Moderne Diesel Kurzstreckentauglich mit Adblue?

E-Commerce & Versandhandel - Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern...
- Diskussionsforum -
sellerforum.de ist das kostenlose E-Commerce Portal für Händler, Existenzgründer, Experten im Onlinehandel.

Im Small Talk geht es um Themen wie das Geld verdienen im Internet mit einem Onlineshop oder auf einem Marktplatz,
aktuelle News und Aktionen im Einzelhandel, Hilfe und Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern aus dem Bereich des E-Commerce.

Probleme, Meinungen, Erfahrungsberichte aus dem Versandhandel - soweit kein spezielles Unterforum dafür existiert, gehört es in unseren Small Talk.
Antworten
regalboy
Beiträge: 8697
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Moderne Diesel Kurzstreckentauglich mit Adblue?

Hallo,

sind moderne Diesel mit Adblue kurzstreckentauglicher als die "alten" ohne AdBlue?

Muss bei den AdBlue Dieseln auch regelmäßig der Katalysator regeneriert werden?

"Warum nimmst du bei Kurzstrecke nicht einfach einen Benziner?" => Weils ein Transporter sein soll, den es nicht als Benziner gibt.

Viele Grüße

Johannes


IT-Recht Kanzlei
Benutzeravatar
Wolke7
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 549
Registriert: 16. Sep 2019 12:52
Land: Deutschland

Re: Moderne Diesel Kurzstreckentauglich mit Adblue?

regalboy hat geschrieben: 3. Mär 2021 12:06
"Warum nimmst du bei Kurzstrecke nicht einfach einen Benziner?" => Weils ein Transporter sein soll, den es nicht als Benziner gibt.

Die gibt es bei Daimler auch mit Gas :konfuzius:
CNC-Holzwelt
Beiträge: 296
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: Moderne Diesel Kurzstreckentauglich mit Adblue?

Für Kurzstrecke ist ne Elektro - Kfz eventuell eine Alterantive?
Buchmerlin
Beiträge: 598
Registriert: 21. Okt 2009 15:41
Land: Deutschland

Re: Moderne Diesel Kurzstreckentauglich mit Adblue?

Nein, denn die Katersalatohr-Thematik ist im Grunde die gleiche geblieben. Adblue ist nur gegen Stickoxide und der Kat gegen Partikel. Das ist damit nur nochmals ein Stück komplexer geworden.
Kurzstrecke ist Mist damit, Dir geht nur die Abgastechnik (Kat, Sensoren etc.) kaputt.

Meine Lösung, vielleicht auch für Dich ne Idee, so unter Wenig- und Kurzstreckenfahrern:
Pkw Benziner mit Anhänger. Den Hänger brauche ich nicht jeden Tag. Und ohne Hänger klappts auch mit Tiefgarage und co. Halt nen vollwertiges Auto ohne Abstriche und ohne spröden Transportercharme. Und zur Not kann man auch mal nen anderen Hänger mieten, wenn´s mal ganz was großes oder anderes braucht. Und so nen Anhänger hält länger als jeder Transporter und kostet im Unterhalt ne ganz kleine Mark.
Benutzeravatar
Charon
Beiträge: 1833
Registriert: 11. Dez 2007 16:10
Land: Deutschland

Re: Moderne Diesel Kurzstreckentauglich mit Adblue?

Es gibt genügend Anwendungen eines Transporters, die nicht für den Anhänger gedacht sind. Nehmen wir mal Handwerker und Servicetechniker (bin ich zb) ;-)
Benutzeravatar
Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 843
Registriert: 13. Nov 2014 00:42

Re: Moderne Diesel Kurzstreckentauglich mit Adblue?

Wenn es nix dolles sein muss kauf dir bei Renault König oder anderem Massenseller so ne 2 Monate alte Tageszulassung mit 43% Rabatt auf UVP. Das Ding fährst 3-4 Jahre und verkaufst den noch für guten Kurs bevor das Theater los geht.

Hab das im Dezember 2019 gemacht. Renault Kangoo mit Klima und Automatik für 13k inkl. MwSt. Gab auch Opel Vivaro und Renault traffic mit gleichem Rabatt. Bei den Preisen brauchst dir über Kurzstrecke keine Sorgen machen imo.

Hier einige aktuelle Angebote: https://www.autohaus-koenig.de/gewerbebereich/neuwagen/

Das wechselt öfter mal. Auf Transporter klicken.
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!
Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“

  • Information