Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Community Forum für eBay Händler - eBay Kleinanzeigen - Hilfe für eBay-Verkäufer
- Diskussionsforum -
ebay Community Forenbereich auf sellerforum.de

eBay zählt zu den größten E-Commerce Marktplätzen für Verkäufer in Deutschland.
In unserem eBay-Forum finden Händler einen Erfahrungsaustausch, aktuelle Informationen und Tipps zum Geld verdienen mit eBay.de und eBay.com
Antworten
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24416
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal
Kontaktdaten:

Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von fossi » 27. Okt 2020 00:20

Schaue gerade nach 4 neuen LED Panels fürs Lager, aber die entsprechenden Angebote sind echt zum Kopfschütteln. :durchdreh:

Da wird mit "Deutscher Händler" und Deutschlandfähnchen geworben, als Ort Ottendorf-Okrilla angegeben, aber im Impressum wiedermal nur China.

Die Übersetzungen sind ebenfalls schräg.
"Deutscher Händler - Verkaufen mit Verlust"

Wtf?! :o Was will man dem Kunden damit sagen?



Screenshot_20201027_001010.jpg
Screenshot_20201027_001010.jpg (292.44 KiB) 974 mal betrachtet


https://www.ebay.de/itm/183706060690




Und ja, alles nix Neues, aber dennoch verwunderlich wie wenig sich eBay scheinbar dafür interessiert. Manche Händler fliegen raus weil der Bildhintergrund nicht neutral genug ist usw, aber hier wird eindeutig was Falsches vorgegaukelt und das nicht erst seit gestern...


-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

xMerchant
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2856
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von xMerchant » 27. Okt 2020 08:09

Er verschickt halt aus einem deutschen Lager. Dafür und die Retourenabwicklung haben die Chinesen inzwischen eine eigene Infrastruktur.

Schlimmer finde ich, dass es keine WEEE Registrierung zu geben scheint. Der schiebt ja durchaus größere Mengen durch.

regalboy
Beiträge: 8391
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von regalboy » 27. Okt 2020 08:12

xMerchant hat geschrieben:
27. Okt 2020 08:09
Er verschickt halt aus einem deutschen Lager. Dafür und die Retourenabwicklung haben die Chinesen inzwischen eine eigene Infrastruktur.

Schlimmer finde ich, dass es keine WEEE Registrierung zu geben scheint. Der schiebt ja durchaus größere Mengen durch.
Dass er aus einem deutschen Lager versendet macht ihn aber nicht zum deutschen Händler.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4361
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von fonprofi » 27. Okt 2020 08:32

Naja, er versendet aus DE, hat offenbar ne deutsche UID, dazu deutsches Rücksendecenter...

Ist schon mehr als die meisten anderen Chinetzen. Wenn dann noch die Rechnung richtig ist?

Aber das WEEE geht garnicht.

Benutzeravatar
Woody-HH
Beiträge: 2047
Registriert: 29. Mär 2010 19:14
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von Woody-HH » 27. Okt 2020 09:00

Melde ihn bei der Stiftung EAR bzw. beim Bundesumweltamt. Letztere haben eigenes Personal für die Verfolgung von Verstößen.

Playmospace
Beiträge: 243
Registriert: 17. Mär 2014 16:37
Firmenname: NCC-1701
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von Playmospace » 27. Okt 2020 10:21

fossi hat geschrieben:
27. Okt 2020 00:20
Schaue gerade nach 4 neuen LED Panels fürs Lager, aber die entsprechenden Angebote sind echt zum Kopfschütteln. :durchdreh:
Ja Fossi, das is wie bei Poco: kaufste billig, kriegste billig...

Außerdem weiß man garnicht, was man da kauft. Steht nicht dabei wieviel Lumen die Dinger haben, bzw wieviele SMDs
in den jeweiligen Lampengrößen verbaut sind.
Und die Ust weist doch auch kaum ein Chinese aus...ob das lohnt ? :D

Benutzeravatar
Was_soll_das ?
Beiträge: 8
Registriert: 26. Jun 2020 10:34
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von Was_soll_das ? » 27. Okt 2020 10:21

fossi hat geschrieben:
27. Okt 2020 00:20
Und ja, alles nix Neues, aber dennoch verwunderlich wie wenig sich eBay scheinbar dafür interessiert. Manche Händler fliegen raus weil der Bildhintergrund nicht neutral genug ist usw, aber hier wird eindeutig was Falsches vorgegaukelt und das nicht erst seit gestern...
Das kann ich nur bestätigen. Habe mich bei EBAY auch schon beschwert über Mitbewerber, die nicht aus Deutschland sind,
und durch bunte Bilder mit allen möglichen Bezeichnungen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
Antwort, da können wir nichts machen, die wurden in Drittländern eingestellt.
Anfrage von mir, darf ich das Artikelbild jetzt ebenfalls bunter gestalten, um nicht unterzugehen ?
Antwort, nein, wenn sie das machen und sich somit nicht an die deutschen EBAY Regeln halten, werden wir gegebenenfalls ihren Account löschen.

