Google Bewertungen plötzlich weg und falsche Adresse

Optimierung der organischen und bezahlten Suchmaschinenplatzierung bei Google und Bing.
Antworten
Benutzeravatar
Zierfischprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1838
Registriert: 13. Jan 2018 20:19

Google Bewertungen plötzlich weg und falsche Adresse

Guten Abend,

ich habe eben zufällig gesehen, Google hat meine FIrma wieder mit einem alten Profil verknüpft. An eine Adresse, an der wir vor etlichen Jahren unseren Standort hatten. Dabei sind jetzt scheinbar auch alle Bewertungen verschwunden. Ich habe absolut keine Idee, wie Google nach Jahren darauf kommt.

Aber wie kann ich jetzt dort meine Website wieder mit dem korrekten Profil verknüpfen?

Völlig verrückter Mist mal wieder.

MfG
Oliver


3 Monate gratis Händlerbund
Benutzeravatar
Zierfischprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1838
Registriert: 13. Jan 2018 20:19

Re: Google Bewertungen plötzlich weg und falsche Adresse

OK, scheinbar darf man als Online Shop ohne Ladenlokal keine Profil dort mehr haben.
Benutzeravatar
Zierfischprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1838
Registriert: 13. Jan 2018 20:19

Re: Google Bewertungen plötzlich weg und falsche Adresse

Ja, ist wirklich so. Keine Google Business Einträge mehr für reine Online-Shops. Fast 5000 Bewertungen im Arsch. Ich eröffne aber hier im Wald keinen Aquaristikladen.
Benutzeravatar
Fotoshooter
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1667
Registriert: 25. Okt 2016 13:46

Re: Google Bewertungen plötzlich weg und falsche Adresse

Zierfischprofi hat geschrieben: 20. Apr 2023 09:40 Ja, ist wirklich so. Keine Google Business Einträge mehr für reine Online-Shops. Fast 5000 Bewertungen im Arsch. Ich eröffne aber hier im Wald keinen Aquaristikladen.
Ist meines Wissens nach aber auch nichts neues? Wir haben zum Glück dahinter ein Ladenlokal, sodass dies passt.
miezekatze
Beiträge: 3858
Registriert: 3. Jan 2011 11:48

Re: Google Bewertungen plötzlich weg und falsche Adresse

Aber vielleicht bietest du ja Einkaufen Vor Ort an? :winken: :wink:

Die kommen sicher nicht vorbei gucken ob du einen richtigen Laden hast.
beat
Beiträge: 393
Registriert: 20. Aug 2011 14:48

Re: Google Bewertungen plötzlich weg und falsche Adresse

Es soll Shops geben die behaupten 24 Stunden offen zu sein. War das bei dir der Fall?
Melde dein Problem bei Google. An dein Profil kommst du ja auch ran wenn es gesperrt ist.
Benutzeravatar
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3076
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Google Bewertungen plötzlich weg und falsche Adresse

Zierfischprofi hat geschrieben: 20. Apr 2023 09:40Ich eröffne aber hier im Wald keinen Aquaristikladen.
Mach das doch. Muss ja nicht schön und nicht branchenüblich sein.

Ich kann mir gut vorstellen, dass deine Kunden auch ne Stunde und länger fahren, um zu dir zu kommen. Und wenn das ganze dann sehr rudimentär ist, wird das sicher auch akzeptiert. Wahrscheinlich ist es sogar authentischer für deinen Kunden, je weniger es an gewohnte Einkaufserlebnisse des Kunden erinnert.

Nimm 5 Euro Eintritt, verrechne sie bei Kauf.
Biete kostenpflichtige Führungen mit Fütterung für Einzelpersonen und Gruppen an.
Biete Kunden an, einen Tag beim Füttern oder Becken reinigen mitzuhelfen.
Lass die Kunden nicht eine Spezies, sondern ein Individuum kaufen.

