Posts by remen67


    In ein paar Monaten werden wir wissen wie das Weihnachtsgeschäft wirklich lief, aber ich selbst bemerke leere Strassen und Geschäfte (was uns wenig interessieren sollte), während der Hermes-Fahrer gestern mir sagte er hätte 380 Pakete auszuliefern (im Vergleich zu 150 bis 200 ansonsten).

    Wir hatten hier schon einige Beiträge zum Weihnachtsgeschäft aber irgendwie kaum von Leuten die wirklich ein traditionelles Weihnachtsgeschäft haben.

    Ich behaupte mal, dass 380 nicht zu schaffen sind, zumindest nicht bei Endkunden

    Das ist dann OSS. OSS ist nur für B2C zulässig. B2B ist Reverse Charge Pflicht. Hatte gerade selbst ein wenig erfreuliches Gespräch mit meinem Stb wegen einer Rechnung aus Frankreich.

    Du kannst es nicht nur nicht vorsteuerlich geltend machen. Du musst die Rechnung als innergemeinschaftliche Lieferung buchen und auf den Brutto-Betrag die deutsche USt als Umkehr der Steuerschuldnerschaft buchen oder vom Lieferanten eine Netto-IGL-Rechnung verlangen. Es gibt eine Pflicht Netto-Rechungen bei grenzüberschreitendem B2B auszustellen. Es wird auch mal so etwas wie OSS für B2B geben, das ist aber noch bei der EU in der Beratungsphase.

    Die Frage ist natürlich ob so etwas bei einer Betriebsprüfung auffällt.

    Das klingt ja total easy und ist nicht mit viel Aufwand verbunden ... (Ironie aus)

    hat es bei Amazon gegeben, da es dazu (www) keine Gesetze gibt, vergleicht man es mit dem herkömmlichen Handel

    z.B. ein Laden in einem Shoppingcenter: wenn der Laden Dir einfach dicht gemacht wird, weil Du bei bestehendem Mietvertrag eine einseitige Änderung des Mietvertrages nicht zustimmst, dann kann der Vermieter Dir zwar kündigen, Dir aber nicht die Regale auf den Parkplatz stellen und Dir die Geschäftsgrundlage entziehen. Daraus folgt dann Schadensersatz

    So verschroben ist das gar nicht,

    Was viele vermutlich nicht wissen: es gibt das erste Urteil gegen die Rechtmäßigkeit von negativen Zinsen (Sprengstoff)


    [quote='vbc','http://termite-003.myforum.community/forum/index.ph…0557#post720557']

    Mich würde mal interessieren, ob es denen, die Ihr Ebay Business deswegen aufgegeben haben, jetzt wirklich besser geht.

    Kann ich Dir gerne beantworten:

    vor zwei Monaten war der Umsatz etwa 90% niedriger, jetzt ist das Geschäft fast ganz tot, mache gerade andere Dinge, wie besipielsweise zwei neue Badezimmer, kaum noch Telefon, kein email, kaum noch Buchungen, ein freier Kopf, besseres Wohlbefinden, so ähnlich wie als Schüler vor 40 Jahren

    Wenn das so weiter geht, wird es viele anderen wohl auch noch so ergehen, gibt ja verschiedene Möglichkeiten, dem Mittelstand das Geschäft kaputtzumachen


    Sag mal, gehts noch?
    Wenn mich was ankotzt, dann solche falsche Behauptungen von dir.
    Hier wird nichts "einfach so" gelöscht und erst recht nicht in privaten Nachrichten gelesen, siehe:
    > https://www.sellerforum.de/verbesserungsv…rnt-t58998.html !

    Und jetzt zurück zum eigentlichen Thema bitte...

    Wenn ich ein mail schreibe, mich mein Gegenüber anschreibt, dass er es nicht versteht, ich dann feststelle, dass "etwas" fehlt, dann muss ich davon ausgehen, dass das gelöscht worden ist

    Dass das System es möglicherweise automatisch löscht, wusste ich nicht. Meiner Meinung gehört dann dazu, dass man informiert wird.

    Falsche Behauptungen wollte ich nicht aufstellen und bitte um Entschuldigung. Ich kann auch nicht sehen, wer meine Beiträge löscht, ich kenne Fossi und Fotoshooter, die dafür infrage kommen

    Ob das Löschen sinnvoll ist oder nicht, können ja andere beurteilen. Alles was unsichtbar im Hintergrund verläuft, ist mir immer suspekt.

    fossi : Dein Moderator könnte ja mal ein mail schreiben und den Grund nennen, war eigentlich zum Thema

    Es muss wohl auch noch Deiner "Hausmeinung" entsprechen

    Und private Nachrichten lesen und teilweise löschen geht gar nicht

    Deine zahlenden und nicht zahlenden User wissen jetzt gar nicht mehr, was hier echt und was unterschlagen worden ist, schaden und neue Erfahrung für mich

    Mich kotzt das alles nur noch an


    Wenn man mit den Thema gar keine eigene Erfahrung hat, sollte man drüber nachdenken ob es nicht besser wäre sich einfach rauszuhalten anstatt irgendwelche Floskeln, die niemanden weiterbringen, hier zu platzieren.


    Es wirkt so, als würdest Du hier einfach irgendwie rumprovozieren zu wollen.
    Ich glaube das bringt keinen weiter.

    Mein Posting, dass Du einen falschen Eindruck hast, hat der Forenbetreiber gelöscht - großes Kino

    Irgendwie scheine ich völlig inkompatibel mit Leuten wir Dir zu sein:

    Erklärung: ich kenne die neue ZA ebay nicht, weil ich nicht auf sie umgestellt habe, ebay Geschäft deshalb kaputt, doof, aber nicht meine Schuld, sondern durch ebay durch einseitige zwangsweise Änderung eines Nutzungsvertrages - kannst Du drüber denken, wie Du willst.

    Normalerweise muss ich zu sowas zustimmen, bei den Banken sieht man ja gerade, wie Gerichte darüber denken (Rückerstattung von Gebühren, bei Negativzinsen gibt es auch schon das erste Urteil, dann haben die Banken fertig)

    Habe aber immer viel drüber gelesen, in der Anfangszeit klappte es mehr schlecht als recht, heute lese ich von Zeitverschiebungen, in einem anderen Thread heute, dass csv und Rechnung nicht übereinstimmen, Lastschrift geht glaube ich nicht, Geld kommt zu spät, normale Überweisung geht gar nicht usw. usw - zu was soll so etwas gut sein ?

    Und das soll ich jetzt zwangsweise gut finden ? Vielleicht habe ich eine Meise - vielleicht ist es aber auch ganz anders