Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

E-Commerce & Versandhandel - Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern...
- Diskussionsforum -
sellerforum.de ist das kostenlose E-Commerce Portal für Händler, Existenzgründer, Experten im Onlinehandel.

Im Small Talk geht es um Themen wie das Geld verdienen im Internet mit einem Onlineshop oder auf einem Marktplatz,
aktuelle News und Aktionen im Einzelhandel, Hilfe und Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern aus dem Bereich des E-Commerce.

Probleme, Meinungen, Erfahrungsberichte aus dem Versandhandel - soweit kein spezielles Unterforum dafür existiert, gehört es in unseren Small Talk.
Antworten
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23063
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal
Kontaktdaten:

Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von fossi » 2. Sep 2019 17:19

Die JTL Connect 2019 ist vorbei, gestern kam noch ein anderes Event dazwischen, daher mit leichtem Verzug mein heutiges Recap.

Wenn ich das Event mit einem Wort beschreiben müsste, würden folgende sicher passen:
ausgezeichnet, blendend, brillant, erstklassig, fabelhaft, fulminant, genial, grandios, hervorragend, phänomenal, sensationell + ca. 30 weitere Synonyme. Kurz und knapp: es hat sich wiedermal gelohnt! :-y


Zur PreConnect: Nunja. Da kann ich Nichts zu schreiben.
Wir haben uns bekanntlicherweise mit ein paar Sellerforum.de-Usern den Wettlauf um die beliebten Freitickets gespart und anderweitig gegrillt. Danke nochmal an Mike und die restliche Runde! ( small-talk-allgemeine-ecommerce-haendle ... 54433.html )


Zum Messetag:
Morgens um 8:00 den Pendelbus vom NH zum bekannten Messegelände genommen, dort einen Kaffee + Brötchen gekrallt, schon konnte es losgehen.

Die Messe bestand wieder aus einer guten Mischung zwischen JTL-Infoständen und externen Services / Dienstleistern, darunter große Namen wie DHL, PayPal, Amazon, aber auch kleinere Firmen. Man kann es immer nur wiederholen: es handelt sich zwar um eine mächtig angewachsene "JTL Hausmesse", aber diese bietet mehr als genug Input für jeden Händler, egal ob JTL Kunde oder nicht.!

Bild
Bild: während des Aufbaus am Vortag

Vorträge / Workshops: auch hier hat die Mischung sehr gut gepasst und das Platzangebot war völlig ausreichend für die 1700+ Teilnehmer.
Die Hauptbühne ist sowieso ein Bollwerk aus Sitzreihen, aber auch die Workshopräume waren groß genug bemessen, was man auf anderen Events leider oftmals vermisst (und Schlangen vor zu kleinen Räumen dann im Nachhinein als tollen Erfolg bezeichnet). Die Technik hat funktioniert, die Akkustik hat gestimmt und wer wollte, konnte sich dort reichlich Input besorgen.

Bild


Die sellerforum.de Lounge:
Der neue Platz war gut gelegen und dank eurem Team musste ich wenigstens keine eigenen Möbel anschleppen. Dankeschön!
Die Sitzecke wurde gerne und häufig genutzt und es gab dort einige interessante Händlergespräche. Genau so sollte es sein...

Bild


Der größte Punkt: die Neuerungen bei JTL!

Die Keynote von Thomas Lisson war nicht übertrieben lang, aber deftig.
Wo andere Redner ihr Event schon vorm Abend loben, belangloses Zeug erzählen und in Eigenlob versinken, gab es zur diesjährigen Connect ein Feuerwerk an Fakten und echten News. Im Endeffekt war es soviel, das ich es nicht in 3 Sätzen hier wiederholen kann.

Als Beispiele wären da die verstärkte Integrierung des lokalen Handels z.B. mit dem hauseigenen Kassensystem JTL POS, welches man bald sogar als Gastrokasse verwenden könnte. JTL POS kommt als StandAlone-Lösung, mit Wawi-Anbindung und sogar eine Browserlösung ist in Planung.

JTL WAWI 1.5: im nächsten Release gibt es unzählige Neuerungen im Bezug auf Amazon, eBay, JTL-Fulfillment Network 2.0 etc.