Denk ohne Selbstzensur, entwirft 1000 abstruse Ideen. Danach kannst du immer noch 999 komplett verwerfen und eine abändern.
Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1373
Registriert: 9. Mär 2012 14:29

Re: Google Bewertungen plötzlich weg und falsche Adresse

Ach hat geschrieben: 25. Apr 2023 20:13 von Ach » Di 25. Apr 2023, 20:13
Zierfischprofi hat geschrieben: 20. Apr 2023 09:40 Ich eröffne aber hier im Wald keinen Aquaristikladen.
Mach das doch. Muss ja nicht schön und nicht branchenüblich sein.
Abhollager (click&collect) sollte eigentlich völlig reichen, Hauptsache, die Kundschaft kann da physisch aufschlagen.
Wollomo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1005
Registriert: 21. Jan 2019 13:02
Land: Deutschland

Re: Google Bewertungen plötzlich weg und falsche Adresse

Ach hat geschrieben: 25. Apr 2023 20:13
Zierfischprofi hat geschrieben: 20. Apr 2023 09:40Ich eröffne aber hier im Wald keinen Aquaristikladen.
Mach das doch. Muss ja nicht schön und nicht branchenüblich sein.

Ich kann mir gut vorstellen, dass deine Kunden auch ne Stunde und länger fahren, um zu dir zu kommen. Und wenn das ganze dann sehr rudimentär ist, wird das sicher auch akzeptiert. Wahrscheinlich ist es sogar authentischer für deinen Kunden, je weniger es an gewohnte Einkaufserlebnisse des Kunden erinnert.

Nimm 5 Euro Eintritt, verrechne sie bei Kauf.
Biete kostenpflichtige Führungen mit Fütterung für Einzelpersonen und Gruppen an.
Biete Kunden an, einen Tag beim Füttern oder Becken reinigen mitzuhelfen.
Lass die Kunden nicht eine Spezies, sondern ein Individuum kaufen.

Denk ohne Selbstzensur, entwirft 1000 abstruse Ideen. Danach kannst du immer noch 999 komplett verwerfen und eine abändern.
Wenn du schon beim Brainstorming bist - evtl. auch einen konstenpflichtigen Kurs zum Fische halten, Aquarium einrichten und Co. mit anbieten? Auch hört könnte, zumindest ein Teil, der Kursgebühr bei entsprechenden Kauf, verrechenbar sein.

Ps.
Solche Themen wären sicherlich auch ein sehr geiler Content für soziale Medien
Wollomo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1005
Registriert: 21. Jan 2019 13:02
Land: Deutschland

Re: Google Bewertungen plötzlich weg und falsche Adresse

Wollomo hat geschrieben: 26. Apr 2023 11:07
Ach hat geschrieben: 25. Apr 2023 20:13

Mach das doch. Muss ja nicht schön und nicht branchenüblich sein.

Ich kann mir gut vorstellen, dass deine Kunden auch ne Stunde und länger fahren, um zu dir zu kommen. Und wenn das ganze dann sehr rudimentär ist, wird das sicher auch akzeptiert. Wahrscheinlich ist es sogar authentischer für deinen Kunden, je weniger es an gewohnte Einkaufserlebnisse des Kunden erinnert.

Nimm 5 Euro Eintritt, verrechne sie bei Kauf.
Biete kostenpflichtige Führungen mit Fütterung für Einzelpersonen und Gruppen an.
Biete Kunden an, einen Tag beim Füttern oder Becken reinigen mitzuhelfen.
Lass die Kunden nicht eine Spezies, sondern ein Individuum kaufen.

Denk ohne Selbstzensur, entwirft 1000 abstruse Ideen. Danach kannst du immer noch 999 komplett verwerfen und eine abändern.
Wenn du schon beim Brainstorming bist - evtl. auch einen konstenpflichtigen Kurs zu den Themen Fische halten, Aquarium einrichten und Co. mit anbieten? Auch könnte, zumindest ein Teil, der Kursgebühr bei entsprechenden Kauf, verrechenbar werden.

Ps.
Solche Themen wären sicherlich auch ein sehr geiler Content für soziale Medien
Antworten

Zurück zu „SEO & SEM - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung“

  • Information