Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Forum für Amazon Seller - FBA Vendor Sellercentral - Hilfe und Optimierung für dein AMZ Business
Antworten
clarius
Beiträge: 256
Registriert: 11. Jan 2013 11:03
Danksagung erhalten: 4 Mal

Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Beitrag von clarius » 7. Okt 2019 18:31

Ich habe mich beim Controlling für September 2019 gewundert, dass der erzielte Rohertrag gefühlt zu niedrig ist. Durch Zufall habe ich gesehen, dass die Subscription-Fee nicht wie sonst mit 39,00 EUR sondern mit 46,41 EUR berechnet wurde. Eine kurze Überprüfung der restlichen Gebühren zeigte, dass alle Gebühren Brutto abgerechnet wurden. Normalerweise werden alle Amazon-Gebühren netto mit Reverse-Charge abgerechnet.

Darüber hinaus sind die Rechnungen aus September mit pro Land verschiednenen UST-IDs von Amazon abgerechnet worden. Also 19%, 21% und 23 % USt.

Habe ich irgendweine Nachricht verpasst, dass Amazon hier etwas umstellt? Ist das bei anderen Händlern auch so?



fuxxi
Beiträge: 1800
Registriert: 17. Feb 2013 23:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Beitrag von fuxxi » 7. Okt 2019 18:36

Bist Du (noch) Powerseller? Hier ganz normal 39,00€.

clarius
Beiträge: 256
Registriert: 11. Jan 2013 11:03
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Beitrag von clarius » 7. Okt 2019 18:52

Ich habe gerade unter "Informationen zum Verkäuferkonto" -> "Einstellungen zur Umsatzsteuerberechnung" einen "Konflikt", der wohl daher kommt, dass auf meiner vor längerem hochgeladenen §22-Bescheinigung sowohl die Steuernummer als auch die USt.-Id. angegeben sind. Jetzt habe ich 3 Einträge, und ich soll eine Steuernummer für die Berechnung der USt. auswählen. Die vorhandene USt.-Id., welche ja auch auf der §22-Bescheinigung steht, zu nehmen, wäre wohl zu einfach gewesen? :oops: ...

Hab ich natürlich gleich gemacht - nun muss ich die §22-Bescheinigung erneut hochladen. Ich glaube, jetzt fängt erstmal Chaos an, bis Amazon das irgendwie kapiert.

fuxxi
Beiträge: 1800
Registriert: 17. Feb 2013 23:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Beitrag von fuxxi » 7. Okt 2019 18:57

Dann kann das Thema wohl geschlossen werden.

clarius
Beiträge: 256
Registriert: 11. Jan 2013 11:03
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Beitrag von clarius » 7. Okt 2019 19:09

Ich dachte, dass möglicherweise mehrere Händler von der Sache betroffen sind. Deswegen hatte ich das hier im Forum geschrieben. Ich versuche mal, mit dem Amazon Support klar zu kommen.

fuxxi
Beiträge: 1800
Registriert: 17. Feb 2013 23:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Beitrag von fuxxi » 7. Okt 2019 19:15

Viel Glück.

Ich denke nicht, dass die das nachträglich ändern, sprich die USt. erstatten werden.

Aber es wäre schon ein Erfolg, wenn Du wenigstens wieder netto für die Zukunft abgerechnet wirst - und zwar so schnell wie möglich.

Es sei denn natürlich Du bist in LU USt.-rechtlich registriert und rechnest dort die USt. ab, dann kannst die ja eh gegenrechnen.

Ansonsten kannst Du uns ja mal ein Update geben, was Amazon sagt.

clarius
Beiträge: 256
Registriert: 11. Jan 2013 11:03
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Beitrag von clarius » 7. Okt 2019 19:22

Also die LU-Rechnungen haben sie seltsamerweise als einzige netto abgerechnet. Ansonsten sind DE, CZ und PL-Rechnungen betroffen. Ich habe bisher wenig Sorgen, dass die Steuereinstellung für die Zukunft wieder so korrigiert wird, dass das alles korrekt abgerechnet wird. Von den DE-Rechnungen kann ich mir die USt. leicht zurück holen. Je nachdem, was der Amazon-Support sagt, werde ich über die CZ- und PL-Rechnungen mit KPMG reden. Die Korrekturen sind immerhin in der Buchhaltung kein Problem für mich.

fuxxi
Beiträge: 1800
Registriert: 17. Feb 2013 23:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Beitrag von fuxxi » 7. Okt 2019 21:16

Die Amazon-Gebühren, von denen Du im Titel sprichst, werden doch aber über LU abgerechnet?! Oder meintest Du damit lediglich die 39€ Abogebühr und nicht die Gebühren für FBA/Lagerung?

clarius
Beiträge: 256
Registriert: 11. Jan 2013 11:03
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Beitrag von clarius » 7. Okt 2019 22:07

Amazon hat bis Mitte August die meisten Gebühren (bis auf Product Ads) mit einer Luxemburgischen USt.-Id. abgerechnet. Bei den Rechnungen ist jeweils meine deutsche USt.-Id. eingetragen und der Vorgang offensichtlich als Reverse-Charge und VAT 0% berechnet. Danach gibt es Rechnungen mit der luxemburgischen USt.-Id. von Amazon, bei der auch meine USt.-Id. korrekt eingetragen wurde mit 0% VAT, darüber hinaus gibt es Rechnungen (Fulfillment by Amazon Tax Invoice) mit deutscher, tschechischer und polnischer USt.-Id. von Amazon, bei denen keine USt.-Id. von mir eingetragen ist. Diese Rechnungen sind mit 19%, 21% und 23% MwSt. auf die berechneten Gebühren ausgestellt.
Ich habe bei Amazon einen Fall dazu offen. Wenn es was neues dazu gibt, kann ich das gerne schreiben.

clarius
Beiträge: 256
Registriert: 11. Jan 2013 11:03
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Beitrag von clarius » 7. Okt 2019 22:30

Also nach dem Beheben des "Konflikts" (mehrmals die gleiche USt.-Id. im VK-Konto hinterlegt) rechnet Amazon jetzt bei den Gebühren scheinbar wieder korrekt ohne USt. Dann ist das für die Zukunft hoffentlich dauerhaft behoben.

clarius
Beiträge: 256
Registriert: 11. Jan 2013 11:03
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Beitrag von clarius » 9. Okt 2019 16:49

Update: Laut Aussage von Amazon werden die Gebührenrechnungen im nächsten Monat korrigiert. Zur Erstattung der zuviel gezahlten Beträge soll ich Anfang November einen neuen Fall aufmachen und mich auf den aktuellen Fall beziehen.

fuxxi
Beiträge: 1800
Registriert: 17. Feb 2013 23:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Amazon-Gebühren 09/2019 wurden BRUTTO abgerechnet

Beitrag von fuxxi » 9. Okt 2019 17:05

Cool, das wäre ja mal eine gute Nachricht zwischen all den schlechten.

Danke für das Update.

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“