Richtig toll.....

DerRobert
Beiträge: 665
Registriert: 2. Mär 2016 16:51
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von DerRobert » 29. Okt 2020 11:00

Hm, müssen wir wohl auch Accounts in Drittländern aufmachen...

Benutzeravatar
sj-stamps
Beiträge: 189
Registriert: 12. Apr 2014 10:41
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von sj-stamps » 30. Okt 2020 10:01

Dass er aus einem deutschen Lager versendet macht ihn aber nicht zum deutschen Händler.
Der Inhaber der in China sitzt heißt wahrscheinlich "Hien Ly Schmidt" :xmas:
(nicht ganz ernst gemeinter Beitrag, aber ist alles traurig genug da kann man nur versuchen es mit Humor zu nehmen....)

Benutzeravatar
sj-stamps
Beiträge: 189
Registriert: 12. Apr 2014 10:41
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von sj-stamps » 30. Okt 2020 11:05

fossi hat geschrieben:
27. Okt 2020 00:20
....
"Verkaufen mit Verlust"
Wtf?! :o Was will man dem Kunden damit sagen?
...
Habe mir vor ein paar Wochen ein 4,6m HDMI-Kabel für 1,99 INKLUSIVE Versand bestellt, das Kabel kam nach 2 Tagen mit DHL-Paket bei mir an :gruebel:
... ich denke mal DAS ist mit "Verkaufen mit Verlust" gemeint rauchen

(genauso ernst gemeint wie mein vorheriger Beitrag aber das ist doch echt zum /-(x) ... für den Preis können wir "echte" deutsche Händler nicht mal das Porto für eine Warensendung decken, entweder die Chinesen können nicht rechnen oder was ich eher denke, die werden vom Staat gesponsert nach dem Motto "Wachsen um jeden Preis" und bekommen die Differenz erstattet)

Amanduz
Beiträge: 183
Registriert: 29. Jan 2019 05:01
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von Amanduz » 30. Okt 2020 11:49

sj-stamps hat geschrieben:
30. Okt 2020 11:05
Habe mir vor ein paar Wochen ein 4,6m HDMI-Kabel für 1,99 INKLUSIVE Versand bestellt, das Kabel kam nach 2 Tagen mit DHL-Paket bei mir an :gruebel:

[/quote]

Genau das versteh ich auch nicht. Hab mal einen HDMI Adapter für 1,99€ per DHL bekommen. Da kann doch was nicht stimmen. Selbst mit dem besten DHL Vertrag kommst nicht unter 2€. Never.

Habe erstmal vermutet, dass soll irgendwie zum pushen der Angebote beitragen aber nein, die machen das schon monatelang so.

1000 Adapter verkauft, 1000x minus. Glückwunsch applaus

DerRobert
Beiträge: 665
Registriert: 2. Mär 2016 16:51
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von DerRobert » 30. Okt 2020 12:02

Holy sh...

Und ich dachte, dass sich der chinesische Verkäufer vor 3 Jahren aber geärgert haben muss, als ich 7 Stück 3 Meter lange LED-Streifen jeweils für 1,00 € in seinen Auktionen ersteigert habe. Jeweils kostenloser Versand. Das kam aber aus dem EU-Ausland im DHL-Paket. 7,00 Euro bezahlt, DHL Paket aus dem EU-Ausland inkl. auch nach 3 Jahren noch einwandfrei funktionierender 21 Meter LED-Streifen.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24416
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von fossi » 30. Okt 2020 12:10

Naja. Wenn man mal ehrlich ist: wo kommen wohl 99% der hier angebotenen LED Streifen her?
Nicht immer, aber häufig handelt es sich um exakt dieselbe Ware, nur eben direkt aus China, ohne Steuern und Drumherum....
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

DerRobert
Beiträge: 665
Registriert: 2. Mär 2016 16:51
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Ebay Angebot "Deutscher Händler", aus China...

Beitrag von DerRobert » 30. Okt 2020 12:23

Selbstverständlich war das ein Zwischenlager für chinesische Ware und das gleiche, was man direkt aus China bekommt, aber die 7 Euro haben das DHL-Paket nicht bezahlt, schätze ich.
Ich habe sogar eine deutschsprachige, recht ordentlich aussehende Rechnung dazu bekommen, aber mit 0% ausgew. MwSt.

Antworten

Zurück zu „ebay.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gardenandmore und 40 Gäste