Dann wäre da noch JTL-SCX: ein völlig neues Kürzel für eine komplette technische Umgestaltung beim Thema Marktplatzanbindung. Um ständige Updates der Haupt-Wawi zu vermeiden und dennoch echten Omnichannel-Vertrieb zu ermöglichen, gibt es zukünftig eine ausgelagerte Marktplatz-Schnittstelle, an der die verschiedensten Verkaufskanäle angedockt werden.

JTL Shop 5: Der Shop kann inzwischen als Preview getestet werden (https://www.jtl-software.de/releases/jt ... ch-preview) und ist zu 90% fertig. Es ändert sich so ziemlich Alles. Ein neues Backend, ein neues Template mit Onpage-Composer, neue Menüstrukturen, weitere Sprachen zur Internationalisierung, usw. Das nächste Release wird definitiv nicht nur "wir haben da was aufgehübscht", sondern eine Klasse für sich.

JTL-BI: wieder ein neues Segment, welches "Business Intelligence-Lösung" bedeutet, aber was ist das?
Mit JTL-BI bekommt der Händler eine umfassende Möglichkeit Unternehmenskennzahlen auszuwerten und das wesentlich umfangreicher, wie es schon mit den Statistiken möglich war.

JTL Voucher Cloud: JTL baut derzeit eine zentrale Verwaltung für digitale und gedruckte Gutscheine, welche auf mehreren Verkaufskanälen funktionieren.

JTL DATEV: Ab Anfang 2020 wird es eine direkte Anbindung von JTL zu DATEV geben. Bei einem Gespräch am DATEV-Stand vor auf der Messe bekam ich weitere Infos, z.B. von Preisen (vermutlich 1,90€ monatlich bei 500 übertragene Rechnungen, 5€nochwas für 1500 usw). Wer eine einfache Bestelldatenübertragung zum Steuerberater benötigt, kommt also zukünftig wohl ohne externe Schnittstellen aus.

Das war jetzt nur ein kleiner Auszug.
Wer sich weitergehend informieren möchte, kann dies auf den üblichen Kanälen tun, oder einen Blick in die ebenfalls neue JTL Roadmap werfen. Dort werden grafisch aufgearbeitet alle zukünftigen Entwicklungen und Projekte in der Betaphase vorgestellt: https://www.jtl-software.de/roadmap


Das Catering: Ein wichtiger Bestandteil einer guten Connect.
Morgens konnte man dank Kaffee, Brötchen und Baguettes das Hotelfrühstück sein lassen, Amazon Pay sorgte mit der Coffee-Lounge den ganzen Tag für weitere Spezialitäten.
Neu waren die Foodtrucks zur Mittagszeit! Vor der Halle standen mehrere Foodtrucks und hatten vom klassischen Burger über Burritos bis hin zu Sandwiches Allerlei im Angebot. Das war eine willkommene Abwechselung zum sonstigen Buffet.
Weiter ging es nachmittags mit Teilchen, Muffins, Kuchen und wer dann noch nicht satt war, fand abends tonnen an Grillgut während der Aftershow.
Eigentlich ist man ja nicht zum Essen auf so einer Messe, aber ich habe bestimmt 2kg zugenommen. Verhungern konnte man zumindest nicht... :lol:

Bild


Die Aftershow: das beliebte Networking nach der Messe!
Die meisten Händler haben es sich nicht nehmen lassen und haben die Abendveranstaltung im Nebenraum sowie Außenbereich besucht.
Da kommt die Location (zumindest im Außenbereich) langsam an ihre Grenzen, denn es war proppenvoll, aber dennoch gemütlich.
Im Innenbereich hat die Partyband "The Rebel Sounds" aus Leeds + DJ die Menge eingeheizt und auch draußen, zwischen den Grillständen wurde noch stundenlang diskutiert und so manch Hopfenkaltschale oder Cocktail vernichtet.
Für mich war erst um 3:00 Uhr Schluss und ich war bei Weitem nicht der letzte Gast. :durchdreh:

Bild

Bild





Kritikpunkte, wenn auch nur kleine und Irgendwas ist ja immer :) :

- Die neue Parkplatzschranke. Man musste ein Bezahlticket ziehen, dieses wurde gegen ein kostenloses Ausfahrtticket getauscht. Selbst der Pendelbusfahrer kam abends nicht mehr auf den Parkplatz, sondern musste dahinter an der Schranke warten, was zu ein paar Verwirrungen geführt hat.

