Neues Shopsystem für 100.000 Artikel - Erfahrungen gesucht

Shopsysteme - Online Shop erstellen - Jimdo Shopify Shopware Gambio Magento - Onlineshops kostenlos und kostenpflichtig
Antworten
Benutzeravatar
teileversand
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3617
Registriert: 5. Okt 2007 17:56
Land: Deutschland
Firmenname: Stein-Dinse GmbH
Branche: Motorradversandhandel für Moto Guzzi / Ducati und andere ital. Motorräder
Kontaktdaten:

Neues Shopsystem für 100.000 Artikel - Erfahrungen gesucht

Beitrag von teileversand » 28. Apr 2020 14:49

Hallali,
wir möchten einen weiteren Online-Shop für Motorrad Ersatzteile an den Start bringen. Gedacht ist er für B2B und B2C. Mietsysteme sind nicht gewünscht, der Shop wird später auf einem 100 € / Monat managed Server laufen. Er muss natürlich nicht kostenlos sein und auch Template und Module dürfen durchaus etwas kosten.

Der Shop soll natürlich responsiv gestaltet sein und die aktuellen Standard Komfortfunktionen bieten. (Attributsfilter, Gutscheine, Artikelvideos, Streichpreise, ...) Das Ganze soll natürlich auch die DSGVO konform einhalten - vonHaus aus oder mit Zusatzmodulen. Außerdem soll das System ausreichend Performance für 100.000 Artikel+ haben und recht einfach zu warten/pflegen sein.

Was uns sehr wichtig ist, sind das Einbinden vom Concardis Zahlmodul und von DHL und UPS Modulen zur Auswahl beim Versand (Packstation, Access Points, Wunschtermin, ...)
Das Erstellen von Labels etc. hingegen wird nicht benötigt.


Da unser aktueller Shop noch mit modified 1.x läuft, fiel meine Wahl auf Grund der Vertrautheit mit dem System auf modified 2.x. Auf der Suche nach einem speziellen Zusatzmodul lies sich die Geschäftsleitung extern beraten. (Habe ich kein Problem mit) Dabei kamen auch die Shopsysteme Prestashop und wooCommerce ins Spiel, von modified 2.x wurde eher abgeraten, da es vom Kern her recht alt ist. Ich habe gar kein Problem damit das Shopsystem zu wechseln. Was wir nicht haben möchten ist Shopware und Magento 2 - Beides konnte ich schon mal langer warten/ändern und das war bei beiden Systemen kein Spass.

Die Foren-Beiträge der letzten Jahre zu den Shopsystem habe ich durch gelesen. Meistens ging es da um etwas kostenloses oder für User die etwas komplett fertiges von der Stange haben möchten. Ich bin durchaus bereit Zeit und Geld in die individuelle Anpassung zu stecken.


Und jetzt kommt Ihr mit Euren Erfahrungen:

Prestashop 1.7, wooCommerce oder modified 2 - Mit welchem System habt Ihr Eure besten Erfahrungen gemacht?


Bild

BSW
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 1. Aug 2017 22:26
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues Shopsystem für 100.000 Artikel - Erfahrungen gesucht

Beitrag von BSW » 29. Apr 2020 07:25

Budget?
100000+ Artikel hört sich nach viel Budget an. 100000€
100€ hosting im Monat nach wenig. 10000€

Habt ihr eine Agentur die das umsetzt, machst du es komplett selber?
Welche wawi läuft dahinter?
Was muss der Shop können?

Wir haben Oxid, dass liegt aber nur daran, dass wir eine Agentur gefunden haben, der wir vertraut haben und die unsere Mock-ups und Funktionswünsche umsetzen konnten. Das hätte aber genausogut Magento, Shopware und keine Ahnung was sein können, wenn wir Coder an der Hand gehabt hätten, die das umsetzten können.

Was hilft es dir, wenn dir jetzt jemand schreibt: nimm absoftware, wenn du keine hast, der dir das umsetzen kann.

Casper
Beiträge: 136
Registriert: 20. Nov 2017 18:02
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues Shopsystem für 100.000 Artikel - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Casper » 30. Apr 2020 07:45

Modified ist Steinzeit. Mir fällt kein Grund ein dieses System im Jahre 2020 noch zu verwenden, es sei denn man kennt es in- und auswendig und will sich nicht verändern. Wordpress ist super als wirtschaftliches CMS und als Mini- bis Midishop, aber nicht als Volumenshop, mit Anbindung an andere Systeme. Presta kenne ich zu wenig.
Bei allen PHP basierten Shopsytemen on Premise ist es so, das mit der Zunahme an Flexibilität und Scalierungspotenzial, dies mit einer höheren Komplexizität und dem entsprechenden Aufwand diese zu erlernen, bezahlt werden muß. - Sofern man viel selber daran arbeiten möchte. Magento, Shopware und vielleicht auch Sylius, sind da die Kandidaten, die in Frage kommen.

