Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Rechtliches im E-Commerce wie AGB, Abmahnungen, DSGVO, Anbieterkennzeichnung, Wettbewerbsrecht
- Diskussionsforum -
Das E-Commerce Juraforum für einen fairen Handel. Hier helfen sich Händler kostenlos untereinander - ohne teuren Anwalt.

Themen und Hilfe rund um eBay und Amazon Abmahnungen, Muster und Vorlagen für Widerrufsrecht Impressum AGB, Beratung zu DSGVO UWG Preisangabenverordnung, Erstellung und Pflichtangaben im Impressum für eBay Amazon oder Facebook sowie weitere Rechtsthemen z.B. aus dem Wettbewerbsrecht.

Keine Rechtsberatung - Eine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit aller Angaben wird von sellerforum.de nicht übernommen.
miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3291
Registriert: 3. Jan 2011 11:48

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Eventuell mal schreiben, dass sie das sofort zu entfernen haben, ansonsten wirst du nächste Woche rechtliche Schritte einleiten gegen diese unhaltbaren Vorwürfe und Erpressung....

Aber wahrscheinlich ist ignorieren die beste Lösung, diese "Liste" wird sich kein Schwein anschauen und selbst die die es tun (sich so tief durch's Internet buddeln um das zu finden) sollten sich 3 mal überlegen wie seriös diese Liste ist. Dadurch wirst du keinen Kunden verlieren. Ich vermute ja mal ihr habt auch eh noch genug zu tun mit eurem Hauptgeschäft, da würde ich da wirklich keine Zeit drauf verwenden.


IT-Recht Kanzlei
cookie
Beiträge: 1139
Registriert: 19. Jan 2012 08:56

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Ich würde am ehesten die Kriminalpolizei einschalten. Z.b Die Fachabteilung für Cyberkriminalität in Wien wird sicher schnell das Ganze beenden.
fuzzy
Beiträge: 455
Registriert: 15. Aug 2008 13:00
Land: Deutschland

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Das ist einfach nur ein krimineller Erpressungsversuch. Ich würde auch zur Polizei gehen und Anzeige erstatten, fertig. Nicht mal einen Anwalt würde ich da auf meine Kosten mandatieren.
bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 824
Registriert: 21. Dez 2014 15:48

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Ich sehe es wie cookie und fuzzy. Für eine Anzeige brauchst du keinen Anwalt und es kostet dich auch nichts.

Erpressung kann man sich einfach nicht gefallen lassen. Und ich denke, selbst wenn du Bewertungen gekauft hättest wäre es Erpressung. Also ist das für die Staatsanwaltschaft wohl eine eindeutige Sache.

Sorgen brauchst du dir wegen der Angelegenheit aber sicher nicht machen...
MatthiasB
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 672
Registriert: 9. Apr 2008 13:41
Land: Deutschland

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Was es nicht alles gibt - aber auf deren Warnliste ist auch ne Anwaltskanzlei ;)
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1057
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Gib die sache einem anwalt und lass diesem diesen verein abmahnen. Sowas würde ich nicht dulden...
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 25290
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Kontaktdaten:

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

MatthiasB hat geschrieben: 4. Mai 2021 21:58 Was es nicht alles gibt - aber auf deren Warnliste ist auch ne Anwaltskanzlei ;)
... und eine Firma, bei der man Bewertungen auf verschiedenen Portalen kaufen kann. :kaffeesmily
Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3752
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Kontaktdaten:

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Ich würde die auch wegen Verleumdung anzeigen. Immerhin bist Du auf der "aktuellen"-Liste vom 28.4.2021 und hast Dich bereits "nicht zur Unterlassung bereit erklärt". Und das obwohl das Schreiben heute erst eingegangen ist?
Die in der Warnliste geführten Unternehmen wurden von Cyberfair kontaktiert und haben sich trotz Aufforderung nicht zur Unterlassung Ihres rechtwidrigen Geschäftsgebarens bereit erklärt.
Ganz abgesehen von der Rechtmäßigkeit dieser Aktion.
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 975
Registriert: 5. Jul 2015 13:06

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

marcibet hat geschrieben: 4. Mai 2021 22:15 Gib die sache einem anwalt und lass diesem diesen verein abmahnen.
Wo wäre dann eigentlich der Gerichtsstand? In Wien?
roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4921
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

marcibet hat geschrieben: 4. Mai 2021 22:15 Gib die sache einem anwalt und lass diesem diesen verein abmahnen. Sowas würde ich nicht dulden...
Aber bedenken dass, wenn vom Gegner nichts zu holen ist, die Kosten (Anwalt etc.) und Aufwendungen bei der abmahnenden bzw. klagenden Partei hängen bleiben.

