Mini-Bestellung - falscher Überweisungsbetrag - AV

E-Commerce & Versandhandel - Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern...
- Diskussionsforum -
sellerforum.de ist das kostenlose E-Commerce Portal für Händler, Existenzgründer, Experten im Onlinehandel.

Im Small Talk geht es um Themen wie das Geld verdienen im Internet mit einem Onlineshop oder auf einem Marktplatz,
aktuelle News und Aktionen im Einzelhandel, Hilfe und Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern aus dem Bereich des E-Commerce.

Probleme, Meinungen, Erfahrungsberichte aus dem Versandhandel - soweit kein spezielles Unterforum dafür existiert, gehört es in unseren Small Talk.
Antworten
bcksbx
Beiträge: 4641
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Land: Deutschland
Branche: irgendwas mit Medien

Mini-Bestellung - falscher Überweisungsbetrag - AV

Ich stehe ein wenig auf dem Schlauch, was könnte dahinterstecken:

Kauf im Shop eines 99 Cent-Artikels, Versandkosten 2,99 Euro. Kunde überweist lediglich 2,77 Euro. Ich denke mir egal, Briefmarke für 1,60 Euro drauf, Diskussionen kosten Zeit und Geld.
Sendung kommt heute unberührt als "Annahme verweigert" zurück.

Gibts da irgendeine Masche oder ist der Kunde nur kompliziert?


3 Monate gratis Händlerbund
Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1380
Registriert: 9. Mär 2012 14:29

Re: Mini-Bestellung - falscher Überweisungsbetrag - AV

Seltsam: "Annahme verweigert" bei einer Sendung, die - jedenfalls normalerweise - im Briefkasten landet?
Benutzeravatar
DINa3
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 9. Jun 2019 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: DINa3

Re: Mini-Bestellung - falscher Überweisungsbetrag - AV

es gibt Kunden, die hinter einer Bestellung einen anderen Karton erwarteten oder es nicht mehr aufm Schirm hatten
Verweigern: im Postamt abgeben
einfach ne mail schreiben
(muß nix mit den 2,77 zu tun haben)
Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“

  • Information