Seltsamer Umsatzrückgang

Verkauf zu Festpreisen oder als Auktion
Matzejo
Beiträge: 42
Registriert: 21. Okt 2017 16:01

Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von Matzejo » 24. Mär 2019 00:26

Vorab: Ich bin keiner, der bei ein bisschen weniger Umsatz sofort alles auf den Kopf stellt. Gewisse Schwankungen muss man einfach aushalten.
Aber: Seit der monatlichen Neubewertung unseres Ebay-Accounts am 20.3. sieht es richtig düster aus:
Bild
Wenn man sich die Balken vor der Neubewertung anschaut, erkennt man, dass im Schnitt der Umsatz zwar schwankt aber langfristig keine Anomalien zu erkennen sind. Seit dem 20.03. dann der totale Einbruch um 40% und seitdem konstante Umsätze auf extrem niedrigem Niveau. Irgendwie sieht mir das ganze sehr systematisch aus. Unser Ebay-Account besitzt Top-Bewertung und ich erkenne keine Problemzonen.
Habe ich irgendetwas verpasst oder vergessen etwas umzustellen?
Viele Grüße!



findnix
Beiträge: 10
Registriert: 16. Sep 2010 13:37
Land: Deutschland

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von findnix » 24. Mär 2019 09:51

Das „Phänomen“ ist bekannt und Du bist nicht allein! saufen

Leider kümmert sich keiner der „investigativen“ E-Commerce Blogger ernsthaft darum. Da werden bei dem Thema nur Aluhüte verteilt.

Vielleicht kann ich dir aber helfen bzw. die Situation aufklären. Ich brauche aber ein paar Infos:
a) Betrifft der Einbruch nur eine Ebay-Kategorie (letzte Ebene) oder alle Deine Produkte?
b) Bist Du in der betroffenen Kategorie ein von Umsatzvolumen her, führender (großer oder sogar größter), mittler oder eher kleiner Händler?
c) Hast Du in den letzten Wochen (extra oder versehentlich) Angebote mehrfach eingestellt?
d) Sind die grundsätzlichen Leistungen tatsächlich einwandfrei in Ordnung (Mängel, Bewertungen, usw.)?

Das Datum (20.03.) kann genauso gut Zufall sein.

ebay-de-f39/ebay-totaler-umsatzeinbruch ... 46603.html :popcorn:

bocksbox
Beiträge: 2721
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von bocksbox » 24. Mär 2019 10:01

Ist das der Umsatz? Wie haben sich in der Zeit die Klicks auf die Angebote innerhalb von Ebay und von aussen entwickelt?

Matzejo
Beiträge: 42
Registriert: 21. Okt 2017 16:01

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von Matzejo » 24. Mär 2019 11:36

findnix hat geschrieben:
24. Mär 2019 09:51
Das „Phänomen“ ist bekannt und Du bist nicht allein! saufen

Leider kümmert sich keiner der „investigativen“ E-Commerce Blogger ernsthaft darum. Da werden bei dem Thema nur Aluhüte verteilt.

Vielleicht kann ich dir aber helfen bzw. die Situation aufklären. Ich brauche aber ein paar Infos:
a) Betrifft der Einbruch nur eine Ebay-Kategorie (letzte Ebene) oder alle Deine Produkte?
b) Bist Du in der betroffenen Kategorie ein von Umsatzvolumen her, führender (großer oder sogar größter), mittler oder eher kleiner Händler?
c) Hast Du in den letzten Wochen (extra oder versehentlich) Angebote mehrfach eingestellt?
d) Sind die grundsätzlichen Leistungen tatsächlich einwandfrei in Ordnung (Mängel, Bewertungen, usw.)?

Das Datum (20.03.) kann genauso gut Zufall sein.

ebay-de-f39/ebay-totaler-umsatzeinbruch ... 46603.html :popcorn:
Erstmal vielen Dank für deine Unterstützung. Ich habe nicht gleich mit einer ernsthaften Antwort gerechnet :D Aber auch heute läuft der Umsatz wieder den bisherigen Statistiken hinterher.