Da der negative Effekt dieser PDF-Liste außerdem ca. bei NULL liegt, sehe ich jetzt nicht unbedingt Feuer am Dach.
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5018
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Ich glaube nicht, dass dieser Verein tatsächlich existiert oder gar Vereinsvermögen hat. Vermutlich hat jemand in AT ein Postfach bei Mail Boxes Etc. angemietet und die Adresse im Vereinsregister angemeldet, damit bei erster Prüfung das ganze echt aussieht.
Also alles Geld das man da für Anwälte ausgibt ist zum Fenster rausgeworfen. Ne Strafanzeige wegen Erpressung wäre das einzige, vielleicht käme die Polizei über die Kontonummer weiter. Die IBAN auf die man überweisen soll ist ja ein deutsches Konto.

Das sind so die nervigen Dinge mit denen man sich als Online-Händler rumschlagen muss. Überall Parasiten. Letzt hatte ich einen Typ am Telefon der behauptet hat er hätte meine Webseite gehackt und könnte die mit einem Mausklick vom Netz nehmen und mir ein Sicherheits-Audit angeboten. Alles was er gemacht hat war aber ein kleiner DDOS den er gestartet hat um die Seite kurz unnerreichbar zu machen. Kotzt echt nur an sowas.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 7858
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Die Schreiben auf Ihrer HP:
Bei Fake-Rezensionen bewerten User und Userinnen die Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens positiv, obwohl kein Geschäftsabschluss mit dem betreffenden Unternehmen erfolgt ist.
Darf man nur bewerten, wenn es einen Geschäftsabschluss gab? Gibt es da irgend etwas rechtliches? Wenn ich in einen Laden gehen und diesen wieder verlasse, bekomme ich von Google eine Aufforderung zu bewerten. Heißt ja noch lange nicht, dass ich etwas gekauft habe

Zusätzlich scheint Google vor ein paar Wochen etwas geändert zu haben. Ich bekomme jetzt auf Bewertungsaufforderungen mit folgenden sinngemäßen Inhalt: "Sie haben vor einiger Zeit die Webseite xyz besucht. Wie waren Ihre Erfahrungen / Bitte bewerten".

Es muss doch also gar kein Abschluss zustande gekommen sein!? Wenn man nun die UE unterzeichnet und die Leute folgen der Google Aufforderung, obwohl sie gar nichts gekauft haben (bewerten vielleicht nur den Internetauftritt, die Preise, die Beratung etc.).....das würde teuer. Sowas kann man gar nicht unterzeichnen.

Mal ganz von der öffentlichen Verleumdung abgesehen.
Benutzeravatar
Zierfischprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 733
Registriert: 13. Jan 2018 20:19

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Ich habe das nun einfach weggeworfen.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 7858
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Ich würde die anzeigen, um auch von der Liste zu kommen.
Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 14084
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Slater hat geschrieben: 4. Mai 2021 19:26 Da die Liste ja als Download verfügbar ist, erscheinen die einzelnen Einträge ja nicht bei Google.
Nur der Vollständigkeit halber:
Google indexiert sehr wohl PDFs, inklusive OCR.
Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 6511
Registriert: 30. Jun 2011 15:32

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Wäre ich betroffen, wäre die Anzeige auch sofort raus.
hkhk - leidenschaftlicher Amazon-Hasser.

Ein Leben ohne Amazon ist wie ein Leben ohne Krebsgeschwür.
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 25290
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Kontaktdaten:

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Die cyberfair.eu ist gerade nicht mehr erreichbar.

"Seite wurde nicht gefunden.
Die Verbindung mit dem Server www.cyberfair.eu schlug fehl."

---

Nachtrag: 5 Minuten später läuft es wieder.
Vielleicht liegt die Seite auf einem 5€ Webhostingpaket und klappt alle paar Minuten bei mehr als einer Hand voll Besucher zumsammen, oder aber es bedankt sich gerade jemand per DDoS für seine Abmahnung. Wer weiß... :kaffeesmily
Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 14084
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

fossi hat geschrieben: 5. Mai 2021 12:23 Vielleicht liegt die Seite auf einem 5€ Webhostingpaket
Reverse IP results for cyberfair.eu (185.51.8.148)
==============

There are 1,260 domains hosted on this server.
https://viewdns.info/reverseip/?host=ww ... air.eu&t=1

:-y
Roemer
Beiträge: 1754
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Das ist ein Fall für den Staatsanwalt. Glatte Nötigung. Abgesehen vom Betrugsversuch.
Aber effektiver ist wohl die Veröffentlichung inkl. Warnung durch irgendeinen Verband (Händlerbund, oder so) :-)
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 7858
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Abmahnung durch "cyberfair.eu"

Sowas kennt man sonst nur mit Impressum irgendwo am anderen Ende der Welt. Aber das finde ich schon relativ mutig.
Antworten

Zurück zu „Recht & Gesetz“

  • Information