Plug-In für Set-Artikel SW5

Shopsysteme - Online Shop erstellen - Jimdo Shopify Shopware Gambio Magento etc
Antworten
Benutzeravatar
dipling
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: 13. Dez 2011 17:50
Land: Deutschland
Wohnort: Nordbayern

Plug-In für Set-Artikel SW5

Hallo Zusammen,

ich hoffe Ihr hattet schöne (ruhige) Feiertage.

Welches Plug-In für Set-Artikel verwendet ihr erfolgreich in eurem SW5-Shop?

Geht insbesondere um eine korrekte Lagerhaltung/Warenbestand für Sets, die eben aus mehreren Einzelartikeln bestehen.

Geht mir gar nicht darum, dass der Kunde selbst etwas zusammenstellen kann, sondern einfach dass ein neuer Artikel angelegt werden kann (bzw. ein bestehender als Set-Artikel mit den Grundartikeln verknüpft) und wenn z.B. 1 Set-Artikel bestellt wird der Lagerbestand (physical und available Stock) entsprechend angestoßen wird. Wenn z.B. ein zu einem Set-Artikel gehörender Einzelartikel gerade nicht lagernd ist, dass dann z.B. auch der Set-Artikel nicht lagernd ist bzw. die vorr. Verfügbarkeit des fehlenden Einzelartikels wieder angezeigt wird.

Möchte ungern ein PlugIn probieren, das mit dann die ganze Datenbank hinterher zerhaut gerade in Hinblick auf Inventur, usw. im Shopware ERP (haben SW5 Prof.).

Ich freue mich auf Eure Erfahrungen =)


Gruß
Andy79
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: 12. Mär 2010 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: Teeladen Herzberg
Branche: Teeladen mit Ladengeschäft und Onlinehandel
Wohnort: Herzberg
Kontaktdaten:

Re: Plug-In für Set-Artikel SW5

Hallo,

schau mal hier:

https://de.dreischild.com/set-artikel-k ... shopware-5

Das nutzen wir. Ist zwar einiges an händischer Arbeit notwendig aber es läuft.

Andy
Benutzeravatar
dipling
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: 13. Dez 2011 17:50
Land: Deutschland
Wohnort: Nordbayern

Re: Plug-In für Set-Artikel SW5

Das hab ich auch schon im SW Store gesehen.

Die Funktionalität ist so umfangreich, wird würden nichtmal 25% nutzen, da es nur um die Lagerhaltung geht.

Wir hatten schon überlegt, die Kits regelmäßig immer fertig zu packen und mit einem einzelnen Lagerbestand zu versehen.

Großer Nachteil ist halt falls zB wegen Lieferverzögerung bei einem Einzelteil dieses gerade bestellt wurde, man bei einem „Ladenhüter“-Set das Einzelteil doch aus der Packung zu reißen und dann isses wirklich murks.

Mir gehts auch darum keinen SUV zu kaufen um einen ungebremsten Anhänger zu ziehen (sorry für den Vergleich, berufsbedingt [emoji41])


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Benutzeravatar
Compusoft
Beiträge: 216
Registriert: 22. Aug 2011 13:59
Land: Deutschland
Wohnort: Friedrichshafen am Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Plug-In für Set-Artikel SW5

mit einer geeigneten Wawi dahinter wäre das kein Problem. Unsere Kunden haben entweder die Fertigteile dann lagernd oder eben fertigen Just in Time. Die Lager/Liefer/Verfügbare Menge wird im Shop korrekt abgebildet über die "Stückliste"
Benutzeravatar
dipling
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: 13. Dez 2011 17:50
Land: Deutschland
Wohnort: Nordbayern

Re: Plug-In für Set-Artikel SW5

Das hilft mir mit SW5 ERP leider nicht weiter. Die WaWi ist absolut ausreichend für uns, nur die Set-Artikel sollen halt Lagerbestandsmäßig erfassbar sein.

Ich dachte in einer eigenen SW Kategorie im Forum hat sicher auch noch jemand Set-Artikel.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Cisnet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 614
Registriert: 7. Dez 2009 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Plug-In für Set-Artikel SW5

dipling hat geschrieben: 29. Dez 2020 14:06 Ich dachte in einer eigenen SW Kategorie im Forum hat sicher auch noch jemand Set-Artikel.
Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ja, hier :xmas: Wir standen vor einem Jahr vor dem gleichen Problem. Aber nur für den Abgleich des Lagerbestandes ist uns das genannte Plugin einerseits zu mächtig, andererseits auch nur für diesen einen Zweck zu teuer. Wir stellen die Sets zusammen und führen die als separaten Artikel.
Benutzeravatar
dipling
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: 13. Dez 2011 17:50
Land: Deutschland
Wohnort: Nordbayern

Re: Plug-In für Set-Artikel SW5

Schön einen Leidensgenossen gefunden zu haben.

Das heißt, ihr packt eure Set-Artikel quasi fertig zusammen, bucht beim Packen den Lagerbestand der Einzelartikel aus und entsprechend der möglichen Sets ein.

Wenn der Lagerbestand eines Sets abnimmt, packt und nicht ihr wieder entsprechend nach.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
euromann
Beiträge: 642
Registriert: 22. Dez 2013 15:07

Re: Plug-In für Set-Artikel SW5

Ich nutze Set-Artikel Plus von Repertus. Set-Artikel sollte aber für deine Zwecke reichen
Cisnet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 614
Registriert: 7. Dez 2009 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Plug-In für Set-Artikel SW5

dipling hat geschrieben: 29. Dez 2020 14:55 Das heißt, ihr packt eure Set-Artikel quasi fertig zusammen, bucht beim Packen den Lagerbestand der Einzelartikel aus und entsprechend der möglichen Sets ein.

