Welches Programm für einfache html Codierungen?

Programmierung, Templatedesign & Codeschnipsel
Antworten
Bene
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 440
Registriert: 12. Apr 2015 13:31
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von Bene » 8. Mär 2019 15:33

Hallo Leute

Ich würde in Zukunft gerne meine Tabellen effizienter machen.
An sich ist es ja nicht schwer.
Nur eine Endlose folge an identischen Zeichen untereinander.
<td></td>
<td></td>
<td></td>
<td></td>
<tr>

Aber das Gehirn spielt einem dann hin und wieder doch einen Streich wenn man versucht werte, welche man von links nach rechts liest versucht untereinander zu schreiben. ;-s
Und dann hat man schnell was verwurschtelt.
Gibt es ein Programm, den man z.B. Sagen kann:
Ich will eine Tabelle mit 5 x 20 Spalten.
Trage dann die Werte ein und am Ende kommt der html code raus?

Danke für euren Input.

Mfg B.



roman
Beiträge: 3940
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von roman » 8. Mär 2019 15:36

Ein WYSIWYG-Editor?

Benutzeravatar
Repricing
Beiträge: 2325
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von Repricing » 8. Mär 2019 15:39


vbc
Beiträge: 176
Registriert: 13. Mai 2017 10:09
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von vbc » 8. Mär 2019 17:10

...und mal Abstand von td`s nehmen.

Ich sehe traurigerweise noch viele, die sich zwar um responsive bemühen, dann aber td`s reinwerfen.
Einfach mal nach einem für dich passenden framework suchen, ich bevorzuge foundation, allerdings ist bootstrap eher vorne.

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3356
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, Shop Betreuung und Optimierung aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von Xantiva » 8. Mär 2019 19:06

Naja, auch im Responsive Zeitalter sollte man seine Inhalte semantisch korrekt auszeichnen. Und für die Darstellung einer zusammenhängenden Tabelle mit Daten bietet sich die Auszeichnung mit table, tr, td, usw. dann an, oder?

Bene
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 440
Registriert: 12. Apr 2015 13:31
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von Bene » 10. Mär 2019 15:45

Herzlichen Dank für den Input.

Ich muss aber zugeben dass ich mit diesen Programmen nicht wirklich klar kommen.
Wie es aussieht habe ich keine Affinität zum Programmieren.
Habe mir nun mit einer Excel Tabelle und der Benutzerdefinierten Formatierung beholfen.
funktioniert eigentlich ganz gut. :-)

Mfg B.

qds1
Beiträge: 553
Registriert: 30. Jun 2016 18:51
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von qds1 » 12. Mär 2019 15:58

https://www.chip.de/downloads/KompoZer_23824857.html

Kompozer hier ist eine feine Sache für einfachere Dinge. Die Benutzeroberfläche ist so ähnlich, wie Word.

Für komplexere Dinge verwende ich VisualStudio Code mit Emmet.

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3356
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, Shop Betreuung und Optimierung aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von Xantiva » 12. Mär 2019 19:56

Danke Emmet kannte ich noch gar nicht.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3070
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von fonprofi » 12. Mär 2019 21:33

Kennt noch jemand von den jungen Hühnern "Frontpage"? :konfuzius:

wurzel64
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 23. Aug 2015 17:52
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von wurzel64 » 12. Mär 2019 22:24

fonprofi hat geschrieben:
12. Mär 2019 21:33
Kennt noch jemand von den jungen Hühnern "Frontpage"? :konfuzius:
er hat jehova gesagt! (-S

Benutzeravatar
Cornflake
Beiträge: 867
Registriert: 30. Mär 2010 19:28
Land: Deutschland
Firmenname: Gatek GmbH
Branche: Server gebraucht und neu
Wohnort: Eisingen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von Cornflake » 13. Mär 2019 08:51

Wer es etwas moderner mag kann auch Microsoft Expression Web benutzen, das kann sogar schon CSS. Tabellen anlegen geht da auch recht einfach.

qds1
Beiträge: 553
Registriert: 30. Jun 2016 18:51
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von qds1 » 14. Mär 2019 11:56

Danke Emmet kannte ich noch gar nicht.
Gerne, Emmet ist eine coole Sache. Gibts auch für Atom und andere Code-Editoren.
Was einfacheres, als Emmet gibbet fast gar nich.
table>tr*5>td*7 + TAB fertig ist deine Tabelle mit 5 Zeilen und 7 Spalten.
Kennt noch jemand von den jungen Hühnern "Frontpage"? :konfuzius:
Ja na sicher kenne ich das :-y
Wer es etwas moderner mag kann auch Microsoft Expression Web benutzen, das kann sogar schon CSS. Tabellen anlegen geht da auch recht einfach.
Expression Web ist der Nachfolger von Frontpage. Aber modern ist das Ding leider nicht mehr, da die Entwicklung eingestellt wurde. Als WYSIWIG aber durchaus zu gebrauchen.

P.S.: "sogar schon CSS", habe herzlich gelacht :-} :-}

Benutzeravatar
Cornflake
Beiträge: 867
Registriert: 30. Mär 2010 19:28
Land: Deutschland
Firmenname: Gatek GmbH
Branche: Server gebraucht und neu
Wohnort: Eisingen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von Cornflake » 14. Mär 2019 14:31

Ja ich hatte den Smily vergessen engel

Naja, für einfache Arbeiten reicht das ja, ist fast schon zu komplex.
Das Problem ist dass da oft mal Code vermurkst wird mit eigenen CSS Elementen oder die Formatierung dann nicht mehr stimmt wenn man nicht nur Code eingibt sondern direkt im WYSIWYG Modus was ändert.

sendiX
Beiträge: 137
Registriert: 29. Dez 2018 16:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von sendiX » 19. Mär 2019 03:18

fonprofi hat geschrieben:
12. Mär 2019 21:33
Kennt noch jemand von den jungen Hühnern "Frontpage"? :konfuzius:
da ich mir das junge Huhn verbitte... Jau!

Manchmal bin ich echt froh, dass die heutigen Systeme her die damaligen Ergüsse nicht mehr anzeigen wollen, irgendwo tief im Archiv schlummert sicher noch der eine oder andere Entwurf...

Boah, dat waren Zeiten, vor allem diese blinkenden Laufschriften, weia;

qds1
Beiträge: 553
Registriert: 30. Jun 2016 18:51
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von qds1 » 19. Mär 2019 15:17

da ich mir das junge Huhn verbitte... Jau!
Tja, was ist dir lieber: Junges Huhn oder alter Sack? aetsch :-}

Ich für meinen Teil gehe ein Paar Eier legen, bis dann. :-y

sendiX
Beiträge: 137
Registriert: 29. Dez 2018 16:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Welches Programm für einfache html Codierungen?

Beitrag von sendiX » 24. Mär 2019 03:36

qds1 hat geschrieben:
19. Mär 2019 15:17
da ich mir das junge Huhn verbitte... Jau!
Tja, was ist dir lieber: Junges Huhn oder alter Sack? aetsch :-}
lieber oder realistisch? Mich störte eher das Huhn, mit jung Kann ich durchaus gut leben.

Zum Rest sage ich jetzt mal besser nix mehr... :lol2:

Antworten

Zurück zu „HTML, PHP, CSS, & Co.“