Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Kunden, Lieferanten, Existenzgründung...
(für Offtopic und Privates bitte den unteren Bereich "Spielwiese" benutzen!)
al-k-seltzer
Beiträge: 4957
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von al-k-seltzer » 26. Nov 2018 10:09

Buztar hat geschrieben:
26. Nov 2018 09:59
Ich finde schon, dass man zum Beispiel JTL und den dazugehörigen Shop an einem Tag aufziehen kann.
Klar, habe ich auch geschafft.
Aber, wie immer liegt das Problem im Detail.
Man findet erst im Nachhinein heraus, was nicht passt, oder funktioniert.
Das Aufsetzen ist ja nicht das Problem, sondern das Testen und die Macken im Betrieb erkennen.
Bei JTL z.B. fiel mir erst hinterher auf, dass es die Funktion "Kostenlose Lieferung ab Bestellwert" nur als kostenpflichtiges Plugin gibt.
Das war vorher für mich ein Werbeargument.
Oder, dass der Checkout sehr "gewöhnungsbedürftig" ist, wo Kunden abspringen könnten, dass die Lieferzeiten in der Bestätigungsmail nicht mit denen im Shop angegebenen übereinstimmen und einiges mehr.



Benutzeravatar
Kaluna
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1095
Registriert: 13. Mär 2012 18:45
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von Kaluna » 26. Nov 2018 12:14

Rex hat geschrieben:
26. Nov 2018 06:08
@Kaluna (oder jemand anderes der es beantworten kann) zu der vorgeschlagenen Trennung zwischen E-Mail-Adresse und Shophoster:
Wenn ich bei United Domains eine Domain inkl. E-Mail-Adresse kaufe, kann ich dann unter der gleichen Domain z.B. bei all-inkl.com im Januar meinen Shop hosten?
Also angenommen ich kaufe mir jetzt bei United Domains info@rex*.de kann ich dann im Januar meinen Shop bei all-inkl.com auch unter der Domain http://www.rex*.de online stellen? Oder kann man jede Domain nur bei einem Serviceanbieter nutzen?
Finde die Idee der Trennung zwischen Mail-Adresse ganz gut, wenn ich diese 1 Domain dann trotzdem für Beides nutzen könnte.
Ich habe es bei allen meinen Webseiten und Shops so, dass die Domain bei united domains liegt und die Webseite/Shop völlig woanders. Irgendwo war mal ein Shop, der zwingend auch auf der Domain bestanden hat - da konnte man keine externe Domain nehmen, aber das ist schon ein paar Jahre her und ich weiss auch nicht mehr, wer das damals war... Ich geb bei united domains dann nur die IP-Adresse des Shops in die Verwaltung der Domain ein und innerhalb weniger Stunden ist die Domain dann erreichbar. Dazu brauchts nicht mal ein Studium oder tiefgreifende IT-Kenntnisse.

al-k-seltzer
Beiträge: 4957
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von al-k-seltzer » 26. Nov 2018 12:16

Das wäre dann wohl ein DNS-Eintrag.

qds1
Beiträge: 434
Registriert: 30. Jun 2016 18:51
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von qds1 » 27. Nov 2018 12:33

Rex, lass dir am besten von jemandem Helfen. Für dich scheint das ganze zu neu zu sein. Nicht böse sein, aber du kennst dich nicht mal ein wenig mit Hosting aus. Es ist löblich, dass du dich da selbst reinfuchsen willst, das begrüße ich sehr, dass du dir die Mühe machen willst.

al-k-seltzer hat aber recht, bis Anfang 2019 wird das wohl leider nix. Ich will dich auch nicht demotivieren, aber lass dir helfen. Jimdo ist mMn nicht gut. Starte lieber mit Gambio.

Dann müssen noch die Schnittstellen eingerichtet werden. So ohne weiteres ist das nicht so einfach.

Welche WaWi nutzt du/ womit erstellst du die Rechnungen?
Welche/n Versender?

