Anydesk gehacked

Erfahrungen und Hilfe zu WaWi und FiBu:
Büroware, Amicron Factura, Lexware, Sage etc.
Antworten
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7686
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland

Anydesk gehacked

Zur Info an alle die Anydesk nutzen:

https://www.borncity.com/blog/2024/02/0 ... betroffen/

Es gab schon vorher Anzeichen…


3 Monate gratis Händlerbund
Rennschnecke
Beiträge: 600
Registriert: 24. Mai 2012 16:12

Re: Anydesk gehacked

Vorgestern noch auf dem Mac installiert gehabt...
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7686
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland

Re: Anydesk gehacked

roman
Beiträge: 7077
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile

Re: Anydesk gehacked

Was somit erklärt, warum RUSTDESK seit Tagen extreme Probleme mit dem Verbinungsaufbau hat.
Vermutlich sind unzählige Nutzer zu denen gewechselt ...
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3571
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: Anydesk gehacked

Was ich in dem Zusammenhang überhaupt nicht nachvollziehen kann: Das BSI hat eine Warnung an einen begrenzten Personenkreis im KRITIS-Sektor gegeben, die mit der TLP-Klassifizierung AMBER+STRICT eingestuft war? (Quelle: https://www.borncity.com/blog/2024/02/0 ... ore-291328)

Die BSI-Geheimhaltungsklassifizierung AMBER+STRICT bedeutet:

Eingeschränkte interne Weitergabe
Die Einstufung von Informationen als TLP:AMBER+STRICT beschränkt die Weitergabe ausschließlich auf die Organisation des Empfängers, jegliche Weitergabe darüber hinaus ist untersagt. Es gilt „Kenntnis nur, wenn nötig“. Der Informationsersteller kann weitergehende oder zusätzliche Einschränkungen der Informationsweitergabe festlegen, diese müssen eingehalten werden.
(Quelle: Merkblatt zum sicheren Informationsaustausch mit dem Traffic Light Protocol (TLP))

Da fragt man sich natürlich, warum das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik andere Wirtschaftsakteure benachteiligt.
Spk
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 13. Aug 2021 15:05
Land: Deutschland

Re: Anydesk gehacked

Feilnagel
Beiträge: 48
Registriert: 3. Sep 2019 14:29
Land: Deutschland

Re: Anydesk gehacked

Ist es denn tatsächlich sicher über die Funktion in der Anydesk-Installation das UPDATE zu machen? Man wird schließlich weitergeleitet und der Download startet sofort. Bin da gerade ganz beiläufig über diese Meldung gestolpert.
langohr
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 11. Sep 2019 08:18
Land: Deutschland

Re: Anydesk gehacked

Bei der bruchstückhaften Kommunikation seitens AnyDesk ist meiner Meinung nach nichts sicher.

Siehe https://www.borncity.com/blog/2024/02/0 ... n-teil-10/
Benutzeravatar
hissenit
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 16. Mär 2021 15:52
Land: Deutschland
Firmenname: Hissen IT
Branche: Datenverarbeitung | PaketConnector | InvoiceCreator | Webservices
Wohnort: Bensheim / Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Anydesk gehacked

Naja, ihre letzte Meldung ist vom 5.2.2024 (https://anydesk.com/en/public-statement):
All AnyDesk versions obtained from our official sources are safe to use. However, we recommend using the latest versions 7.0.15 and 8.0.8. The forced password reset for our customer portal my.anydesk.com was done out of an abundance of caution. We have no evidence that any customer data has been exfiltrated. Again, we also have no evidence that any end-user devices have been affected by this incident.
PaketConnector und InvoiceCreator: Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen https://hissenit.com/pcic
langohr
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 11. Sep 2019 08:18
Land: Deutschland

Re: Anydesk gehacked

Den 20.12.2023 als erstes Incidentdatum haben sie erst zugegeben, als es bei dem französichen Pendant des BSI auf der Webseite stand. Was soll ich von so einem Verhalten halten? Erst die Karte auf den Tisch legen, wenn es schon bewiesen wurde? Ich habe Anydesk deinstalliert und über das letzte Wochenende desinfect drüber laufen lassen, der nichts Relevantes gefunden hat. Mir ist lieber so rum als andersrum.
regalboy
Beiträge: 9933
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Anydesk gehacked

Welche (kostenfreie) Alternative ist denn zu empfehlen?
langohr
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 11. Sep 2019 08:18
Land: Deutschland

Re: Anydesk gehacked

Ich nehme openvpn, setzt aber einen Server (Fritzbox geht auch) und Wissen vorraus. Und für die Verbindung dann bei Windows RDP (Remote Desktop Client)
Spk
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 13. Aug 2021 15:05
Land: Deutschland

Re: Anydesk gehacked

Antworten

Zurück zu „Programme für Warenwirtschaft & Finanzbuchhaltung“

  • Information