Ab 2025: Mit dem DHL Kleinpaket günstig und flexibel versenden

There are 39 replies in this Thread which has previously been viewed 3,357 times. The latest Post (June 29, 2024 at 9:03 AM) was by nutreon.

  • Die Einlieferung über Packstationen [...] ist nicht möglich.

    Hab es probiert, es geht. Das "Verbot" scheint also eher theoretischer Natur zu sein.

    Und reine DHL-Shops gibt es zumindest hier bei uns nicht, die verkaufen alle auch Briefmarken.

    Die paar WaPos von mir nimmt der DHL-Fahrer mit, der die Rollis mit den Paketen abholt.

  • Ich hatte gerade ein interessantes Gespräch mit unserem Vertriebler.
    Der hat uns schon das Produkt vorgestellt, aber auch nur auf seinem Ipad und der Internetseite.
    Folgendes wird sich aber wohl ändern. Man braucht nun zwingend ein DHL Vertrag und es ist nun ein reines Vertragsprodukt von DHL.

    Heißt leider wohl auch: Leidcodierentgelte und Zuschläge so, als wäre es ein DHL Paket.

    Zum Preis: Er konnte mir Final nichts sagen, wusste aber schon, dass sich der Preis ans DHL Päckchen anlehnen wird. Als Argument wird dann genannt, man hat aber eine Sendungsverfolgung wie beim Paket. Mehr wüsste er aber auch noch nicht, das hätte er so beim internen Meeting aufgeschnappt.

    Ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich davon halten soll. Ja man hat nun 3cm mehr Höhe, aber der Preisaufschlag wird mich trübe stimmen.
    Andererseits sind die DHL Paketpreise so dermaßen angehoben wurden, dass es bei den meisten dennoch günstiger wird als ein DHL Paket.

  • Ich habe noch Hoffnung, dass Hermes das XS-Päckchen wieder einführt, um preislich unter das neue DHL-Produkt zu kommen.

    Die zusätzlichen 3 Zentimeter sind für Buchverkäufer*innen von Vorteil. 5 Zentimeter hat so ein Buch unabhängig vom Gewicht recht schnell und da habe ich viel weggeschmissen in den letzten Jahren, weil es vom Preis her für den Paketversand nicht gereicht hat.

  • Komplette Sendungsverfolgung habe ich heute auch bei WaPo ok im Ausland manchmal bisschen lueckenhaft. Ich hatte schon mal die Vermutung geäussert der Preis wird bei 4,20 > 4,70 liegen. Wenn es so kommt dann evtl wieder Prio. Wenn man es in der Packstation einliefern kann - wäre gut. Aber wir können nur abwarten.

  • Ist hier die Rede von DHL Warenpost oder der Bücher Warensendung ?

    Ich verstehe die Frage nicht: die BüWa wird zur Warensendung mit den bisherigen Maßen. Aus der Warenpost wird das DHL-Kleinpaket bis 2 kg mit 8 cm Höhe.

    Wenn ein Buch bislang 700 Gramm wog und 5,5 cm hoch war, konnte man es nicht als BüWa für 2,55 Euro versenden (Edit: und auch nicht als Warenpost) und musste auf DHL oder Hermes ausweichen. Päckchenversand ohne Tracking ist in solchen Fällen eine Einladung zum Betrug, weswegen ich meist als Hermes-Päckchen für 4,50 Euro versendet habe.

    Wird es jetzt so klarer? Da man gebrauchte Bücher idR eher selten über einen eigenen Shop versendet, muss man diese 2 Euro Mehrkosten einpreisen, was bei Gebrauchtbüchern schwierig ist, wenn man gegen Große wie Medimops oder rebuy antritt, die selbstverständlich keine 4,50 Euro für Paketversand zahlen müssen.
    Deswegen sind in den letzten Jahren vermehrt Bücher über 5 cm in die Tonne geflogen, weil man an denen nicht mehr so recht was verdient hat - das ist natürlich abhängig vom Warenwert des Buches, der sich meist danach richtet, wie neu oder wie selten oder wie gesucht ein Gebrauctbuch ist.