Zu deinen Fragen:

A) Es betrifft nur eine Kategorie, da wir auch zu 95% nur in dieser Kategorie verkaufen.
B) Ich würde behaupten, dass wir ein mittlerer bis großer Händler sind. Wir befinden uns von etwa 3000 Händlern regelmäßig in den top 50.
C) Nein, ich habe sogar Angebote weiter gebündelt und darauf geachtet, dass keine EAN mehrfach vorhanden ist.
D) Ja, unser Status hat sich sogar noch verbessert ab dem 20.3. Unsere Versandquote ist noch besser geworden. Mängel sind so gut wie gar nicht vorhanden. Bewertungen sind super. 99,7% Positive Bewertungen.

Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 358
Registriert: 13. Nov 2014 00:42
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von Eat The Rich » 24. Mär 2019 12:33

ich halte das noch für eine normale "Schwankung". Hatte ich auch erst neulich, ab 03.03. hab ich dann doch etwas geschwitzt. Habe dann mal paar Anzeigen geschaltet und eine kurze Sonderaktion, und dann gings wieder:
Bild

kommt aber wie immer auf Branche/Wetter/Mondphase usw an.
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 5893
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von daytrader » 24. Mär 2019 13:33

Bei uns war es die letzten Tage auch ruhig. Allerdings hatten wir wochenlang nur Regen, Sturm etc. Dann endlich wieder Frühling und schlagartig sind die Umsätze eingebrochen. Heute wieder so lala Wetter und es läuft wieder.

Allerdings gab es auch ein großes Google Update, weiß gerade nicht Ebay Gewinner oder Verlierer war.

Matzejo
Beiträge: 42
Registriert: 21. Okt 2017 16:01

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von Matzejo » 24. Mär 2019 16:58

Klar, der Frühling kommt. Aber trotzdem brechen die Umsätze normalerweise nicht so und vor allem nicht so systematisch ein. Heute ist es wie gesagt für einen Sonntag auch schon wieder extrem mau. Zum Thema Traffic kann ich jetzt noch nichts sagen, da die Statistiken bei Ebay hinterherhinken. Ab morgen kann ich die ersten Werte einsehen.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 5893
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von daytrader » 24. Mär 2019 18:05

Naja, wenn wochenlang nur Mistwetter war und plötzlich 20 Grad, habe ich schon das Gefühl, dass die Leute scharenweise raus gehen und deutlich weniger online verbringen. Ich merke das immer daran, dass es auf allen Kanälen (Ebay, Amazon, Shop) gleichzeitig sehr ruhig ist. War bei mir die letzten Tage so. Aber heute läuft wieder Bombe.

bocksbox
Beiträge: 2721
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von bocksbox » 24. Mär 2019 20:27

daytrader hat geschrieben:
24. Mär 2019 18:05
Aber heute läuft wieder Bombe.
und nur so seltsames Zeug, irgendwie

Jonix
Beiträge: 37
Registriert: 18. Mai 2018 23:30
Land: Deutschland
Firmenname: Feine Chinamöbel und Objekte
Branche: Chinesische Möbel und Accessoires als Antiquitäten und Reproduktionen

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von Jonix » 25. Mär 2019 15:53

daytrader hat geschrieben:
24. Mär 2019 18:05
Naja, wenn wochenlang nur Mistwetter war und plötzlich 20 Grad, habe ich schon das Gefühl, dass die Leute scharenweise raus gehen und deutlich weniger online verbringen. Ich merke das immer daran, dass es auf allen Kanälen (Ebay, Amazon, Shop) gleichzeitig sehr ruhig ist. War bei mir die letzten Tage so. Aber heute läuft wieder Bombe.
Bei mir ist der März auch katastrophal. Im Februar war recht gute Frequenz - Online als auch im Laden. Aber der März ist total eingebrochen.
OK - jetzt kann man sagen deas erste Wochenende war Fasching. Da brauche ich hier in Rheinland Pfalz nicht auf Kundschaft zu warten weil überall Umzüge sind. Die nächsten beiden Wochen war Sturm und hier glaube ich das wenn es draussen Pfeifft und Brummt keiner wirklich lust hat durch die Gegend zu fahren. Jedoch - auch Online war es im Vergleich zum Februar zu ruhig.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 5893
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von daytrader » 25. Mär 2019 16:04

