Problem mit Versandkosten, Anzeige falsch

There are 6 replies in this Thread which has previously been viewed 815 times. The latest Post (June 15, 2024 at 12:04 PM) was by roman.

  • Seit neuestem werden bei mir bei die Versandkosten falsch angezeigt.
    Rahmenbedingungen und alles andere sollte korrekt eingestellt sein, es wird auch von Ebay korrekt berechnet.
    Bei Artikeln mit Stückzahl mehr als Eins muss bei Versand jeder zusätlziche Artikel kostenlos stehen, tut es aber nicht. Ich weiß nicht mehr was ich noch machen kann.
    Oben wird es korrekt angezeigt, unten nicht.
    Ebay Kundenservice hab ich auch schon angehauen aber die blicken nichtmal um was es geht.

    Jemand eine Idee ?

  • Oben wird es korrekt angezeigt, unten nicht.

    Jemand eine Idee ?

    ebay.jpg

    meines Wissens ist das so dass die oben angezeigte Versandregel (kostenlos) nichts mit der weiter unten angezeigten Versandregel (5,90€) zu tun hat bzw. dies zwei verschiedene Versandregeln sind!

    über die oben angezeigte Versandregel (jeder weitere Artikel kostenlos) kann man Artikel zusammenfassen welche aus verschiedenen Artikelnummern bestehen, bei der unteren Versandregel (jeder weitere Artikel 5,90€) werden Artikel zusammengefasst welche die selbe Artikelnummer haben. Sofern man beide Versandregeln anwendet.

    Die obere Versandregel (Kostenlos) legts du ja außerhalb einer Rahmenbedingung fest

    => Versandeinstellungen => Kombizahlung und -versand ermöglichen => Regeln für Versandpauschalen

    .... und kannst diese durch Kästchen ankreuzen innerhalb einer Rahmenbedingung dieser hinzufügen

    die untere Versandregel (jeder weitere Artikel 5,90€) legst du ja direkt innerhalb einer Rahmenbedingung fest und betrifft meines Wissens nur Artikel mit der selben Artikelnummer... wie von dir angegeben

    mehere Fehlerquellen möglich... daher die Frage ob das alle Artikel mit Stückzahl mehr als eins betrifft

    ... für weitere Überlegungen bzw neues Anlegen der Rahmenbedingung auch die Frage ob das ein Bug seitens ebay ist welcher sich von selbst wieder entfernt... da ja alles korrekt zusammengefasst wird.

    Vielleicht hast du ja auch bei allen betreffenden Artikeln in der Vergangenheit mal die Versandregeln gebündelt bearbeitet jedoch lagen für einige Artikel Preisvorschläge vor. Dann legt ebay nämlich eigenmächtig für diese Artikel eine identische Rahmenbedingung (alte Version) fest. Daher mal prüfen ob du bei deinen Rahmenbedingungen solche hast welche von ebay als Kopie erstellt worden sind.

    jetzt reicht es ersteinmal - mehr bei weiteren Infos von dir

    PS: Bei mir wird alles korrekt angezeigt... sprich oben wird bei mir 35cent angezeigt und unten kostenlos entsprechend meiner Einstellungen

    PS: wurden bei dir zwei Artikel der selben Artikelnummer bestellt und ohne zusätzliche Versandkosten berechnet...

  • Ich hab jetzt alles Mögliche getestet und nochmal mit dem Ebay Kundendienst telefoniert, diesmal hatte ich Glück und hab einen bekommen der kapiert hat um was es geht.
    Scheint ein Fehler von Ebay zu sein, es wird an die Technik weitergegeben.
    Vielleicht ein Grund warum ich in letzter Zeit weniger verkaufe :)

    Danke an Alle.

  • Ich hab jetzt alles Mögliche getestet und nochmal mit dem Ebay Kundendienst telefoniert, diesmal hatte ich Glück und hab einen bekommen der kapiert hat um was es geht. Scheint ein Fehler von Ebay zu sein, es wird an die Technik weitergegeben. Vielleicht ein Grund warum ich in letzter Zeit weniger verkaufe :) Danke an Alle.

