PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

Tools zur Verkaufsabwicklung wie Afterbuy, Billbee, DreamRobot, JTL, Plentymarkets, 4SELLERS
Antworten
MarisOne
Beiträge: 2
Registriert: 5. Feb 2022 12:10
Land: Deutschland

PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

Hallo zusammen,

unser Produktführendes-System ist leider immer noch Shopware 5. Da wir auch auf Märktplätzen sowie Offline-Stores tätig, ist der riesigen manuellen Aufwand den wir betreiben, zudem auch sehr fehleranfällig. Wir haben mehrere Onlineshops und legen immer die Produkte in Shopware. Unsere WaWi wollen wir nicht ersetzen. Da diese sehr performant läuft und wir im Moment nicht die Kapazitäten hätten dort eine Veränderung vorzunehmen. Unser Problem ist wirklich die Produktanlage und Synchronisation. Ich habe mich hier im Forum ein wenig eingelesen zu bestimmten Lösungen. Wir haben uns einmal Actindo angesehen, aber durch die vielen negativen Bewertungen hier im Forum würde ich lieber Abstand davon nehmen. Unsere Anforderungen:

- Gute Kompatibilität mit Shopware 5, später auch Version 6 (wir wollen den Implementierungsaufwand möglichst gering halten).
- Performante Software mit einem einfaches und modernes Userinterface.
- Produkt- und Medienmanagement
- Anbindung zu den gängigen großen Marktplätzen (nice to have wäre ein gutes Abrechnungsmodul für die Buchhaltung).
- Statistiken und Auswertung über Umsätze auf Kanalebene (nice to have)

Kann mir jemand etwas empfehlen? Wir legen allergrößten Wert auf guten Support.

Wir haben uns angesehen:

- Akeneo (zu teuer und zu aufwändig)
- Brickfox (PIM ist nicht Kernfunktion)

Vielen Dank für euer Feedback.

Gruß
Maris


Doppel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3043
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Firmenname: Suflix
Branche: E-Commerce, Onlineshops, Marktplätze, FB Gruppe
Kontaktdaten:

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

Plentymarkets mit Plugin: "Shopware 6 Connector Core Lizenz" - kostet aktuell 139,- monatlich oder 1499,- € jahrlich.
Es gibt noch ein anderes Plugin (999,- € einmalig) aber das soll lange nicht so guts ein, wie das Andere.
Oppel.BI - Dein Statistik- & Kennzahlentool für Plentymarkets-Nutzer

FB-Gruppe: Suflix
Die Gruppe für Heizung, Solar, Heimwerker etc. - werde auch Du Teil unserer Community!
MarisOne
Beiträge: 2
Registriert: 5. Feb 2022 12:10
Land: Deutschland

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

Plenty klingt erstmal nicht schlecht. Aber die haben ein umsatz- bzw. bestellorientiertes Abrechnungssystem. Bei 1000 Bestellungen pro Tag ist das unbezahlbar oder sehe ich das falsch?
Doppel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3043
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Firmenname: Suflix
Branche: E-Commerce, Onlineshops, Marktplätze, FB Gruppe
Kontaktdaten:

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

MarisOne hat geschrieben: 7. Feb 2022 11:42 Plenty klingt erstmal nicht schlecht. Aber die haben ein umsatz- bzw. bestellorientiertes Abrechnungssystem. Bei 1000 Bestellungen pro Tag ist das unbezahlbar oder sehe ich das falsch?
Siehst Du richtig, aber:
es stimmt, dass sie je Auftrag eine Gebühr bekommen, aber die liegt bei nur 0,15 € je Auftrag - wenn Du den Tarif "Classic" buchst (liegt bei monatlichen 139 EUR Grundgebühr) - ab Tarif "Flex" (265 EUR*/Monat) wird es dann gestaffelte Auftragspreise: "ab 15.001 - 45.000 Aufträgen 0,12 EUR pro Auftrag" - das kann bis auf 0,07 € je Auftrag noch runter gehen.

