Betriebsinternes Chatprogramm

Nützliche Programme zu Zeiterfassung, Dokumentenmanagement etc.
Benutzeravatar
knoge
Beiträge: 2144
Registriert: 8. Okt 2007 08:15
Land: Deutschland
Wohnort: Oberpfalz

Re: Betriebsinternes Chatprogramm

Zierfischprofi hat geschrieben: 15. Nov 2021 11:25
Da braucht man eigentlich nur auf jedem Gerät einen eignen Gmail-Account?
Im Grunde ja

Das kommt drauf an was du machen willst. Im Normalfall hat jeder Nutzer einen Gmail Account. Darin kann er sich in der Weboberfläche einloggen.
Willst du eine Nachricht nicht an einem Mitarbeiter sondern an einen bestimmten PC schicken (z.b. Versandplatz 3) müsste da wohl ein eigener Nutzer zugewiesen werden.

Oder du machst eine Projektgruppe z.b. Versand mit mehreren Benutzern.

z.b. über Android Geräte kann man über die Gmail App mehere Konten anbinden.

Wir nutzen Google Workspace halt sowieso im Unternehmen auch für den Emailverkehr etc.

Das ganze ist recht mächtig, wir nutzen davon auch nur sehr wenig. Man kann auch Bots in Gruppen einbinden z.b. um Termine zu machen. Auch Dateien über Google Drive teilen etc..


Lou mi sa.
IT-Recht Kanzlei
Benutzeravatar
dlnkrg1511
Beiträge: 73
Registriert: 22. Dez 2020 11:57
Land: Deutschland

Re: Betriebsinternes Chatprogramm

Slack und Discord sind ganz Gut
MrCocktail
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: 8. Okt 2007 14:14
Land: Deutschland

Re: Betriebsinternes Chatprogramm

Persönlich Teams mit den entsprechenden Lizenzen, aber das ist etwas aufwendiger und nicht in 5min gemacht, genauso ist Slack deutlich mehr wie ein Messenger.

Vielleicht erst einmal die Anforderungen überdenken und dann entscheiden, ansonsten hast du ganz schnell viele Themen, die du nicht haben möchtest.
Dateien liegen auf einmal irgendwo im Netz
Veröffentlichung von Firmeninhalten in Metadaten usw.
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1618
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: Betriebsinternes Chatprogramm

Ich fand Cisco Jabber immer gut. Das hatten wir aber nur, weil die Telefonanlage auch von Cisco war, das war eigentlich ganz. Die jetzige TA der Telekom hat das in der Software auch drin – leider lange nicht so gut wie Cisco. Ich kenne das so, dass diese internen Chat-Systeme Teil des Unified Messaging der Telefonanlage sind. Will sagen, es ergibt in Zeiten von VoIP Sinn, das betriebsinterne Chatprogramm innerhalb einer Unified-Messaging-Lösung zu benutzen.
clarius
Beiträge: 412
Registriert: 11. Jan 2013 11:03

Re: Betriebsinternes Chatprogramm

Nextcloud Talk. Nextcloud kann man auf dem eigenen Webserver installieren und gibt damit die Kontrolle über seine Daten nicht an irgendwelche Konzerne. Die Clients für PC, Apple und Android sind kostenlos. Darüber hinaus hat man eine Plattform zum Austausch von Dateien, kann über Module Kalender und Kontakte verwalten und mit dem Talk-Modul kann man außer chatten auch Videotelefonieren.
Benutzeravatar
Zierfischprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 975
Registriert: 13. Jan 2018 20:19

Re: Betriebsinternes Chatprogramm

Wir haben keinen eigenen Webserver.
Casper
Beiträge: 316
Registriert: 20. Nov 2017 18:02

Re: Betriebsinternes Chatprogramm

Signal.
Ist Multiplatform (Win, Mac, Linux) und für IOS und Android.
... und ist laut Edward Snowden auch sicher.
Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 824
Registriert: 9. Mär 2012 14:29

Re: Betriebsinternes Chatprogramm

Casper hat geschrieben: 19. Nov 2021 16:40 Signal.
Ist Multiplatform (Win, Mac, Linux) und für IOS und Android.
... und ist laut Edward Snowden auch sicher.
Nutzen wir auch.
Wir bieten drei Arten von Service: GUT BILLIG SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
GUT + BILLIG SCHNELL
GUT + SCHNELL BILLIG
SCHNELL + BILLIG GUT
GUT + BILLIG + SCHNELL möglich
Antworten

Zurück zu „Office-Programme & Tools“

  • Information