Neubau Lagerhalle in 2021

E-Commerce & Versandhandel - Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern...
- Diskussionsforum -
sellerforum.de ist das kostenlose E-Commerce Portal für Händler, Existenzgründer, Experten im Onlinehandel.

Im Small Talk geht es um Themen wie das Geld verdienen im Internet mit einem Onlineshop oder auf einem Marktplatz,
aktuelle News und Aktionen im Einzelhandel, Hilfe und Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern aus dem Bereich des E-Commerce.

Probleme, Meinungen, Erfahrungsberichte aus dem Versandhandel - soweit kein spezielles Unterforum dafür existiert, gehört es in unseren Small Talk.
Krosser87
Beiträge: 404
Registriert: 6. Jul 2009 19:12
Land: Deutschland
Branche: Ersatzteile
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von Krosser87 » 16. Nov 2020 21:03

Hallo,

ich plane für kommendes Jahr eventuell den Bau einer weiteren größeren Lagerhalle von ca. 250-300qm.
Aktuell bin ich etwas kleiner und habe eine unbeheizte Halle.
Jetzt interessiere ich mich für eure Lagerhallen :winken:

- Sind eure Lager und oder Packplätze beheizt/klimatisiert? (meine Ware benötigt keine Heizung)
- Welche Art von Halle habt ihr? Massivbau oder Stahlhalle mit Sandwichplatten
- Habt ihr eine Lagerbühne verbaut? Wenn ja, welche Höhe hat die Halle bzw. die Bühne?
- Ist die Bodenplatte gedämmt wurden?
- An was sollte man noch denken?

Im Moment tendiere ich zu einer Stahlhalle mit Sandwichplatten, Dach und Wand mit 80mm Dämmung.
Die Halle soll über eine Fußbodenheizung beheizt werden, jedoch nur dort, wo auch die Packplätze sind. Dämmung über die komplette Bodenplatte.
Fußboden soll wieder Industiebetonboden werden, bin damit seit knapp 9 Jahren sehr zufrieden mit.

Ansonsten nur 1 Sektionaltor, 2 Türen 3-4 Querfenster an den Packplätzen und im Lagerbereich Oberlichter in der Wand, nichts wildes.
Sozialräume befinden sich bereits in einem anderen Gebäude.



cashew
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 828
Registriert: 30. Sep 2018 11:22
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von cashew » 16. Nov 2020 21:21

Dazu sollte man erst wissen um was für Produkte es sich handelt. (Feuchtigkeit (Korrosion? Verderblichkeit?), Lagerung, Gewichte (Palette / Hochregale ?) Temperaturen Sommer / Winter etc) Vieles spielt eine Rolle....Umschlagshäufigkeit etc etc etc.
Da stellt man eine Frage und kriegt einen Fragenkatalog zurück.....alles nicht einfach heutzutage :traurigsmily:

marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 741
Registriert: 2. Nov 2017 16:04
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von marcibet » 16. Nov 2020 21:31

Krosser87 hat geschrieben:
16. Nov 2020 21:03
Hallo,

ich plane für kommendes Jahr eventuell den Bau einer weiteren größeren Lagerhalle von ca. 250-300qm.
Aktuell bin ich etwas kleiner und habe eine unbeheizte Halle.
Jetzt interessiere ich mich für eure Lagerhallen :winken:

- Sind eure Lager und oder Packplätze beheizt/klimatisiert? (meine Ware benötigt keine Heizung)
- Welche Art von Halle habt ihr? Massivbau oder Stahlhalle mit Sandwichplatten
- Habt ihr eine Lagerbühne verbaut? Wenn ja, welche Höhe hat die Halle bzw. die Bühne?
- Ist die Bodenplatte gedämmt wurden?
- An was sollte man noch denken?

Im Moment tendiere ich zu einer Stahlhalle mit Sandwichplatten, Dach und Wand mit 80mm Dämmung.
Die Halle soll über eine Fußbodenheizung beheizt werden, jedoch nur dort, wo auch die Packplätze sind. Dämmung über die komplette Bodenplatte.
Fußboden soll wieder Industiebetonboden werden, bin damit seit knapp 9 Jahren sehr zufrieden mit.

Ansonsten nur 1 Sektionaltor, 2 Türen 3-4 Querfenster an den Packplätzen und im Lagerbereich Oberlichter in der Wand, nichts wildes.
Sozialräume befinden sich bereits in einem anderen Gebäude.
Wir haben im neueren Gebäude eine Stahlkonstruktion mit 12cm Sandwichpaneele (dach und wand), isolierter boden (xps) mit 30cm bitumische betonolatte, komplett fußbodenbeheizt (21grad ganzjahr inkl kühlen im sommer) mit luftwärmepumpe, komplett energieautark dank 25kwp pv am dach (also wirtschaftlich autark, die Einspeisung wirft mehr ab als der bezug kostet trotz 2 tesla die fast nur dort geladen werden). Wir haben keine lagerbühne aber 4m hochregale (6m innenhöhe). Gesamt 600m2. Kostenpunkt komplett inkl heizung, elektroinstallation, sabitärinstallation, alle regale , pv, .. 450.000 eur würden wir immer wieder genau so bauen.

