dachte catcat wäre für die Tiefschläge verantwortlich :)

baronvonvestholm
Beiträge: 84
Registriert: 11. Mai 2018 22:38

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von baronvonvestholm » 8. Nov 2018 22:16

fossi hat geschrieben:
8. Nov 2018 19:14
baronvonvestholm hat geschrieben:
8. Nov 2018 18:55
auch gabs da kein Kleingewicht Rabatt wie bei DPD...
Den gibt es selbst bei DPD nicht immer.
Entweder Staffelpreise, oder Pauschalpreis, aber von Kleinpaketen wollen die in meinem zuständigen Depot nix wissen. :kaffeesmily
hab über Greiff den Vertrag also da isses drinn das es für kleinstpakete nochmal rabatt gibt

wolters123
Beiträge: 6
Registriert: 8. Nov 2018 13:02
Land: Deutschland

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von wolters123 » 10. Nov 2018 10:24

@baronvonvestholm : Vieleicht können wir uns dazu mail per PN beraten....

Benutzeravatar
Nico-2012
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1684
Registriert: 11. Jun 2012 12:15
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Reseller DHL - Zusammenschluss - Geschäftspartner gesucht

Beitrag von Nico-2012 » 10. Nov 2018 11:08

wolters123 hat geschrieben:
10. Nov 2018 10:24
@baronvonvestholm : Vieleicht können wir uns dazu mail per PN beraten....
Dafür benötigt Ihr eine Plus-Mitgliedschaft app.php/plus-mitgliedschaft


Ps. Für das posten der Email-Adresse etc. benötigt man auch eine Plus-Mitgliedschaft.

Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“