Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

Allgemeine Themen rund um das Ladenlokal - Ladenlokal mieten, Lage und Genehmigungen, Trends im Einzelhandel
Antworten
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 26129
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Kontaktdaten:

Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

+++ 18:53 Corona-Wirtschaftshilfen sollen verlängert werden +++

Die Corona-Hilfen für Selbstständige und Unternehmen sollen um drei Monate verlängert werden und somit bis Ende März 2022 laufen. Das geht aus einer Beschlussvorlage der Bundesländer für die am Donnerstag anstehenden Beratungen von Bund und Ländern hervor. "Die Überbrückungshilfe ist neben den Regelungen zum Kurzarbeitergeld (verlängerte Bezugszeit, erleichterter Zugang) das wichtigste Instrument, um besonders von der Pandemie betroffenen Unternehmen zu helfen", heißt es in dem Dokument, das ntv vorliegt.
Quelle: n-tv.de Liveticker


Es wird zwar nur die allerwenigsten Forennutzer betreffen, ist dennoch eine Meldung wert.

Persönlich bin langsam sogar ein klein wenig verwundert und frage mich, wie lange die immer weiter fördern wollen.
OK, manche Betriebe haben einfach keine Chance, aber einige hätten nach 2 Jahren Corona längst ihr Konzept etwas anpassen und weitere Einnahmequellen schaffen können. Selbst wenn Corona sich dem Ende neigt, dann wird die Wirtschaft sicher kein schlagartiges "wie haben jetzt wieder Herbst 2019" erleben.


IT-Recht Kanzlei
cookie
Beiträge: 1409
Registriert: 19. Jan 2012 08:56

Re: Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

Corona sinnvoll bekämpfen, vermutlich auch Regierungen bilden, kann man nicht, fremdes Geld großzügig verteilen kann man.

Bei den Erfolgen die wir bisher haben und die noch zu erwarten sind, denke ich dass ich Du diesen Post auch nochmal Ende 2022 mit geändertem Datum posten kannst. Mal schauen welche Möglichkeiten zum Corona-betrug diesmal möglich sein werden.
miezekatze
Beiträge: 3503
Registriert: 3. Jan 2011 11:48

Re: Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

Wie sieht es denn bisher so aus? Sind alte/alle Anträge denn bisher ausgezahlt worden?

Also sind die Hilfen die versprochen wurden angekommen? Da gab es ja doch erhebliche Probleme, dann wurde es um das Thema ruhig.
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 26129
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Kontaktdaten:

Re: Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

Bin auf fb noch in ein paar Einzelhandelsgruppen. Da taucht das Thema öfter auf und scheinbar haben sich die anfänglichen Wartezeiten gelegt.
Bei den letzten Themen, wo ich mitgelesen habe, ging die Auszahlung oft innerhalb weniger Tage von statten und um die letzten Geschichten mussten sich immer Steuerberater kümmern. Vermutlich ist es deshalb ruhiger um das Thema geworden.

PS: Ich kenne einige Leute, die das Förderthema komplett ausreizen.

Kenne persönlich z. B. einen Dienstleister, der dank Corona mehrfach Förderungen abgreifen konnte, da sein Unternehmen aus Steuergründen aus 3 Gesellschaften besteht.
Wegen neuer wirklich guter Mitbewerber vor Ort hat der Dienstleister schon ein paar Jahre rückläufige Kundenzahlen und Corona kam da genau passend.
Anfangs gab es erstmal 3x 9000€ Soforthilfe, seitdem diverse weitere Zuwendungen und dann wurde sogar ein fast zinsloses Darlehen für zweifelhafte Firmenzwecke aufgenommen. Unter realistischen Bedingungen und ohne Fördermittel wäre das Unternehmen vermutlich längst Geschichte und da fragt man sich einfach, wie lange man so Spielchen noch treiben kann.
Ja, "man muss auch mal Gönnen können", aber da dieser Dienstleister im Freundeskreis sogar damit rumprotzt, finde ich das Vorgehen schon fast asozial.
Benutzeravatar
Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 981
Registriert: 13. Nov 2014 00:42

Re: Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

Viele Betriebe suchen händeringend Mitarbeiter, während der Staat die großen Steuervermeider buttert, die selbstverschuldet Outsourcing-Lieferprobleme haben.

