Produktfotos von digitalen Gütern

There are 9 replies in this Thread which has previously been viewed 1,538 times. The latest Post (February 3, 2024 at 10:11 PM) was by Spk.

  • Hallo,

    wie soll man Produktfotos von digitalen Codes/Gütern erstellen ohne die Fotos des Herstellers zu benutzen? Ich verkaufe z.b. ESD Lizenzen von Office, Windows , Norton etc.
    Man kann schlecht so viele Hersteller anschreiben und nachfragen. Somit riskiert man wohl 24/7 eine Abmahnung.

    Grüße

  • Dann zeig mir mal, wie man eine „eigene Grafik“ von einer Windows 11 Pro Verpackung erstellt, ohne dass es aussieht wie eine W11 Pro Verpackung mit Microsoft Logos. Bin gespannt.


  • Dann zeig mir mal, wie man eine „eigene Grafik“ von einer Windows 11 Pro Verpackung erstellt, ohne dass es aussieht wie eine W11 Pro Verpackung mit Microsoft Logos. Bin gespannt.

    Naja ... jedes Sortiment hat seine kleinen oder großen Herausforderungen. Diese Herausforderungen klever zu lösen und dich von deiner Konkurrenz abzuheben ist eben deine Aufgabe - dafür wirst du letztendlich bezahlt.


  • Dann zeig mir mal, wie man eine „eigene Grafik“ von einer Windows 11 Pro Verpackung erstellt, ohne dass es aussieht wie eine W11 Pro Verpackung mit Microsoft Logos. Bin gespannt.

    Wenn man ein Produkt verkauft, darf man auch deren Verpackung - inkl. evtl Logos - ablichten.

    Aber hier ist doch das Problem dass es gar keine Verpackung gibt, der Hersteller daher bloß eine Fantasiegrafik verwendet, oder? Das hört sich kompliziert an...

  • Also wenn man sich die Win 11 Pro Shopping Ergebnisse anschaut nutzen 90% der Händler das gleiche Produktbild.

    Entweder nutzt du es auch, oder du erstellst was eigenes mit Photoshop und Konsorten.

    Alternativ kannst du mit vielen Tools da draußen auch eigene Produkte erstellen, such mal nach "digital product creator", "digital product mockup generator" und sowas.

  • Wenn man ein Produkt verkauft, darf man auch deren Verpackung - inkl. evtl Logos - ablichten.

    Aber hier ist doch das Problem dass es gar keine Verpackung gibt, der Hersteller daher bloß eine Fantasiegrafik verwendet, oder? Das hört sich kompliziert an...

    Es gibt physische Verpackungen, da die Artikel es als ESD und Box gibt, aber ich besitze diese nicht, somit kann ich auch keine eigenen Bilder machen.
    Aber da ich sowieso nicht an die Preise der Osteuropäer dran komme, da diese bei eBay für die Hälfte der Nettopreise meiner Distributoren verkaufen, hat sich das erledigt. Werde mein Gewerbe abmelden.


  • Also wenn man sich die Win 11 Pro Shopping Ergebnisse anschaut nutzen 90% der Händler das gleiche Produktbild.

    Entweder nutzt du es auch, oder du erstellst was eigenes mit Photoshop und Konsorten.

    Alternativ kannst du mit vielen Tools da draußen auch eigene Produkte erstellen, such mal nach "digital product creator", "digital product mockup generator" und sowas.

    Habe ich auch schon gesehen, viele tun auch andere Infos in die Bilder z.b. ihren Firmennamen, Logo, obwohl das laut eBay nicht erlaubt ist. Der Rest ist vom Hersteller. Aber Hauptsache meine Anzeigen werden gelöscht, sobald ich ein Fehler habe.

  • zum Thema Abmahnungen es gibt ein Nutzungsrecht für (Bild)Material wenn du Produkte legal erworben hast. Kein Anwalt daher kann ich das jetzt nicht ausführen, aber du darfst als Händler offizielle Produktbilder in gewissem Rahmen nutzen.

    Wenn es konkret um eBay geht. Probier mal Bild + Logo und dann lass es beim Verifizierte Rechteinhaber-Programm (VeRI) registrieren. Wenn du deine Bilder dort anmeldest, werden sie eigentlich nicht mehr so einfach gelöscht, aber jetzt nix kopieren, sondern schon deine eigene Variante hochladen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!