UFI-Code für Aerosole

Maßnahmen, Mittel und Methoden zum Arbeitnehmerschutz und Umweltschutz in Handelsbetrieben.
Antworten
Benutzeravatar
dipling
Beiträge: 363
Registriert: 13. Dez 2011 17:50
Land: Deutschland
Wohnort: Nordbayern

UFI-Code für Aerosole

Hallo zusammen,

habe mich zwar mal 10 Minuten eingelesen, aber leider keine zielführende Antwort erhalten.

Es geht um die seit 2021 u.a. für Aerosole in der EU obligatorische UFI-Kennzeichnung auf Spraydosen, usw. um die genaue Rezeptur an Hand des Codes bestimmten zu können, falls jemand bei der Giftzentrale anruft und man Hilfe braucht.

Da wir auch Dosen per private Label herstellen lassen, müssten wir solch einen Code auch für uns "beantragen" bzw. generieren. Bislang ist das zumindest nicht mit derartigem Zusatzaufwand verbunden wie für das ElektroG, usw.

Unser Lieferant konnte keine genauen Angaben über die Beantragung machen. Hat jemand Erfahrung damit und kann sagen was das für 1-2 Rezepturen/Spraydosen ca. an Kosten verursacht? Muss dann bei der ECHA beantragt werden.

Ich möchte die Aussage um grob abzuschätzen, ob es sich für die beiden Produkte (sie werden gekauft, aber sind kein Hauptprodukt) dann überhaupt noch lohnt. Man weiß ja nie was für Kosten (und Folgekosten für die Verwaltung) noch dazukommen.
Würde mich freuen, wenn da jemand das bereits selbst vorgenommen hat.


Gruß
IT-Recht Kanzlei
pille
Beiträge: 222
Registriert: 9. Jul 2008 08:20
Land: Deutschland

Re: UFI-Code für Aerosole

Ohne externen Dienstleister wirst Du es nicht schaffen die UFI auf Dein Produkt registriert zu bekommen. Dieses Portal ist …. ! Der Preis hängt von mehreren Faktoren ab. Frag mal bei so einem Dienstleister an.
Benutzeravatar
dipling
Beiträge: 363
Registriert: 13. Dez 2011 17:50
Land: Deutschland
Wohnort: Nordbayern

Re: UFI-Code für Aerosole

Danke dir, hast du eine Empfehlung für einen Dienstleister?
Gruß
Antworten

Zurück zu „Arbeitssicherheit und Umweltschutz im Handel“

  • Information