Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 16. Dezember 2016, 11:49 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Di 4. September 2012, 13:23

Beiträge: 2294
Danke vergeben: 60 mal
Danke erhalten: 636 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Zitat:
Hm da steht mein Firmenname, so wie auch mein Shop lautet. Ist auch nur für KK.

Soweit ich weiß taucht der auch bei Lastschriften im Verwendungszweck auf.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Dezember 2016, 13:09 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 21:11

Beiträge: 25009
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Danke vergeben: 493 mal
Danke erhalten: 1089 mal
Postleitzahl: 21244
Land: Deutschland
Firmenname: www.xtsell.de
Branche: Zusatzfunktionen für Afterbuy
Programmierung/Gestaltung mit HTML, CSS, Javascript, PHP
koshop hat geschrieben:
Zitat:
Hm da steht mein Firmenname, so wie auch mein Shop lautet. Ist auch nur für KK.

Soweit ich weiß taucht der auch bei Lastschriften im Verwendungszweck auf.

Korrekt. Gerade mal nachgesehen:
Code:
PP.4199.PP . XXXXXXXXXXX, Ihr Einkauf bei XXXXXXXXXXX

Wobei 11 Zeichen nicht gerade üppig sind.

_________________
Afterbuy Tools (Etikettendruck, Reporting, Vorlagenerstellung)
Programmierung mit HTML, CSS, JavaScript, PHP


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Dezember 2016, 13:15 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 15. Februar 2009, 18:02

Beiträge: 4029
Danke vergeben: 34 mal
Danke erhalten: 163 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Also bei PP selber steht nur "Kreditkarte". Wie auch immer, dort steht mein Ebayname/Firmenname. Wenn der Käufer das nicht hin bekommt, dann tut es mir leid.

Mal schauen wie es ausgeht. Es geht immerhin um 300 €. Ich denke kaum einer von euch versendet mit der kostenpflichtigen Zusatz Option "persönliche Zustellung". Es handelt sich um einen bumsnormalen Ebay Kauf, wo einer per PP bezahlt hat und dort mit Lastschrift bezahlt hat.

Ich hatte dieses Phänomen 12 Jahre nicht. Nun in 2 Wochen 2x.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Dezember 2016, 13:46 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 21:11

Beiträge: 25009
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Danke vergeben: 493 mal
Danke erhalten: 1089 mal
Postleitzahl: 21244
Land: Deutschland
Firmenname: www.xtsell.de
Branche: Zusatzfunktionen für Afterbuy
Programmierung/Gestaltung mit HTML, CSS, Javascript, PHP
daytrader hat geschrieben:
Also bei PP selber steht nur "Kreditkarte".
Jein. In der Übersicht steht "Name meines Geschäfts, wie er auf der Kreditkartenabrechnung meiner Kunden angezeigt wird:". Klickt man "Aktualisieren", steht dort: "Der Abrechnungsname ist der Name, der auf der Kreditkartenabrechnung bzw. auf dem Kontoauszug Ihrer Kunden angezeigt wird."

_________________
Afterbuy Tools (Etikettendruck, Reporting, Vorlagenerstellung)
Programmierung mit HTML, CSS, JavaScript, PHP


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Dezember 2016, 14:04 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 15. Februar 2009, 18:02

Beiträge: 4029
Danke vergeben: 34 mal
Danke erhalten: 163 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Gerade eben der nächste Fall.

Zitat:
Guten Tag, xxx!

Wir haben erfahren, dass die nachstehende Zahlung möglicherweise nicht autorisiert wurde.

Für die Dauer der Untersuchung dieser Transaktion wird der Betrag einbehalten. Solange unsere Untersuchung nicht abgeschlossen ist, können Sie über diese Zahlung nicht verfügen. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für Ihre Geduld.

Ihr PayPal-Konto können Sie weiterhin ohne Einschränkungen nutzen.


Jahrelang nichts. Nun seit ca. 1 Monat Paypal plus und nun der 3. Fall....scheinbar alles 3 Lastschriften (aus dem letzten Fall geht das nicht eindeutig hervor).


Nun bereits 3 eingefrorene Zahlungen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 29. Dezember 2016, 02:11 
Offline
Mitglied seit:
So 5. Juli 2015, 02:12

Beiträge: 39
Danke vergeben: 5 mal
Danke erhalten: 3 mal
Postleitzahl: 10783
Land: Deutschland
Branche: IT
daytrader hat geschrieben:
Pflanzenshop hat geschrieben:
Aber weil Du die Kosten für den Abliefernachweis sparen wolltest, steht Paypal natürlich dumm da, wenn der Kunde die Abbuchung platzen lässt.


Paypal steht nur dumm da, wenn die sich dort wirklich so dumm anstellt. Paypal ist eine Tochterfirma von Ebay. Auf Ebay hat sich der Käufer für die Blitzlieferung bedankt. Das kann jeder sehen, sollte auch für Paypal Mitarbeiter möglich sein, zumal die noch alle Ebay Transaktionsdaten in der Paypal Transaktion haben.

PS: Habe den Käufer angeschrieben. Er hat angegeben, dass er die Ware erhalten hat und den Betrag bei seiner Bank hat zurückbuchen lassen, weil er mit dem Abbuchungstext von paypal auf seinem Kontoauszug nichts anfangen konnte. Er ist daher von einem Fremdzugriff ausgegangen und hat dies als Rückbuchungsgrund auch so angegeben. Er hat sich bei mir entschuldigt.

Na da bin ich mal gespannt wie das ausgeht. Ich habe jetzt 2x die Bestätigung vom Käufer, dass er die Ware erhalten hat und darf vermutlich bluten, weil ich keinen Abliefernachweis einer 3. Partei (Paketdienst) habe.

Wenn als Rückbuchungsgrund wenigstens "Keine Ware erhalten" angegeben worden wäre, würde ich es ja verstehen. Aber das stand ja nie zur Debatte. :durchdreh:

Die armen Schwei.....die täglich im großen Umfang mit Briefe- und Warensendungen zu tun haben, haften jetzt sogar für Zahlungsausfälle, auch wenn die Ware zweifelsfrei ankommt. Und wenn sie wegkommt sowieso. Und dann am besten noch 25% Reserven einbehalten juhu

Zum Glück habe nur eine handvoll unversichter Sendungen im Monat.


sorry aber das ist Quark, du hast ein Nachweis zu erbringen und das ist nicht die Ebay Bewertung, sondern der Versandnachweis samt Sendungsnummer. Hast du diesen nicht, trägst du das Risiko! Der Käufer kann dir soviel erzählen wie er will, dein Ansprechpartner ist Paypal. Wenn die von dir Unterlagen fordern solltest du diesen liefern, oder vielleicht die zusammenarbeit mit Paypal einstellen.

Auch hier gilt, ließ dir die AGBs durch. Paypal hat klar definierte Prozesse und keine Zeit sich mit Einzelfällen oder irgendwelche "Sonderthemen" zu beschäftigen.

wer bietet eigentlich heute noch Paypal und unversicherte Sendungen an? da kann man das Geld gleich aus dem Fenster schmeißen....

Der Käufer mit der zurück gebuchten Lastschrift hat ganz andere Probleme.... 5 Euro bei Paypal im minus, und vermutlich für Lastschriften zukünftig gesperrt....


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 29. Dezember 2016, 08:29 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 15. Februar 2009, 18:02

Beiträge: 4029
Danke vergeben: 34 mal
Danke erhalten: 163 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
nostre hat geschrieben:
daytrader hat geschrieben:
Pflanzenshop hat geschrieben:
Aber weil Du die Kosten für den Abliefernachweis sparen wolltest, steht Paypal natürlich dumm da, wenn der Kunde die Abbuchung platzen lässt.


Paypal steht nur dumm da, wenn die sich dort wirklich so dumm anstellt. Paypal ist eine Tochterfirma von Ebay. Auf Ebay hat sich der Käufer für die Blitzlieferung bedankt. Das kann jeder sehen, sollte auch für Paypal Mitarbeiter möglich sein, zumal die noch alle Ebay Transaktionsdaten in der Paypal Transaktion haben.

PS: Habe den Käufer angeschrieben. Er hat angegeben, dass er die Ware erhalten hat und den Betrag bei seiner Bank hat zurückbuchen lassen, weil er mit dem Abbuchungstext von paypal auf seinem Kontoauszug nichts anfangen konnte. Er ist daher von einem Fremdzugriff ausgegangen und hat dies als Rückbuchungsgrund auch so angegeben. Er hat sich bei mir entschuldigt.

Na da bin ich mal gespannt wie das ausgeht. Ich habe jetzt 2x die Bestätigung vom Käufer, dass er die Ware erhalten hat und darf vermutlich bluten, weil ich keinen Abliefernachweis einer 3. Partei (Paketdienst) habe.

Wenn als Rückbuchungsgrund wenigstens "Keine Ware erhalten" angegeben worden wäre, würde ich es ja verstehen. Aber das stand ja nie zur Debatte. :durchdreh:

Die armen Schwei.....die täglich im großen Umfang mit Briefe- und Warensendungen zu tun haben, haften jetzt sogar für Zahlungsausfälle, auch wenn die Ware zweifelsfrei ankommt. Und wenn sie wegkommt sowieso. Und dann am besten noch 25% Reserven einbehalten juhu

Zum Glück habe nur eine handvoll unversichter Sendungen im Monat.


sorry aber das ist Quark, du hast ein Nachweis zu erbringen und das ist nicht die Ebay Bewertung, sondern der Versandnachweis samt Sendungsnummer. ..


Na da bin ich froh, dass sich jetzt hier ein Paypal Profi zugeschaltet hat.

Dann beantworte mir bitte folgendes:

1. Wenn es am Fall 1 an der fehlenden Tracking Nummer liegt, warum wird der Fall nicht endlich entschieden und ist immer noch geöffnet? Trackingnummer kann nicht erbracht werden, wurde auch mehrfach kommuniziert.

2. Warum ist Fall 2 mit gültiger Trackingnummer nun auch schon seit Wochen offen, obwohl der Nachweis erbracht ist? Letzte Aktualisierung 16.12. (mein 2. Anruf)

PS: Ich hoffe ihr versendet alle mit persönlicher Zustellung. Wenn DHL/DPD beim Nachbarn abgibt oder ein Garagenvertrag habt, habt ihr bei Paypal alle ein Problem. Ich habe inzwischen ganz genau 901,53 € eingefroren.

Ich finde es eine Sauerei was Paypal da macht.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 29. Dezember 2016, 08:53 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 21:11

Beiträge: 25009
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Danke vergeben: 493 mal
Danke erhalten: 1089 mal
Postleitzahl: 21244
Land: Deutschland
Firmenname: www.xtsell.de
Branche: Zusatzfunktionen für Afterbuy
Programmierung/Gestaltung mit HTML, CSS, Javascript, PHP
nostre hat geschrieben:
wer bietet eigentlich heute noch Paypal und unversicherte Sendungen an? da kann man das Geld gleich aus dem Fenster schmeißen....
Machen wir seit Jahren für Sendungen bis 25 Euro. Die kommen auch zu 99,9% an und den Rest hat bisher Paypal getragen.

_________________
Afterbuy Tools (Etikettendruck, Reporting, Vorlagenerstellung)
Programmierung mit HTML, CSS, JavaScript, PHP


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 29. Dezember 2016, 11:27 
Offline
Mitglied seit:
Mi 2. Oktober 2013, 20:48

Beiträge: 41
Danke vergeben: 2 mal
Danke erhalten: 1 mal
Postleitzahl: 69123
Land: Deutschland
Das mit den Warenbriefen ist doch ne reine Rechnungssache, dass muss jeder für sich selbst wissen, ob es sich für einen lohnt und wenn ja bis zu welchem Betrag! Da muss man Schwund mit einberechnen... und das eben jede paar Monate durchrechnen, da wirst auch kaum was von Paypal bekommen, aber bei 15 Euro jetzt rum machen..., würde ich nicht...

Bei den wo du einen Nachweis hast, MUSS dir Paypal das Geld zurück erstatten, Paypal darf es aber zwischenzeitlich einbehalten, zur Prüfung.. Glaub 30 Tage... musst mal in den ABG's nachschauen. Die überwiesen dir das auch zurück, und wenn nicht, mach nach den 30 Tagen ein schriftliches Schreiben per Einschreiben mit Fristsetzung fest ... und nein sofern du nichts verbrochen hast darf dir Paypal dein Konto, dank der Marktstellung nicht schließen... also keine Scheu ...

Denk dir, bei wie vielen die das machen, rechne dir 30 Tage durch und das evtl. Weltweit, was da an Zinsen hängen bleibt... aetsch


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 29. Dezember 2016, 13:27 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 15. Februar 2009, 18:02

Beiträge: 4029
Danke vergeben: 34 mal
Danke erhalten: 163 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Habe nun gerade zum x-ten Mal bei Payal angerufen. Diesmal wieder eine andere Auskunft. Im Konfliktfall sehe ich ja nur "Rücklastschrift". Ich bin daher von Lastschrift ausgegangen und irgendwie wurde mir da bei den letzten Anrufen auch nicht wiedersprochen.

Aber lt. der Dame von eben handelt es sich um Kreditkartenzahlungen. Und diese seien lt. Paypal AGB generell nicht vom Verkäuferschutz gedeckt. :gruebel: Dennoch erstattet man die Beträge manchmal den Verkäufern aus Kulanz. Die Prüfung dauert bis zu 3 Monate. Man gab mir zu verstehen ,dass ich zu früh anrufe und nicht so drängeln soll....

Das meiste waren ebay Käufe. Kann dort KK über PP eigentlich abschalten? Oder muss ich diese :shit: jetzt ständig ertragen?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 28. Januar 2017, 15:05 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 15. Februar 2009, 18:02

Beiträge: 4029
Danke vergeben: 34 mal
Danke erhalten: 163 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Und wieder....

Zitat:
Guten Tag, xxxxx!

Wir haben erfahren, dass die nachstehende Zahlung möglicherweise nicht autorisiert wurde.

Für die Dauer der Untersuchung dieser Transaktion wird der Betrag einbehalten. Solange unsere Untersuchung nicht abgeschlossen ist, können Sie über diese Zahlung nicht verfügen. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für Ihre Geduld.


Ich kann es nicht mehr zählen, wie viele Fälle es inzwischen sind/waren. Seitdem ich "Rechnung" nicht
mehr anbiete ist Paypal zur "unsichersten" Zahlungsart verkommen. Man bekommt das Geld zwar wieder, aber es ist 1-2 Monate weg und man darf immer Daten einreichen. Ultra nervig.

Ein Jammer das man auf PP angewiesen ist.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  [Gehe zu Seite]  Vorherige  1, 2


Moderator: fossi


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 Ähnliche Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
paypal plus lastschrift absprungrate

in Zahlungssysteme / Banken / Paypal & Co.

schurich

9

2132

Mi 23. März 2016, 13:20

Neuwagen-Kauf scheinbar nicht möglich!?

in Spielwiese - Offtopic

mamabella

63

2414

Mi 18. November 2015, 09:38

missglückte Phishing mail?

in Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen

hkhk

15

1526

Di 21. Februar 2017, 09:28

iphone und mail / domainfactory server - mails löschen

in Technik

hkhk

2

465

Fr 9. September 2016, 13:52


sellerforum.de Impressum:  

Sebastian Feuster - sellerforum.de
Am Kirchberg 9 - 54550 Daun-Neunkirchen

Kundenservice Mo-Fr
Tel: 06592-5741101  Fax: 06592-5741109 
Mail:

USt-ID DE215005895
Like us @ facebook

Feed    FAQ  

sellerforum.de is powered by phpBB.com and Domainfactory.de / Deutsche Übersetzung durch phpBB.de