Krosser87
Beiträge: 404
Registriert: 6. Jul 2009 19:12
Land: Deutschland
Branche: Ersatzteile
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von Krosser87 » 16. Nov 2020 21:49

cashew hat geschrieben:
16. Nov 2020 21:21
Dazu sollte man erst wissen um was für Produkte es sich handelt. (Feuchtigkeit (Korrosion? Verderblichkeit?), Lagerung, Gewichte (Palette / Hochregale ?) Temperaturen Sommer / Winter etc) Vieles spielt eine Rolle....Umschlagshäufigkeit etc etc etc.
Da stellt man eine Frage und kriegt einen Fragenkatalog zurück.....alles nicht einfach heutzutage :traurigsmily:
Ich hatte extra in Klammern gesetzt, dass meine Ware keine Heizung benötigt ;) demzufolge spielt auch Feuchtigkeit keine Rolle.
Umschlaghäufigkeit ist der Hauptgrund, wieso ich mich vergößern möchte, da mir die Umschlagszeit zu knapp wird.

Ebenfalls handelt es sich z.b. bei Pappe um Palettenware, daher meine Frage wer eine Lagerbühne nutzt.
Bezüglich Temperaturen waren ebenfalls meine Kernfragen bezüglich Heizung und Dämmung.

Im Prinzip habe ich schon an ziemlich viel gedacht, um das ganze zu eruieren ;)

Baam
Beiträge: 935
Registriert: 13. Sep 2012 17:12
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von Baam » 16. Nov 2020 22:15

Wir haben Holz anstatt Stahlbindern wegen dem Brandschutz. Aber auch bei 1800qm in der Halle. Damit in der Industriebauverordnung. Sandwich ist halt bei Regen was lauter - aber sonst nicht verkehrt.

Krosser87
Beiträge: 404
Registriert: 6. Jul 2009 19:12
Land: Deutschland
Branche: Ersatzteile
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von Krosser87 » 16. Nov 2020 22:57

Baam hat geschrieben:
16. Nov 2020 22:15
Wir haben Holz anstatt Stahlbindern wegen dem Brandschutz. Aber auch bei 1800qm in der Halle. Damit in der Industriebauverordnung. Sandwich ist halt bei Regen was lauter - aber sonst nicht verkehrt.
Danke.
Gab es preislich einen Unterschied bei dir zwischen Holz und Stahl?

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 873
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von Rex » 17. Nov 2020 00:20

Du willst in der aktuellen wirtschaftlichen Lage neu bauen?
Aktuell sind die Auftragsbücher der Bauunternehmen noch gut gefüllt und dementsprechend die Preise hoch.

Ich würde warten bis nächstes Jahr die ersten oder spätestens 2022 reihenweise Firmen zu sperren und dann günstig eine bestehende Halle kaufen.

Wenn du unbedingt neu bauen willst, vielleicht als nicht ganz unwichtiger Tipp: Von der Bauweise ist die Abschreibedauer abhängig.
Das geht von Traglufthalle und Leichtbauweise ohne Isolierung ~10 Jahre hinauf bis zu massiven Lager- und Produktionshallen mit Isolierung 25-40 Jahre.

Auch hier wäre dann zum Beispiel wieder der Vorteil eine 15 Jahre alte günstige Halle in Massivbauweise zu kaufen und den Kaufpreis dann über die restlichen 10 Jahre komplett abzuschreiben...

regalboy
Beiträge: 8395
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von regalboy » 17. Nov 2020 08:21

Wenn du auch jetzt nur an einer Stelle Fußbodenheizung brauchst, so würde ich die "paar Meter Rohr" investieren und die Halle vollflächig mit der Fußbodenheizung ausrüsten.

Benutzeravatar
Steff
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 27. Jul 2015 12:03
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von Steff » 21. Nov 2020 12:10

Unsere neue Halle hat Tageslicht von oben, das bringt ein ganz neues Lebensgefühl.