Aber mal ehrlich, diese 15 Cent schlägt man auf den VK auf und gut ist.
Das ist in meinen Augen jetzt keine Summe, für die man sich gegen so ein System entscheiden sollte - wenn man mal die Möglichkeiten sieht, die Plenty bietet.

Gruß Dirk
Oppel.BI - Dein Statistik- & Kennzahlentool für Plentymarkets-Nutzer

FB-Gruppe: Suflix
Die Gruppe für Heizung, Solar, Heimwerker etc. - werde auch Du Teil unserer Community!
NEO123
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1497
Registriert: 27. Dez 2008 16:29
Land: Deutschland
Firmenname: Unterhaltungselektronikbranche

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

https://omr.com/de/reviews/category/pro ... gement-pim

Plenty würde ich hier nicht nehmen....nur für PIM....würde ich nicht machen. Dafür kann es zuviel was man nicht braucht und auch im PIM Bereich hat es große Lücken verglichen mit ECHTEN PIM Systemen
Kickers
Beiträge: 1
Registriert: 20. Jun 2013 16:02

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

Hallo Maris,
wir nutzen Actindo seit vielen Jahren, seit letztem Jahr auch PIM.
Unsere Erfahrung ist eher gemischt: Der Funktionsumfang ist gut.
Das PIM-System und auch viele andere Anwendungen in Actindo sind etwas hakelig.
Was kein Problem wäre, wenn es einen hinreichend funktionierenden Support gäbe:
Wir zahlen über 8000 (!) EUR im Jahr an dieses Unternehmen, werden aber immer wieder mit teils existenzbedrohenden Bugs allein gelassen.
Brandeilige Tickets werden zum Teil wochenlang ignoriert oder unzureichend beantwortet, trotz 9 auf dem Spiel stehender Arbeitsplätze.
Eigentlich schade: Ein wenig mehr Service und das Produkt wäre gut. So aber haben wir von jährlicher auf monatliche Zahlung umgestellt,
da die Belange von Bestandskunden offensichtlich nicht ernst genommen werden und um so schnell wie möglich auf ein anderes System
umzustellen, weil es so eben überhaupt nicht mehr weitergehen kann.
Daher klare eine Warnung vor der Nutzung von Actindo.
miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3720
Registriert: 3. Jan 2011 11:48

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

Kickers hat geschrieben: 7. Feb 2022 18:03 Hallo Maris,
wir nutzen Actindo seit vielen Jahren, seit letztem Jahr auch PIM.
Unsere Erfahrung ist eher gemischt: Der Funktionsumfang ist gut.
Das PIM-System und auch viele andere Anwendungen in Actindo sind etwas hakelig.
Was kein Problem wäre, wenn es einen hinreichend funktionierenden Support gäbe:
Wir zahlen über 8000 (!) EUR im Jahr an dieses Unternehmen, werden aber immer wieder mit teils existenzbedrohenden Bugs allein gelassen.
Brandeilige Tickets werden zum Teil wochenlang ignoriert oder unzureichend beantwortet, trotz 9 auf dem Spiel stehender Arbeitsplätze.
Eigentlich schade: Ein wenig mehr Service und das Produkt wäre gut. So aber haben wir von jährlicher auf monatliche Zahlung umgestellt,
da die Belange von Bestandskunden offensichtlich nicht ernst genommen werden und um so schnell wie möglich auf ein anderes System
umzustellen, weil es so eben überhaupt nicht mehr weitergehen kann.
Daher klare eine Warnung vor der Nutzung von Actindo.
auktions-verkaufsabwicklungen-f7/actind ... 48882.html

Hier hast du eine Abendlektüre :kaffeesmily
Doppel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3043
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Firmenname: Suflix
Branche: E-Commerce, Onlineshops, Marktplätze, FB Gruppe
Kontaktdaten:

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

NEO123 hat geschrieben: 7. Feb 2022 17:28 Plenty würde ich hier nicht nehmen....nur für PIM....würde ich nicht machen. Dafür kann es zuviel was man nicht braucht ...
Ich hab schon Pferde kosten sehen.
Oft merkt man erst mit der zeit, wenn ein gutes Wachstum man hat, was einem so fehlt - gleich auf das richtige Pferd gesetzt, kann einen viele Zeit, Ärger & geld kosten - auch wenn es evnetuell am Anfang etwas teuer scheint :) Ein bisschen spreche ich aus eigener Erfahrung :)
Oppel.BI - Dein Statistik- & Kennzahlentool für Plentymarkets-Nutzer