    Hallo iceman41,

    es ist gut zu hören, dass du das Problem mit den Versandkosten näher untersucht und sogar mit dem Ebay Kundendienst besprochen hast. Es ist frustrierend, wenn technische Fehler den Verkauf beeinträchtigen, aber es ist großartig, dass du hartnäckig geblieben bist, um eine Lösung zu finden.

    Es ist zu hoffen, dass Ebay das Problem bald beheben kann, damit du wieder erfolgreich verkaufen kannst. Vielen Dank für deine Rückmeldung und weiterhin viel Erfolg beim Verkaufen!

    Viele Grüße.

  • Nun ist ebay komplett bescheuert.


    Gekauft 12.06 um 18 Uhr

    Ebay zeigt an Dem Käufer angezeigtes Datum für Lieferung ca.: 13. Jun 2024 - 14. Jun 2024


    Käufer öffnet Anfrage am 15.06.


    Ich habe eingestellt 1 Tag Bearbeitungszeit plus 1-2 Tage Versand.


    Wie stellt Ebay sich das vor? Und warum kann der Käufer bevor überhaupt MEINE Lieferzeitangaben vorbei sind eine Anfrage eröffnen?!


    Amazon hat währendessen die ganze letzte Woche um 3 Tage länger angezeigt.


    Ich verstehe es nicht. Da erheben die Statistiken über MEINE Lieferzeit und bestrafen uns wenn man diese nicht einhält aber zeigen dauernd den Kunden komplett andere Lieferzeiten an. Obwohl ich bei beiden über 99% Pünktlichkeit habe.


    Sinnlos alles.

  • @welpe

    Ja, das ist schon länger so, wurde hier ja bereits öfters angesprochen.

    Es scheint die ausgewählte Versandart nicht oder nur mehr wenig Auswirkung auf die Versandzeit zu haben.

    Stellt man z.B. Warensendung (hier sind ja 4 Versandtage hinterlegt) ein, wird diese bei der Berechnung auch u.U. bloß mit 1 oder 2 Versandtagen berechnet.

    Habe da schon ganz kuriose Fälle gefunden: Ein Verkäufer hatte z.B. wahlweise Paketversand hinterlegt und mit einem hohen Aufpreis alternativ "echten" Expressversand.
    Der Standard-Paketversand wurde mit 1 Tag berechnet, der Expressversand mit 2 Tagen.
    Das ist natürlich abstrus...

    Warum sollte jemand 10 Euro Aufpreis für einen Expressversand investieren, wenn dieser - laut Ebay - 1 Tag langsamer ist als das DHL-Paket dass laut Ebay ohnehin immer nach 1 Tag ankommt?

    Ich hab da auch schon ein paar mal mit Ebay telefoniert. Die Aussage sind alle für die Tonne: Mal berechnet das angeblich irgendeine KI, und Ebay hat keinen Einfluß und keine Einsicht auf die Arbeitsweise dieser KI.

    Ein anderer meinte, dass Ebay die Laufzeiten nach Werten der Vergangenheit berechnet. Wenn also Deine DHL-Pakete meist innerhalb von 1 Tag ankommen, dann wird dieser Wert auch für die zukünftige Vorhersage von DHL-Paketen verwendet.

    Hört sich ja ansatzweise plausibel an: Dann fragte ich, woher stammt dann die Vorhersage dass meine Warensendungen (Regellaufzeit 4 Tage) auch innerhalb von 1 Tag ankommen?
    Denn hier gibt es ja gar keine Tracking dass Ebay auswerten könnte.

    Dann wurde halt umgeschwenkt, und gemeint, dass alle Versandarten in einen Topf geworfen werden.
    Wenn ich daher 80% per DHL-Paket versende, und damit meist 1 Tag erreiche, dann wird dieser Wert auch gleich für alles andere, auch für die viel langsameren Warensendungen, übernommen.

    Teilweise betrifft das sogar das Ausland, und manche Länder werden dem Kunden auch hier bloß mit Versandzeiten von 1 oder 2 Tagen berechnet (ohwohl real eher über 1 Woche).

    Lösung habe ich nicht wirklich dafür...


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!