Posts by Andre (KM)

    Das ist bei vielen Shops aber nicht der Fall

    Man darf auch nicht über rot fahren, trotzdem machen es täglich viele.

    Hier ein Beispiel:

    große Firma (gehört wohl zu Xiaomi), keine Lieferzeiten und nichts auf der Produktseite:

    Roborock Qrevo S Saugroboter mit Multifunktions-Dockingstation
    Der Roborock Qrevo S ist ein neuer Saug- und Wischroboter für jedes Zuhause mit Multifunktions-Dockingstation, zwei anhebbaren und drehenden Mopps, einer…
    de.roborock.com

    André,

    was spricht denn gegen Wordpress?

    Ich war früher ein großer Wordpress-Fan, mittlerweile ist das ganze mir aber ehrlich gesgat zu unübersichtlich geworden. Dann ständige Updates, dann hat ein Plugin ein Fehler durch ein anderes Update...finde die Lösung nicht mehr so simpel wie früher.

    Wenn ich an etwas wie Squarespace denke (ähnlich wie Wixx, nur besserer Name :D) glaube ich das das eigentlich völlig ausreichen könnte....und ich muss mich um keine Updates & Co mehr kümmern.

    Moin,

    ich möchte für unsere Firmenseite (die nur als reine Infoseite dient) eine neue Website erstellen.

    Früher habe ich soetwas mit Wordpress gemacht oder wenn es ganz wenig Inhalt war, reine HTML-Templates und diese angepasst.
    Das ist aber wohl nicht mehr so ganz aktuell ^^

    Nun gibt es ja zahlreiche Tools und Anbieter wie z.B. Wixx, Squarespace, Ionos usw.

    Welchen Anbieter könnt ihr dafür empfehlen? Es geht rein um eine "Infoseite" mit max. 10 Unterseiten, die über unser Unternehmen informieren soll.
    Das ganze aber in modern und leicht zu bearbeiten.


    Gruß

    André

    Moin,

    meine Mitarbeiter kaufen relativ viel auf Amazon, was mir persönlich ein Dorn im Auge ist.

    Argument (was ich leider zustimmen muss): dort finden wir ausnahmslos ALLES ohne immer einen Account eröffnen zu müssen, schneller Versand, keine Probleme.

    Was mich am meisten stört ist die unbegrenzte Anzahl an chinesischen Händlern. Leider trifft man die mittlerweile auch auf Kaufland an, daher ist das keine Alternative (mehr).

    Ich will nun 3-4 Shops heraussuchen, in denen wir ALLES bekommen (Büro + Haushaltsartikel).
    Dabei kam mir in den Sinn: Böttcher und Otto-Office

    Damit sind schon 80-90 % abgedeckt. Woebi ich gerade gar nicht weiß, ob es bei Otto-Office auch externe (chin.) Händler gibt.

    Welche Shops für "Haushaltswaren" könnt ihr noch empfehlen?

    Gruß

    André

    DUB ist die Premium-Alternative mit gründlicher Vorselektion. Aber die typische Ticketgröße ist dort wesentlich größer.

    Bei DUB nervt mich, dass mittlerweile jedes 2. Inserat von Dealcircle ist...die wiederum posten Angebote von Firmen von anderen Börsen bei sich (und DUB) und wollen für die bloße Kontaktvermittlung bei Erfolg mindestens 25.000 Euro haben.

    90% derer Inserate (also von Deal Circle) findest du for free auf anderen Börsen.

    Wo hast Du denn bisher bessere Angebote gefunden? Mabya, Traderoo oder Facebook sind doch imho auch nur Wundertüten.

    Tatsächlich bin ich 2x auf Nexxt-Change fündig geworden (aber auf Sicht mehrerer Jahre!). Ansonsten ist das Thema "Unternehmensnachfolge / Verkauf" noch nicht wirklich genial besetzt, so wie ich es mir wünschen würde...(als Suchender)

    Wie kann man eigentlich solche NVIDIA & Co. Aktien frühzeitig erkennen?

    In dem man sich frühzeitig über Trends Gedanken macht. Und dann Firmen heraussucht, die davon partizipieren könnten. Und dann genau DIE EINE Firma treffen, die davon tatsächlich überdurchschnittlich partizipiert.

    Und wie koshop schon schrieb, für 1 Nvidia gibt es etliche Rohrkrepierer, aber man spricht natürlich nur über seine ganzen Gewinner.

    Quote

    Die EUDR ist produktbezogen, indem sie auf sog. „relevante Rohstoffe“ und „relevante Erzeugnisse“ abstellt. „Relevante Rohstoffe“ sind nach Maßgabe der EUDR die folgenden sieben Rohstoffe: Rind, Kakao, Kaffee, Ölpalme, Kautschuk, Soja und Holz.

    Die „relevanten Erzeugnisse“ sind wiederum solche Produkte, die aus den relevanten Rohstoffen resultieren, d.h. wenn sie relevante Rohstoffe enthalten, mit diesen gefüttert wurden oder unter deren Verwendung hergestellt werden.


    Und


    Verstehe ich richtig das ein Händler wie Aldi, Edeka oder Kaufland für Produkte aus den "relevanten Rohstoffen" alle relevanten Informationen sammeln muss Inkl. GEO Daten um zu beweisen das kein Holz dafür abgeholzt wurde?