FB-Gruppe: Suflix
Die Gruppe für Heizung, Solar, Heimwerker etc. - werde auch Du Teil unserer Community!
NEO123
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1497
Registriert: 27. Dez 2008 16:29
Land: Deutschland
Firmenname: Unterhaltungselektronikbranche

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

Ich nutze seit über 10 Jahren plenty. Und ich halte plenty nicht für ein GUTES PIM System zumal vom User hier schon eine Wawi besteht
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 27249
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

@NEO123: Richtig. Eine Wawi ist da und soll eigentlich nicht ersetzt werden, aber "Doppel" ist halt plenty Fanboy und hat nicht ganz Unrecht mit 1-2 Anmerkungen.

@MarisOne: Leider kenne ich keine direkte Lösung, aber es wäre hilfreich zu wissen, was ihr aktuell für eine Wawi nutzt, bzw über welchen Weg ihr die Marktplätze bestückt.

Ein PIM-System macht ja nur Sinn, wenn es bestmöglich an andere Systeme (im Idealfall eure WaWi oder ERP-System) andockt und die Daten dadurch vielseitig nutzbar sind.

Und nochwas: Shopware als "produktführendes System" ist Murks. Das ist schließlich ein Shop und keine brauchbare Middleware, Lister oder gar Abwicklungstool für Plattformen. Das das in "riesigem manuellen Aufwand" endet, ist klar.
The only way to do great work is to love what you do.
Navu
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 176
Registriert: 2. Mai 2018 17:21

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

Plenty ist sicher praktisch aber je nach Versandaufkommen / Ertrag pro Verkauf teilweise verflucht überteuert. Nach der enormen Preiserhöhung von JTL hatte ich überlegt zu wechseln.
Aber selbst da war Plenty noch gut 40-50% teurer. Und die Kosten steigen linear an, während JTL in unserem Fall prinzipiell die Spitze erreicht ist und nur noch Mehrkosten durch zusätzliche WMS Benutzer anfallen.
Die starre Abrechnung nach Auftrag macht Plenty halt in diversen Situationen preislich unattraktiv.
Doppel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3043
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Firmenname: Suflix
Branche: E-Commerce, Onlineshops, Marktplätze, FB Gruppe
Kontaktdaten:

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

Navu hat geschrieben: 7. Feb 2022 20:33 Plenty ist sicher praktisch aber je nach Versandaufkommen / Ertrag pro Verkauf teilweise verflucht überteuert. Nach der enormen Preiserhöhung von JTL hatte ich überlegt zu wechseln.
Aber selbst da war Plenty noch gut 40-50% teurer. Und die Kosten steigen linear an, während JTL in unserem Fall prinzipiell die Spitze erreicht ist und nur noch Mehrkosten durch zusätzliche WMS Benutzer anfallen.
Die starre Abrechnung nach Auftrag macht Plenty halt in diversen Situationen preislich unattraktiv.
Plenty kostet 15 Cent pro Auftrag - das schlägt man drauf + die Grundgebühr.
Sorry, aber wo ist denn da das Problem?

Der Vorteil von Plenty ist doch, dass man Viele Anbindungen eben nicht über externe Dienstleister abwicklen muss z.B.. eigene Plugins sichbauen kann - auch fürs Backend, die InHouse sind und nicht exteren abgelegt werden müssen etc. - ich nutze mitlerweile 3 eigene für mcih erstelle Plugins, die mir das Lbene enerom erleichtern und cih Plenty für was nutzen kann, was Andere eben nicht so einfach können.
Oppel.BI - Dein Statistik- & Kennzahlentool für Plentymarkets-Nutzer

FB-Gruppe: Suflix
Die Gruppe für Heizung, Solar, Heimwerker etc. - werde auch Du Teil unserer Community!
Navu
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 176
Registriert: 2. Mai 2018 17:21