Wenn der Lagerbestand eines Sets abnimmt, packt und nicht ihr wieder entsprechend nach.
Ja, genau so :daumenhoch: Wir haben aber nicht sooo viele Sets, daher ist es auf diese Weise noch überschaubar. Wären es mehr, würde ich wohl auch ernsthaft über ein Plugin nachdenken.

@euromann
Danke für die Empfehlung. Die Repertus-Plugins hatte ich bisher nicht auf dem Schirm.
Benutzeravatar
SchneiderMusik
Beiträge: 676
Registriert: 10. Dez 2009 11:56
Land: Deutschland
Firmenname: SMUSIC

Re: Plug-In für Set-Artikel SW5

Ist das SEO technisch nicht schöner jedes Set als einzelnen Artikel zu haben? Wir haben im SW Shop jedes Set als einzelnen Artikel und bauen die dann lokal in der ERP zusammen mittels Stücklisten.
Cisnet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 614
Registriert: 7. Dez 2009 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Plug-In für Set-Artikel SW5

SchneiderMusik hat geschrieben: 30. Dez 2020 09:14 Ist das SEO technisch nicht schöner jedes Set als einzelnen Artikel zu haben?
Ja, so haben wir, also dipling und ich es im Shop auch angelegt.
SchneiderMusik hat geschrieben: 30. Dez 2020 09:14 Wir haben im SW Shop jedes Set als einzelnen Artikel und bauen die dann lokal in der ERP zusammen mittels Stücklisten.
Die SW-ERP (Pickware) kennt im Standard keine Sets und unterstützt demzufolge die Bestandsführung der Einzelartikel nicht. Dazu bedarf es einer Erweiterung, deren Preis aber zumindest bei mir die Frage auslöste: "Geht es auch anders?"

Es bleiben 3 Möglichkeiten:
1.) Plugin für Sets kaufen
2.) Wawi wechseln
3.) Sets als separaten Artikel mit eigener Nr. zusammenstellen. Dann kann man die Einzelartikel ausbuchen und als Set wieder einbuchen. Dann klappt es auch mit der Bestandsführung. Das ist aber nicht für jeden praktikabel.

Mit einer externen Wawi, die den Shop füttert, wie JTL, besteht das Problem nicht, weil die meisten die Funktion beherrschen.
Benutzeravatar
dipling
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: 13. Dez 2011 17:50
Land: Deutschland
Wohnort: Nordbayern

Re: Plug-In für Set-Artikel SW5

SchneiderMusik hat geschrieben: 30. Dez 2020 09:14 Wir haben im SW Shop jedes Set als einzelnen Artikel und bauen die dann lokal in der ERP zusammen mittels Stücklisten.
Das ist eben wieder so eine 40-50€/Monat Lösung mit Funktionalitäten die weit über die eigentliche Lagerbestandsführung hinausgehen. Jetzt mag einer anmerken, dass "das nun mal sein Geld kostet". Ich möchte auch nicht knausern, allerdings muss ich sagen sind mit 500 nt. pro Jahreinfach zu viel für das "einmalige" Hinterlegen einer Funktionalität/Assoziativität zwischen Artikeln und Lagerbestand bzw. einem zusätzliche Reiter a la "Variante".

Updates/Anpassungen hin oder her, für den Betrag biete ich lieber einem Mini-Jobler die Möglichkeit für 1 Monat im Nebenverdienst bei Inventur, Lagerarbeiten oder sonstigen Tätigkeiten zu helfen.

Wir haben sagen wir ca. 20-30 Sets, wenn man die Ladehüter darunter evtl. mit einem Minimalbestand von 1 Stk. stehen lässt, sollte der Aufwand auch für diese nicht so groß sein mit der Umbucherei. Da könnte es sich fast schon wieder lohnen eine Excel Datei für die Umbuchungsvorgänge anzulegen, die per Import die Lagerbestände automatisch für den entsprechenden Set-Artikel anlegt (dessen Einzelartikel in einem weiteren Reiter der Excel Datei einmalig hinterlegt wurde). Klingt nach einem 300$ Job per Fiverr =).
Cisnet hat geschrieben: 30. Dez 2020 11:16
3.) Sets als separaten Artikel mit eigener Nr. zusammenstellen. Dann kann man die Einzelartikel ausbuchen und als Set wieder einbuchen. Dann klappt es auch mit der Bestandsführung. Das ist aber nicht für jeden praktikabel.
Wäre bei permanenter Inventur evtl. sogar super zu integrieren, wenn man sich sowieso mit den Einzelartikel beschäftigt.

Ich danke für die Anregungen und freut mich, dass wir uns nicht alleine damit zu beschäftigen haben.
Gruß
Benutzeravatar
Pickware
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 10. Okt 2016 12:37
Land: Deutschland
Firmenname: Pickware GmbH
Branche: Softwareunternehmen mit Lösungen rund um Warenwirtschaft, Versand, Kasse und Onlineshop.
Kontaktdaten:

Re: Plug-In für Set-Artikel SW5

Hi dipling!

Der Thread ist schon etwas älter. Falls du noch kein geeignetes Plugin gefunden hast, schau gerne mal hier: https://store.shopware.com/viiso7063206 ... kware.html?

Beste Grüße,
Michelle vom Team Pickware
Antworten

Zurück zu „Shopsysteme“

  • Information