Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Tools zur automatisierten Abwicklung von Verkäufen
Antworten
Benutzeravatar
Scienceticker
Beiträge: 3571
Registriert: 29. Aug 2011 00:34
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Beitrag von Scienceticker » 8. Dez 2017 13:07

Ich überlege, ob es sich lohnt, mal die API von elmar zu Amazon zu nutzen.

Derzeit habe ich immer Probleme, dass Überverkäufe auftreten können, weil der Bestandsabgleich nicht sofort ausgeführt wird, obwohl ich eine Warenwirtschaft nutze. Das führt im Extremfall dazu, daß eine Bestellung storniert werden muß.

Ist es wirklich so einfach die API zu installieren, ohne was am Shop zu verändern und was kann damit alles gemacht werden?

Rechnungen und Lieferscheine würde ich gerne weiter über meinen Shop erstellen. Geht das auch mit Bestellungen von Amazon, eBay (momentan bei mir nicht genutzt) oder anderen Marktplätzen (also z.B. Real)?

Grüße von der kalten Alb



Benutzeravatar
Kaluna
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1052
Registriert: 13. Mär 2012 18:45
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Beitrag von Kaluna » 8. Dez 2017 13:30

Im Forum vertan? Im Lafeo-Forum wird das vermutlich schneller beantwortet...

Oder hat deine Anfrage einen anderen Hintergrund?

Benutzeravatar
Scienceticker
Beiträge: 3571
Registriert: 29. Aug 2011 00:34
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Beitrag von Scienceticker » 8. Dez 2017 14:31

Es geht eigentlich um Plenty.

Benutzeravatar
Kaluna
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1052
Registriert: 13. Mär 2012 18:45
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Beitrag von Kaluna » 8. Dez 2017 14:46

das kann man deinem Eingangspost nicht entnehmen, gut, dass ich gefragt hab :D

Benutzeravatar
Scienceticker
Beiträge: 3571
Registriert: 29. Aug 2011 00:34
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Beitrag von Scienceticker » 8. Dez 2017 15:50

Plenty holt die schon reservierten Artikel ("ausstehende Bestellungen") bei Amazon nicht ab. Die ausstehenden Bestellungen hängen teilweise eine Stunde in der Schwebe und in dieser Zeit meldet Plenty den alten Bestand (der noch nicht korrigiert ist) immer wieder an Amazon. Das führt zu Überverkäufen.

Das kann man nur beheben, indem man sich Puffer läßt - oder eben durch schnellere Systeme. Ich habe aber keine Ahnung, wie man das technisch umsetzt.

Ralf
Moderator
Moderator
Beiträge: 25425
Registriert: 5. Okt 2007 21:11
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Beitrag von Ralf » 8. Dez 2017 17:08

Was sollen da schnellere Systeme helfen? Falls Plenty damit wirbt, dass sie einen "just in time" Bestandsabgleich haben, wäre das ohne die Berücksichtigung ausstehender Bestellungen schlichtweg gelogen.
"Das Leben wird nicht an der Anzahl unserer Atemzüge gemessen, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben." George Carlin

Benutzeravatar
Scienceticker
Beiträge: 3571
Registriert: 29. Aug 2011 00:34
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Beitrag von Scienceticker » 8. Dez 2017 18:44

Ja, Du hast recht. Ich meinte mit "schneller" kürzere Abfrageintervalle. Eigentlich müßte alle paar Sekunden abgefragt werden.

Benutzeravatar
umbrella
Beiträge: 11
Registriert: 6. Nov 2017 10:48
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Beitrag von umbrella » 11. Dez 2017 11:48

Wir haben eben erst von der hier vorliegenden Fragestellung erfahren.
Zunächst möchten wir selbst uns auf eine minimale Beantwortung beschränken, da sonst wieder unterstellt werden könnte, dass wir damit Werbung für elm@r betreiben wollen.

Es ist bei der elm@r-API zu unterscheiden zwischen ebay und amazon.
elm@r stellt alle 2 Minuten Anfragen an ebay und amazon.
- ebay-Verkaufsdaten können dann nahezu sofort abgeglichen werden.
- bei amazon wird ein Abfrage-/Abgleichprozess ausgelöst, der in der Regel nicht länger als 2 Min. dauert, aber maximal bei extremer Auslastung (von amazon) etwa 10 - 15 Min. dauern kann.

Die elm@r-API tauscht also auch die jeweiligen Bestände(/Preise etc.) binnen etwa 5 Minuten nach Eingang der letzten Bestellung auf der Verkaufsplattform (ebay und amazon) aus. Mit diesen Intervallen sollte eine weitgehend zuverlässige Bearbeitung möglich sein.

Zu den Erfahrungen mit der Schnittstelle werden wir einen der Händler um Feedback bitten, der die Schnittstelle derzeit nutzt. Wir glauben nicht, dass hier im Sellerforum aktuell Nutzer aktiv sind, ebensowenig wie in unserem Partnerforum. Sofern ein Händler bereit sein wird, sich hier mit seinen Erfahrungen neutral zu äußern, so wird das auf unsere Bitte hin erfolgen. Nur um dies gleich und ggf. vorweg festzuhalten und eventl. Unterstellungen vorzubeugen. Versprechen können wir allerdings nicht, dass ein Händler hier extra einen Erfahrungsbericht abgeben wird.

Wir hoffen, dass dies im Sinne des Fragestellers und des Forums ist.
MfG - Claus

1a-shop
Beiträge: 1
Registriert: 12. Dez 2017 13:16

Re: Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Beitrag von 1a-shop » 12. Dez 2017 14:58

da ich die Elm@r-Schnittstelle schon einige Zeit nutze, möchte ich meinen "Senf" auch mal dazu abgeben:

Es ist korrekt, dass das elm@r System mir als Händler sehr viel Arbeit abnimmt. Es findet ein schneller Datenaustausch zu den verschiedenen Portalen statt. Zur Zeit kann man schon ebay und Amazon nutzen.