Benutzeravatar
Woody-HH
Beiträge: 1932
Registriert: 29. Mär 2010 19:14
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Neues Shopsystem für 100.000 Artikel - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Woody-HH » 30. Apr 2020 08:56

Ich weiss das xt:C so große Installationen hat. Wenn zu den 100.000 Artikeln auch noch die entsprechenden Kundenmengen kommen wirst Du mit einem 100 Euro Mietserver aber nicht hinkommen. Wirklich fit mit xt:C ist die Agentur 4tfm in Berlin, kann ich empfehlen.

xMerchant
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2718
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Neues Shopsystem für 100.000 Artikel - Erfahrungen gesucht

Beitrag von xMerchant » 30. Apr 2020 08:58

Ich sehe da eigentlich auch nur Shopware, Oxid oder H.H.G. multistore. H.H.G. multistore ist am nächsten an modified, da der Chef ehemals Entwickler bei xtCommerce war. Hasan (der Chef) ist auch gelegentlich hier im Forum.

Bei Shopware ist der Zeitpunkt ungünstig. Die basteln seit einem Jahr an der 6er, kommen da aber gefühlt nicht voran. Jetzt einen neuen Shop auf der 5er aufsetzen würde ich nicht machen. Die 6er ist zwar verfügbar, taugt aber meiner Meinung nach noch nicht für den produktiven Einsatz in größerem Rahmen. Da fehlen noch zu viele Plugins und auch Funktionalitäten und mir macht der langsame Entwicklungsfortschritt etwas sorgen.

Einen Berater, der für ein Projekt in dieser Größenordnung wooCommerce vorschlägt, sehe ich kritisch. Der empfiehlt vermutlich was er kann und nicht nach dem Bedarf des Kunden.

new100
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2031
Registriert: 4. Jan 2012 10:52
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Neues Shopsystem für 100.000 Artikel - Erfahrungen gesucht

Beitrag von new100 » 30. Apr 2020 09:12

Es kommt ja auch nun auf der JTL5 Shop demnächst raus. Er hat nun endlich seit März den RC Status. Es kann also nicht mehr lange dauern.

Benutzeravatar
HHGAG
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2307
Registriert: 21. Aug 2008 00:16
Land: Deutschland
Firmenname: H.H.G. AG (A.S.)
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues Shopsystem für 100.000 Artikel - Erfahrungen gesucht

Beitrag von HHGAG » 30. Apr 2020 09:55

xMerchant hat geschrieben:
30. Apr 2020 08:58
... H.H.G. multistore. H.H.G. multistore ist am nächsten an modified, da der Chef ehemals Entwickler bei xtCommerce war. Hasan (der Chef) ist auch gelegentlich hier im Forum.
Als ich den Footerlink von Björke (terrenal) sah, wollte ich schon darauf Bezug nehmen ^^

Der aktuelle Shop scheint ja nur 1k Artikel zu haben. Der neue wird wohl eine größere Artikelanzahl haben. Bei allen aktuell auf dem Markt befindlichen Shops wird man bei der Artikelanzahl mit Caching arbeiten müssen. Bei einigen wird der Backend relativ unerträglich werden. Wenn ein vernünftiges Budget eingeplant wird, kann unser Team sicherlich behilflich sein.

Unser Team hat in den letzten 18 Jahren etliche Lösungen, von Single-Servern bis hin zu skalierenden HA Lösungen erarbeitet, auch dies wäre zu lösen. :-)

Benutzeravatar
teileversand
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3617
Registriert: 5. Okt 2007 17:56
Land: Deutschland
Firmenname: Stein-Dinse GmbH
Branche: Motorradversandhandel für Moto Guzzi / Ducati und andere ital. Motorräder
Kontaktdaten:

Re: Neues Shopsystem für 100.000 Artikel - Erfahrungen gesucht

Beitrag von teileversand » 11. Mai 2020 15:18

Vielen Dank für Euer Feedback. Kurz ein paar Sachen zur Klärung:

Unsere momentaner modified 1 Shop läuft auf einem 200 Euro Server und hat rund 470.000 Artikel, 6500 Kategorien und das Ganze mit 6 Sprachen. Natürlich habe ich dafür das Shopsystem mächtig abgeändert um diese Mengen gut zu bewältigen.

