There are 12 replies in this Thread which has previously been viewed 1,273 times. The latest Post (May 9, 2024 at 6:56 AM) was by bauti.

  • Schönen guten Tag,
    hat jemand Erfahrungen mit JTL?

    Ist es machbar, JTL alles selber einzurichten mit wenig Erfahrung oder würdet ihr davon abraten?
    Welche Servicepartner verlangen keine 10.000€ zum einrichten und könnt ihr welche empfehlen?

    Vielen Dank!

  • Ich habe ein JTL Shop am laufen (managed Shop) und den Rest selbst eingerichtet.
    Bin bei wahrscheinlich 3% der Sachen die JTL kann am Nutzen, aber es funktioniert.

    Daher denke ich schon, dass es machbar ist, kommt halt auf die Wünsche/Vorstellungen an, reinfuchsen kann man sich definitiv, ja.

  • Was ist "alles einrichten"? Das unterscheidet sich von Händler zu Händler teils massiv. Die Eigenheiten des Handels haben für die JTL, oder jedes andere System, passt oder eben nicht. Wenn du gerade anfängst, dann wäre es wichtig zu wissen, was für dich vielleicht mal wichtig sein wird - Plattformen, Dropshipping, B2B u.s.w.

    Grundsätzlich kommt man mit einem IT-Grundverständnis mit JTL ziemlich weit. Wenn du schonmal eine Seite aufgesetzt hast, dann wird der Shop für dich auch kein Problem sein. Mit JTL kann man, meiner Meinung nach, sehr gut starten und die Kosten flach halten. Ich kennen einen Händler, der hat für JTL noch keinen Euro ausgegeben und macht ein spannendens Business, allerdings ohne Plattformen.

    Wenn du möchtest, schreib doch mal die Eckpunkte deines Geschäfts und vor allem welche Abläufe die jetzt und persektivisch brauchst... Lager, Seriennummern, Versand, dies das...

  • Vielen Dank schonmal!
    Wir würden gerne unsere Artikel aus unserem Onlineshop (WooCommerce), ebay und Amazon über JTL laufen lassen und zusätzlich Otto und Kaufland dazubuchen.
    Wie funktioniert die Übertragung?

  • Wir verkaufen seit 20 Jahren Bad- und Küchenarmaturen über unseren Onlineshop, ebay und Amazon.
    Wir sind auf der Suche nach einer guten multichannel Software mit einem Ansprechpartner falls Probleme auftreten.

    Ich frage mich warum JTL nicht alles zusammen anbietet und das einrichten über externe Servicepartner läuft?

  • Die Übertragung funktioniert bei JTL mit Hilfe des "Worker 2". Hier musst du einen Tarif buchen, je nach Menge deiner Transaktionen über Plattformen: https://www.jtl-software.de/marktplatz-sch…ndungen-von-jtl
    Bestellungen kommen in die Wawi, Warenbestände werden aktualisiert, Rechnung erzeugt und übertragen, Versandlabel gedruckt.

    Für woocommerce gibt es einen kostenlosen Connector: https://www.jtl-software.de/jtl-store/shop…tor-woocommerce
    Ich würde jedoch davon Abstand nehmen. Connectoren machen regelmäßig Schwierigkeiten und ausserdem kannst du nahezu nichts im Shop steuern. Irgendein Updarte von WP oder WooCommerce und schon klappt irgendwas mit dem Connector nicht und du musst auf Updates warten. Oder du hast jemanden der schnell reagieren kann.

    Die Verbindung von JTL und JTL-Shop hat viele Vorteile. Aber die Entscheidung das Shopsystem zu wechseln, würde ich auch nicht übers Knie brechen. Da wären viele Faktoren zu berücksichtigen. SEO-Ranking, aktuelle Verkaufsperformance, Kosten, technische Kapazitäten, Lernbereitschaft im Hause u.s.w.

    JTL hat wirklich massenweise Videos auf YouTube. Da kannst du dir wirklich ein gutes Bild machen. Die Dokumentation halte ich für vergleichsweise einmalig. Damit bin ich ziemlich weit gekommen. Das JTL-Forum funktioniert auch und es wurden dort gefühlt millionen Szenarien bedprochen und gelöst. Für mich wichtig - alles in deutscher Sprache.

  • Vielen Dank!
    Was ist mit "Für woocommerce gibt es einen kostenlosen Connector: Ich würde jedoch davon Abstand nehmen" gemeint?
    Gibt es eine andere Möglichkeit die Artikel mit unserem WooCommerce Shop in JTL zu verknüpfen?


  • Vielen Dank!
    Was ist mit "Für woocommerce gibt es einen kostenlosen Connector: Ich würde jedoch davon Abstand nehmen" gemeint?
    Gibt es eine andere Möglichkeit die Artikel mit unserem WooCommerce Shop in JTL zu verknüpfen?

    Damit meinte ich grundsätzlich Connectoren, nicht diesen einen. Eine andere Möglichkeit ist mir nicht bekannt, wird es wohl auich nicht geben. Wie geschrieben, Connectoren bieten einfach zuviel Problempotential... JTL Shop und JTL WaWi sind das perfekte zusammenspiel.

    auch wenn ich mich gerade wie ein Vertriebler von JTL anhöre, ich bin keiner :)

  • Wir sind bis jetzt eher weniger Überzeugt zu JTL zu wechseln..
    Wir sind erst mit unserem Onlineshop von ePages zu WooCommerce gewechselt und so wie sich das alles anhört ist es für uns nicht rentabel.
    Vielen Dank für die Infos!

