Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

E-Commerce & Versandhandel - Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern...
- Diskussionsforum -
sellerforum.de ist das kostenlose E-Commerce Portal für Händler, Existenzgründer, Experten im Onlinehandel.

Im Small Talk geht es um Themen wie das Geld verdienen im Internet mit einem Onlineshop oder auf einem Marktplatz,
aktuelle News und Aktionen im Einzelhandel, Hilfe und Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern aus dem Bereich des E-Commerce.

Probleme, Meinungen, Erfahrungsberichte aus dem Versandhandel - soweit kein spezielles Unterforum dafür existiert, gehört es in unseren Small Talk.
Antworten
gesund
Beiträge: 75
Registriert: 21. Aug 2012 10:50

Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

Darf man Angebote, Verträge und ähnliches ohne explizite Zusage an Dritte weitergeben? Große Plattformen wollen manchmal Strom- oder Gasrechnungen etc. haben. Darf man das einfach so machen oder gibt es dazu eine gesetzliche Regelung?

Wie ist es mit Angeboten oder auch Verträgen die man zum Beispiel mit Lieferanten hat? Ich habe mich jetzt noch mal durch einige AGB gelesen und habe in keiner eine Geheimhaltungsvereinbarung gefunden oder sonstiges zur Vertraulichkeit der Informationen, Preise etc.

Einer meiner Stammlieferanten hat mir letztes Jahr vier mal den Preis für einen Rohstoff bzw. für das gesamte Sortiment an Artikeln erhöht. Dürfte einigen bekannt vorkommen. Letzte Woche kam schon wieder eine neue Preisliste. Die Preise sind bei dem Lieferant viel stärker gestiegen als bei den anderen. Ich habe mit ihm telefoniert und gesagt, dass ich den Rohstoff von einem andere Lieferant 15 % günstiger bekomme und bei den neuen Preisen nicht mehr von ihm abnehmen kann. Er glaub es mir nicht, hat aber angeboten, wenn ich ihm das Angebot des anderen Lieferanten schicke bekomme ich den Rohstoff bei ihm 16 % günstiger, er unterbietet also den anderen um 1 %. Um den 1% geht es mir nicht, aber ich würde gerne bei meinem Stammlieferanten weiterhin einkaufen, weil das einfach gut klappt, aber nicht wenn er so viel teurer ist. Kann ich das Angebot ohne Bedenken weiterleiten? Was würdet ihr machen?


Benutzeravatar
H.Bothur
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 428
Registriert: 13. Nov 2018 17:16
Land: Deutschland
Firmenname: Hermann Jürgensen GmbH

Re: Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

Weiterleiten !

Hans
gesund
Beiträge: 75
Registriert: 21. Aug 2012 10:50

Re: Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

Danke für deine Meinung. Das werde ich auch machen. Nachdem hier sonst keiner Bedenken äußert und ich dazu auch sonst nicht wirkich etwas finden konnte scheint das wohl kein problem zu sein.
Benutzeravatar
H.Bothur
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 428
Registriert: 13. Nov 2018 17:16
Land: Deutschland
Firmenname: Hermann Jürgensen GmbH

Re: Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

Nein,

rechtlich sehe ich da - von Grenzen wie vorheriger Verschwiegenheitserklärung keine Probleme.
Was normalerweise passieren sollte ist

a) dein bisheriger LLieferant ist glücklich und noch stärker an dich gebunden
b) dein anderer, potentieller Lieferant macht dir irgendwann keine Angebote mehr

Gruss
Hans
clarius
Beiträge: 430
Registriert: 11. Jan 2013 11:03

Re: Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

Der alte Lieferant erhöht die Preise und kann dann plötzlich doch 16% billiger. Ich möchte die Überlegung in den Raum stellen, beim neuen Lieferanten mit 15% günstigerem Preis zu bestellen - sofern nicht wichtige Gründe dagegen sprechen. Stammkunden auspressen finde ich nicht so toll. Ist ja wie bei den Stromkonzernen, wer da nicht aufpasst, wird auch über den Tisch gezogen.
vbc
Beiträge: 1324
Registriert: 13. Mai 2017 10:09
Land: Deutschland

Re: Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

Ich kenne weder die Zeitspanne der Zusammenarbeit, noch deine Umsätze (muss ich auch nicht)

Aber der Lieferant hatte wahrscheinlich Gründe, können so triviale gewesen sein, wie Überarbeitung, Mitarbeitermangel, was auch immer,
daher mal fix die Preise erhöht, um etwas mehr Luft zu haben. Nach dem Telefonat mit dir, wollte er dich als Kunden nicht verlieren und gibt dir doch noch einen guten Preis.

