Keine Rückgabepflicht der Ware für Kunden nach A-Z-Garantie

Forum für Amazon Seller - FBA Vendor Sellercentral - Hilfe und Optimierung für dein Amazon Business
- Diskussionsforum -
Seller-Forum für Amazon Händler - Geld verdienen mit Amazon.de!
Im Amazonforum findest du Themen rund um FBA Vendor Sellercentral - Hilfe und Optimierung für dein Amazon Business.
Erfahrungen und Hilfe beim Verkaufen auf Amazon de.
Antworten
Superuse
Beiträge: 78
Registriert: 10. Nov 2011 10:45

Keine Rückgabepflicht der Ware für Kunden nach A-Z-Garantie

Hallo,

haben gerade die Antwort auf einer Widerspruch bezüglich einer A-Z-Garantie von Amazon erhalten.

wir haben den Garantieantrag des Käufers und Ihre Angaben zu der Bestellung 306-2007413-xxxxxx geprüft. vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns weitere Informationen zu Ihrem Antrag auf Bestellung 306-2007413-xxxxxx zukommen zu lassen. Nach weiteren Überprüfungen haben wir beschlossen, unsere ursprüngliche Entscheidung aufrechtzuerhalten.

Warum wurde mein Widerspruch abgelehnt?
Sie sind für den Garantieantrag verantwortlich, da wir die am 6.08.2021 angeforderten Informationen nicht erhalten haben. Stellt ein Käufer einen Garantieantrag zu einer Ihrer Bestellungen, informieren wir Sie darüber in einer E-Mail. Darin erläutern wir Ihnen auch, wie Sie in dieser Angelegenheit verfahren können. Für die Überprüfung benötigen wir möglicherweise weitere Informationen von Ihnen. Wenn Sie uns nicht innerhalb der angegebenen Frist antworten, geben wir der Forderung des Käufers statt, und der Betrag wird von Ihrem Konto abgebucht. Sie können den Käufer kontaktieren, um Rücksendevereinbarungen zu treffen, aber beachten Sie bitte, dass er nicht verpflichtet ist, den Artikel zurückzugeben. Er kann dazu einwilligen, wenn Sie ein vorfrankiertes Rücksendeetikett bereitstellen, eine Abholung organisieren oder die Rücksendekosten erstatten.

Wir können Ihren Standpunkt nachvollziehen, bleiben jedoch bei unserer Entscheidung.


Der Satz "Sie können den Käufer kontaktieren, um Rücksendevereinbarungen zu treffen, aber beachten Sie bitte, dass er nicht verpflichtet ist, den Artikel zurückzugeben."
ist schon der Hammer. Es geht hier um 290 Euro Warenwert und nach der Meinung von Amazon ist der Kunde NICHT verpflichtet die Ware zurückzugeben?

Hat jemand von euch so etwas schon rechtlich ausgefochten?


IT-Recht Kanzlei
Benutzeravatar
MrChad
Beiträge: 297
Registriert: 9. Okt 2020 08:07
Land: Deutschland
Firmenname: .

Re: Keine Rückgabepflicht der Ware für Kunden nach A-Z-Garantie

Superuse hat geschrieben: 11. Okt 2021 08:13 Der Satz "Sie können den Käufer kontaktieren, um Rücksendevereinbarungen zu treffen, aber beachten Sie bitte, dass er nicht verpflichtet ist, den Artikel zurückzugeben."
ist schon der Hammer.
Amazonien ≠ Deutschland

oder auch:

... Widdewiddewitt
und Drei macht Neune !!
Sie machen sich die Welt
Widdewidde wie es ihnen gefällt ....

Superuse hat geschrieben: 11. Okt 2021 08:13 Hat jemand von euch so etwas schon rechtlich ausgefochten?
BGH, 01.04.2020 - VIII ZR 18/19
Superuse
Beiträge: 78
Registriert: 10. Nov 2011 10:45

Re: Keine Rückgabepflicht der Ware für Kunden nach A-Z-Garantie

na ja... wir werden dem Kunden auf jeden Fall erst einmal mahnen, dann Mahnbescheid und notfalls bis vor Gericht....
xmluser2k
Beiträge: 124
Registriert: 5. Feb 2014 17:24

Re: Keine Rückgabepflicht der Ware für Kunden nach A-Z-Garantie

einwurf einschreiben mahnung danach, anwalt/inkasso gegen den "kunden"
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1294
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Keine Rückgabepflicht der Ware für Kunden nach A-Z-Garantie

MrChad hat geschrieben: 11. Okt 2021 08:32
Superuse hat geschrieben: 11. Okt 2021 08:13 Hat jemand von euch so etwas schon rechtlich ausgefochten?
BGH, 01.04.2020 - VIII ZR 18/19
Das ist alles andere als "ausgefochten" :kaffeesmily
Ich bin zwar ein Mädel, aber nicht doof. :D
Antworten

Zurück zu „Amazon.de“

  • Information