  • Wir sind vor einigen Jahren von einer völlig überteuerten Wawi ohne jeglichen Mehrwert von Onlineanbindungen zu JTL gewechselt. Ja die Datenübernahme von Shopware und der alten Wawi war sehr aufwändig. Wir haben davon aber sehr viel selbst in Fleißarbeit erledigt (ca. 2000 Artikel).
    Aber in diesem Zug haben wir gleich unsere gesamte Lagerhaltung umgestellt (alles mit Barcodes) und die Tablets angebunden, Datev angebunden, Marktplätze angebunden ect.
    Auch wenn der Aufwand enorm war und einige tausend Euro verschlugen hat würde ich das immer wieder machen. Der Vorteil und die Zeitersparnisse sind enorm.
    Aber diese Einstellungen sollten ab einem gewissen Grad definitiv von einem Servicepartner durchgeführt werden. Umsonst und ohne Hilfe geht sowas eigentlich nicht. Aber es gibt sicher extreme Unterschiede bei den Servicepartnern. Wir haben eine One-Man-Show als SP.
    Was die Connectoren angeht, verstehe ich die Bedenken. Aber bei uns läuft die Verbindung Wawi 1.5. und Shopware 5 für unsere Zwecke problemlos.
    Die Vorteile lassen sich mit Sicherheit im Vorfeld nicht als Eurowert errechnen. Das sieht man erst wenn alles "perfekt" eingestellt ist und richtig läuft.


  • Wir sind bis jetzt eher weniger Überzeugt zu JTL zu wechseln..
    Wir sind erst mit unserem Onlineshop von ePages zu WooCommerce gewechselt und so wie sich das alles anhört ist es für uns nicht rentabel.
    Vielen Dank für die Infos!


    Sicher kommt es sehr stark auf die Anzahl und Komplexität Eurer Artikel an - und darauf wie schnell das Team sich einarbeiten kann. Obwohl mich als quasi Quereinsteiger (wir hatten vorher keinen onlinehandel) der Funktionsumfang und die Herangehensweise bei JTL vor Herausforderungen gestellt hat, habe ich es nie bereut auf JTL Wawi mit JTL Shop gesetzt zu haben. Durch unsere Startvoraussetzungen konnte ich den Weg am Ende mehr oder weniger alleine gehen - und unsere Artikel (recht umfangreich) in Etappen einpflegen und mir damit Zeit lassen.
    Ich kann aber verstehen, dass Ihr nicht unbedingt gleich den nächsten Wechsel durchziehen wollt, nachdme Ihr das schon hinter euch habt. Ihr könntet ja mal eine Testumgebung einrichten... dann wisst Ihr mehr. Soweit ich weiß, gibt es bis zur Anzahl von 500 Artikeln auch noch die Community Free Edition. Ob man in der ebenfalls die Marktplätze (gegen Gebühr) anbinden kann weiß ich aber nicht.

  • Die Community Free Edition bezieht sich nur auf den JTL Shop. Du kannst mehr Artikel in der per se erst mal kostenfreien JTL Wawi haben, aber nur bis zu 500 Artikel an den Shop übermitteln. Somit gibt es auch keine "Beschränkung" für die Anbindung der Marktplätze - die dann aber von Anfang an kosten.

  • Ich hab JTL vor 1,5 Jahren an den bestehenden modified shop + bestehenden Amazon Handel angebunden. Wir hatten davor keine Wawi und der Shop hat Rechnungen, Versandlabel usw erstellt und war über eine Schnittstelle an Amazon angebunden.
    Das war schon sehr aufwending, von den ersten Vorbereitungen bis alles perfekt eingerichtet war hat es ein Jahr gedauert und wir benötigen viel Hilfe von einem teuren Dienstleister für zB. kleine Skripte für Aufgaben welche der Connector nicht abdeckt. Die ganze Datenbank Einrichtung und das Backupthema hätte ich ohne Unterstützung auch nie hinbekommen.

    Das Hauptproblem war der Conector, auch weil unser Modified Shop sehr verbastelt ist und das eine Standardschnittstelle nicht abdecken kann. Außerdem ist der Modified Connector denke ich das Stiefkind under den Connectoren. Mit anderen Shops funktioniert dies vermutlich besser. Und es fehlte mir trotz 10 Jahre Onlinehandel grundsätzlich die Erfahrung mit einer Wawi.

    Jetzt läuft alles super, der Aufwand hat sich definitiv gelohnt.

    Zum Jtl Shop würde ich nicht wechseln, zumindest nicht sofort. Erst mal JTL an den bestehenden Shop anbinden. Danach kannst du ja jederzeit wechseln wenn es Sinn macht.

    Falls du es doch testen willst: Erstelle (falls noch nicht vorhanden) eine Kopie deines Shop als Entwicklungsumgebung und versuche diesen an Jtl anzubinden. Dann siehst du eh ob der Conector Probleme macht oder nicht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!