Aktuelles von der SPAM-Front

Vermeidung von Viren & Spam, Datenschutz, technische Absicherung
regalboy
Beiträge: 8764
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Aktuelles von der SPAM-Front

aaha hat geschrieben: 15. Aug 2020 15:11 ... sogar PDFs. ...
Sind das dann Viren-PDFs?


IT-Recht Kanzlei
shoppy39
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2200
Registriert: 6. Jan 2013 15:12

Re: Aktuelles von der SPAM-Front

Dieser Thread hier hat mich wohl vor Problemen gerettet.

Vor 5 Minuten eine Mail von einer 2 Jahren alten Bestellung bekommen. Dateianhang war eine .doc (habe ich nicht geöffnet).
Noch nie vorher sowas bekommen. Durch den Beitrag hier, hats bei mir klick gemacht und ich konnte die Mail als Betrug einordnen.
jordan-jojel
Beiträge: 226
Registriert: 28. Nov 2010 23:23

Re: Aktuelles von der SPAM-Front

Habe gerade von einem Käufer die Nachricht bei eBay bekommen:
Im eBay-Forum wird über Sie geschrieben, dass Sie fehlerhafte Produkte verkaufen und keine Rückgabe akzeptieren!

diskussionsforen-ebay-community-ct2-de .epizy . com
Es wird immer schlimmer ;)
natufab
Beiträge: 372
Registriert: 5. Feb 2018 17:00

Re: Aktuelles von der SPAM-Front

Ich finde, dass diese Mails immer dämlicher werden.

Wer eine Zip-Datei in einem Anhang von Mails unbekannter Absender öffnet, hat doch bewiesen, dass er unfähig ist...
Benutzeravatar
Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 890
Registriert: 13. Nov 2014 00:42

Re: Aktuelles von der SPAM-Front

Ich habe schon oft bei unbedarften Menschen gesehen, wie die mit 'nem Klickanfall den Bildschirmschoner deaktivieren. Wenn dabei das Mailprogramm offen ist und da grade der Mauszeigen doof steht...
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!
Benutzeravatar
Technokrat
Beiträge: 5763
Registriert: 8. Mai 2014 12:14

Re: Aktuelles von der SPAM-Front

Ich hab mehrere aktive Mailadressen, mit denen ich mehr oder weniger aktiv arbeite. Ein großer Teil wird auch bespamt. Dadurch fallen viele Dinge eh schon auf, weil sie sich eben mehrmals wiederholen. Wenn man auf verschiedenen Baustellen unterwegs ist, würde ich niemals überall die gleiche Adresse verwenden, schon rein wegen der Organisation der echten Mails.

Wenn es keinen Erfolg gäbe, würde das auch keiner machen. Es kommt da imho sehr stark auf die emotionale Situation des Empfängers und den richtigen Zeitpunkt an. Gerade gehen sehr viele Mails einfach mit Frauen-/Mädchennamen herum, die Fotos versprechen. Oder wenn einer um einen Amazon-Account fürchtet, was nun nicht zu selten passiert, und eine erlösende Mail mit Link kommt - oder jemand mit Polizei droht, was gerade zu einem emotionalen/stressbedingten Meltdown führt, mit dem Wunsch, das schnell wegzukriegen.

eBay hat mich so ähnlich (mit der Klickerei) einmal zu Webinterpret getrickst: Die hatten eine ganze Zeit lang beim Einloggen darauf hingewiesen, dass ich den Service nutzen kann - mit "ok" links und "nein" rechts. Nach der Abfrage ging es normal weiter. Also immer rechts geklickt. Irgendwann war der "ok" Button rechts :D
regalboy
Beiträge: 8764
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Aktuelles von der SPAM-Front

Manchmal gibt es halt Zufälle.

Die angesprochenen Probleme, die man selbst mit seinem Amazon Account hat und am morgen darauf dann die erlösende Email zur Beendigung....

Sei es, dass der Lieferant einem "in echt" und im persönlichen Gespräch mitteilt, dass eine neue Bankverbidung kommen wird.
=> und dann am nächsten Tag die Spam-Email mit der neuen Bankverbindung da ist.

Oder wie war es doch bei großen Rasierklingenhersteller?
Jeden Morgen kommt die Spediton vorbei und holt per LKW die Ware im 8 stelligen Wert ab.
Eines Tage war dann halt der LKW 15 Minuten früher da......
Antworten

Zurück zu „Internet-Sicherheit“

  • Information