Über die Klinge springen lassen und gut ist. Wenn die dann mit Entlassungen drohen, einfach mal machen lassen. Der Markt saugt die 200k Entlassenen in Null komma nix wieder auf.
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!
cookie
Beiträge: 1409
Registriert: 19. Jan 2012 08:56

Re: Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

Ich kenne Einen, der hat seinen Ebayshop dichtgemacht im April 2020 und ist in Urlaub. Hat dann die volle "Corona-Prämie" abgegriffen vom Staat. Selbstredend dass es keinen anderen Grund für das Dichtmachen gab, als die Prämie abzugreifen.

Kam dann 3 Monate später und hat weiterverkauft als sei nix. Hat in der Zwischenzeit dann einfach sein Gehalt vom Hauptjob + 3000 € pro Monat "Sofortrente" vom Staat bekommen. Keinerlei Verfahren, Rückzahlungsgesuche etc. seitens des Staates. Der Ehrliche ist in Deutschland in Wirklichkeit nur dumm.
Playmospace

Re: Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

Ob ich als Soloselbstständiger auch Anspruch auf diese 'Coronahilfen' habe ?
Ich hatte, nachdem das Gesundheitsamt die Quarantäne verhängt hat mal nachgefragt, ob ich nicht weiterarbeiten darf.
Ob ich nun Zuhause aufm Sofa sitze oder im Betrieb (allein) an der CNC macht epidemiolgisch ja wohl keinen Unterschied..

Wollten sie aber nicht, ich könnte ja auf dem Weg zur Arbeit jemanden anstecken.... :roll:
Das Argument, das mein Arbeitsweg eine i.d.R. menschenleere Fahrradroute durch ein Waldgebiet ist, hat er nicht gelten lassen.

Ein befreundeter Freiberufler hat es (bei dem selben Gesundheitsamt) hinbekommen, der durfte (allein) im Büro arbeiten.
Hat aber bestimmt nichts damit zu tun das er Anwalt ist :D
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1360
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

fossi hat geschrieben: 17. Nov 2021 19:31 Persönlich bin langsam sogar ein klein wenig verwundert und frage mich, wie lange die immer weiter fördern wollen.
Wenn ich in dem Zusammenhang das Wort "Förderung" lese, wird mir anders. Es ist beihilferechtlich richtig, aber damit wird der Sachverhalt gezielt verschleiert.
Wir haben drastische Eingriffe in den eingerichteten und laufenden Geschäftsbetrien, ins Eigentumsrechte und diese Berufsfreiheit erlebt. Für viele. Einzelhändler ging das ja bis in zur Betriebsschließung. Diese Eingriffe haben wirtschaftliche Existenzen zerstört und sind OHNE Entschädigung erfolgt. Die Hilfen sind Brosamen, um Klagen zu vermeiden. Für viele Betriebe reichen sie hinten und vorne nicht, weil sie zu viele Lücken haben.
Die Idee, diese Betriebe sollten ihr Konzept anpassen, ist ja ganz nett. Haben die meisten Betriebe ja in den letzten Monaten auch gemacht. Sogar mehrfach, sofern man auf Aussagen von Politik, Meinungsbildner und Wissenschaft gehört hat: zwischen Krisen- und Normalkonzept hin und hergewechselt.
Aber während der Wechsel in einem Ein-Mann-Betrieb mit wenig gebundenen Kapital noch gut machbar ist, kann ein Zoo, ein Kino, ein Messebetreiber, ein filialisierter Einzelhändler etc. nicht so einfach den Hebel umlegen bzw. es gibt gar keine geeigneten Konzepte, mit denen die vorhandenen Ressourcen gewinnbringend eingesetzt werden könnten.