Daher würde ich eher beim alten bleiben, als jetzt bockig zum neuen zu wechseln, denn der alte kennt dich und weiß es scheinbar zu schätzen (wenn auch erst auf Nachfrage), beim neuen bist du halt neu....
Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 6222
Registriert: 8. Mai 2014 12:14

Re: Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

In kleiner Runde würde ich mir darüber keinen Kopf machen, in größerer sehe ich die Frage durchaus als berechtigt an :)
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2428
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

Lass es, denn du möchtest doch auch nicht, dass andere mit deinen Unterlagen hausieren gehen. So was ist nicht üblich, unprofessionell und ein ernstes Compliance-Problem. Wenn überhaupt, würde ich das nur im Ausnahmefall und mit der Bitte um Vertraulichkeit machen.

Wenn sich nämlich Lieferant A mit Wettbewerber-Lieferant B auf Basis deiner Unterlagen hinsichtlich der "marktüblichen" Konditionen austauscht – und die Hemmschwelle ist gering –, hast du danach nicht nur das Nachsehen, sondern hängst im schlechtesten Fall später bei Ermittlungen wegen illegaler Preisabsprache auch mit drin. Kartellrecht ist nicht nur für Dickschiffe, auch zwei Kneipenwirte können schnell dagegen verstoßen, vgl. https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Pre ... 26254.html.
regalboy
Beiträge: 8918
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

clarius hat geschrieben: 11. Jan 2022 22:20 Der alte Lieferant erhöht die Preise und kann dann plötzlich doch 16% billiger. Ich möchte die Überlegung in den Raum stellen, beim neuen Lieferanten mit 15% günstigerem Preis zu bestellen - sofern nicht wichtige Gründe dagegen sprechen. Stammkunden auspressen finde ich nicht so toll. Ist ja wie bei den Stromkonzernen, wer da nicht aufpasst, wird auch über den Tisch gezogen.
Könnte aber auch sein, dass die Preiserhöhung wirklich statt findet und er aber lieber notgedrungen an dich fast ohne Marge / Gewinn verkauft, anstatt dich als Kunden zu verlieren.
Lonestar-Bricks
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 7. Dez 2021 13:07
Land: Deutschland
Firmenname: Lonestar-Bricks

Re: Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

Eventuell kann der Lieferant auch nicht glauben, dass der andere 15% billiger ist und will Beweise sehen.
Wollomo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 514
Registriert: 21. Jan 2019 13:02
Land: Deutschland

Re: Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

Lonestar-Bricks hat geschrieben: 12. Jan 2022 23:56 Eventuell kann der Lieferant auch nicht glauben, dass der andere 15% billiger ist und will Beweise sehen.
Für was braucht er einen Beweis?
Muss ich als Kunde einen Lieferanten etwas beweisen? Das wäre mir neu!
Wollomo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 514
Registriert: 21. Jan 2019 13:02
Land: Deutschland

Re: Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

Ich bestelle jedes Jahr Verpackungsmaterial im sechsstelligen Bereich bei eigentlich einen Lieferanten. Bisher war ich auch eigentlich recht zufrieden damit.
Auch er hat letztes Jahr die Preise kräftig angezogen. Dazu kamen ein paar unschöne Dinge, AB extra etwas verspätet verschickt um noch in die nächste Preiserhöhung zu rutschen und vieles dergleichen. Ein Produkt aus meinem Portfolio habe ich mir dann von einem anderen Händler anbieten lassen. Der alte Händler hat davon Wind bekommen (wurde eben nicht mehr die übliche Menge bestellt) und hat seine Preispolitik nochmal ordentlich überdacht. Jetzt bin ich sogar wieder etwas günstiger wie Anfang letzten Jahres.

Sprich:
Die Verkäufer dürfen schon auch mal wissen, dass sie nicht alleine auf der Welt sind und sich auch bei Bestandskunden (seit immerhin 15 Jahren) ab und an etwas Mühe geben!
Lonestar-Bricks
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 7. Dez 2021 13:07
Land: Deutschland
Firmenname: Lonestar-Bricks

Re: Angebote/Verträge an Dritte weitergeben

Naja du kannst ja einfach behaupten der andere machts billiger.
Haben bei meiner anderen Firma einige auf diese Art und Weise probiert.
Da ich ja meine EKs kenne, weiß ich ja was geht und was nicht und wenn mir einer Preise um die Ohren haut, bei denen es sich für mich anfängt zu lohnen da einzukaufen, wirds unrealistisch.
Bei mir sind die Transportkosten 2021 von 8.000$ je Container auf 38.000$ gestiegen.
Da gebe ich gar keine Rabatte mehr.
Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“

  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 55 Gäste