Ist mein Shop noch sicher?

Programmierung, Templatedesign & Codeschnipsel
Antworten
Benutzeravatar
Goldtal
Beiträge: 29
Registriert: 5. Jun 2015 20:11
Land: Deutschland
Wohnort: Allach

Ist mein Shop noch sicher?

Beitrag von Goldtal » 24. Sep 2018 13:52

Hey,

ich habe eben diese News hier gelesen:

https://www.itmagazine.ch/Artikel/68093 ... _Code.html

Jetzt bin ich ziemlich verunsichert was meine Sicherheit betrifft (Kundendaten etc.). Ich betreibe einen kleinen lokalen Shop für regionale Produkte. Ich benutze Wordpress als CMS und WooCommerce als Shop-Plugin. In der News schreiben sie, dass eben genau solche Plugins Hacker in die Systeme eindringen können. Was soll ich jetzt machen? Wie soll ich vorgehen?



qds1
Beiträge: 429
Registriert: 30. Jun 2016 18:51
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Ist mein Shop noch sicher?

Beitrag von qds1 » 24. Sep 2018 16:23

veralteten Themes und Plugins.
Stichwort "veraltet". Woo wird fleißig weiterentwickelt und aktualisiert.

Grundsätzlich gilt:
  • Soviele PlugIns, wie nötig aber so wenig wie irgend möglich.
  • Überflüssige Scripte/Frameworks/Libraries vermeiden, auch wenn sie ach sooo schön aussehen...
  • Systemaktualisierungen zeitnah einspielen
  • Regelmäßig Backups erstellen
So brauchst du dir keine Sorgen machen, wobei es kann immer etwas passieren, aber dann kannst du dir sicher sein, dass du alles in deiner Macht stehende gemacht hast.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 21663
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ist mein Shop noch sicher?

Beitrag von fossi » 24. Sep 2018 23:53

Wordpress ist mit ca. 60% Marktanteil das führende CMS-System schlechthin.
Wo es viele User gibt, da steigt natürlich auch das Interesse bei Hackern, gerade wo das System quelloffen ist und zigtausende Plugins entsprechende Möglichkeiten / Lücken bieten.

Wie qds1 bereits schrieb: Nur nötige Plugins installieren, regelmäßige Backups sollten eigentlich bei jedem System Standard sein und ganz wichtig > immer schön aktuell halten! Nur so können gefährliche Lücken und Bugs geschlossen werden!

Zu WooCommerce ansich stehe ich immer noch auf dem Standpunkt: für kleine, einfache Seiten, mag es völlig ausreichend sein.
Wer aber größere Anforderungen, mehr Möglichkeiten und eine wirklich auf den Handel passende Lösung sucht, der sollte ein echtes Shopsystem einsetzen. Wordpress ist eben doch nur "ein CMS mit Shop-Plugin".
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, oder das Forum unterstützen? > PLUS-Mitgliedschaft! <
Weitere Hilfe zu Rechtstexten, der DSGVO oder bei Abmahnungen nötig? > 4 Monate Gratis Händlerbund! <

Benutzeravatar
Wayinander02
Beiträge: 20
Registriert: 25. Okt 2017 12:34
Land: Deutschland
Wohnort: Essen

Re: Ist mein Shop noch sicher?

Beitrag von Wayinander02 » 25. Sep 2018 10:22

Um auf deiner Wordpress Seite für genügend Sicherheit zu sorgen solltest du Sicherheits-Plugins installieren, falls noch nicht getan. Ein gutes Plugin ist z.B. Limit Login Attempts, damit kannst du einstellen das nur bestimmte IP-Adressen Zugriff auf deinen Wordpress Admin Bereich bekommen. Auch lassen sich damit automatisch IP-Adressen sperren die nach einer bestimmten Anzahl an Logins versucht haben Zugang zu erlangen. Ist natürlich auch keine 100% Sicherheit, aber es kann Hacker erst einmal eine Weile aufhalten.

Auch solltest du idealerweise jeden Tag ein Backup deiner WP Seite erstellen. Denn wenn deine Seite doch mal gehackt werden sollte, kann es dann ohne aktuelles Backup sehr übel für dich aussehen.

Falls dir das alles zu viel sein sollte, kannst du solche Angelegenheiten auch in Expertenhände geben,
wie z.B. xxx
Die warten deine Seite je nach gebuchten Paket regelmäßig und führen z.B. Sicherheits-Updates durch oder erstellen Backups usw.
Zuletzt geändert von fossi am 25. Sep 2018 13:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link / Werbung entfernt, bitte die Forenregeln beachten!

Antworten

Zurück zu „HTML, PHP, CSS, & Co.“