Stückzahl meiner Ware für Amazon FBA rentabel?

Verkauf mit Eigenversand oder Versand durch Amazon (FBA)
Antworten
SER77
Beiträge: 3
Registriert: 20. Mär 2019 15:33
Land: Deutschland

Stückzahl meiner Ware für Amazon FBA rentabel?

Beitrag von SER77 » 21. Mär 2019 16:28

Hallo zusammen,

ich möchte/wollte in der Kategorie, Silberschmuck, mit Amazon FBA durchstarten bis ich von einem Experten gesagt bekommen habe;
  • dass die Nachfrage meiner Ware nicht so vorhanden sei (Risiko)
  • und von der Stückzahl her nicht machbar sei
d.h., ich habe 10 verschieden Modellen, pro Modell 20 St.in Farbe weiss und 10 in rose Farben.

Der Knackpunkt sei, dass wenn ich insgesamt 10 Varianten mit jeweils nur 30 Einheiten launchen möchte, damit ich hier mit meine Varianten für die relevantesten Keywords gut sichtbar wäre (Seite 1), müsste ich ja einen Launch durchführen, in welchem ich vergünstigte Produkte an Tester heraus gebe um auf diese Weise den Absatz der Produkte im vorderen Feld zu imitieren.

Beispiel: vergleichbare Produkte im vorderen Feld erzielen im Durchschnitt etwa 10 Sales am Tag. Um diese Position auf der ersten Seite einzunehmen, müsste also auch ich 10 Einheiten am Tag verkaufen. In der Launchphase gilt es also, jeden Tag 10 Produkte einer Variante vergünstigt von Testern kaufen zu lassen. Ausgehend von ca. 7-14 Tagen für die Launchphase, ist es nun aufgrund der niedrigen Stückzahlen sei dies nicht möglich, den Launch durchzuführen, da der Warenbestand schon am dritten Tag schon verkauft wäre.

Und mit PPC wäre das ganze viel zu teuer!

Die Situation ist jetzt so, dass meine Motivation dadurch genommen wurde und alles links liegen gelassen habe. Muss mich wieder zusammen fassen und stoß im Net auf die Community Seite und möchte mal eure Meinung dazu hören.

Im voraus vielen Dank!

VG



miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2577
Registriert: 3. Jan 2011 11:48
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Stückzahl meiner Ware für Amazon FBA rentabel?

Beitrag von miezekatze » 21. Mär 2019 16:44

Das klingt sehr stark nach "Facebook-China-Import-FBA-reich werden"-Video.

Ist Silberschmuck wirklich ein Markt wo man noch reinkommen kann wenn man nicht unendlich viel Geld investiert und selbst dann noch schwer genug ist?

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22327
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stückzahl meiner Ware für Amazon FBA rentabel?

Beitrag von fossi » 21. Mär 2019 16:47

Hallo! :winken:

Aus welchem Kurs sind diese Weisheiten denn wieder? :)

Generell ist es so: du kannst deine Artikel genauso ohne besonderen Vergünstigungen launchen (früher nannte man das Einstellen) und auf zusätzliche Werbung (PPC) verzichten, stattdessen die Artikelbeschreibung und Co. entsprechend optimieren, damit deine Artikel noch gefunden werden.

Natürlich hat man dann immer noch das Risiko "Wer kauft es?", aber das ist mit jedem Artikel so und wenn es wirklich für Amazon-Kunden interessant sein sollte, rutschten die Angebote von selber nach vorne.
Mit entsprechendem Marketing (die ersten Angebote billig raushauen, PPC und ggfs sogar geschönte Bewertungen) verkaufst du zwar sehr schnell viel mehr, aber bedenke immer ob es sich unterm Strich rechnet. Was bringt Umsatz, wenn man drauflegt, oder garnicht die Masse bewältigen kann bzw nur beschränkte Mengen zur Verfügung hat?
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche nutzen, Werbung ausblenden oder den Betrieb von sellerforum.de unterstützen?
> Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke für den Support! :winken:

SER77
Beiträge: 3
Registriert: 20. Mär 2019 15:33
Land: Deutschland

Re: Stückzahl meiner Ware für Amazon FBA rentabel?

Beitrag von SER77 » 21. Mär 2019 17:01

miezekatze hat geschrieben:
21. Mär 2019 16:44
Das klingt sehr stark nach "Facebook-China-Import-FBA-reich werden"-Video.
Ist mir absolut nicht bekannt und auch kein China gedöhns.

Reich werden?? Wäre nicht schlecht aber mir würde es völlig ausreichen wenn ich dabei etwas Geld verdiene.

Trotzdem vielen Dank für deinen Feedback.

SER77
Beiträge: 3
Registriert: 20. Mär 2019 15:33
Land: Deutschland

Re: Stückzahl meiner Ware für Amazon FBA rentabel?

Beitrag von SER77 » 22. Mär 2019 14:28

fossi hat geschrieben:
21. Mär 2019 16:47
Hallo! :winken:

Aus welchem Kurs sind diese Weisheiten denn wieder? :)

Bingo :)
Im Prinzip ist es nicht schlecht! Das Problem ist, dass ich zuvor schon meine Ware erworben hatte. Besser wäre es gewesen, wenn ich mich Max auf zwei Modelle a ca. 300 St. eingeschränkt hätte. Fakt ist, dass ich im Moment nicht weiter komme :? Mein Plan war das Weihnachtsgeschäft zu nutzen und scheiterte, danach hatte ich die Möglichkeit am Valentinstag meine Produkte an Mann zu bringen auch darin versagt!
Ehrlich gesagt weiß ich nicht wie ich jetzt da voran gehen soll??

Nur mit, meine Produkte bei AMZ einstellen, ist es ja nicht getan! Mit welche Maßnahmen kann ich meine Produkte sichtbar machen?

Danke dir und wünsche dir ein schönes WE!

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3028
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Stückzahl meiner Ware für Amazon FBA rentabel?

Beitrag von fonprofi » 22. Mär 2019 14:47

Ist ja bald Ostern :daumenhoch:

Benutzeravatar
Dog-Toy (R.I.P.)
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4384
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Stückzahl meiner Ware für Amazon FBA rentabel?

Beitrag von Dog-Toy (R.I.P.) » 23. Mär 2019 12:41

Wieso ist es damit nicht getan? Einstellen - gut gepflegt (Beschreibung etc) und dann abwarten....
Warum muß es FBA sein? Sind abends 5 Briefe/Pakete fertig machen dann zuviel Arbeit?
Oder zäunt man nier den Gaul wieder von hinten auf?
Die größte Frage wäre eigentlich nur, ob man alles als Varianten laufen läßt, oder doch lieber Einzelstücke.....
Und welcher Experte hat Dir das alles erzählt? ... Also allmählich bin ich auch versucht - umzuschulen auf Experte.

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“