Großhandel für Metallwaren, Schrauben, Kleinteile, usw.

There are 11 replies in this Thread which has previously been viewed 666 times. The latest Post (September 6, 2022 at 4:02 PM) was by nikilas91.

  • Hallo zusammen,

    wir benötigen für einige unserer Produkte immer wieder größere Mengen (ab 1000 Stk.) Kleinteile wie Abstandshalter aus ABS-Kunststoff, Schrauben diverser Arten, Dübel, Unterlegscheiben, etc. Soll kein Mist sein (verwenden bisher Fischer Duo Dübel), aber durch größere Mengen eben trotzdem günstig, was gar nicht so leicht zu finden ist. Selbst der "normale" technische Großhandel kann leider selbst bei größeren Mengen nichtmal mit 0815-Onlinehändlern für Endkunden mithalten.

    Hat vielleicht jemand ähnlichen Bedarf und kann einen Anbieter empfehlen der eine große Auswahl mit Großhandelspreisen hat? Bislang kaufen wir uns vieles oftmals von vielen verschiedenen Händlern zusammen, da trotz Artikelverwandschaft nicht jeder "alles" hat.

    Für Würth & Co. direkt ist die Stückzahl allerdings wieder zu klein bzw. die Preise jenseits von Gut und Böse. Wir benötigen keine Artikel mit Dokumentation, spezieller Zulassung oder ähnliches.

    Gruß

  • Wir haben ganz gute Erfahrungen mit TBS (https://www.tbs-online.de/).
    Es sind bei uns allerdings nur unregelmäßig Teile für die wir auch nicht viel vergleichen.
    Dafür ist der Versand & Service super.

    // Edit: Habe mal die Spax A2 Universalschrauben, die wir öfter bestellen angeschaut. Ca. 15% billiger als der günstigste offene Onlineshop, den ich auf Anhieb gefunden habe.

  • Danke für den Tip, leider muss man sich erst anmelden um Preise zu sehen. Zudem sind zwei Artikel dort nicht verfügbar die wir bräuchten.

    Gruß


  • Für Würth & Co. direkt ist die Stückzahl allerdings wieder zu klein bzw. die Preise jenseits von Gut und Böse. Wir benötigen keine Artikel mit Dokumentation, spezieller Zulassung oder ähnliches.

    wir bekommen das Zeug von BTI oder von EDE.
    Die Preise sind bei Würth & BTI verhandelbar. Der Vertreter hat ziemlich freie Hand in einem sehr breiten Preisspektrum. Preisabweichungen bis zu Faktor 100 (sic! Nicht: Preisabweichung um 100%, sondern FAKTOR 100) sind hier dokumentiert. Bei einem mittleren vierstelligen Jahreseinkaufsvolumen sollten die dich auch schon hinreichend ernst nehmen. Ob Du am Ende die Preise bekommst, die du willst, kann ich Dir nicht sagen. Aber einen Versuch mit nachdrücklicher Forderung könnte es wert sein.

  • Danke für die weiteren Infos, werde mich mal näher mit befassen!

    Baam: Danke für deine Unterstützung. Wir konnten max. 1-2 Artikel finden, die allerdings auch noch nicht in der 100% gewünschten Größe gelistet war. Trotzdem danke.

    Gruß

  • Falls es jemanden interessiert, ich bin jetzt bei einem Lohnverpacker zunächst fündig geworden. Das ist normalerweise gar nicht sein Hauptgeschäft,. Auftrag auch noch nicht erteilt, warte noch 1 anderes Angebot ab.

    Also falls mal jemand auch für andere Dinge was sucht, das dann auch nach Kundenwunsch fertig abgepackt geliefert wird, besorgt der Lohnverpacker sowas auch gerne mal und sogar zu einem absolut konkurrenzfähigen Preis, selbst bei nur 1000 Stk. wie in meinem Fall.

    --> https://www.performance-dienstleistungen.de/

    Gruß

  • Noch einmal ein Nachtrag, evtl. ist es für jemanden irgendwann von Interesse:
    Ich habe die Ferienzeit genutzt und das finale Angebot des Lohnverpackers (unter anderen bislang der günstigste) verglichen und diverse Onlineshop angeschrieben sowie teils direkt die Hersteller von den Kleinteilen (alles deutsche Firmen, Fischer hab ich bei der Menge aber nicht angeschrieben für 5000 Dübel *g*).
    Es hat sich herausgestellt, dass ich sogar beim Material 50% günstiger komme im Selbsteinkauf und für die Kosten des Lohnverpackers kann ich mir zwei 450€-Kräfte hinstellen, die eine Woche durcharbeiten und das Kontingent damit erledigen. Hinterher habe ich nochmal 50% gegenüber der Dienstleistung gespart, da geht es um einen mittleren 4-stellige Betrag. Hinzu kommt, dass ich für künftigen Bedarf bei Abnahme "nur" der doppelten als benötigten Menge Kartons anfertigen lassen kann die optimal auf die Ware abgestimmt ist und dadurch viel mehr her macht. Für die nächste Produktions/Verpackungs-Charge benötige ich diese sowieso wieder.
    Habe nun für ca. 500€ noch in etwas Lagertechnik investiert (Aufsatzgitterboxen, Euro-Boxen) um etwas mehr Lagerplatz pro m² herauszuholen und das Sortieren/Kommissionieren zu erleichtern.

    FAZIT: Es lohnt sich auch bei so vielen, Kleinteilen, unterschiedlichen Preisfaktoren (Lohn, Raum, Material, Verpackungsmittel, usw.) genau zu vergleichen, gerade wenn es um eine größere Menge geht. In der Familie gibts in den Ferien sicher schon ältere Jungs/Mädels die Bock haben in einer Woche ein zig-faches des Taschengeldes zu verdienen und zu wissen, dass der Chef kein Fremder ist.

    Gruß

  • Wo genau kaufst du die Teile denn jetzt ein? Direkt beim Hersteller?
    Wir sitzen in Norddeutschland und kaufen Schrauben/Scheiben/Muttern/Gewindestangen etc. immer bei Rudolf Sievers.
    Dieser ist wesentlich günstiger als diverse Onlineshops oder Reyher.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!