Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

E-Commerce Steuern - Steuerberater, Buchhaltung, Rechnungswesen, doppelte Buchführung, SKR 03 04
Antworten
MaWe1988
Beiträge: 6
Registriert: 27. Mai 2021 09:18
Land: Deutschland
Firmenname: Maik Wegener

Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

Hallo zusammen,

ich bin seit dem 01.05 selbstständig als Kleinunternehmer und verkaufe Waren auf Ebay.
Ich habe denke ich alles soweit gut durchdacht und hoffentlich nichts vergessen.
Also von Gewerbeanmeldung über Rechtstexte über Verpackungslizenzen, über Buchhaltungsprogramm etc. steht alles.

Folgenden Stolperstein habe ich nun.
Wie buche ich richtig die Versandkosten. Ich möchte ungern wegen jeder 1,55€ oder 1,90€ Rechnung einen Beleg bei Sevdesk erstellen.
in den ersten 14 Tagen hatte ich jetzt 100 Bestellungen und das wäre einfach sehr viel Aufwand das alles manuell zu buchen.
Ich dachte dann, mache ich ein Geschäftskonto bei der Post, da ich überwiegend die Warensendungen und Großbriefe verschicke, zahle ich derzeit i.d.R. 1,90€ für den Versand. (Produkte mit sehr geringen Wert i.d.R. unter 10€ und bisher ist nix weggekommen, toi toi toi ;-))
Nachdem meine Anfrage 2x ignoriert wurde hat mich dann ein Mitarbeiter angerufen und mir um die 3€ + Maut + Steuer für die Warenpost mit tracking angeboten.
Auf meine Nachfrage per Mail ob ich nicht auch die normale Warenpost ohne Tracking als Geschäftskunde erfassen kann keine Antwort.

Daher ergeben sich nun folgende 2 Fragen:
1. Kann ich als Kleinunternehmer am Ende des Monats einen Sammelauszug bei Paypal erstellen lassen auf der alle Abbuchungen der Deutschen Post drauf sind und diesen dann als einen Beleg hinterlegen.
Ich könnte ja in die Details bei Sevdesk dann alle dazugehörigen Rechnungsnummern eintragen.
2. könnt ihr mir sagen, ob ich auch die normale Warenpost also die für 1,90€ und den normalen Großbrief 1,55€ im Geschäftskundenportal erfassen kann?

Ich weiss das sind alles noch sehr kleine Zahlen und ich fühlte mich von DHL auch nicht wirklich ernst genommen, aber mein bestreben ist es schon zu wachsen und auch irgendwann im Bereich Paket Fuß zu fassen.
PS: ich war selbst 5 Jahre für eine Paketdienst im Vertrieb tätig und leider ist die Post/DHL eigtl. für mich alternativlos da ich aus eigener Erfahrung sagen kann das die Verlustquote bei Warensendungen ohne Versicherung bei den anderen Dienstleistern sehr sehr hoch ist.
Falls Ihr doch alternativen kennt gebt mir gerne eine Info.

Ich freue mich auf Eure Antworten,
Vielen Dank schonmal.


IT-Recht Kanzlei
Benutzeravatar
Wolke7
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 566
Registriert: 16. Sep 2019 12:52
Land: Deutschland

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

Wie arbeitest Du auf Ebay? Oder wie erstellst Du die Rechnung?
bcksbx
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4007
Registriert: 13. Nov 2008 11:33

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

Ohne viel Zeit zu investieren zu können: Warenpost und Warensendung ist nicht das gleiche. Nurmalso.
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 25432
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Kontaktdaten:

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

MaWe1988 hat geschrieben: 27. Mai 2021 11:39Ich möchte ungern wegen jeder 1,55€ oder 1,90€ Rechnung einen Beleg bei Sevdesk erstellen.
Gegenfrage: Wieso bekommst du für jede einzelne Sendung eine Rechnung? Ist da irgendwas falsch eingestellt? :gruebel:
Ich kenn das von der Post bzw Internetmarke eigentlich nur als Sammelrechnung, glaube alle 2 Wochen bzw nach Guthabenaufladung.
Benutzeravatar
Wolke7
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 566
Registriert: 16. Sep 2019 12:52
Land: Deutschland

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

Und bei der kleinen Menge würde ich Briefmarken verwenden, und das Tool von Ebay Etikett drucken verwenden.
MaWe1988
Beiträge: 6
Registriert: 27. Mai 2021 09:18
Land: Deutschland
Firmenname: Maik Wegener

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

Hi zusammen,
ja, ich habe immer Einzelbelege per Mail bekommen, das ist jedoch nur der Paypal Transaktionsnachweis wie ich gerade feststellen musste.
Habe nun gerade eben den freudigen Moment gehabt, das ich doch eine Sammelrechnung der Post bekomme.
Erstelle die Label momentan über Ebay, bei der Menge ist das noch locker machbar.
Da ich keine Vorsteuer ziehen kann ist der Geschäftskundentarif den ich bei ein paar 100 Paketen bekomme sogar schlechter als der Privatkundenpreis von 4,99 inkl. Steuer.
Rechnungen erstelle ich auch "noch" händisch, bei 5- 10 Bestellungen ist das ein Aufwand von 15 Minuten täglich mit Sevdesk.

