Recap: mein Resumee & PM zur Net&Work 2019 in Frankfurt

Kunden, Lieferanten, Existenzgründung...
(für Offtopic und Privates bitte den unteren Bereich "Spielwiese" benutzen!)
Antworten
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22007
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Recap: mein Resumee & PM zur Net&Work 2019 in Frankfurt

Beitrag von fossi » 18. Feb 2019 13:08

Habe gestern ein wenig ausgeruht, daher erst heute ein Rückblick zur Net&Work 2019. :kaffeesmily

Der Händlerbund und Mitveranstalter Michael Atug haben ein erstklassiges Event mit ca. 1400 Teilnehmern und vielen Neuerungen auf die Beine gestellt. Respekt! :daumenhoch:



Location: Nach immer ähnlichen Hallen, Fußballstadien etc bei themenverwandten Events, war der Veranstaltungsort "The Squaire" am Frankfurter Airport etwas komplett Neues. Futuristisches Design, gute Lage, perfekte Anbindung, ausreichend Parkplätze, Hotels, Einkaufsmöglichkeiten. Da hat sich Jemand echt Gedanken gemacht und einen Treffer gelandet. :)


Aussteller / Workshops / Programm
: ein sehr guter Mix aus allen Bereichen!
Logistik (Deutsche Post, ParcelOne), Marktplätze (eBay, Rakuten, real.de...), Steuertools, Marketingfirmen & zig weitere Dienstleister.

Besonders ins Auge gefallen ist mir die große Riege der Verkaufsabwicklungen / WaWi`s / Rechnungstools.
So konnte man an den Ständen von z.B. Dreamrobot, JTL Software, plentymarkets, 4sellers, Vario, Easybill, Billbee und Anderen sich die unterschiedlichen Lösungen anschauen. Von den großen Tools hat eigentlich nur Afterbuy gefehlt - warum auch immer...


Vorträge und Workshops
:
Was ich mitbekommen habe, war insofern Alles völlig in Ordnung und informativ.
Klar, einige Vorträge sind überzogene Eigenwerbung und bei Oliver Pocher bin ich nach 5 Minuten pseudowitzigem Gesülze gegangen, aber es wurden defitniv für jeden Händler ein paar brauchbare Punkte geliefert.
Gut war ebenso die Verteilung der Speakercorner und die Lösung mit Kopfhöhrern + Empfänger. Passender Kanal eingestellt, so konnte man ohne Störgeräuche mitlauschen, sogar nebendran z.B. in der sellerforum.de Kaffee-Ecke ;)
Einziger Nachteil: für Fragen aus dem Publikum fehlten Mikrofone bzw mit Kopfhörer hat man diese nicht immer mitbekommen.

Work-Life-Balance-Zonen: eine witzige Idee, welche Anklang fand.
OK, eine Frisur habe ich mir nicht machen lassen (wäre eh sinnlos :lol: ), Tattoos sind mir echte lieber und für Süßkram war einfach kein Platz mehr, aber die Relax-Massagesessel und Handy-Ladeecke waren gern gesehene Abwechslungen.
Überhaupt fanden sich reichlich Rückzugsmöglichkeiten, Sitzecken und Co. am Veranstaltungsort.
Das Einzige, was mir persönlich ein wenig sauer aufstieß, war die "Smokers Lounge": erreichbar hinter 4 Durchgängen total abseits hinten im Gebäude und ohne jegliche Abluft. In der Nebelkammer hat man es selbst als Raucher nicht drin ausgehalten, weshalb die Meisten mit der Rolltreppe eine Etage tiefer gefahren und vor die Tür in den Nichtraucherbereich gegangen sind. Vielleicht sollte "The Squaire" zukünftig wenigstens dort ein paar Aschenbecher aufstellen.

Ein richtig fettes Lob ans Catering!
Bereits morgens vor offiziellem Einlass bis zum Messeschluss standen an vielen Stellen verteilt den ganzen Tag über unzählige Snacks bereit: vom Croissant über Currywurst und Kuchen bis hin zu Pulled-Pork-Burgern und irgendwelchen veganen Bällchen. Selbst mittags und Abends beim Buffet gab es durch die mehrfach vorhandenen Ausgabestellen quasi keine nennenswerten Schlangen. (im Gegensatz zum letzten Afterbuy-Event, wo hunderte Leute in 30 Minuten an 2 schlecht bestückten Ständen satt werden sollten...)
Ergänzt wurde es durch eine große Händlerbund-Candy-Bar und wenn man irgendwo seinen Becher / Teller hinstellte, dauerte es nur wenige Sekunden und schon war er weg. Essen und Personal absolut Spitze!

