Kein Click & Collect in Sachsen - IHK: "Rigorose Haltung des Freistaates ist nicht erklärbar"

Allgemeine Themen rund um das Ladenlokal - Ladenlokal mieten, Lage und Genehmigungen, Trends im Einzelhandel
Antworten
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 25314
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Kontaktdaten:

Kein Click & Collect in Sachsen - IHK: "Rigorose Haltung des Freistaates ist nicht erklärbar"

IHK-Präsident Kristian Kirpal zur weiterhin nicht möglichen Nutzung von "Click & Collect" für Einzelhändler in Sachsen:

"Es ist enttäuschend und frustrierend, dass Sachsen – als nunmehr einziges Bundesland – Einzelhändlern auch mit der neuen Corona-Schutzverordnung weiterhin die Möglichkeit verwehrt, "Click & Collect" zu nutzen. Diese rigorose Haltung des Freistaates ist nicht erklärbar.
Seit Beginn des Lockdowns mahnen wir gegenüber der sächsischen Regierung an, den Händlern wenigstens diesen Vertriebskanal einzuräumen und somit zumindest eine gewisse geschäftliche Grundlage zu bieten. Die Abholung von Produkten aller Art an der Ladentür – auf Vorbestellung unter Einhaltung der Hygienebestimmungen – muss umgehend ermöglicht werden. Unter Beachtung der Maskenpflicht ist hier kein nennenswertes Infektionsrisiko vorhanden."

Quelle: https://www.leipzig.ihk.de/ihre-ihk/akt ... rbar-4341/


Laut einer anderen Quelle dürfen dortige Händler auch weiter bis zum 15.02. warten...

15.00 Uhr: Kretschmer kündigt Lockerung bei Abholservice an

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat das Verbot des sogenannten „Click & Collect“-Systems für den Einzelhandel gerechtfertigt – und gleichzeitig eine Lockerung in Aussicht gestellt. „Ja, Sachsen hat die wenigsten Ausnahmen. Und das aus gutem Grund“, so Kretschmer zur „Bild“-Zeitung. Man habe in den zurückliegenden Wochen erlebt, wie schnell das Infektionsgeschehen außer Kontrolle geraten sei. „Das hat uns nachhaltig geprägt. Wir wollen deshalb auf Nummer sicher gehen“, sagte Kretschmer.

Sachsen ist das einzige Bundesland in Deutschland, das das Abholsystem für den Einzelhandel nicht gestattet. Kretschmer betont jedoch, dass man sich für den 15. Februar vorgenommen habe, „Click & Collect“ als erste Erleichterung für den Einzelhandel zuzulassen – „gemeinsam mit den Lockerungen für Friseure und der vorsichtigen Öffnung von Kitas und Grundschulen“, sagte der Ministerpräsident zur „Bild“-Zeitung.
Quelle: https://www.saechsische.de/coronavirus/ ... 76217.html


Interessante Aussage.
Der aktuelle Lockdown geht bis 14.02., aber Sachsen will ab 15.02. Click und Collect zulassen. Den Rest kann man sich ja denken.


Antworten

Zurück zu „Offline-Handel - Stationäres Ladenlokal“

  • Information