Ja, die Begrifflichkeiten sind auch das gleiche, nur wenn ich auf der Seite der Post/DHL schaue, dann bekomme ich einen Preis von 1,90€ für eine Warensendung anbgeboten, wenn ich mein Geschäftskundenangebot nehme, bekomme ich 2,95€.
Ich verstehe es einfach nicht....
Benutzeravatar
Wolke7
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 566
Registriert: 16. Sep 2019 12:52
Land: Deutschland

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

MaWe1988 hat geschrieben: 27. Mai 2021 13:27
Rechnungen erstelle ich auch "noch" händisch, bei 5- 10 Bestellungen ist das ein Aufwand von 15 Minuten täglich mit Sevdesk.

Du kannst auch ganz einfach das Tool nutzen das Ebay anbietet, damit habe 3 Jahre lang gearbeitet.
cookie
Beiträge: 1177
Registriert: 19. Jan 2012 08:56

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

Wolke7 hat geschrieben: 27. Mai 2021 14:20
MaWe1988 hat geschrieben: 27. Mai 2021 13:27
Rechnungen erstelle ich auch "noch" händisch, bei 5- 10 Bestellungen ist das ein Aufwand von 15 Minuten täglich mit Sevdesk.

Du kannst auch ganz einfach das Tool nutzen das Ebay anbietet, damit habe 3 Jahre lang gearbeitet.
"Rechnung/Versandschein drucken" und dann am besten als PDF abspeichern (glaube mir, sobald Du tausende Verkäufe im Jahr hast, wirst Du auch dutzende Ordner mit Rechnungen haben falls Du ausdruckst), und achte darauf dass in den Rechnungen unten von dir selbst eingetragen ist:
"Kein Ausweis Mwst da § ... Kleinunternehmerregelung"

Ich selbst lege nie Rechnungen bei (nur Drittländer - Buchhaltung da mwstfrei) und verwende die ebay-Übersichten. Hatte auch schon Betriebsprüfungen und da scheint sich keiner für vernünftige Buchführung zu interessieren (das FA hat meist Übersichten über die ebay-Umsätze und schaut sich nie einzelne Rechnungen an - allerdings ist dass sicher von Ort zu Ort/Fall zu Fall unterschiedlich, aber die kleinliche Buchführung die von StB´s häufig eingefordert wird, dient meist nur der Kostensteigerung seitens des Klienten :D)
Benutzeravatar
Petra.
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2854
Registriert: 22. Feb 2009 08:08
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

MaWe1988 hat geschrieben: 27. Mai 2021 13:27 wenn ich auf der Seite der Post/DHL schaue, dann bekomme ich einen Preis von 1,90€ für eine Warensendung anbgeboten, wenn ich mein Geschäftskundenangebot nehme, bekomme ich 2,95€.
Ich verstehe es einfach nicht....
Eine Warensendung (heißt inzw. BÜWA) ist eine gute Woche unterwegs (E+4). Es dürfen nur Bücher oder Waren versendet werden mit höchstens einem Lieferschein oder einer Rechnung dabei. Private Briefe, Geburtstagskarten o. ä. dürfen nicht mit in eine BÜWA. Das Produkt kann mit Online-Frankierung oder Briefmarken oder auch mit Labelfreimachung am Postschalter frankiert werden. Der Preis beträgt bis 500 g 1,90 € und bis 1000 g 2,20 €, es gelten die Maße eines Maxibriefes.

Die Warenpost ist gewerblichen Kunden vorbehalten und eine Mindestmenge erforderlich, ohne Registrierung ist das Produkt nicht nutzbar. Sie ist ausschließlich online für registrierte Kunden frankierbar. Eine Frankierung bei der Post ist nicht möglich (lediglich der Service "Wert" kann bei der Post zur Warenpost ergänzt werden).
Die Lieferzeit der Warenpost sollte nicht länger als ein Brief sein und wird zusammen mit der Briefpost abgeleitet (E+1).

Es handelt sich also um 2 unterschiedliche Produkte.
MaWe1988
Beiträge: 6
Registriert: 27. Mai 2021 09:18
Land: Deutschland
Firmenname: Maik Wegener

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

Hi zusammen,

danke für die bisherigen hilfreichen Posts.
Eine Frage ist dennoch offen, kann ich als DHL Geschäftskunde auch die normalen Maxibriefe und Warensendungen für 1,90€ erfassen?
Ich wollte es nun so handhaben das ich über Warenwert von 20€ mit der Warenpost versenden werde, alles drunter je nach Maß mit Maxibrief oder Warensendung (die für 1,90€).
Alles über 35€ dann mit Paket.