- Der WMS Stand: Manche Leute standen bis 1,5 Stunden an, nur um den Mobilen Packtisch zu testen und sich ein paar Giveaways abzugreifen. In den vergangenen Jahren war schon brutal viel los, aber mit globigen rollenden Packtischen durch ein Demolager rollen ist für die Masse an Besuchern einfach nicht mehr praktikabel.

- Der Räucherstand oder was das war im Außenbereich. Ich glaube da wurde versucht zu Grillen, aber irgendwie hatte der Chefkoch im rechten Zelt seine Flammen zeitweise nicht unter Kontrolle. Der Anblick solcher Qualmwolken schmerzt bei einem leidenschaftlichen Hobby-Grillmeister...

Bild

- Unnötige Aktionen einzelner Besucher. JTL kann Nichts dafür, aber so Selbstdarsteller wie "Saufi Saufi Floerke" ziehen das Niveau einer solchen Veranstaltung schlagartig nach unten. Ein JTL Connect Livestream, wo Jemand nur über die Messe zieht um "Gratisbier zu finden", sind m.M.n. so überflüssig wie Luftschlangen am Christbaum.


Das wars von mir in Kürze. :)
Mit Bildern halte ich mich zurück: es kommt ja noch ein offizielles JTL-Video vom Event, wo man das Meiste eh drauf sieht.

Bedanke mich bei JTL und den zuständigen Planern für die gelungene Connect und freue mich bereits auf das Jahr 2020! :winken:



Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23063
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal
Kontaktdaten:

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von fossi » 3. Sep 2019 12:37

Ein Nachtrag: die Neuigkeiten der Wawi 1.5 mit Erklärungen im Video

-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13529
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von degraf » 3. Sep 2019 12:48

Nachdem das nun erledigt ist, hat Herr Lisson eventuell wieder mehr Zeit?
Z.b. um hier zu antworten:
jtl-multichannel-softwareloesung-inkl-s ... 54490.html

Benutzeravatar
Freak
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: 29. Jan 2010 21:09
Land: Deutschland
Branche: Freaky stuff...
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von Freak » 4. Sep 2019 09:31

Ja, Messe war wie jedes Jahr echt toll :daumenhoch:,
aber zurück im Alltag und die tolle Messetasche mit dem "Multichannel leicht gemacht" Aufdruck, die noch neben dem Schreibtisch steht, erscheint wie Satire.

Liebes JTL Entwicklerteam, das grüne Herzchen auf der Jutetasche ist schön, aber bitte lasst den Multichannel-Print weg. Im Alltag ist das ein Witz, wenn der Amazon Lister zu IT oder ES trotz aktuellster Wawi Version immer noch (seit 3 Jahren?) einen Betastatus und "ohne Gewähr" Popup anzeigt und danach vor dem Listen abstürzt, wie gerade geschehen. Das ist kein Multichannel sondern eine Testumgebung. Ja, Ticket wurde schon vor 2 Jahren geöffnet und danach ergebnislos geschlossen, gleiches Prozedere ein weiteres Mal nach dem ersten 1.4 stable.

Vielleicht habe ich das ganze auch falsch verstanden mit dem Multichannel, falls damit die POS-Pizzaservice Funktion gemeint ist. :durchdreh:

Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: 13. Nov 2014 00:42
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von Eat The Rich » 4. Sep 2019 10:02

Freak hat geschrieben:
4. Sep 2019 09:31
Vielleicht habe ich das ganze auch falsch verstanden mit dem Multichannel, falls damit die POS-Pizzaservice Funktion gemeint ist. :durchdreh:
:lol:

ich habe mir die Kasse auch zeigen lassen....
meine erste Frage: Kann die auch Seriennummern?
Antwort:
Bild

true story.

zur Messe allgemein: gute Austeller, auch genügend Vielfalt, teilweise sehr gute Vorträge und vor allem die Möglichkeit seine eigenen kleinen Probleme mal live vor Ort abzuklären mit JTL Leuten. So findet man doch teilweise nette kleine Funktionen in der WaWi die man vorher nicht kannte und oder auch Workarounds für Sachen die nicht gehen. insgesamt sehr gelungen!
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23063
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal
Kontaktdaten:

