Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

Nützliche Programme zu Zeiterfassung, Dokumentenmanagement etc.
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2768
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

Ich habe gesehen, dass es bereits Microsoft Office 2021 gibt. Hat das jemand schon im Einsatz? Ist die Umstellung von Office 2019 merkbar? Wie sind die Erfahrungen?


futro-User-entfernt

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

Da partout niemand antwortet, schreibe ich dazu mal was (obwohl ich kein Office-Freund bin). Ich setze aktuell nichts von Microsoft ein, wo irgendwas mit 2021 drauf steht. Der Grund ist, dass Microsoft die Systemanforderungen bei den Sachen, die ich mir da so angeschaut habe, mal wieder deutlich höher geschraubt hat (und TPM bei Betriebssystemen mal wieder zur Voraussetzung zu machen versucht). Keine Ahnung, wie es bei Office ist, aber ich warte sowas privat immer erst etwas ab. Wer immer das Neueste haben und einsetzen will, zahlt eben auch überproportional mehr dafür. Und warum sollte ich mich ständig umstellen, weil Microsoft mal wieder das Bedienkonzept ändert?
Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3946
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Kontaktdaten:

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

Ich habe das Abo und nutze Office 365. Da hat es letztens mal wieder ein Update gegeben, aber ausser einem etwas anderem Design ist mir im Alltag noch nichts aufgefallen ;)
MrCocktail
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 667
Registriert: 8. Okt 2007 14:14
Land: Deutschland

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

Also ich nutze sowohl "privat" als auch im Hauptjob ein Office 365 im Beta Channel, gibt ein paar Änderungen im Hintergrund, ein paar im Vordergrund und ganz viele, wenn man mit der Cloud zusammen arbeitet.

Einsetzen kann man es mit Sicherheit ohne Probleme, und auch das die Systemanforderungen hochgeschraubt wurden, stimmt so nicht, mein Rechner ist inzwischen 13 Jahre alt und wuppt das immer noch.
Wird aber jetzt wahrscheinlich wegen Windows 11 und etwas Stromsparen umgetauscht.
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5952
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

Also ehrlich gesagt habe ich seit Office 95 keine der Neuerungen gebraucht.
Wie vermutlich 99% der Nutzer nutze ich wohl weniger als 1% der Funktionen.
MrCocktail
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 667
Registriert: 8. Okt 2007 14:14
Land: Deutschland

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

koshop hat geschrieben: 6. Dez 2021 20:05 Also ehrlich gesagt habe ich seit Office 95 keine der Neuerungen gebraucht.
Wie vermutlich 99% der Nutzer nutze ich wohl weniger als 1% der Funktionen.
Dann am einfachsten Libre Office nutzen... und ja, ich bin da "leider" Power User / Administrator. Und ich mag die neuen Funktionen der Cloud, auch wenn die Betriebsräte / Datenschützer dieser Welt am fluchen sind...
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 6589
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

Wie ist das eigentlich mit MS Office Cloud und dsgvo?
Benutzeravatar
hissenit
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 16. Mär 2021 15:52
Land: Deutschland
Firmenname: Hissen IT
Branche: Datenautomatisierung * DHL-PaketConnector für Pakete und Warenpost
Wohnort: Bensheim / Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

fonprofi hat geschrieben: 6. Dez 2021 20:20 Wie ist das eigentlich mit MS Office Cloud und dsgvo?
Beste Quelle - meines Erachtens:

"Fazit: Rechtsunsicherheit": https://www.wbs-law.de/it-und-internet- ... ich-57217/ (Christian Solmecke)
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2768
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

Vielleicht als kleine Ergänzung, Microsoft Office 2021 ist eine dauerhaft aktivierte Lizenz (Stand-alone), wohingegen Microsoft Office 365 Onlinedienst/Web-Anwendung/Software-Abo darstellen.
Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3946
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Kontaktdaten:

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

Wobei man mit dem Office 365-Abo sich auch die lokale Version installieren kann, also nicht nur "per Webanwendung" darauf zugreifen muss.

https://support.microsoft.com/de-de/off ... 8f7ee92702
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 27249
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

MrCocktail hat geschrieben: 6. Dez 2021 20:08 Dann am einfachsten Libre Office nutzen...
Oder OpenOffice. Für ein wenig lokales Briefe tippen und Tabellen bearbeiten reicht das allemal.
The only way to do great work is to love what you do.
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2768
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

Ich mache schon ein bisschen mehr als nur Briefe tippen, Libre-Office habe ich schon durch, mache ich nicht mehr, außer sporadisch für XML-Geschichten.

