Kaspersky vs Adwords

Vermeidung von Viren & Spam, Datenschutz, technische Absicherung
Antworten
Benutzeravatar
TwelfthNight
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 31. Jan 2009 19:43
Land: Deutschland

24. Jan 2017 09:19

Hallo

habe letzten Freitag auf Kaspersky 2017 upgedated und seit dem wurden bei der Googlesuche alle Werbeeinblendungen geblockt. Das ganze ohne Hinweis oder dergleichen. Habe ein bisschen rumgesucht aber die Ursache nicht gefunden. Jetzt habe ich im Firefox "zufällig" oben rechts in der Ecke ein neues Symbol entdeckt.
Bei näherer Untersuchung stellt sich heraus, dass es sich um "Kaspersky Protection" handelt und dort "Anti-Banner" angekreuzt war.
Ist das neu, kennt ihr das?
Wusste gar nicht, dass es so was gibt.
Ist ja nicht gerade förderlich, wenn man Kunden über Adwords generieren will...


Baam
Beiträge: 423
Registriert: 13. Sep 2012 17:12
Danksagung erhalten: 2 Mal

24. Jan 2017 10:56

Ja Kaspersky ist super.. Blocken zB auch die Zahlung in allen Online-Shops, die nicht auf Ihrer Whitelist stehen oder die über die großen PSPs wie Wirecard laufen. Und auf der Whitelist ist nur eine Handvoll der größten Shops.

Und jetzt rat mal, wie man auf die Whitelist kommt ;-)


wolle
Moderator
Moderator
Beiträge: 9510
Registriert: 16. Jan 2008 12:54
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal

24. Jan 2017 11:51

Baam hat geschrieben:Ja Kaspersky ist super.. Blocken zB auch die Zahlung in allen Online-Shops, die nicht auf Ihrer Whitelist stehen oder die über die großen PSPs wie Wirecard laufen. Und auf der Whitelist ist nur eine Handvoll der größten Shops.

Und jetzt rat mal, wie man auf die Whitelist kommt ;-)


So dramatisch isses zwar nicht, aber ich hab nach mehreren abgebrochenen Paypal-Zahlversuchen in Onlineshops auch schon an meiner Medienkompetenz gezweifelt, bis ich Kaspersky als Ursache identifizieren konnte.


Benutzeravatar
gardinenprediger
Beiträge: 245
Registriert: 16. Nov 2016 20:33

24. Jan 2017 13:52

wolle hat geschrieben:So dramatisch isses zwar nicht, aber ich hab nach mehreren abgebrochenen Paypal-Zahlversuchen in Onlineshops auch schon an meiner Medienkompetenz gezweifelt, bis ich Kaspersky als Ursache identifizieren konnte.

Dummerweise steht bei Fehlalarmen von Virenscannern aber immer erstmal der vermeintliche Verursacher am Pranger und muss seine Unschuld "beweisen". Gerade die unbedarfteren Anwender können sich oft gar nicht vorstellen, dass ihr tolles 100% Sicherheits-Komplett-Paket auch mal falsch liegt. Und egal was du den Leuten dann sagst, es klingt immer genau so wie das, was in jeder Internetanleitung unter "Tun Sie dies nie!" steht:
  • "Schalten sie den Virenscanner aus um bei uns zu bestellen"
  • "Das ist eine Fehlerkennung, die können Sie ignorieren"
  • "Zahlen Sie per Vorkasse"
  • "Senden Sie das Geld selbst per Paypal an ..."

So bleibt immer irgendwie hängen, dass dein Laden nicht ganz sauber ist.


Baam
Beiträge: 423
Registriert: 13. Sep 2012 17:12
Danksagung erhalten: 2 Mal

24. Jan 2017 18:06

wolle hat geschrieben:
Baam hat geschrieben:Ja Kaspersky ist super.. Blocken zB auch die Zahlung in allen Online-Shops, die nicht auf Ihrer Whitelist stehen oder die über die großen PSPs wie Wirecard laufen. Und auf der Whitelist ist nur eine Handvoll der größten Shops.

Und jetzt rat mal, wie man auf die Whitelist kommt ;-)


So dramatisch isses zwar nicht, aber ich hab nach mehreren abgebrochenen Paypal-Zahlversuchen in Onlineshops auch schon an meiner Medienkompetenz gezweifelt, bis ich Kaspersky als Ursache identifizieren konnte.


Doch ist es/war es. Je nach Einstellungen wird das komplett geblockt. Incl. Weiterleitung auf Paypal. Zumindest hatten wir diese Probleme letztes Jahr häufig. Ggf. wurde das auch wieder entschärft.

LG


Antworten

Zurück zu „Internet-Sicherheit“