Benutzeravatar
hoebag
Beiträge: 983
Registriert: 11. Mai 2008 15:40
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von hoebag » 3. Dez 2018 01:08

Rex hat ja Welpenschutz, ist sehr freundlich und umgänglich.
Rex, buche Dir ein entsprechendes Paket bei all-inkl.com
Für Dich als Anfänger die beste Wahl, der Support ist schnell erreichbar und fähig.Guter Support ist unbezahlbar.
Das KAS System ist easy, Verwaltung all Deiner Bedürfnisse leicht gemacht

Creichert
Beiträge: 1
Registriert: 3. Dez 2018 15:52
Land: Deutschland
Firmenname: Mittelalter-Shop24.de

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von Creichert » 6. Dez 2018 15:27

Ich lege da auch eher Wert drauf das Shops,Dienstleister und Firmen allgemein eine eigene E-Mail-Adresse bzw Endung haben. Alles andere sieht für mich manchmal aus wie gewollt aber doch nicht gekonnt.

Ist aber nur meine eigene Meinung

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2648
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von fonprofi » 6. Dez 2018 17:38

auch Handynummer geht gar nicht im Shop.

DerRobert
Beiträge: 222
Registriert: 2. Mär 2016 16:51
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von DerRobert » 7. Dez 2018 11:25

Ich schließe mich mal der Empfehlung von All-Inkl.com uneingeschränkt an.

Dort bin ich seit einiger Zeit, weil ich vorher bei einem Hoster namens Celeros-Online, der anfangs echt gut war, später extrem schlechte Erfahrungen gemacht habe. Ich schreibe hier nur mal, was passiert, wenn man den falschen Hoster erwischt. Die Entscheidung für einen guten Hoster ist absolut elementar, wenn man später keine schlaflosen Nächte haben will!

Bei Celeros-Online wurde ich über Preiserhöhungen und AGB-Änderungen nicht informiert, es wurde einfach mehr abgebucht, laut Vertrag monatliche Zahlung, was anfangs eingehalten wurde, dann auf einmal Beträge für ca. 2 Jahre im Voraus abgebucht, kein Witz. Diese Lastschrift habe ich natürlich platzen lassen und mich beschwert. Dies sei angeblich durch ein technisches Problem passiert - schon klar. Performance und Zuverlässigkeit der Server waren sehr schlecht. Die Hotline wurde nach einiger Zeit abgeschaltet, als sich auch die negativen Erfahrungsberichte über dieses Unternehmen im Internet gehäuft haben. Als ich umgezogen bin, sollten die meine Adresse beim Denic ändern. Für diese Leistung wurden ca. 10 Euro abgebucht, aber der Eintrag wurde nicht verändert. Mehrfache Anfragen an den Support änderten daran nichts.

E-Mail-Server waren bei zahlreichen Hostern auf Blacklists weil von dem Celeros-Server offensichtlich massenhaft Spam versendet wurde und die das über Monate nicht in den Griff bekommen haben. Umzug auf anderen Server brachte keine Besserung. Was passiert da? Ich schicke eine Mail an einen Kunden mit einer E-Mail-Adresse bei z.B. Hotmail.com (ist ziemlich verbreitet) oder auch zahlreiche andere. Die Mail kommt nicht an. Ich bekomme eine Rückmeldung, dass der Mail-Server die Mail abgelehnt hat. Ich kann dem Kunden keinerlei Mails schicken, muss ihm eine geschäfliche Mail über meine private Adresse schicken, weil ich ihn sonst nicht erreichen kann. Das ist echt unangenehm, da wir uns ja hier einig sind, dass Mail-Adressen wichtig sind.

Hat man einmal so einen Vertrag bei einer in meinen Augen absolut unseriösen Firma am Hals, kommt man da nicht mehr so leicht raus. Kündigungen per Einschreiben, Web-Interface, E-Mail wurden ignoriert. Rechnungen wurden mir nicht geschickt, aber irgendwann dann doch mal eine 2. Mahnung per Post, obwohl ich den Vertrag Monate zuvor fristgerecht gekündigt hatte. Auf mehrfache Frage nach einer Kündigungsbestätigung erhielt ich nie eine Antwort. Der Umzug meiner alten Domains auf den neuen Hoster war auch eine Katastrophe...