Nun beruhige ich mich allmählich wieder... Und ja, für viele Fälle hast du recht. Für wegbrechende Lieferketten muss nicht unbedingt der Staat einspringen. Und eine Kompensationszahlung, die bei erfolgreichem Umstieg auf ein anderes Konzept (oder einfach nur bei erfolgreicher Anpassung) gekürzt wird ist natürlich scheiße und demotivierend konstruiert.
Benutzeravatar
harryzwo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1350
Registriert: 17. Apr 2009 17:23
Land: Deutschland

Re: Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

Ich persönlich finde die Überbrückungshilfe sehr gut. Sie kompensiert mir die Umsatzausfälle
und (nur in Baden-Württemberg) kommt hinzu, dass ein Unternehmerlohn bezahlt wird,
wenn gewisse Umsatzverlustgrenzen zugrunde liegen. So komme ich Summa-Summarum
gut über die Umsatzverluste hinweg - obwohl ich für meine Aushilfslohnbeschäftigten
keine Kurzarbeit beantragen konnte (das geht nur für SV-pflichtige Arbeitnehmer) .
Ich begrüsse auch die Verlängerung bis März 2022 weil bei den von mir (neben meinem
shop) belieferten Einzelhandelsgeschäften der (fast sichere) Lockdown droht.
cookie
Beiträge: 1409
Registriert: 19. Jan 2012 08:56

Re: Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

Ok harryzwo, es geht auch nicht um die Fälle wo es Sinn macht, es geht darum dass scheinbar keinerlei Überwachung erfolgt. Tür und Tor ist geöffnet für erneuten Subventionsbetrug und staatlich begünstigte Insolvenzverschleppung.
Roemer
Beiträge: 1898
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland

Re: Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

Zum Thema Überwachung.
Die ersten die Geld bekommen haben, waren die Soforthilfeantragsteller aus dem Frühjahr 2020. Eben jene max. EUR 9.000.
Wenn ich es richtig mitbekommen habe, waren die Empfänger verpflichtet bis zum 31.10.21 ein Formular zur Verwendung der Hilfe auszufüllen.

Ich bin gespannt was mit denen passiert, die das ignoriert haben.
Benutzeravatar
harryzwo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1350
Registriert: 17. Apr 2009 17:23
Land: Deutschland

Re: Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

cookie hat geschrieben: 18. Nov 2021 11:06 Ok harryzwo, es geht auch nicht um die Fälle wo es Sinn macht, es geht darum dass scheinbar keinerlei Überwachung erfolgt. Tür und Tor ist geöffnet für erneuten Subventionsbetrug und staatlich begünstigte Insolvenzverschleppung.
Überwachung erfolgt doch dahingehend, dass die Überbrückungshilfe nur vom Steuerberater beantragt werden darf,
und am Ende eine Schlussabrechnung vom Steuerberater erstellt werden muss (für die er mW auch haftet)
Aber klar gibt es auch betrügerische Antragssteller (und Steuerberater) ...insbesondere dann bei der Neustarthilfe
bei der man keinen Steuerberater zwingend braucht. Da laufen dann spätere Abrechnungen und Rückforderungen
ins Leere wenn der Empfänger bis dahin insolvent oder außer Landes ist.
https://www.berlin-secretary.de/betrug- ... forthilfe/
Roemer
Beiträge: 1898
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland

Re: Corona-Wirtschaftshilfen sollen bis Ende März 2022 verlängert werden

Der Link betrifft nicht die Neustarthilfe sondern die Soforthilfe aus 2020. Berlin war das einzige Bundesland, welche OHNE irgendeine Kontrolle einfach ausgezahlt hat.
Antworten

Zurück zu „Offline-Handel - Stationäres Ladenlokal“

  • Information