  • Stimmt. Ob es die Verträge 0-31,5 kg dann überhaupt noch geben wird? Dann dürfte der Gesamtpreis ordentlich nach oben knallen und uninteressant werden, wenn man bisher mit Mischkalkulation fährt und auch kleine Pakete versendet. Bei den Staffelpreisen wird es dann sicherlich nur die oberen Gewichtsklassen ab 20 kg hart treffen.

  • Das war auch schon die Antwort auf die Frage. Hätte man aber auch in der Threaderöffnung lesen können.

    Ja, ich weiß auch nicht. :S Ich verstehe auch die Spekulationen über den Preis nicht: drüben im anderen Thread stand doch, dass es 3-Euro-irgendwas kosten wird.

  • Ja, ich weiß auch nicht. :S Ich verstehe auch die Spekulationen über den Preis nicht: drüben im anderen Thread stand doch, dass es 3-Euro-irgendwas kosten wird.

    Unser Vertreter war gestern auch da. War verwundert, dass ich schon so viel darüber wusste ;). Aber Preise gibt es noch nicht. Die wurden erstmal ohne Preise in den Markt geschickt, die folgen.

    Die Werbung nervt? Dann unterstütze jetzt das Forum und buche eine PLUS-Mitgliedschaft. Danke! :heart:

  • Ich hab jetzt nen entsprechenden Karton am Packtisch zum Mitschreiben, welche Sachen ab nächstem Jahr im Kleinpaket gehen könnten. Das wird eine ordentliche Liste geben.
    Mal schauen, was man da aushandeln kann - wenn es denn stimmt, dass alte Konditionen der Warenpost gelten. Ich bin gespannt, weil ich es nicht ganz glaube.

    Notfalls gibt´s ja den Maxibrief immer noch, oder?

    Hier hat gestern eBay verkündet, dass sie dafür den Verkäuferschutz übernehmen, sowie ebenfalls die 20 EUR bei Verlust, sofern das Basistracking vollständig ist und die Marke via eBay gekauft wurde.

  • Unser Vertreter war gestern auch da. War verwundert, dass ich schon so viel darüber wusste ;). Aber Preise gibt es noch nicht. Die wurden erstmal ohne Preise in den Markt geschickt, die folgen.

    Dann hat dein Vertreter anscheinend nicht im Sellerforum gelesen, dass das Produkt zu einem Preis von 3,40 € angekündigt worden ist (erster Beitrag von Fossi, gefettet, im Zitat). ;) Deutsche Post: Änderungen bei Bücher- und Warensendungen zum 1.7.2024

    Edit @ Donkeypower: Alles gut, ich war nur verwirrt und da im Gebrauchtbuchhandel oft so viele Dinge abweichend zum Neuwarebusiness sinnvoll gehandhabt werden müssen, hab ich´s mal vorsichtshalber erläutert.

  • Hier hat gestern eBay verkündet, dass sie dafür den Verkäuferschutz übernehmen, sowie ebenfalls die 20 EUR bei Verlust, sofern das Basistracking vollständig ist und die Marke via eBay gekauft wurde.

    Das ist für Kleinkram tatsächlich ne coole Nummer.

    Kauft jemand seine Briefmarken schon über ebay? Wie läuft das mit der Abrechnung?

  • Vio - ich hatte geschrieben 3,40>3,90 - sorry mein Preis 4,xx war quatsch

    hatte irgendetwas durcheinander geschmissen.

    In diese Richtung wird es sich bewegen. Es soll sich am DHL Päckchen anlehnen preislich.
    Vermutlich wird das Produkt, wie schon der DPD Parcelletter, völlig uninteressant, da die meisten dann in Ihrer Staffel das DHL 1kg Paket günstiger oder gleich teuer haben werden. Das wird sich alles nichts mehr tun.

    Es ist halt schade, wenn etwas von DPAG zur DHL geht, wirds immer teuerer. Warten wir es ab...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!