Das tolle an diesem System ist es, dass Aufträge von diesen Plattformen automatisch in ein Shopsystem übertragen werden. Daraus resultierend werden auf den Portalen auch im Sekundentakt (Amazon 2 Min.) die Bestände angepasst.

Bisher haben wir die Schnittstellen von Plenty genutzt, die jedoch nicht kompatibel zu unserem Shopsystem ist. Daher musste die ganze Pflege der Bestände manuell erfolgen, was eine sehr hohe Fehlerquote beinhaltet hat. Außerdem empfinde ich das System von Plenty sehr unübersichtlich und schwierig in der Anwendung. Viele Dinge werden in dem "sogenannten" Handbuch nicht gut erklärt. Wenn man techn. Hilfe telefonisch benötigt, braucht man einen Termin (der kann in 2 Tagen sein) und die Stunde kostet ca. 100 €.

Das Elm@r System ist sehr übersichtlich, selbsterklärend und lässt viele Preiseinstellungen für die Plattformen zu. Die Unterstützung bei Fragen oder Problemen ist übernatürlich gut. Was nützt es mir auch, wenn ich ein Problem habe und in 2 Tagen eine "Hilfe" bekomme .....

Was ich persönlich besonders positiv sehe, ist die Tatsache, dass auch die "ausstehenden" Bestellungen von Amazon sofort eingelesen werden und die Bestände dementsprechend für die anderen Plattformen angepasst werden. Dies verhindert definitiv Überverkäufe!!! Diese Funktion konnte ich bisher bei keiner anderen Schnittstelle feststellen ... und ich habe in den letzten 8 Jahren viel ausprobiert und vor allem sehr viel Geld ausgegeben ... für MÜLL!!!

Durch die gesamte "Automatisierung" der einzelenen Prozesse spare ich aktuell ca. 3 - 4 Stunden tägliche Arbeitszeit, die ich nun zur Optimierung meiner Shopangebote und meinen Listungen bei ebay und Amazon widmen kann, was zur Folge hat, dass die Abverkäufe im gesamten stetig steigen.

Was mit dieser Schnittstelle nicht funktioniert, ist das einstellen neuer Produkte auf den Plattformen. Dies klappte zwar mit Plenty, jedoch sehr aufwendig und Zeitintensiv (gerade bei Amazon). Habe inzwischen festgestellt, dass ich die Produkte viel schneller manuell einstelle auf den Plattformen und diese dann innerhalb von Minuten mit der elm@r Schnittstelle verbinde zur weiteren "Pflege".

Abschließend kann ich nur sagen (und das ist meine persönliche Meinung als geplagter Händler): ELM@R ist geil!!!

Benutzeravatar
Scienceticker
Beiträge: 3571
Registriert: 29. Aug 2011 00:34
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Beitrag von Scienceticker » 13. Dez 2017 12:55

Hallo 1a-shop,

danke für die Erklärung. Ich schaue mir das im neuen Jahr mal in Ruhe an.

Schöne Weihnachten!

Benutzeravatar
umbrella
Beiträge: 11
Registriert: 6. Nov 2017 10:48
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Beitrag von umbrella » 13. Dez 2017 16:17

@1A-Shop.

An der Stelle nochmals danke,
dass Sie so schnell reagiert haben und vor allem das Wie ist schon echt sensationell,
da hat sich dann erledigt, zu fragen, ob Sie zufrieden sind.
:daumenhoch:

@ALL:
Kleine Korrektur des Beitrags von 1A-Shop, damit kein falscher Eindruck entsteht:
Es wird nicht im Sekundentakt über die Schnittstelle bei ebay und amazon abgefragt, sondern im 2-Minuten-Takt, die Antwort liegt i.d.R. nur sehr schnell vor (ebay praktisch sofort / amazon in der Praxis meist binnen 2 Minuten) - und das über Monate bisher zuverlässig und stabil.

MfG - Claus

Benutzeravatar
umbrella
Beiträge: 11
Registriert: 6. Nov 2017 10:48
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Hat schon jemand Erfahrung mit elm@r-Schnittstellen?

Beitrag von umbrella » 16. Jul 2018 11:02

Ergänzung/Nachtrag:

Es ist bereits avisiert worden, dass über die elm@r-Schnittstelle bezüglich ebay und amazon weitere Funktionen integriert werden sollten.
Das wurde inzwischen erfolgreich wie folgt realisiert:

amazon:
- B2B-Verkauf: separate Preise mit %- und Preisgestaltung
- B2B-Verkauf: separates Rabatt-System
- B2B-Verkauf: in Kürze - Preisanpassung auch für das Ausland
- Repricing: Optimales unterbieten
- Repricing: automatische Preisanpassung, wenn Mitbewerber wegfallen
- Repricing: Überblick der Konkurrenzpreise mit Vergleichsartikeleingabe
- Repricing: Favoriten und Top-Artikel für Überwachungen der Artikel anlegen

ebay:
- Preisanpassungen für ausländische ebay-Plattformen
- Repricing: Optimales unterbieten
- Repricing: automatische Preisanpassung, wenn Mitbewerber wegfallen
- Repricing: Überblick der Konkurrenzpreise mit Vergleichsartikeleingabe
- Repricing: Favoriten und Top-Artikel für Überwachungen der Artikel anlegen
- Repricing auch für für die ausländischen ebay-Plattformen

Damit wird die elm@r-Schnittstelle zu einem aktiven Tool für beide Marktplätze.

MfG - Claus

                          
Antworten

Zurück zu „Auktions- & Verkaufsabwicklungen“