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von fossi » 4. Sep 2019 11:30

@eat: War das der Reismensch? Der hatte bei 2-3 meiner Fragen ebenfalls nur eine Facepalm als Antwort. :D

Ein paar Dinge fehlen in JTL POS definitiv noch, aber andererseits ist das Teil gerade erst geschlüpft und Beta.
Wenn JTL wirklich damit in die Läden will, dann werden sie sicher noch einige Arbeit reinstecken.

Die Richtung mit einer Kasse aus einem Guss und ohne externen Dienstleister finde ich aber schonmal ganz ok, selbes Spiel mit den neuen Marktplatzanbindungen (JTL-SCX). Wenn das läuft, kann man sicher eher von Multichannel sprechen, aber dann sollte es fehlerfrei funktionieren.
Abwarten.

Aktuell ist halt "fast Alles neu", die Sachen befinden sich im Rollout (gestern z.B. das neue JTL Fulfillment-Network 2.0), oder eben im Betastatium.
Bis wirklich alle Wünsche und Anregungen der Händler es in eine finale Version geschafft haben, kann es eben ein wenig dauern.

degraf hat geschrieben:
3. Sep 2019 12:48
Nachdem das nun erledigt ist, hat Herr Lisson eventuell wieder mehr Zeit?
Z.b. um hier zu antworten: jtl-multichannel-softwareloesung-inkl-s ... 54490.html
Sicher nicht. Messe-Nachbearbeitung verschlingt ein paar Tage, dazu kommen die ganzen Neuerungen mit unerwarteten Bugs / Händlerwünschen und selbst wenn Thomas hier mitliest und manchmal etwas schreibt, so ist es eigentlich Aufgabe des Supports Anfragen zu bearbeiten.

Ich vermute übrigens das es an den vielen Neuerungen liegt, weshalb ein relativ kurzes Updatefenster gewählt wurde.
Seit Wawi 1.3 bzw Versionen davor sind bereits zig Updates gekommen, 2 Jahre vergangen und ewig kann man die älteren Dinge nicht laufen lassen, wenn man neue Strukturen implementieren möchte. Muss aber gestehen: 4 Wochen können recht knapp werden. Vielleicht gibts ja noch 2 Wochen Schonfrist obendrauf, wenn sich genug Leute mit dem Problem finden.

Apropos Updates: zukünftig wird es wohl weniger davon geben, was an der Auslagerung / Umstellung mancher Dinge liegt.
Neben JTL-SCX (als externe Andockwolke für diverse Marktplätze) kommt zudem noch die JTL REST-API, mit welcher externe Dienstleister einen besseren Wawi-Zugriff für zusätzliche Tools erhalten. Bei zukünftigen Änderungen in der Wawi wird das seitens JTL in der REST-API angepasst und zum externen Addon bleibt es gleich = keine ständigen Anpassungen mehr nötig.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

NEO123
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1136
Registriert: 27. Dez 2008 16:29
Land: Deutschland
Firmenname: Unterhaltungselektronikbranche
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von NEO123 » 4. Sep 2019 12:08

Ich denke das Thema SCX wird ein riesen Sprung für JTL werden und wenn der Entwicklungspartner das so macht wie ich hoffe geht das auch ratzfatz, das da nach Real ganz schnell ALLE anderen nachkommen (auch die kleineren aus dem Ausland).

Dann muss ich selbst als Plentyuser sagen: ein riesen Plentyasset fällt dann komplett weg.

Benutzeravatar
silent-invest
Beiträge: 254
Registriert: 26. Aug 2015 09:19
Land: Deutschland
Wohnort: Strausberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von silent-invest » 4. Sep 2019 14:12

Ich nutze JTL und schiele seit einigen Monaten nach anderen Lösungen. Ein großer Punkt ist Multichannel. Das was ich über unicorn gelesen habe hat mich abgeschreckt - würde ich nie buchen. Der Shop.... naja....

