Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

E-Commerce & Versandhandel - Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern...
- Diskussionsforum -
sellerforum.de ist das kostenlose E-Commerce Portal für Händler, Existenzgründer, Experten im Onlinehandel.

Im Small Talk geht es um Themen wie das Geld verdienen im Internet mit einem Onlineshop oder auf einem Marktplatz,
aktuelle News und Aktionen im Einzelhandel, Hilfe und Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern aus dem Bereich des E-Commerce.

Probleme, Meinungen, Erfahrungsberichte aus dem Versandhandel - soweit kein spezielles Unterforum dafür existiert, gehört es in unseren Small Talk.
Antworten
Nina40
Beiträge: 4
Registriert: 21. Feb 2021 01:31
Land: Deutschland

Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

Hallo zusammen,

ich habe zum 01.02.2021 ein Gewerbe im Onlinehandel angemeldet und bin nun auf Lieferantensuche. Dabei treffe ich häufig auf das selbe Problem, die Lieferanten lehnen reine Onlinehändler ab.

Um Waren beziehen zu können spiele ich mit dem Gedanken, meine Gewerbeanmeldung zu ändern und Onlinehändler mit dem Begriff Einzelhandel zu ergänzen, nur um als Kunde akzeptiert zu werden.

Hierzu stelle ich mir jedoch die Frage, ob der Begriff Einzelhandel für mich irgendwelche Nachteile bringen wird. Muss ich durch diesen Begriff evtl. zusätzliche Beiträge an die IHK oder andere Stellen bezahlen? Kommen dadurch zusätzliche Pflichten und Kosten auf mich zu oder kann ich meine Gewerbeanmeldung bedenkenlos entsprechend abändern?

Wenn ich Waren über Kleinanzeigenmärkte verkaufe und der Käufer diese persönlich bei mir abholt, zählt dies noch zum Onlinehandel oder eher zum Einzelhandel!?

Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. Ich wünsche euch einen sonnigen Tag.


IT-Recht Kanzlei
Benutzeravatar
koshop
Beiträge: 5024
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

Online-Handel ist Einzelhandel, sofern du an Endverbraucher verkauft. Einzelhandel ist der Verkauf an Endverbraucher im Gegensatz zum Großhandel - dem Verkauf an Einzelhändler.
Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9195
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

Mit Einzelhandel meinst du wahrscheinlich stationärer Handel.
Wenn du nicht als reiner Onlinehändler wahrgenommen werden willst, musst du ein Ladengeschäft nachweisen. Die Lieferanten, die Angst vor Onlinehändlern haben, lassen sich dann auch das Geschäft zeigen (du wirst ja dann einen Nachweis im Netz haben, zumindest einen google Business Eintrag mit Bildern). Da nutzt es nichts, das in der Gewerbeanmeldung stehen zu haben, ohne wirklich ein Geschäft zu betreiben. Es gibt wohl auch Händler, die dann alibimäßig Regale in die Garage stellen. Aber wirklich gute Lieferanten oder Marken, die wert auf einen Laden legen, wirst du damit kaum "hinters Licht führen" (mal salopp ausgedrückt).
Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 1022
Registriert: 5. Jun 2018 11:07

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

Onlinehandel, Einzelhandel mit A, B, C...warum so kompliziert?
Ich hab allgemein formuliert:
Handel mit A, B, C...

So richtig, welche Tätigkeitsfelder drin stehen, hat bei mir bis jetzt nur bei einer Produktkategorie Lieferanten interessiert: Tabakwaren. Wenn man bei METRO, Edeka CC oder auch bei spezialisierten Lieferanten Zigaretten usw. kaufen will. Die wollten alle sehen das Tabakwaren mit in der Gewerbeanmeldung drin stehen.
Benutzeravatar
Petra.
Beiträge: 2849
Registriert: 22. Feb 2009 08:08
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

Von Onlinehandel steht in meinem Gewerbeschein gar nichts. Da steht Groß- und Einzelhandel mit... xxx.
Nina40
Beiträge: 4
Registriert: 21. Feb 2021 01:31
Land: Deutschland

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

In Ordnung, ich ändere mal meine Gewerbeanmeldung in Einzelhandel ab und liste ein paar Sachen auf.

