Sendung kann nicht zugestellt werden oder...

Textvorschläge für Reklamationen, Erstkontakt, Versandmails, etc.
Antworten
Mozartkugel
Beiträge: 231
Registriert: 14. Okt 2017 16:14
Danksagung erhalten: 2 Mal

Sendung kann nicht zugestellt werden oder...

Beitrag von Mozartkugel » 12. Okt 2018 11:05

man lernt nie aus... es ist einfach unglaublich wie einfallsreich manche Käufer sind beim betrügen und das alles wegen 10,- Euro. (-o

Kurz und knapp... Käufer hat angeblich Briefsendung nicht erhalten. Daraufhin schickten wir noch einmal eines raus, kam aber auch nicht an. Selbstverständlich kam nie eine Sendung an uns zurück wegen "konnte nicht zugestellt werden". :roll:

Deshalb verschickten wir erneut dieses mal aber per Einschreiben. Gestern kam die Sendung an uns zurück mit dem Vermerk "wurde nicht abgeholt". Käufer wurde angeschrieben und Sie meinte... Sie hat keinen Vermerk der Post wegen Abholung und so bekommen. Klasse applaus

Was sollen wir jetzt tun?

Gruß



bocksbox
Beiträge: 2215
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sendung kann nicht zugestellt werden oder...

Beitrag von bocksbox » 12. Okt 2018 11:07

Als Paket versenden. Es wäre immer noch möglich, dass jemand lange Finger im Briefkasten macht.

Mozartkugel
Beiträge: 231
Registriert: 14. Okt 2017 16:14
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sendung kann nicht zugestellt werden oder...

Beitrag von Mozartkugel » 12. Okt 2018 13:38

ich sehe es sportlich... so einfach werde ich Sie nicht gewinnen lassen. Sendung geht nochmal per Einschreiben raus und ich verfolge den Status. Sobald die Sendung wieder in der Filiale landet, bekommt Sie von uns eine Nachricht.

Ich weiß, völlig unnötiger Stress... bin halt ein sturer Bock, wenn man mich herausfordert.

Cassie
Beiträge: 8
Registriert: 22. Okt 2018 14:55
Land: Deutschland
Firmenname: BellandVision GmbH
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Sendung kann nicht zugestellt werden oder...

Beitrag von Cassie » 23. Okt 2018 12:52

Es ist natürlich im Bereich des Möglichen, dass der Kunde hier nicht ganz die Wahrheit sagt. Allerdings ist die Aussage, dass sie nicht benachrichtigt wurde, an sich schon glaubhaft. Es wäre nicht das erste Mal. In letzter Zeit haben wir zunehmend Probleme mit der Post und es kam bereits mehr als einmal vor, dass Pakete in der nächsten Postfiliale abgegeben wurden, OHNE dass der Empfänger benachrichtigt wurde. Ich habe es sogar schon selbst erlebt. Weil die Sendung mir nicht zugestellt werden konnte, hat der Paketbote die Lieferung in die nächste Filiale geschafft. Allerdings habe ich darüber keine Benachrichtigung erhalten.

Antworten

Zurück zu „Kundenkommunikation - "Wie sage ich es dem Kunden?"“