Ebay steht bei mir -1,2 % im Vgl. der letzten 31 Tage. Das halte ich für normal bzw. eher wenig Rückgang, bei mir wird es jetzt zum Sommer hin jeden Monat weniger und steigt dann im Herbst wieder. Und + 34% zum Vorjahreszeitraum.

welpe
Beiträge: 1364
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von welpe » 25. Mär 2019 16:12

Eat The Rich hat geschrieben:
24. Mär 2019 12:33
ich halte das noch für eine normale "Schwankung". Hatte ich auch erst neulich, ab 03.03. hab ich dann doch etwas geschwitzt. Habe dann mal paar Anzeigen geschaltet und eine kurze Sonderaktion, und dann gings wieder:
Bild

kommt aber wie immer auf Branche/Wetter/Mondphase usw an.
Du bist alleiniger Anbieter oder nur wenige Händler bieten deine Produkte an oder?

Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 358
Registriert: 13. Nov 2014 00:42
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von Eat The Rich » 25. Mär 2019 18:31

welpe hat geschrieben:
25. Mär 2019 16:12
Du bist alleiniger Anbieter oder nur wenige Händler bieten deine Produkte an oder?
schön wär's. Wie kommst du drauf das es so sein könnte?
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!

welpe
Beiträge: 1364
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von welpe » 25. Mär 2019 18:49

Eat The Rich hat geschrieben:
25. Mär 2019 18:31
welpe hat geschrieben:
25. Mär 2019 16:12
Du bist alleiniger Anbieter oder nur wenige Händler bieten deine Produkte an oder?
schön wär's. Wie kommst du drauf das es so sein könnte?
Wegen den extremen Umsatzschwankungen :)

Matzejo
Beiträge: 42
Registriert: 21. Okt 2017 16:01

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von Matzejo » 25. Mär 2019 23:27

Bei uns geht es immer weiter bergab. Ich mache mir nun ernsthaft Sorgen.
Bild
Ich habe wirklich keinen blassen Schimmer, warum es so deutlich einbricht. Unsere Bestände passen, unser Account hat Top-Status.
Entweder irgendwer hat bei Ebay einen Schalter umgelegt, oder ich stehe auf dem Schlauch.

Mozartkugel
Beiträge: 419
Registriert: 14. Okt 2017 16:14
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von Mozartkugel » 26. Mär 2019 00:17

sind deine Produkte seit dem Einbruch schlechter gelistet? Vielleicht neue Wettbewerber/Chinesen?

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 5893
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von daytrader » 26. Mär 2019 07:48

Bei mir geht die Grafik bis 25. Am 24. und 25. ging es wieder sprunghaft nach oben.

Mozartkugel
Beiträge: 419
Registriert: 14. Okt 2017 16:14
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von Mozartkugel » 26. Mär 2019 15:43

Ergänzung... ein eBay Billigheimer ist nun auch bei Amazon aktiv, klasse! Der wird ganz bestimmt den ein oder anderen Interessenten weg schnappen. Nur so als aktuelles Beispiel, weil an Verschwörungstheorien glaube ich nicht.

welpe
Beiträge: 1364
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von welpe » 26. Mär 2019 16:54

Ist doch keine Verschwörungstheorie.

Dass Ebay und Amazon anhand von Statistiken und bestimmte Vorgaben die Umsätze steuern sollte doch so langsam jeder wissen.

Mozartkugel
Beiträge: 419
Registriert: 14. Okt 2017 16:14
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Seltsamer Umsatzrückgang

Beitrag von Mozartkugel » 26. Mär 2019 18:39

Ich weiß es nicht, deshalb... was sind das für bestimmte Vorgaben und um welche Statistiken handelt es sich konkret?

Antworten

Zurück zu „ebay.de“