There are 8 replies in this Thread which has previously been viewed 430 times. The latest Post (March 12, 2024 at 3:52 PM) was by beat.

  • Hallo zusammen,
    aktuell überlegen wir einen Minijob (538€) im Marketing auszuschreiben. Angedacht ist jemand, der sich etwas mit Facebook/Instagram Werbung und Seo auskennt.

    Meint ihr man findet jemanden, der so eine Stelle als Minijob antritt? Wo kann man so ein Stellengesuch am Besten ausschreiben? Der Job könnte natürlich Remote gemacht werden.
    Wie kann man die Arbeitszeiten beim Job im Homeoffice halbwegs nachvollziehen? Wie handhabt ihr dies?

    Ich bin über Tipps und Anregungen, sowie Erfahrungen dankbar.

    Beste Grüße
    Philipp

  • hi, ich denke nicht dass man jemand kompetenten findet, der das als minijob macht. dazu kann der falsche auch genau das gegenteil bewirken, also deinen muehsam aufgebauten guten namen ruinieren.
    bezueglich homeoffice, das hat bei mir in 100% der faelle noch nie zufriedenstellend funktioniert, im laufe der zeit wurde die arbeit immer weniger, bei allen.

    gruss anne

  • Hallo Philipp,

    ich selbst mache ein wenig Marketing für einen Arbeitgeber. Bei mir läuft es so:

    Präsenz/Remote:
    Es ist eine Kombi zwischen Remote und Präsenz. Wobei dem AG Remote grundsätzlich lieber ist.

    Kontrolle der Arbeitszeiten:
    Grundsätzlich ist das Arbeiten im Homeoffice eine reine Vertrauenssache. Natürlich könnte der AG kontrollieren, von wann bis wann man sich per VPN einloggt. Das ist aber auch keine Garantie dafür, dass man wirklich arbeitet.

    Wenn wenig zu tun ist, dann logge ich mich erst gar nicht über den Firmenrechner ein, sondern bearbeite Emails über den Browser. Somit wäre eine Kontrolle über VPN hinfällig.

    Abrechnung der Stunden:
    Ich trage die Stunden in ein Online-Tool (Avero) ein und vermerke im zugehörigen Freifeld, an welchem Projekt ich gearbeitet habe.

    Melde Dich gerne, wenn Du noch Fragen hast.

    [color=deeppink]Gute Geschäfte wünscht
    Mamabella[/color]


  • hi, ich denke nicht dass man jemand kompetenten findet, der das als minijob macht. dazu kann der falsche auch genau das gegenteil bewirken, also deinen muehsam aufgebauten guten namen ruinieren.
    bezueglich homeoffice, das hat bei mir in 100% der faelle noch nie zufriedenstellend funktioniert, im laufe der zeit wurde die arbeit immer weniger, bei allen.

    gruss anne

    Kleine Bitte: könntest Du ein wenig auf Groß- und Kleinschreibung achten? Das ist enorm schwierig so zu lesen...

    Zum Thema:
    suche doch mal in verschiedenen (Fach)-FB Gruppen, da gibt es öfter welche die soetwas anbieten bzw. suchen.
    Ansonsten ist es reine Vertrauenssache und schwierig zu überprüfen. Am Ende muss die Leistung bzw. das Ergebnis stimmen.

  • Ich denke man muss einfach ein bisschen Glück haben.

    Habe einen Studenten, der viel Ahnung von Seo/Marketing hat und der hat bei mir auf Minijob Basis sehr viel bewegt.

    Sodass er nach seinem Master sogar Vollzeit bei mir anfängt.

    Arbeitszeit wurde gar nicht getrackt. Man hat es eher an den Erfolgen/Ergebnissen/Projekten gesehen, dass er seine Arbeitszeit erfüllt hat.

    Es wird viele Studenten geben, die sofort bereit wären auf 10-20h im Monat noch etwas zu machen. Du musst nur die passende Person finden.

  • Die Effektivität hängt stark von deinem Sortiment und der Person ab, die diese Aufgabe übernehmen soll. Das Thema Sonnensegel, insbesondere wenn sie individuell konfigurierbar sind, ist ein spezielles Feld, das umfangreiches Fachwissen erfordert.

    In Bezug auf den Content, könnten Tipps zur Befestigung, Materialauswahl, Einwinterung, Einstellung und richtiger Montage besonders hilfreich sein, um Reichweite in sozialen Medien zu generieren. Da die meisten Käufer in diesem Bereich keine Vorkenntnisse haben, ist es fraglich, ob eine Person ohne entsprechendes Fachwissen diese Inhalte vermitteln und Fragen beantworten kann. Es ist nicht zielführend, auf Kommentare mit Hinweisen wie "Bitte kontaktieren Sie unseren Support unter support@Beispielunternehmen.de" zu reagieren.

    Also entweder schulst du die entsprechende Person oder du bedienst dich eines internen Bewerbers.

  • Vielen Dank für den ersten Input. Natürlich würden wir eine längerfristige Zusammenarbeit anstreben, so dass man mit der Zeit auch die Produkte etwas kennenlernt. Und uns ist auch bewusst, dass man am Anfang erstmal die Produkte zumindest grundlegend kennenlernen muss. Wir wollen auch nicht den Facebook bzw. Instagram Account vollständig aus der Hand geben, sondern es geht um das Schalten von FB/Insta Ads, sowie Seo unseres zweiten Shops.

    Interne Bewerber gibt es nicht, da wir ein übersichtliches kleines Team im Büro sind.

    beat Meinst du unsere Webseite, die down war? Dies sollte dank Amazon AWS eigentlich nicht, oder nur sehr selten passieren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!