Ich benutze die Software, die mehr als 99 % meiner Kunden und Lieferanten benutzen und den De-facto-Industriestandard darstellt, zumal ich in MS-Word viel Formelsatz mache und zahlreiche Drittanbieter-Plug-ins am Laufen habe, die es nur für Word gibt. Auch darf nicht übersehen werden, dass Microsoft Office eine Suite ist. Das Gespann MS-Exchange und MS-Outlook als Kollaborationssoftware ist im gewerblichen Umfeld z. B. ziemlich alternativlos – außer im Heise-Forum. :popcorn:
remen67
Beiträge: 1094
Registriert: 9. Jun 2020 18:38
Land: Deutschland

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

was ist TPM ?

Kann man MS 2021 eigentlich auch noch ohne Internet nutzen ?
Benutzeravatar
hissenit
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 16. Mär 2021 15:52
Land: Deutschland
Firmenname: Hissen IT
Branche: Datenautomatisierung * DHL-PaketConnector für Pakete und Warenpost
Wohnort: Bensheim / Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

remen67 hat geschrieben: 7. Dez 2021 13:04 Kann man MS 2021 eigentlich auch noch ohne Internet nutzen ?
Man muss die Cloud-Dienste nicht nutzen. Die Lizenz der lokalen Installation ist aber an einen MS-Account gebunden. Wenn der nicht regelmäßig von MS online abgeglichen werden kann, wird der Account schon mal gesperrt, was dann zu einem "Nur-Lesen"-Modus der Office-Anwendungen führt.
Benutzeravatar
hissenit
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 16. Mär 2021 15:52
Land: Deutschland
Firmenname: Hissen IT
Branche: Datenautomatisierung * DHL-PaketConnector für Pakete und Warenpost
Wohnort: Bensheim / Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

Man kommt mit Open-Source-Software durchaus sehr weit. Wie bei allem hängt es von individuellen Anforderungen und auch Geschmack ab. Im Enterprise-Umfeld (Großunternehmen) habe ich aber noch nichts anderes angetroffen als MS Office. Access+Powerpoint sind Feature-technisch einfach Meilen vor den Open-Source-Pendants.
futro-User-entfernt

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

remen67 hat geschrieben: 7. Dez 2021 13:04 was ist TPM ?
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Trusted_Platform_Module

Kurz Lizenz- und Urheberrechtsüberprüfung auf Hardwareebene. Oder um es ganz einfach zu machen, eine Kontrolle wie bei Filmen, dass Du auch wirklich alle Rechte/Lizenzen an der Software erworben hast, die Du so nutzt. Wollte Microsoft schon vor über 10 Jahren als (zwingende) Hardwarevoraussetzung einführen, haben sie dann aber aus Angst vor einbrechenden Absatzzahlen sein lassen, weil die Nutzer dagegen Sturm liefen. Mit den neuen Betriebssystemen kommt das dann nicht nur optional (so wie jetzt), indem man den Leuten erzählt, dass es in Zeiten von Ransomware-Angriffen ihrer Sicherheit diene. Ohne TPM 2.0 läuft dann bspw kein Windows 11.
remen67
Beiträge: 1094
Registriert: 9. Jun 2020 18:38
Land: Deutschland

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

also alter Rechner ohne TPM 2.0 = maximal Windows 10 ?

das wäre wieder eine nachhaltige Meisterleistung
futro-User-entfernt

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

remen67 hat geschrieben: 8. Dez 2021 10:09 also alter Rechner ohne TPM 2.0 = maximal Windows 10 ?

das wäre wieder eine nachhaltige Meisterleistung
Um es kurz zu machen: Exakt.
Benutzeravatar
hissenit
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 16. Mär 2021 15:52
Land: Deutschland
Firmenname: Hissen IT
Branche: Datenautomatisierung * DHL-PaketConnector für Pakete und Warenpost
Wohnort: Bensheim / Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

Also TPM ist schon eine gute Erfindung. Dass diese 'missbraucht' werden kann, ist leider so und was MS mit Windows 11 macht...naja.
futro-User-entfernt

Re: Microsoft Office 2021 – benutzt das jemand?

hissenit hat geschrieben: 8. Dez 2021 14:20 Also TPM ist schon eine gute Erfindung. Dass diese 'missbraucht' werden kann, ist leider so und was MS mit Windows 11 macht...naja.
Der Punkt ist, dass das keine optionale Geschichte mehr ist. Wenn Du die Wahl hast, kannst Du entscheiden, aber Du sollst keine Wahl mehr haben. Das zeigt ja schon in welche Richtung das wirklich geht. Ganz sicher will man Dich nicht zwangsbeglücken.
Antworten

Zurück zu „Office-Programme & Tools“

  • Information