Wäre toll wenn ich über DHL alles im Programm erfassen könnte, oder ist das nicht drin da es ja eigtl. ein Post Produkt ist?

Ich bin auch bei den Versandmengen mit 500 Warenpost und 200 Paketen sehr vorsichtig rangegangen, bin aber nach 4 Wochen Selbstständigkeit "schon"(nicht lachen) bei 10 Sendungen täglich.
Werde also aufs Jahr gesehen mind. bei 1000 Warenpost 500 Brief/Warensendung und 500 Paketen rauskommen denke ich.
Ist dann bei der Warenpost die jetzt bei fast 4€ inkl Steuer (ja Kleinunternehmer :-( )bei mir liegen würde laut Angebot noch was machbar, mir erscheint es recht teuer. :-(
Viele Grüße
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 25432
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Kontaktdaten:

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

MaWe1988 hat geschrieben: 4. Jun 2021 10:49 Wäre toll wenn ich über DHL alles im Programm erfassen könnte, oder ist das nicht drin da es ja eigtl. ein Post Produkt ist?
Mit der richtigen Software könntest du zig Versandlösungen auf einmal erfassen bzw ausdrucken lassen, ohne zwischen verschiedenen Tools oder Seiten hin und her switchen zu müssen.

Solltest du aber noch komplett händisch unterwegs sein, geht kein Weg an beiden Portalen vorbei.
DHL Kram läuft über das Geschäftskundenportal https://www.dhl-geschaeftskundenportal.de (oder Versenden-Schnittstelle), Postsachen halt über https://shop.deutschepost.de (oder die Internetmarke bzw Schnittstelle).
Und ja, obwohl der gelbe Riese eine Gruppe ist (Deutsche Post DHL Group), werden die verschiedenen Produkte separat abgewickelt. Außer in der Basis oder Filiale vor Ort läuft das Zeug ja auch getrennte Wege (Briefzentrum / DHL Depots)...
MaWe1988
Beiträge: 6
Registriert: 27. Mai 2021 09:18
Land: Deutschland
Firmenname: Maik Wegener

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

Also nach einigen Wochen Erfahrung und ein paar 100 Pakete später muss ich sagen das die Warensendung für 1,90€ rausfällt für mich.
Einfach zu lange Laufzeiten, was zu unzufriedenen Kunden führt.
Ich wollte es nun wie folgt aufbauen.
1 Ware unter 15 € Maxibrief normal
2 Ware über 15€ Maxibrief mit Prio also inkl. tracking
3 Ware ab 30€ Warenpost also die mit tracking und E+1
4 Ware ab 40€ Paket
5 Ware die über den Maßen ist natürlich immer Paket

Erfassung wie folgt
1+2 über Ebay Portal + 50er Packs Prio Marken die ich mir bei der Post holen würde
3+4+5 über Geschäftskundenportal der DHL/Post

(hoffentlich) letzte Frage dazu, wie funktioniert das mit der Prio Marke bei Maxibriefen und wie ist Eure Erfahrung?
Kann ich das Label über das Tool was Ebay direkt zur verfügung stellt rauskommen lassen und dann einfach eine Prio Marke dazu kleben?
hab jetzt doch 2-3 x den Fall gehabt das wenn ich es nur als Maxibrief versende der Empfänger sagt es sei nicht angekommen und mir bleibt dann nur erstatten.

Viele Grüße und Danke schonmal :-)
Benutzeravatar
Petra.
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2854
Registriert: 22. Feb 2009 08:08
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

MaWe1988 hat geschrieben: 10. Jun 2021 10:57 2 Ware über 15€ Maxibrief mit Prio also inkl. tracking
Die Sendungsverfolgung des Prio-Briefes endet im Zielbriefzentrum - es wird davon ausgegangen, wenn die Sendung dort angekommen ist, dass sie dann auch zugestellt wird - einen tatsächlichen Nachweis hierfür hast Du jedoch nicht.
Wie auch beim Maxibrief könnten Kunden Dir sagen, sie hätten die Sendung nicht erhalten.
Viele Grüße
Petra
MaWe1988
Beiträge: 6
Registriert: 27. Mai 2021 09:18
Land: Deutschland
Firmenname: Maik Wegener

Re: Versandkosten Buchen / Warenpost Geschäftskunde?

Hallo Petra, danke für die Info.
Dann kann ich mir das wohl schenken und schreibe lieber 1-2 von 100 Sendungen ab und mache es weiterhin als Großbrief.

Viele Grüße
Antworten

Zurück zu „Buchhaltung / Steuern / Finanzamt / Lohnabrechnungen“

  • Information