SCX klingt für mich sehr spannend. Ich würde meine Suche nach JTL-alternativen einstellen, weil ich Migrationen hasse und JTL irgendwie mag. Aber wir kennen die Zeiträume die zwischen Ankündigung und Release bei JTL entstehen können. Da sprechen wir wohl von mind. 1 Jahr und das ist im online-Handel, eigentlich überall in der Wirtschaft, ein langer Zeitraum.

mhh... ich werde wohl dennoch abwarten

Benutzeravatar
silent-invest
Beiträge: 254
Registriert: 26. Aug 2015 09:19
Land: Deutschland
Wohnort: Strausberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von silent-invest » 4. Sep 2019 14:18

NEO123 hat geschrieben:
4. Sep 2019 12:08

Dann muss ich selbst als Plentyuser sagen: ein riesen Plentyasset fällt dann komplett weg.
Ich sehe das ähnlich - an diesem Punkt kann sich für JTL viel entscheiden. Natürlich ist der Preis entscheidend.

Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: 13. Nov 2014 00:42
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von Eat The Rich » 4. Sep 2019 14:32

silent-invest hat geschrieben:
4. Sep 2019 14:12
Das was ich über unicorn gelesen habe hat mich abgeschreckt - würde ich nie buchen.
gab auf der Connect das Messeangebot, dass die 250€ Einrichtung wegfallen. Nächsten Dienstag wird es bei mir eingerichtet. Ist einen Versuch wert für 30€/Monat. Wenn es shice ist, war der Versuch wenigstens nich so teuer.
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!

Benutzeravatar
silent-invest
Beiträge: 254
Registriert: 26. Aug 2015 09:19
Land: Deutschland
Wohnort: Strausberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von silent-invest » 4. Sep 2019 14:39

@EAT
Ich habe einiges an Erfahrungen anderer JTL-Benutzer gelesen, das möchte ich nicht auch noch selbst erleben. Es gibt lange Threads... ich hoffe das es bei dir passt! Welche Märkte bindest du an?

Benutzeravatar
silent-invest
Beiträge: 254
Registriert: 26. Aug 2015 09:19
Land: Deutschland
Wohnort: Strausberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von silent-invest » 4. Sep 2019 15:02

@EAT

Kann auf deine Nachricht leider nicht antworten - aber ich verstehe, sehr gut! :-y

Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8149
Registriert: 21. Sep 2011 07:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von Wolkenspiel » 6. Sep 2019 12:51

Ich muss auch nochmal etwas loswerden:
Ich habe JTL viele Produkte für die Präsentation des neuen POS geliefert. Dabei wurden auch Infokarten zum Produkt verteilt. Dies haben schon einige JTL Servicepartner und Seodienstleister dazu genutzt, um mir per Mail ihre Dienstleistung anzubieten. Für mich ist das SPAM. Ich finde es ein Unding, dass Dienstleister die Messe nutzen, um Firmendaten zu sammeln, um diese dann zu belästigen. Aber noch schlimmer finde ich es, dass ich als Referenz auf der JTL Seite stehe MIT Angabe meines Servicepartners. Ich bin also gut betreut (auch wenn die Spammer das anders sehen, aber dass ich seotechnisch und marketingtechnisch nichts mache (machen muss), hat seine Gründe).
Ich bin etwas abgenervt und hoffe, der Spuk hört bald auf.
Falls hier jemand von diesen Servicepartnern oder SEOmenschen mitliest: Die Tatsache, dass Ihr es nötig habt, auf diese Weise Kunden zu akquirieren, bedeutet für mich eigentlich nur, dass Ihr nicht so viel drauf habt. Denn meine Dienstleister präsentieren sich noch nicht einmal auf der Messe, weil sie sich vor lauter Kunden nicht retten können. :wink:

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23063
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal
Kontaktdaten:

Re: Recap: Das war die JTL Connect 2019 in Düsseldorf

Beitrag von fossi » 6. Sep 2019 13:02

Je größer und präsenter dein Geschäft, umso interessanter wirst du natürlich für allerlei Dienstleister, u.a. auch als Referenz. Da hilft nur Abfuhr erteilen, fertig.

Zum Glück bekomme ich von solchen Werbeversuchen kaum noch was mit. Landen ja alle erstmal im Callcenter und die wissen was zu tun ist.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 45 Gäste