Den Bewertungen bei z.B. webhostlist.de kann man nur teilweise vertrauen. Celeros-Online hat bis vor ein paar Jahren eine Bewertung mit 5 Sternen auf solchen Seiten mit Gratis-Monaten für das bestellte Web-Hosting-Paket honoriert und in jeder E-Mail deutlich auf diese "Belohnung" hingewiesen. Nein, 4/5 Sternen reichen nicht, das Leckerli gibt es nur für eine perfekte Bewertung...

Mit dem Geschäftsführer, Herrn Christian Bruns, hatte ich dann eine "interessante" E-Mail-Korrespondenz, nachdem ich rechtliche Schritte angekündigt hatte. Ich hatte immer das Gefühl, die Antworten kämen von einem bockigen Kind, das einen Fehler gemacht hat und es nicht zugeben will.

____

Darum ist es wichtig, einen guten Hoster zu wählen und bei All-Inkl.com hatte ich noch nie Probleme. Die Hotline (ja, hier gibt es eine) ist gut erreichbar, kompetent und freundlich, aber die brauchte ich nur einmal, weil ich eine technische Frage hatte, denn die Server funktionieren einwandfrei, alles ist komfortabel und geht superschnell, z.B. Domain-Umzüge für de-Domains in wenigen Stunden.

Mit 2 Mausklicks kannst du dort automatisch Shopware oder WordPress installieren lassen und es nach ein paar Minuten einrichten.
E-Mail-Adresse und Webspace gibt es mehr als genug. Ich habe mich für das Premium-Paket entschieden für 9,95 Euro im Monat inkl. 10 Domains, 250 GB Webspace, kostenloses SSL-Zertifikat, 2000 E-Mail-Adressen und Traffic ist nicht limitiert. Der Vertrag ist monatlich kündbar.

al-k-seltzer
Beiträge: 4957
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von al-k-seltzer » 7. Dez 2018 11:35

Tja, wenn die dann noch auf SSD umrüsten würden...

DerRobert
Beiträge: 222
Registriert: 2. Mär 2016 16:51
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von DerRobert » 7. Dez 2018 11:44

SSDs in den Servern werden wohl bei den recht niedrigen Preisen nicht realisierbar sein, schätze ich, aber es wäre in der Tat schön, wenn es das als aufpreispflichtige Option gäbe. Derzeit habe ich dafür keinen Bedarf, aber das kann sich ja ändern. Hast du mal nachgefragt, ob sowas in Planung ist?

al-k-seltzer
Beiträge: 4957
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von al-k-seltzer » 7. Dez 2018 11:52

Nein, habe ich nicht.
Nur, wenn ich heute vor der Wahl stünde, mir einen Hoster auszusuchen, würde ich wohl eher einen nehmen, der auf dem neusten Stand der Technik ist.

DerRobert
Beiträge: 222
Registriert: 2. Mär 2016 16:51
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von DerRobert » 7. Dez 2018 11:55

Was zahlt man denn dann bei einem vergleichbaren Hoster monatlich, der SSDs anbietet?
Ich hab nur mal das erstbeste Angebot rausgesucht und das wären dann vierfache monatliche Kosten für ein vergleichbares Paket.

al-k-seltzer
Beiträge: 4957
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von al-k-seltzer » 7. Dez 2018 12:01

Hier z.B.
https://alfahosting.de/webhosting/
Wobei es bestimmt noch etliche andere gibt.
Das Dumme ist nur, dass man erst hinterher schlauer wird.

DerRobert
Beiträge: 222
Registriert: 2. Mär 2016 16:51
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von DerRobert » 7. Dez 2018 12:11

Danke. Das Angebot klingt in der Tat nicht schlecht. Ich würde mit Business L das gleiche bezahlen, müsste nur noch ein paar zusätzliche Domains buchen, die aber nur ca. 5 Euro im Monat kosten würden, weil ich mehr als 3 brauche. Für die meisten von uns reichen aber 3 Stück sicher aus.