Aktuell habe ich Onlinehandel mit nicht genehmigungspflichtigen Waren eingetragen. Das ist für die Lieferanten wohl zu allgemein.

Ein Großhändler für IT meinte, ich solle IT in meiner Gewerbeanmeldung ergänzen, dann könnten Sie mich als Kunden aufnehmen. Also bitte, wegen einem Wort..... finde ich etwas lächerlich.
twe
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 1. Jan 2009 15:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

Nina40 hat geschrieben: 21. Feb 2021 16:20 Ein Großhändler für IT meinte, ich solle IT in meiner Gewerbeanmeldung ergänzen, dann könnten Sie mich als Kunden aufnehmen. Also bitte, wegen einem Wort..... finde ich etwas lächerlich.

Du wirst auch Probleme haben Lieferanten zu finden wenn zu viele "Wörter" in der Anmeldung stehen. Frage mich allerdings auch, ob die sich alle bei Amazon, Otto und Co auch so anstellen. :durchdreh: und was die nach dem Lockdown machen, wenn es weniger Läden gibt :gruebel:
Benutzeravatar
sendiX
Beiträge: 873
Registriert: 29. Dez 2018 16:18
Land: Deutschland

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

zum Thema "Anmeldung" habe ich da mal eine Frage: "irgendwo" im Netz habe ich mal eine Auflistung der verschiedenen Gewerbe gefunden, aus denen man sich 'das passende' zusammenstellen konnte, finde das aber nicht wieder - hat jemand einen Tip für mich?

Wir wollen/müssen die Anmeldung auch aktualisieren, wollen nicht zu viel drinhaben, aber auch nicht zu allgemein (wird ja auch nicht mehr anerkannt) - in den 1990ern hatte ich mal "Vertrieb von Waren und Dienstleistungen aller Art", mit sowas hat man heute ja keine Chance...
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 25313
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Kontaktdaten:

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

twe hat geschrieben: 21. Feb 2021 17:25 Du wirst auch Probleme haben Lieferanten zu finden wenn zu viele "Wörter" in der Anmeldung stehen.
Meine Gewerbeanmeldung geht seit 2 Jahren über 2 Seiten, dank eines tollen Beiblattes. Die wollten auf dem Gewerbeamt ganz genau wissen, womit ich eventuell handele und nach einem halben Tag Rumstreiterei habe ich die Bürotante dann "Handel mit" + die eBay Kategorienliste abtippen lassen. :)
Tja, selbst schuld, vorher ging jahrelang "mit genehmigungsfreien Waren". :durchdreh:

Davon abgesehen hat es in den letzten 20 Jahren nahezu keinen meiner Lieferanten interessiert, was genau auf dem Wisch drauf steht. Viele wollen nichtmal mehr einen Gewerbeschein sehen.
Hier und da habe ich zwar auch schon Absage nach Preisanfrage bekommen, aber nur weil die sich schlau gemacht hatten: "Sie verkaufen nur Online, kein Ladenlokal, möchten wir nicht". OK, akzeptiere ich. Jetzt wo ihre ganzen Pseudo-Fachhändler geschlossen haben, brauchen die Firmen aber auch nicht mehr ankommen. Einige von denen sind aber inzwischen sowieso selber online...
Benutzeravatar
koshop
Beiträge: 5024
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

Ein Großhändler für IT meinte, ich solle IT in meiner Gewerbeanmeldung ergänzen, dann könnten Sie mich als Kunden aufnehmen. Also bitte, wegen einem Wort..... finde ich etwas lächerlich.
Gerade im IT Bereich ist das alles andere als lächerlich. Jeder braucht "IT" und welcher Gewerbetreibende würde noch im Einzelhandel kaufen, wenn er mit seiner Gewerbeanmeldung über Schreibwaren oder Babybedarf auch seinen Computer beim Großhandel oder Hersteller beziehen könnte?
LucaTim
Beiträge: 3
Registriert: 2. Mär 2021 14:04
Land: Deutschland

