Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Nützliche Programme zu Zeiterfassung, Dokumentenmanagement etc.
Antworten
THC
Beiträge: 320
Registriert: 23. Sep 2011 11:38
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von THC » 22. Mär 2020 23:37

Hi zusammen,

jetzt wenn alle Mitarbeiter im Home-Office sind, bräuchte ich ein Tool, um unsere wöchentlichen Durchspräche-Meetings durchführen zu können. Da müssen also 5 Leute 1x pro Woche meinen Bildschirm sehen, mehr nicht. Habe jetzt bei Teamviewer geschaut - 60 pro Monat, Abrechnung jährlich. Na toll... :daumenhoch:

Kann jemand ein Tool hierzu empfehlen? Gibt es evtl. etwas kostenlos in die Richtung?

Besten Dank und Gruß,
Artur



marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 351
Registriert: 2. Nov 2017 16:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von marcibet » 22. Mär 2020 23:43

Nach dem was du beschreibst brauchst du keinen Teamviewer sondern eine Broadcasting Software zum Live-Streamen deines Screens.

Kostenlos zb:
https://obsproject.com/de

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3503
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von Xantiva » 23. Mär 2020 00:00

Skype? Oder wenn ein Microsoft Office 365 Abo existiert: MS Teams

NEO123
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1169
Registriert: 27. Dez 2008 16:29
Land: Deutschland
Firmenname: Unterhaltungselektronikbranche
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von NEO123 » 23. Mär 2020 00:34

Zur Not: private Facebook Gruppe und da nen Video streamen und den Bildschirm abfilmen....wenn dir obs zu kompliziert ist

gardinenprediger
Beiträge: 255
Registriert: 16. Nov 2016 20:33
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von gardinenprediger » 23. Mär 2020 00:35

Wir haben das früher mit Slack gemacht, wurde dann aber bei mehr Teilnehmern irgendwann zu bandbreitenhungrig. Jetzt nehmen wir Zoom. Die haben auch einen kostenlosen Tarif für Meetings bis 40 Minuten.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3751
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von fonprofi » 23. Mär 2020 06:10

Ist nicht MS Teams aktuell kostenfrei?

MrCocktail
Beiträge: 624
Registriert: 8. Okt 2007 14:14
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von MrCocktail » 23. Mär 2020 07:56

Teams gibt es immer in einer freien Variante und momentan ist auch die „Profi“ Bersion kostenfrei.

Sehr gutes Werkzeug, aber Vorsicht, macht Lust auf mehr...
Bisher haben alle Kunden die mit Teams Free angefangen sind, dann auch mindestens Teams Business genutzt, viele dann auch O365


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2767
Registriert: 3. Jan 2011 11:48
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von miezekatze » 23. Mär 2020 08:43

Bei Skype geht das doch auch ziemlich gut?

edit: zu spät, Xantiva hat's schon erwähnt. My bad

JJCITY
Beiträge: 96
Registriert: 24. Jul 2017 15:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von JJCITY » 23. Mär 2020 08:57

THC hat geschrieben:
22. Mär 2020 23:37
Hi zusammen,

jetzt wenn alle Mitarbeiter im Home-Office sind, bräuchte ich ein Tool, um unsere wöchentlichen Durchspräche-Meetings durchführen zu können. Da müssen also 5 Leute 1x pro Woche meinen Bildschirm sehen, mehr nicht. Habe jetzt bei Teamviewer geschaut - 60 pro Monat, Abrechnung jährlich. Na toll... :daumenhoch:

Kann jemand ein Tool hierzu empfehlen? Gibt es evtl. etwas kostenlos in die Richtung?

Besten Dank und Gruß,
Artur
Kostenlose Nutzung auch für g ewerbliche wird aktuelle geduldet

https://t3n.de/news/coronavirus-teamvie ... h-1262679/

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3751
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von fonprofi » 23. Mär 2020 09:01

Ui das hab ich bei TeamViewer gemerkt. Erst kam ne Warnmeldung das in 3 Minuten Schluss ist, aber trotzdem ging’s länger.

jordan-jojel
Beiträge: 177
Registriert: 28. Nov 2010 23:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von jordan-jojel » 23. Mär 2020 09:08

Teamviewer kannst du aktuell "kostenlos" nutzten. Teamviewer Meeting ist für dein vorhaben sehr gut geeignet.

Wenn die Testversion ausgelaufen ist, und die aktuelle kostenlose Duldung bei gewerblicher Nutzung nicht mehr klappt, sollte für dich auch die "Single User" Version für 27,90 Euro im Monat reichen.

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 5198
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von hkhk » 23. Mär 2020 09:18

In den Unternehmen, in denen ich tätig bin, wird Skype for Business eingesetzt:
https://support.skype.com/de/faq/FA3455 ... r-business

bzw. Circuit
https://www.circuit.com/de/pricing
hkhk - leidenschaftlicher Amazon-Hasser.

Ein Leben ohne Amazon ist wie ein Leben ohne Krebsgeschwür.

beat
Beiträge: 290
Registriert: 20. Aug 2011 14:48
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von beat » 23. Mär 2020 11:19

AnyDesk ist gut. https://anydesk.com/de

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13635
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von degraf » 23. Mär 2020 12:45

Zumindest golem scheint mit MS Teams nicht wirklich zufrieden zu sein:
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
https://www.golem.de/news/microsoft-tea ... 47299.html

MrCocktail
Beiträge: 624
Registriert: 8. Okt 2007 14:14
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von MrCocktail » 23. Mär 2020 13:15

degraf hat geschrieben:
23. Mär 2020 12:45
Zumindest golem scheint mit MS Teams nicht wirklich zufrieden zu sein:
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
https://www.golem.de/news/microsoft-tea ... 47299.html
Einige der Punkte kann ich sogar nachvollziehen, für andere Punkte denke ich, nutzen Sie es nicht richtig.
Eine Datei erst hochladen wenn ich sie versenden will, ist halt nicht der Gedanke von MS, MS erwartet, dass die Datei direkt im OneDrive liegt und nur noch geteilt werden muss.

Wie gesagt, es ist nicht die Lösung für alles, gerade auch Entwickler kann ich mir vorstellen, dass es bessere Lösungen gibt, wenn man es in O365 integriert nutzt, ist es sehr gut.

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3503
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von Xantiva » 23. Mär 2020 14:46

Bzw. man erstellt die Datei (oder lädt sie zu Beginn) in Teams hoch und arbeitet dann - ggf. mit mehreren Leuten parallel - an der einen Datei.

Aber mit Teams ist das wie mit den ganzen anderen Kommunikationstools - wenn man im Laufe der Zeit dann viele einzelne "Teams" hat, wird auch da die Kommunikation (= Informationsflut) unübersichtlich. ;)

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3751
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von fonprofi » 23. Mär 2020 16:26

Wir haben sowas 😎
Dateianhänge
02D411F5-D7CC-411D-9276-4E188A64C670.jpeg
02D411F5-D7CC-411D-9276-4E188A64C670.jpeg (1.69 MiB) 452 mal betrachtet

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4595
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Screen-Sharing in Corona-Zeiten?

Beitrag von Technokrat » 23. Mär 2020 21:18

Vielleicht findet sich im Artikel was:
https://www.sueddeutsche.de/digital/cor ... -1.4847495

Antworten

Zurück zu „Office-Programme & Tools“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste