Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 10. August 2016, 11:52 
Administrator Administrator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 11:53

Beiträge: 20410
Wohnort: Daun
Danke vergeben: 494 mal
Danke erhalten: 1719 mal
Postleitzahl: 54550
Land: Deutschland
Branche: Irgendwas mit Internet
"Auch drei Monate nach dem (verspäteten) Einstieg der Sparkassen tut sich das Onlinezahlverfahren der deutschen Kreditwirtschaft Paydirekt nach wie vor schwer mit der Gewinnung von relevanten E-Commerce-Anbietern. Vom selbst gesteckten Ziel, die Hälfte der Top50-Webshops als Akzeptanten zu gewinnen, sind die Banken weit entfernt.
...
Unterm Strich bieten Ende Juli 101 Händler Paydirekt als Zahlungsoption an.* 28 davon wurden über das so genannte Händler-Konzentratorenmodell – sprich: Payment Service Provider (PSP) – akquiriert, die restlichen wurden von einer Händlerbank an Bord gezogen (Direktmodell)..."


Kompletter Bericht:
http://www.bargeldlosblog.de/paydirekt- ... ervorlage/

_________________
>>> Du willst alle Forenbereiche voll nutzen und von Rechtstipps etc. profitieren? <<<
Hier geht es zur PLUS-Mitgliedschaft!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. August 2016, 12:05 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Mi 22. April 2015, 17:52

Beiträge: 253
Danke vergeben: 79 mal
Danke erhalten: 29 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Branche: Computer/IT
Hammer! Doch sooo viele?

Schade das es eine Totgeburt ist, wäre zu schön gewesen. Aber der Art der Vertragsgestaltung macht es ja auch keinen Spaß sich zu registrieren.

Hat es von euch schon jemand als Kunde getestet oder als Händler laufen?

_________________
"SpaĂź macht, was Strom verbraucht."


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. August 2016, 12:08 
Administrator Administrator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 11:53

Beiträge: 20410
Wohnort: Daun
Danke vergeben: 494 mal
Danke erhalten: 1719 mal
Postleitzahl: 54550
Land: Deutschland
Branche: Irgendwas mit Internet
Mein bisher einziger Kontaktpunkt war bisher der neue Paydirekt-Link im Onlinebanking meiner SpaĂźkasse. Der ist aber genauso unbenutzt wie "Handy aufladen" oder "Online-Brokerage"

Auf einen teilnehmenden Shop bin ich bisher nicht gestoßen (und selbst dann hätte ich wohl eher Lastschrift oder Paypal ausgewählt)... :kaffeesmily

_________________
>>> Du willst alle Forenbereiche voll nutzen und von Rechtstipps etc. profitieren? <<<
Hier geht es zur PLUS-Mitgliedschaft!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. August 2016, 12:09 
Offline
Mitglied seit:
Mo 31. März 2014, 14:36

Beiträge: 1323
Danke vergeben: 163 mal
Danke erhalten: 102 mal
Postleitzahl: 48429
Land: Deutschland
cloudy hat geschrieben:
Hammer! Doch sooo viele?

Schade das es eine Totgeburt ist, wäre zu schön gewesen. Aber der Art der Vertragsgestaltung macht es ja auch keinen Spaß sich zu registrieren.

Hat es von euch schon jemand als Kunde getestet oder als Händler laufen?


Wir sind gerade in der Phase wo wir zumindest mal mit der Bank sprechen wie das ganze Modell auszusehen hat, laut unserem VerhandlungsfĂĽhrer deutlich bessere Konditionen wie PayPal, wie genau weiĂź ich aber nicht. Mal sehen was draus wird und ob es was wird.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. August 2016, 15:35 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Mo 11. Juni 2012, 12:15

Beiträge: 872
Danke vergeben: 175 mal
Danke erhalten: 110 mal
Postleitzahl: 26
Land: Deutschland
Hatte in einem anderen Forum paar Sachen gelesen wenn das alles stimmte fand ich das aber schon alles sehr umständlich aber die wollen ja sowieso eigentlich nur die Big-Player. Von den Konditionen her soll es aber wirklich etwas günstiger als PayPal sein.

Aber ich persönlich befürchte immer, mal von allen anderen Punkte abgesehen, es bestimmt ein nicht unerheblicher Prozentsatz an Kunden gibt die Paydirekt mit PayPal verwechseln und dann rennt man hinterher oder hat einen Kaufabruch. Könnte ich mir zumindest gut vorstellen das es so ist.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. August 2016, 15:49 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 21:35

Beiträge: 5539
Wohnort: Augsburg
Danke vergeben: 97 mal
Danke erhalten: 374 mal
Postleitzahl: 86152
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
Klar ist PayPal Lichtjahre voraus. Aber nur auf die marktberrschende Stellung von PayPal zu schimpfen, bringt Wettbewerber wie PayDirekt auch nicht weiter. Und uns als Onloinehändler auch nicht.
Zumal SofortĂĽberwisung bei mir sehr wenig navhgefragt wird.

Ich habe morgen einen termin mit meinem Berater und werde die aktuellen Konditonen erfragen und es dann probieren. Der Aufwand zur Einbindung in die Shops sollte marginal sein...

_________________
Seit 2002 Online-Fachversand fĂĽr Ballettbedarf und Trainingsmusik fĂĽr die Ballettstunde


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 19. August 2016, 10:47 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 21:35

Beiträge: 5539
Wohnort: Augsburg
Danke vergeben: 97 mal
Danke erhalten: 374 mal
Postleitzahl: 86152
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
Ich habe mich über die Paydirekt Konditionen informiertt, verhandelt und die Einführung von Paydirekt wegen der fixen Package Kosten (9,90 € für die ersten Hundert Transaktionen) derzeit verworfen.
Sollte Paydirekt verbreiteter werden, dann gerne. Ich zahle aber keine Fixosten fĂĽr 100 Transaktionen im Monat, solange kein Mensch weiĂź, wieviele Kunden das ĂĽberhaupt nutzen werden.
Die Sparkassen haben die Implementierung an die Fa. girosolution, Frickingen (Bodensee) abgegeben, die auch die Konditionen festlegt.

Imho sind es genau die monatlichen fixen Transaktionskosten, die eine schnelle Verbreitung dieser Zahlart bei kleinen / mittleren Onlinehändlern verhindern.

Nachfolgende Preise zuzĂĽgl. USt dĂĽrfen als realistisch gelten
99,- € Einrichtungsentgelt (einmalig) --> auf 0,- € verhandelbar
9,90 € PSP-Entgelt monatlich, 100er Package Transaktionen; fix, nicht verhandelbar
0,09 € PSP-Entgelt ab der 101. Transaktion im Kalendermonat
1,2 - 1,5% GebĂĽhr vom Umsatz (je nach Umsatzvolumen)

und 0,89% vom Warenkorb; mind. 0,33 EUR bei Zahlung per giropay (DE) bzw. eps (AT):

Die Konditionen sind damit geringer als bei PayPal, vorausgesetzt es sind mindesten ca. 20 Zahlungen per Paydirekt im Monat (je nach Höhe des Warenkorbs)

Dazu muss man noch die PostengebĂĽhr auf dem Girokonto rechnen, da - anders wie bei PayPal- jede Paydirektzahlung dem Girokonto unmittelbar einzeln gutgeschrieben wird.
Vorteil: leichtere Verbuchbarkeit
Nachteil: höhere Kontoführungsgebühren in Zeiten schwindender kostenloser / günstiger Geschäftsgirokonten.

_________________
Seit 2002 Online-Fachversand fĂĽr Ballettbedarf und Trainingsmusik fĂĽr die Ballettstunde


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 19. August 2016, 10:59 
Besserwisser Besserwisser
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Do 30. Juni 2011, 15:32

Beiträge: 4066
Danke vergeben: 255 mal
Danke erhalten: 385 mal
Postleitzahl: 90
Land: Deutschland
Paydirekt bietet, wie PayPal, auch eine Kaufabsicherung für den Käufer.
Ob Paydirekt sich dann am Verkäufer schadhaft hält, dazu habe ich noch nichts in Erfahrung bringen können.
Und wenn Paydirekt sofort das geld dem Verkäufer aufs Giro transferriert, kann Paydirekt zumindest keine Gelder einfrieren, wie es das Hobby von PayPal ist.

Da ich ausschließlich auf eBay verkaufe, juckt mich das momentan nicht. Privat habe ich kein paydirekt und brauche es auch nicht, da ich persönlcih lieber die Benefits einer KK Zahlung nutze.

_________________
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 20. August 2016, 09:23 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 21:35

Beiträge: 5539
Wohnort: Augsburg
Danke vergeben: 97 mal
Danke erhalten: 374 mal
Postleitzahl: 86152
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
@hkhk
Du hast Recht, das Thema Gelder einfrieren bei PP hatte ich ausgeblendet.
Mir ging es vorrangig um die Händlerkonditionen bei Paydirekt im Vergleich zu PayPal

_________________
Seit 2002 Online-Fachversand fĂĽr Ballettbedarf und Trainingsmusik fĂĽr die Ballettstunde


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. September 2016, 09:44 
Offline
Mitglied seit:
So 5. Juli 2015, 02:12

Beiträge: 39
Danke vergeben: 5 mal
Danke erhalten: 3 mal
Postleitzahl: 10783
Land: Deutschland
Branche: IT
meint ihr mit einfrieren die "Reserve" oder die 45-180 Tage sperre? juhu


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. September 2016, 10:50 
Moderator Moderator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 21:35

Beiträge: 5539
Wohnort: Augsburg
Danke vergeben: 97 mal
Danke erhalten: 374 mal
Postleitzahl: 86152
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
im Zusammenhang mit dem Thema PayDirekt / deren Konditionen spielt es überhaupt keine Rolle, welcher Art der (temporäre) Einbehalt bei PP ist

_________________
Seit 2002 Online-Fachversand fĂĽr Ballettbedarf und Trainingsmusik fĂĽr die Ballettstunde


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. September 2016, 11:58 
Offline
Mitglied seit:
Do 31. März 2016, 19:43

Beiträge: 553
Danke vergeben: 32 mal
Danke erhalten: 58 mal
Postleitzahl: 52249
Land: Deutschland
Firmenname: Piratennetzwerk UG (haftungsbeschränkt)
Eigentlich muss man doch froh sein, wenn PP das Geld einbehält.

Ăśbernehmen die wenigstens die Negativzinsen wegrenn


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. September 2016, 12:27 
Administrator Administrator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 11:53

Beiträge: 20410
Wohnort: Daun
Danke vergeben: 494 mal
Danke erhalten: 1719 mal
Postleitzahl: 54550
Land: Deutschland
Branche: Irgendwas mit Internet
Könnten wir vielleicht beim Thema paydirekt bleiben und nicht immer wieder auf Paypal-Problemchen ausweichen? :gruebel:

PS: Sehe den Link zwar täglich im Onlinebanking, aber habe mich persönlich immer noch nicht angemeldet.
Irgendwie ist das noch kein Bedarf, sowie aus Kunden- wie auch Händlersicht. :gruebel:

Interessanterweise war das Thema paydirekt auf beiden eCommerce-Messen die letzten beiden Wochenenden übrigens nicht 1x Gesprächsthema, zumindest nicht wo ich es mitbekommen hätte.
Scheint wirklich megabeliebt zu sein. :durchdreh:

_________________
>>> Du willst alle Forenbereiche voll nutzen und von Rechtstipps etc. profitieren? <<<
Hier geht es zur PLUS-Mitgliedschaft!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. September 2016, 16:21 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Fr 16. Oktober 2009, 16:00

Beiträge: 1270
Wohnort: Leipzig
Danke vergeben: 0 mal
Danke erhalten: 16 mal
Postleitzahl: 4107
Land: Deutschland
Firmenname: http://www.unternehmensberatung-wiechert.de
Branche: Versandhandel (Betreiben von Onlineshops)
E-Commerce (SEO-Projekte)
Unternehmensberatung
@fossi:

Die waren / sind ja auch nirgendwo Aussteller und bemĂĽhen sich ja anscheinend auch nicht sonderlich ĂĽber die WaWis bzw Shop-Systeme integriert zu werden und dadurch Nachfrage zu erzeugen, oder?

_________________
Wir helfen bei WaWi-Auswahl & mit Versandhandels & E-Commerce-Beratung, vom GrĂĽndercoaching fĂĽr ExistenzgrĂĽnder bis zu Projekten bei grossen Konzernunternehmen.

Wer mit unseren eigenen Shops kooperieren will, einfach melden:
Horoskope Direkt , Taufgeschenke Direkt und Taufringe verschenken


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. September 2016, 16:24 
Administrator Administrator
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Fr 5. Oktober 2007, 11:53

Beiträge: 20410
Wohnort: Daun
Danke vergeben: 494 mal
Danke erhalten: 1719 mal
Postleitzahl: 54550
Land: Deutschland
Branche: Irgendwas mit Internet
Als Aussteller etc sind die mir noch nirgends ĂĽber den weg gelaufen.
Habe bisher nur Werbung von den Banken direkt dazu gesehen: als Mail, schlecht gemachte facebook-Werbung etc.

_________________
>>> Du willst alle Forenbereiche voll nutzen und von Rechtstipps etc. profitieren? <<<
Hier geht es zur PLUS-Mitgliedschaft!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 29. September 2016, 16:52 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Do 13. November 2014, 01:42

Beiträge: 74
Danke vergeben: 7 mal
Danke erhalten: 9 mal
Postleitzahl: 14
Land: Deutschland
Branche: Werkzeug, Gartenbedarf, Arbeitsschutz
dance hat geschrieben:

Nachfolgende Preise zuzĂĽgl. USt dĂĽrfen als realistisch gelten
99,- € Einrichtungsentgelt (einmalig) --> auf 0,- € verhandelbar
9,90 € PSP-Entgelt monatlich, 100er Package Transaktionen; fix, nicht verhandelbar
0,09 € PSP-Entgelt ab der 101. Transaktion im Kalendermonat
1,2 - 1,5% GebĂĽhr vom Umsatz (je nach Umsatzvolumen)

und 0,89% vom Warenkorb; mind. 0,33 EUR bei Zahlung per giropay (DE) bzw. eps (AT):



da ich heute eh nen Termin bei meiner Sparkasse hatte, habe ich gleich mal die Konditionen abgeklopft:

Aktuell erheben wir folgende Preise bis 31.12.2016 bei der Nutzung von paydirekt:

- 1,19% vom Warenkorb
- zzgl. 0,19 € pro Transaktion
- aktuell kein Serviceentgelt
- alle Preise zzgl. MwSt.

_________________
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Oktober 2016, 13:25 
Offline
Mitglied seit:
Mi 3. Dezember 2014, 14:29

Beiträge: 265
Danke vergeben: 13 mal
Danke erhalten: 13 mal
Postleitzahl: 711
Land: Deutschland
Unser Geschäftskundenberater von der KSK war gerade auch da und hat das Ding mal wieder angepriesen. Ich habe Ihm gesagt, dass ich gerne einmal aktuelle Konditionen haben möchte.

Sobald ich die E-Mail bekomme stelle ich sie hier rein!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 26. Oktober 2016, 16:33 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Mi 24. Oktober 2007, 20:15

Beiträge: 280
Wohnort: Glinde
Danke vergeben: 17 mal
Danke erhalten: 14 mal
Postleitzahl: 21509
Land: Deutschland
Firmenname: MS-Tierbedarf
Branche: Heimtierbedarf, spezialisiert auf Futter
Wir haben heute von der Commerzbank folgende Konditionen fĂĽr Paydirekt erhalten:
1,29% zzgl. 0,25 € pro Transaktion
plus einmalig 172,- € für das Shopmodul

_________________
http://www.ms-tierbedarf.de


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 26. Oktober 2016, 16:45 
Offline
Mitglied seit:
Mi 3. Dezember 2014, 14:29

Beiträge: 265
Danke vergeben: 13 mal
Danke erhalten: 13 mal
Postleitzahl: 711
Land: Deutschland
Mhh dann sollte ich das ĂĽber die Sparkasse machen :wink: . Konditionen kamen gerade per Email:

1,19% zzgl. 0,19 € pro Transaktion
plus einmalig 99,- € Einrichtungsentgeld


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 26. Oktober 2016, 18:31 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Sa 26. Mai 2012, 13:59

Beiträge: 2007
Danke vergeben: 139 mal
Danke erhalten: 191 mal
Postleitzahl: 8113
Land: Oesterreich
die wollen das sich das system verbreitet und verlangen eine einrichtungsgebĂĽhr? lustig....


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  [Gehe zu Seite]  1, 2, 3, 4  Nächste


Moderator: fossi


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: A-K, Azazer, MSNbot Media und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 Ă„hnliche Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Sperrung bei einigen Amazon-Artikeln

in Plauderecke fĂĽr PLUS-Mitglieder

IchbinBatman

0

33

Di 3. November 2015, 08:29

bei einigen Artikeln Versand auĂźerhalb der EU vebieten - wie

in Amazon.de

SchneiderMusik

5

518

Fr 23. Dezember 2016, 14:05


sellerforum.de Impressum:  

Sebastian Feuster - sellerforum.de
Am Kirchberg 9 - 54550 Daun-Neunkirchen

Kundenservice Mo-Fr
Tel: 06592-5741101  Fax: 06592-5741109 
Mail:

USt-ID DE215005895
Like us @ facebook

Feed    FAQ  

sellerforum.de is powered by phpBB.com and Domainfactory.de / Deutsche Ăśbersetzung durch phpBB.de