Der sellerforum-Treffpunkt:
Auch hier nochmal ein Danke an die Veranstalter für die Organisation der "Kaffee-Lounge".
Neben normalen Kaffee gab es direkt daneben "Gesundheuts-Kaffee" (DXN Ganoderma-Kaffee) und auf der anderen Seite passende Kaltgetränke und Häppchen. Die Sitzgruppe wurde gut genutzt, oftmals bekam ich selber keinen Platz, aber war eh zu 90% zwischen den Ständen unterwegs und habe die meisten Leute in den Gängen getroffen.

Die Aftershow:
Wie bei nahezu jeder Messe, gab es eine ordentliche Aftershow.
Music vom DJ, gemischt mit Getränken und Häppchen u.a. durch Händlerbund-Mitglieder (Wein, Schnaps, Kiwibier etc): eine interessante Mischung.
Leider musste ich selber gegen 21:00 weg - nur 1 Stunde Schlaf in der Nacht zuvor + ein langer Messetag hatten deutliche Spuren hinterlassen.

Mein Resumee:
Ich bin bei der nächsten Net&Work gerne wieder dabei und denke das bei einer Neuauflage die 1400 Teilnehmer sicher getoppt werden können. Hatte einige Gespräche mit Besuchern / Ausstellern und es waren durchweg alle zufrieden bis begeistert. Weiter so! :daumenhoch:


Bild
(Unser Treffpunkt noch aufgeräumt vor Messebeginn)




Anbei die offizielle Pressemeldung zum Event
Händlerbund Pressemitteilung hat geschrieben: Net&Work 2019: Futuristische Location mit viel Raum für Input und Ideen

Am vergangenen Samstag traf sich sich im Frankfurter THE SQUAIRE die E-Commerce-Branche zur Fachmesse Net&Work. Bereits zum wiederholten Mal veranstaltete der Händlerbund zusammen mit eCommerce-Rockstar Michael Atug das beliebte Branchenevent. Knapp 1.400 Besucher nutzten das abwechslungsreiche Programm mit vier Themenwelten, mehr als 50 Programm-Slots, einer Speakercorner, über 70 Ausstellern und spannenden Extras zum diesjährigen Motto Work-Life-Balance.


Mit Schwarmintelligenz zum gemeinsamen Erfolg

Bereits zum Auftakt sorgte eine Animation von Swarmworks für Aha-Effekte: Die Messebesucher eröffneten die Net&Work mit Reflektoren in der Hand zum Leben. Die Technologie erfasste Infrarotsignale aus dem Publikum und ließ die Teilnehmer gemeinsam ein Computerspiel steuern. Das Miteinander stand so von Beginn an im Fokus des Messetages. Auch Entertainer und Comedian Oliver Pocher sorgte mit seinem Auftritt für gute Laune und stimmte die Besucher auf einen unterhaltsamen Tag ein.


Fachkompetenz und Freizeitangebote

In vier Themenwelten zu Online-Marketing, Logistik & Internationalisierung, Payment und Marktplätze sowie Shopsysteme & Tools bot die Net&Work neben Fachausstellern auch Workshopbereiche. Mit Kopfhörern ließen sich die Vorträge der Experten beliebig auf unterschiedlichen Kanälen verfolgen. Zum diesjährigen Motto Work-Life-Balance stand der Wohlfühlfaktor für Messebesucher im Mittelpunkt. Die futuristische Location am Frankfurter Flughafen schaffte Tageslicht und spektakuläre Ausblicke auf den regen Flugverkehr. Ein ganztägiges Catering wurde kostenfrei und ausreichend angeboten. Besucher der Net&Work erlebten neben rund 50 Fachvorträgen, Talks und Workshops die Vorzüge von Massagesesseln, gesponsert durch ratenkauf by easyCredit. Auch Stylisten, Airbrush-Tattoo-Künstler oder Schuhputzer und ein Karikaturist waren vor Ort und stimmten die Besucher auf das Motto der Messe ein.


Eventformat mit Zukunft geschaffen

Den erfolgreichen Messetag machte die Aftershowparty perfekt. Mitglieder des Händlerbundes boten Kostproben aus ihrem Sortiment an - von Spirituosen über Naturkost bis zu Säften. Während viele Aussteller ihre Logo-Piñatas auf der Bühne zerschmettern, fasste Eventmanagerin Josephin Brand zusammen: „Es war ein tolles Gefühl, zu sehen wie unsere Besucher die Angebote annehmen und unsere Ideen auf die Bedürfnisse der Händler zugetroffen haben. Wir konnten viele Eindrücke und Inspiration für die nächste Net&Work sammeln.” Vorerst arbeitet das Team jedoch auf das nächste Highlight, die Logistik-Messe Pick Pack & Send am 04. Juli 2019 in Hannover hin.