Ich werde das mal im Hinterkopf behalten, aber derzeit habe ich bei All-Inkl keine Performance-Probleme und bin sehr zufrieden, habe aber auch noch nicht so viel Traffic.

al-k-seltzer
Beiträge: 4957
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von al-k-seltzer » 7. Dez 2018 12:19

DerRobert hat geschrieben:
7. Dez 2018 12:11
Danke. Das Angebot klingt in der Tat nicht schlecht. Ich würde mit Business L das gleiche bezahlen, müsste nur noch ein paar zusätzliche Domains buchen, die aber nur ca. 5 Euro im Monat kosten würden, weil ich mehr als 3 brauche.
Domains kannst Du z.B. hier bunkern: https://www.do.de/
301-Umleitung, DNS-Eintrag ist alles möglich.
DerRobert hat geschrieben:
7. Dez 2018 12:11
Für die meisten von uns reichen aber 3 Stück sicher aus.
Nicht, wenn Du auch "Falschschreibweisen" und andere TLDs verwendest.
DataBecker war damals ein gutes Beispiel dafür.
Man konnte alles mögliche eingeben und man landete immer auf der "richtigen" HP.
data-becker.de, databecker.de, databäcker.de, databaecker.de usw.
Dazu kamen dann noch die TLDs mit .com, .de, etc.
Da sind dann mal schnell drei Domains weg.

DerRobert
Beiträge: 222
Registriert: 2. Mär 2016 16:51
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von DerRobert » 7. Dez 2018 14:05

Die Domains bei do.de sind ja mehr als günstig und man kann die belibig umleiten. Wenn meine Inklusiv-Domains verbraucht sind und ich mehr brauche, probiere ich das mal aus.

Wegen falscher Schreibweisen brauche ich auch für meine Hauptdomain einige Domains. Die .de-Domain mit und ohne Bindestrich, alternative Schreibweisen und noch zwei .com-Varianten. Das kommt sehr auf den Namen an und ob er aus einem oder mehr Wörtern besteht. Letzteres wird wohl doch recht häufig der Fall sein und da hast du Recht, dass das sicher die meisten von uns betrifft.

Gerade habe ich in einem Blog von United-Domains.de folgendes gelesen:
Unter der Endung .de verfügen über 50% der registrieren Domains über einen Bindestrich.
Ich hätte nicht gedacht, dass es doch so viele sind.

DataBecker hat das offensichtlich richtig gemacht. Bei manchen großen Unternehmen wundert man sich doch, wo man manchmal rauskommt, wenn man die Schreibweise modifiziert.

al-k-seltzer
Beiträge: 4957
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von al-k-seltzer » 7. Dez 2018 14:11

DerRobert hat geschrieben:
7. Dez 2018 14:05
Die Domains bei do.de sind ja mehr als günstig und man kann die belibig umleiten. Wenn meine Inklusiv-Domains verbraucht sind und ich mehr brauche, probiere ich das mal aus.
Es funktioniert.
Wenn es nur ums "Bunkern" geht, kannst Du hier mal schauen:
https://www.tecspace.de/leistungen-domains-preisliste

al-k-seltzer
Beiträge: 4957
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von al-k-seltzer » 7. Dez 2018 15:52

Hier wurde all-inkl mit einem SSD-Anbieter verglichen:



Es geht zwar um Wordpressseiten, aber der Seitenaufbau ist ja ein Rankingfaktor bei Google.
Da sieht all-inkl nicht so gut aus.
Man könnte ja sogar auf die verwegene Idee kommen und einen Shopwareshop bei einem SSD-Hoster einzurichten, weil dann eine ordentliche Performance vorhanden wäre. :D

AndreM93
Beiträge: 256
Registriert: 4. Dez 2016 18:04
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von AndreM93 » 7. Dez 2018 16:29

Für Webhosting werfe ich noch Alfahosting in den Raum, bin da schon seit etlichen Jahren und sehr zufrieden. Zwischendurch mal Strato getestet und ganz kurz Celeros. War nicht so mein Ding.

Bei Domains setze ich dann ganz gerne auf INWX, die sind auch günstig und bieten alle möglichen Konfigurationseinstellungen.

al-k-seltzer
Beiträge: 4957
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eigene E-Mail-Adresse erstellen - Domain wo kaufen?

Beitrag von al-k-seltzer » 7. Dez 2018 16:42

Alfahosting wäre auch mein Favorit, wenn ich neu anfangen würde.

Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“