Statt Fußbodenheizung könntest du auch Arbeitsschutzmatten als zusätzliche Isolation plus Flächenheizungen an einem Bewegungsmelder an die Packplätze machen. So eine Strahlungswärme ist sehr angenehm.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


regalboy
Beiträge: 8395
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von regalboy » 21. Nov 2020 12:57

Steff hat geschrieben:
21. Nov 2020 12:10
Unsere neue Halle hat Tageslicht von oben, das bringt ein ganz neues Lebensgefühl.
....
Aber auch Hitze im Sommer und Kälte im Winter?

remen67
Beiträge: 317
Registriert: 9. Jun 2020 18:38
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von remen67 » 21. Nov 2020 17:19

Ich hatte in meiner letzten Halle große Giebelfenster .. 15m breit, wir brauchten so gut wie nie Licht und ohne Heizung waren es immer mehr als 8-10 Grad (Dach gut isoliert, verkauft 2013)

regalboy
Beiträge: 8395
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von regalboy » 21. Nov 2020 17:22

remen67 hat geschrieben:
21. Nov 2020 17:19
Ich hatte in meiner letzten Halle große Giebelfenster .. 15m breit, wir brauchten so gut wie nie Licht und ohne Heizung waren es immer mehr als 8-10 Grad (Dach gut isoliert, verkauft 2013)
Wenn die optimalerweise auch (nur) zur Südseite sind ist das natürlich im Winter eine tolle Heizung.

Aber Dachfenster sind da ja nicht nur wegen der Physik kritischer....

marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 741
Registriert: 2. Nov 2017 16:04
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von marcibet » 21. Nov 2020 18:16

regalboy hat geschrieben:
21. Nov 2020 12:57
Steff hat geschrieben:
21. Nov 2020 12:10
Unsere neue Halle hat Tageslicht von oben, das bringt ein ganz neues Lebensgefühl.
....
Aber auch Hitze im Sommer und Kälte im Winter?
Durch Fenster kriegt man nicht nur Licht rein, sondern neben Hitze im Sommer, Kälte im Winter auch noch UV Licht, was fast keine gelagerte Ware mag. Hier kann man zwar mit Folien gegensteuern, aber die halten nicht ewig und sind nicht immer zuverlässig. Tageslicht LED schafft fast das gleiche Gefühl, und löst die anderen genannten Probleme.

Benutzeravatar
Steff
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 27. Jul 2015 12:03
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von Steff » 21. Nov 2020 18:52

regalboy hat geschrieben:
Steff hat geschrieben:
21. Nov 2020 12:10
Unsere neue Halle hat Tageslicht von oben, das bringt ein ganz neues Lebensgefühl.
....
Aber auch Hitze im Sommer und Kälte im Winter?
Sind ja nur Fenster. Die Halle und auch das Dach und die Fenster sind super isoliert und hat ein angenehmes Klima.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Steff
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 27. Jul 2015 12:03
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von Steff » 21. Nov 2020 18:53

UV Licht ist nicht das Problem, ist alles in Kartons und auf lose Ware legen wir Pappdeckel drauf.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 741
Registriert: 2. Nov 2017 16:04
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von marcibet » 21. Nov 2020 19:26

Ja das dachten wir auch, bis dann doch mal was offen liegt. Die Erfahrung zeigt dass es ein großer nachteil ist, nicht mehr und nicht weniger. Wir würden nur noch geschlossen bauen wenn dort ware gelagert wird.

Baam
Beiträge: 935
Registriert: 13. Sep 2012 17:12
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von Baam » 21. Nov 2020 23:01

Krosser87 hat geschrieben:
16. Nov 2020 22:57
Baam hat geschrieben:
16. Nov 2020 22:15
Wir haben Holz anstatt Stahlbindern wegen dem Brandschutz. Aber auch bei 1800qm in der Halle. Damit in der Industriebauverordnung. Sandwich ist halt bei Regen was lauter - aber sonst nicht verkehrt.
Danke.
Gab es preislich einen Unterschied bei dir zwischen Holz und Stahl?
War bei uns einfach passender. Unterm Strich macht es wohl nicht viel aus, wenn es nicht breiter als ~20-25m wird, da danach die Holzleimbinder exponentiell teurer werden. Zumindest wenn man keine Stützen in der Halle haben will :-)

Ach
Beiträge: 625
Registriert: 29. Mai 2013 10:06
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von Ach » 22. Nov 2020 20:03

In diesem Fall sollten 25 m2 ja locker reichen.

Wir bauen für einen Generalunternehmer mit Holz Hallen, die deutlich darüber hinaus gehen. Stahl wird mit zunehmender Länge auch nicht günstiger.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4365
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von fonprofi » 22. Nov 2020 20:16

Ja, 25m2-Hallen sind schon günstig zu bekommen :daumenhoch:

Ach
Beiträge: 625
Registriert: 29. Mai 2013 10:06
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Beitrag von Ach » 23. Nov 2020 07:15

:-D
ich meinte natürlich nicht m2, sondern 25 Meter Breite. Die Grudfläche war ja mit 250-300 m2 gesetzt.

Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andy79, Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 47 Gäste