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

Na wenn das so einfach ist hat man mit Preissteigerungen ja kein Problem. "Einfach draufschlagen" .-.-

Plenty ist halt ne Apotheke, bei margenschwachen Produkten ist das echt unschön.
Wenn dir nach Abzug aller Fix/Variablen Kosten beispielsweise 0,5€ pro Auftrag bleiben ist es schon blöd wenn dann 0,07 - 0,15 nochmal davon abgehen.
Es ist ja schön und gut wenn es für dich passt, aber du solltest auch akzeptieren das es noch andere Sichtweisen und Anwendungsbereiche gibt. Die auch von anderer Software abgedeckt werden kann.

Und wenn ich hier im Forum mehrfach höre das oft dringend eine Agentur angeraten wird kommt ja noch ne gewisse Summe obendrauf.
Doppel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3043
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Firmenname: Suflix
Branche: E-Commerce, Onlineshops, Marktplätze, FB Gruppe
Kontaktdaten:

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

Navu hat geschrieben: 7. Feb 2022 20:52 Na wenn das so einfach ist hat man mit Preissteigerungen ja kein Problem. "Einfach draufschlagen" .-.-

Plenty ist halt ne Apotheke, bei margenschwachen Produkten ist das echt unschön.
Wenn dir nach Abzug aller Fix/Variablen Kosten beispielsweise 0,5€ pro Auftrag bleiben ist es schon blöd wenn dann 0,07 - 0,15 nochmal davon abgehen.
Es ist ja schön und gut wenn es für dich passt, aber du solltest auch akzeptieren das es noch andere Sichtweisen und Anwendungsbereiche gibt. Die auch von anderer Software abgedeckt werden kann.

Und wenn ich hier im Forum mehrfach höre das oft dringend eine Agentur angeraten wird kommt ja noch ne gewisse Summe obendrauf.
Natürlich akzeptiere ich es auch andere Sichtweisen gibt.
JTL-Software kosten die Aufträge der Marktplätze auch um die 15 Cent pro eingehenden Auftrag - Xentral hat erst seine Preise pauschal enorm angehoben, genau wie andere Anbieter auch. Ich kenne Shops, da lohnt sich nicht mal mehr auf Grund der Preisanhebungen eine monatlicher Fixbetrag, weil die so wenig am Artikel verdienen - da muss mans ich eben Gedanken machen, ob das Geschäft überhaupt noch das richtige ist.

Trotzdem halte ich 15 Cent für noch sehr wenig - wenn diese 15 Cent schon zu viel sind, muss man entweder einen Kompromiss finden oder klar, etwas Anderes, aber viele Dinge die Plenty bietet, haben andere Systeme eben nicht und - klar ist bei Plenty auch nicht alles in Butter, aber wo ist das schon.

Ich hab auch Artikel, da verdiene ich vielleicht auch nur 1,20 € dran oder 80 Cent - aber meine letzte Preiserhöhung im Dezember / Januar von gut 15 bis 20% hat mir absolut keinen Abbruch beschert , ich verkaufe immer mehr - man sollte einfach keine Angst vor Preissteigerungen haben und ja, ich habe auch Mitbewerber vor allem Chinesen, die ähnliche Artikel verkaufen und die haben keine Preise bisher angehoben, ich hatte aber in den letzten 6 Monaten alleine 5 Preissteigerungen im EK zu verkraften.

Einfach ma über den Tellerrand schauen :)
Oppel.BI - Dein Statistik- & Kennzahlentool für Plentymarkets-Nutzer

FB-Gruppe: Suflix
Die Gruppe für Heizung, Solar, Heimwerker etc. - werde auch Du Teil unserer Community!
Benutzeravatar
Steff
Beiträge: 514
Registriert: 27. Jul 2015 12:03

Re: PIM System mit guter Shopware Kompatibilität

Wir haben eine Eigenentwicklung, die uns hilft, effizient mit Shopware und Pickware zu arbeiten. Sitzt wie ein Handschuh und ich freue mich jeden Tag darüber!
Antworten

Zurück zu „Auktions- & Verkaufsabwicklungen“

  • Information