Die Net&Work in Zahlen:
- 1.400 Besucher
- 140.000 Quadratmeter
- 4 Themenwelten
- 60 Referenten
- 70 Aussteller
- 12 Catering Areas



Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13369
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Recap: mein Resumee & PM zur Net&Work 2019 in Frankfurt

Beitrag von degraf » 18. Feb 2019 13:28

Gesundheitskaffee, Kiwibier... Da wundert es Dich, das Raucher mal wieder non grata waren? ;)

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 670
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Recap: mein Resumee & PM zur Net&Work 2019 in Frankfurt

Beitrag von Rex » 18. Feb 2019 13:42

Schöner Bericht fossi :)
Vorallem die Beschreibung der üppige Verköstigung, da läuft einem beinahe das Wasser im Munde zusammen :essen:

Tja früher waren es mal Exclusive Smoker Clubs & Lounges. Jetzt sind wir Outlaws rauchen

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22007
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Recap: mein Resumee & PM zur Net&Work 2019 in Frankfurt

Beitrag von fossi » 18. Feb 2019 13:45

Ich weiß, Raucher sind eine aussterbende Rasse, aber ein geselliges Völkchen und gerade in dieser qualmenden Runde findet sehr häufig konstruktives Networking statt. Bei der Menge an Teilnehmern sollte man zukünftig etwas mehr darauf achten.

Der Gesundheitskaffee mit Pilzanteil war übrigens eine interessante Erfahrung.
Geschmacklich undefinierbar zwischen Aufrührkaffee, Keksen und Pappbecher, aber "wenns schee macht"... :D

Das Catering war wirklich spitze. Die Qualität für eine Messe sehr gut, selbst Sonderlinge wie Frutarier wären nicht verhungert und ganztätig über 10 Ausgabestellen sprechen für sich.
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, Werbebanner ausblenden oder einfach nur den Betrieb von sellerforum.de unterstützen? > Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke! :xmas:

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13369
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Recap: mein Resumee & PM zur Net&Work 2019 in Frankfurt

Beitrag von degraf » 18. Feb 2019 15:33

Ist der Kaffee denn jetzt gesund, oder nur weniger ungesund?
Hast Du einen Link?

Bei "Kaffee mit Pilzen" finde ich nur "Darmreinigung mittels Kaffee-Einlauf" und so´n Zeuch.
Prost Mahlzeit :kaffeesmily

miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2525
Registriert: 3. Jan 2011 11:48
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Recap: mein Resumee & PM zur Net&Work 2019 in Frankfurt

Beitrag von miezekatze » 18. Feb 2019 15:45

degraf hat geschrieben:
18. Feb 2019 15:33
Ist der Kaffee denn jetzt gesund, oder nur weniger ungesund?
Hast Du einen Link?

Bei "Kaffee mit Pilzen" finde ich nur "Darmreinigung mittels Kaffee-Einlauf" und so´n Zeuch.
Prost Mahlzeit :kaffeesmily
Neben normalen Kaffee gab es direkt daneben "Gesundheuts-Kaffee" (DXN Ganoderma-Kaffee)
https://www.google.com/search?q=DXN+Gan ... e&ie=UTF-8

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13369
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Recap: mein Resumee & PM zur Net&Work 2019 in Frankfurt

Beitrag von degraf » 18. Feb 2019 17:18

Ok, also nur Mumpitz :)

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2840
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Recap: mein Resumee & PM zur Net&Work 2019 in Frankfurt

Beitrag von fonprofi » 18. Feb 2019 17:19

Gano derma ist was zum Einreiben?

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22007
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Recap: mein Resumee & PM zur Net&Work 2019 in Frankfurt

Beitrag von fossi » 19. Feb 2019 10:44

fonprofi hat geschrieben:
18. Feb 2019 17:19
Gano derma ist was zum Einreiben?
Zum Einreiben hab ich nix gefunden, aber wer Rücken hatte oder einfach nur ein paar Minuten abschalten wollte, konnte es sich im High-End-Massagesessel gemütlich machen. :-}

Bild
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, Werbebanner ausblenden oder einfach nur den Betrieb von sellerforum.de unterstützen? > Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke! :xmas:

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13369
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Recap: mein Resumee & PM zur Net&Work 2019 in Frankfurt

Beitrag von degraf » 19. Feb 2019 12:44

Das sieht so aus, als würdest Du gerade fur... egal :-y

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4710
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Recap: mein Resumee & PM zur Net&Work 2019 in Frankfurt

Beitrag von hkhk » 19. Feb 2019 18:02

degraf hat geschrieben:
19. Feb 2019 12:44
Das sieht so aus, als würdest Du gerade fur... egal :-y
Meinst du, das sieht nur so aus?
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“