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

Ich glaube es ist immer hilfreich, möglichst viele Dinge in der Gewerbeanmeldung mit anzugeben.
Investor
Beiträge: 14660
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

LucaTim hat geschrieben: 9. Mär 2021 15:24 Ich glaube es ist immer hilfreich, möglichst viele Dinge in der Gewerbeanmeldung mit anzugeben.
Hersteller die gezielt Fachhandel beliefern stören sich mintunter daran wenn man mit "allem" handelt.
Casper
Beiträge: 243
Registriert: 20. Nov 2017 18:02

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

Nina40 hat geschrieben: 21. Feb 2021 12:53 ....

ich habe zum 01.02.2021 ein Gewerbe im Onlinehandel angemeldet und bin nun auf Lieferantensuche. Dabei treffe ich häufig auf das selbe Problem, die Lieferanten lehnen reine Onlinehändler ab.
.....
Ich habe die längste Zeit auch nur an ausgewählte Fachhändler verkauft und ein Ladengeschäft zur Bedingung gemacht, wobei auch der Verkauf über Seminare und Worksshops als Ersatz akzeptiert wurde.
Der eigentliche Grund ist: Reine Onlinehändler haben von der jeweiligen Domäne in den meisten Fällen einfach zu wenig Ahnung und ein Ladengeschäft aufzumachen, war für mich immer wie ein "Beweis", das jemand ganz dabei ist.
Wohnzimmer Händler mit dies und das, hauptsache schnell mal was verticken, machen viele Branchen kaputt.

Hier also mein Tipp: Es geht in den meisten Fällen nicht um den Laden an sich, sondern darum glaubhaft zu machen, das Du nicht eine weitere Person bist, die ganz schnell reich werden will, sondern ein commitment zu der Domäne hast.
Benutzeravatar
sendiX
Beiträge: 873
Registriert: 29. Dez 2018 16:18
Land: Deutschland

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

LucaTim hat geschrieben: 9. Mär 2021 15:24 Ich glaube es ist immer hilfreich, möglichst viele Dinge in der Gewerbeanmeldung mit anzugeben.
nö. Bei einem interessanten Gewerbegrundstücksangebot stellte sich nun heraus, dass man dort zB. keinen Grosshandel mag - nicht, dass man nicht auch an Händler versenden könnte, aber direkt als Grosshandel wäre man (seitens der Gemeinde) unerwünscht...

Ebenso mit bestimmten Gewerben (Einzelhandel) bezüglich "zentumsrelevant" - das wird noch ein richtiger Tanz *seufz*
Nina40
Beiträge: 4
Registriert: 21. Feb 2021 01:31
Land: Deutschland

Re: Gewerbeanmeldung - Als Onlinehändler auch Einzelhandel eintragen lassen?

Vielen Dank für eure Tipps. Ich habe es einfach um paar Hauptkategorien ergänzt und wurde nun auch als Kunde akzeptiert. Meine Frage hier im Forum habe ich mit dem Begriff "Einzelhandel" etwas falsch formuliert, es war tatsächlich auf den stationären Handel bezogen. Ob man da Probleme bekommt, wenn man es in die Gewerbeanmeldung reinschreibt, aber nur online verkauft. Die Frage hat sich aber nun erledigt.

Dass viele keine Wohnzimmer-/eBay-Verkäufer haben möchten, kann ich verstehen. Aber das mit der Voraussetzungen, dass ein Ladengeschäft vorhanden sein muss, finde ich nicht immer ganz fair. Denn ein Ladengeschäft setzt nun mal ein viel größeres Startkapital voraus und das ist nun mal nicht für jeden möglich.
Es ist auch sehr schwer Einkaufsverbände zu finden, die Onlinehändler akzeptieren. Die meisten wollen tatsächlich nur den stationären Handel haben.
Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“

  • Information