Daher auch meine Idee für modified 2.0 - Die Systeme oscommerce und modified 1 kenne ich in- und auswendig.

Shopware möchte ich nicht verwenden. Es ist viel zu komplex aufgebaut um dort mal selber Module einzufügen - zumindest ohne lange Einarbeitungszeit. Und auf keinen Fall möchten wir eine Shopsoftware, bei der noch nicht die Kinderkrankheiten raus sind.

Ebenso Magento 2.0 - Wir haben seit Jahren einen Magento 2 Shop in der Mache und der wird nicht fertig. Selber machen können wir es nicht und diverse Agenturen brauchen Monat für Monat um Module, Updates und Designwünsche anzupassen. Nie wieder Magento 2 - unabhängig von den Leistungswerten!

Einen h.h.g. multistore administriere ich nebenbei auch. Der ist zwar schon älter aber man kann sich einen guten Überblick im Verhältnis zu xtc / osc / modified machen. Zum aktuellen h.h.g. habe ich noch keine Erfahrungen.

Gegenüber wooCommerce bin ich auch skeptisch. Der Unterbau mit dem CMS bereitet mir Unbehagen. Aber es scheint einige größere Shops zu geben, die damit laufen?!?


Generell möchten wir die Erstellung des Shops kaufen (Template, Module, Anpassung) und dann den Shop selber auf einem managed Server hosten und auch die Shopsoftware selber warten/aktualisieren. Bei größeren Änderungswünschen würden wir dann wieder extern beauftragen.


Hat denn hier jemand Erfahrungen mit Presta Shop? Egal ob groß oder klein?


Oder hat jemand einen Oxid mit einer größeren Artikelanzahl am Laufen und kann etwas berichten?
Bild

cmayr@descartes.com
Beiträge: 846
Registriert: 9. Jun 2008 13:01
Land: Deutschland
Firmenname: pixi*
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues Shopsystem für 100.000 Artikel - Erfahrungen gesucht

Beitrag von cmayr@descartes.com » 11. Mai 2020 17:45

Was Oxid betrifft: Wir haben einen pixi-Kunden mit weit mehr als 1 Mio SKU. Läuft.
;)
Kann dem Quelltext jedoch nicht entnehmen, welche Version eingesetzt wird.

derkurier100
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 6. Mai 2012 23:11
Land: Deutschland
Firmenname: MyParcel UG (haftungsbeschränkt)
Branche: Shipping Service Provider mit technischen Kundenlösungen
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 19 Mal

Re: Neues Shopsystem für 100.000 Artikel - Erfahrungen gesucht

Beitrag von derkurier100 » 12. Mai 2020 18:20

@teileversand Schade das du nicht mit Magento2 zufrieden bist. Ich kann es aber gut nach vollziehen, da ich genauso vor sieben Jahren angefangen habe mit Magento. Wenn Ihr schon mit M2 angefangen habt, dann probier doch mal eine andere Herangehensweise aus. Lass das Hosting und die Updates extern machen und konzentriere dich auf eure Produkte und den Features, die Ihr gerne im Shop abgebildet haben möchtet. Dies mal nur so als Tipp. Wenn du eurem M2 Projekt noch eine Chance einräumst, helfe ich dir gerne dabei.
Marcell Stork

MyParcel UG (haftungsbeschränkt)
Waidmarkt 11
50676 Köln
Tel. +49 (0)221 / 7907 7144

https://www.myparcel.com/de
https://app.myparcel.com/registration
#######################################
Impressum -> https://www.myparcel.com/de/impressum

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23669
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues Shopsystem für 100.000 Artikel - Erfahrungen gesucht

Beitrag von fossi » 14. Mai 2020 10:56

Jemand woanders hat geschrieben:Bei 100k Artikeln sollte die Frage nicht lauten "welchen Shop soll ich nehmen", sondern "welches ERP-System bildet meine Betriebsprozesse am besten ab und welcher Shop lässt sich am besten damit ansteuern?". Ganzheitlicher Ansatz und so...

1. Effiziente innerbetriebliche Prozesse - ERP
2. Shop, Marktplätze, SEM & SEO, Social Ads, Marketing
3. IT den individuellen Bedürfnissen anpassen und auf potentielle Skalierbarkeit achten

Zumindest bei einem bestehenden Unternehmen wäre das mein Ansatz.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Antworten

Zurück zu „Shopsysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste